JBL HP430 Mitteltöner defekt

+A -A
Autor
Beitrag
Exadical
Neuling
#1 erstellt: 17. Jun 2013, 04:11
Hallo,

ich habe JBL HP 430-Lautsprecher geerbt. Sehen soweit auch noch gut aus. Leider ist einer der Mitteltöner (P13MG-02, 8 Ohm, Durchmesser ca. 15 cm) defekt, macht keinen Mucks mehr. Nun bin ich mit auf diesem Gebiet überhaupt nicht bewandert und frage mich ob ich ihn reparieren lassen soll oder ob es sinnvoller ist zwei neue Mittteltöner zu kaufen.

Kann mir hier jemand eine Einschätzung geben? Und wenn Neukauf, dann welche mit möglichst wenig Aufwand (habe etwas gelesen von: Andere Lautsprecher - andere Weichen???)?

Vielen Dank!
Detsi_Bell
Stammgast
#2 erstellt: 17. Jun 2013, 11:11
Hallo und willkommen im Forum!

Zu Deiner Frage werden hier sicher ein paar generelle Hinweise kommen, mit Sicherheit aber auch ein paar Gegenfragen. Ich fang schon mal an....

Kannst Du uns einige gute Detailphotos von dem betroffenen Lautsprecher zeigen? Hast Du schon mal die Chassis zwischen den Boxen getauscht, um sicher zu sein, daß es nicht an was anderem liegt? Hast Du ein Multimeter und kannst den Widerstand der Schwingspule messen?

Zwei neue Mitteltöner für eine doch recht wertige Box lassen sich nicht so einfach benennen. Ich bin sicher, daß der tonale Charakter von diesen Chassis ganz wesentlich bestimmt wird. Ein x-beliebiges Ersatzteil bringt auch x-beliebige Ergebnisse.

Best: Detsi
Exadical
Neuling
#3 erstellt: 17. Jun 2013, 11:55
Hallo Desti,

vielen Dank für Deine Antwort.

Ein Multimeter habe ich nicht. Würde auch momentan nichts bringen, da ich heute Mittag dazu entschlossen habe den Töner zur Prüfung einzusenden (lautsprecherklinik.de).

Den Mitteltöner habe ich mal in die andere Box eingesetzt, aber auch hier kein Mucks (der ursprünglich verbaute funktionierte).

Allerdings frage ich mich schon, was so eine Reparatur kosten wird, wenn denn überhaupt möglich. Leider gibt es den Mitteltöner auch nirgends mehr zu kaufen.

Optisch sah er noch sehr gut aus, keine Risse, Dellen oder sonst was (für meinen laienhaften Blick). Soll ich ein Foto vom funktionierendem Töner machen, wenn es etwas bring? Vielleicht in Hinblick auf Ersatz, obwohl anscheinend nicht einfach so möglich?

Gruß
Exadical


[Beitrag von Exadical am 17. Jun 2013, 14:20 bearbeitet]
Detsi_Bell
Stammgast
#4 erstellt: 17. Jun 2013, 17:17
Wenn Du ihn reparieren läßt, wäre eher hinterher eine Beschreibung des Fehlers und der Maßnahmen sinnvoll. Kannst ja dann mal berichten.

Gruß: Detsi
Exadical
Neuling
#5 erstellt: 17. Jun 2013, 17:22
Ob repariert wird hängt von den Kosten ab. Aber sollte sich etwas ergeben, dann berichte ich.

Gruß
antonio64
Neuling
#6 erstellt: 10. Feb 2020, 22:05
Hallo ich brauche bitte eine Hilfe,
habe seit über 25 Jahren meine JBL Lautsprecher, jetzt würde ich gerne meine Mitteltöner austauschen,
wir man leider auf dem Foto sehen kann, wäre es notwendig.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL LX400 - Sicken defekt
roger23 am 08.02.2010  –  Letzte Antwort am 07.03.2010  –  3 Beiträge
Mitteltöner ATL hd318 defekt
christian4u2 am 06.09.2009  –  Letzte Antwort am 14.11.2009  –  2 Beiträge
Hoch- Mitteltöner defekt
wollir am 23.12.2009  –  Letzte Antwort am 24.12.2009  –  2 Beiträge
Mitteltöner klirrt - Weiche defekt?
dllwurst am 20.04.2010  –  Letzte Antwort am 05.02.2018  –  7 Beiträge
Mitteltöner nach "Aufwertung" defekt.
Henning_H. am 15.07.2011  –  Letzte Antwort am 01.08.2011  –  68 Beiträge
Arcus TM85 - Mitteltöner defekt (?)
roho_22 am 04.09.2013  –  Letzte Antwort am 06.09.2013  –  5 Beiträge
Chario Mitteltöner defekt
holli_ am 25.11.2015  –  Letzte Antwort am 28.11.2015  –  5 Beiträge
Sonofer SF4 Mitteltöner defekt
Toto59 am 21.02.2016  –  Letzte Antwort am 03.03.2017  –  5 Beiträge
JBL Mitteltöner Kalotte herausziehen?
horst98 am 23.06.2012  –  Letzte Antwort am 27.06.2012  –  13 Beiträge
JBL LX55 - Suche Mitteltöner
hps0902 am 04.02.2021  –  Letzte Antwort am 25.02.2021  –  4 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.106 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied/coonyqwfqf2/
  • Gesamtzahl an Themen1.496.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.455.039

Hersteller in diesem Thread Widget schließen