Tieftöner Probleme mit Magnat Quantum 603

+A -A
Autor
Beitrag
1ordc
Neuling
#1 erstellt: 14. Jun 2015, 14:12
Hallo Freunde,
ich habe in der Bucht ein paar gebrauchte Magnat Quantum 603 erstanden.

Diese sollen in Zukunft mit einem Denon PMA-510AE betrieben werden (dieser ist aber noch nicht angekommen).

Heute habe ich die Boxen zum ersten Mal angeschlossen (mit einem unkonfektioniertem Kabel).
Getestet habe ich Sie an meinem Sony MHC-3300 und dann noch an einem Denon Verstärker.
Die Hochtöner Funktionieren, doch aus den Tieftönern kommt bei beiden Boxen nur wenig und wenn dann leicht kratzig/übersteuernd. Auf jedenfall kommt aus den Tieftönern was raus, deshalb müssten Sie eigentlich nicht kaputt sein.

Da es bei beiden Boxen so ist und sie als funktionsfähig verkauft wurden, tippe ich auf einen Anschluss fehler meinerseits? Ich bin leider noch Hifi Neuling.

Ich habe die Kabel einmal an den äußeren beiden Anschlüssen und einmal an den inneren beiden mit Kabelbrücken dran angeschlossen. Leider hat sich nix geändert.

Vielleicht sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht!

Danke im Vorraus

Nachtrag/ kann es daran liegen das beide Verstärker 6-16 Ohm haben?


[Beitrag von 1ordc am 14. Jun 2015, 14:21 bearbeitet]
DrNice
Inventar
#2 erstellt: 14. Jun 2015, 14:32
Hallo und willkommen im Hifi-Forum!

Einen Fehler am Verstärker halte ich für unwahrscheinlich.


aus den Tieftönern kommt bei beiden Boxen nur wenig und wenn dann leicht kratzig/übersteuernd. Auf jedenfall kommt aus den Tieftönern was raus, deshalb müssten Sie eigentlich nicht kaputt sein.


Mein Auto klingt komisch, qualmt wie eine Dampflok aber es fährt und deshalb müsste es eigentlich nicht kaputt sein.

Hast du die Tieftöner schon vorsichtig nach innen gedrückt? Macht es ein schabendes Geräusch oder gibt es sonstige Auffälligkeiten?
1ordc
Neuling
#3 erstellt: 14. Jun 2015, 14:40
Danke für die Antwort.

Ich habe Sie nach innen gedrückt. Dabei ensteht ein Geräusch als würden Sie irgendwo dran reiben.
DrNice
Inventar
#4 erstellt: 14. Jun 2015, 14:47
Das darf nicht sein - offenbar liegt ein Defekt an den Tieftöner vor, welcher höchstwahrscheinlich durch Überlastung entstanden ist. Ich empfehle dir, dich mit dem Verkäufer in Verbindung zu setzen und den Kauf rückgängig zu machen, sofern der Defekt verschwiegen wurde.
1ordc
Neuling
#5 erstellt: 16. Jun 2015, 06:24
Das Geld wurde rückerstattet, die Boxen durfte ich aber behalten..
Gibt es da eigentlich Reparatur Möglichkeiten bzw. irgendwas was man machen kann?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Magnat Quantum 603 TMT "gebrochen"
fuzzy3000 am 02.08.2020  –  Letzte Antwort am 03.08.2020  –  8 Beiträge
Magnat Quantum 605 knattert
Madd92 am 07.12.2011  –  Letzte Antwort am 10.12.2011  –  3 Beiträge
Magnat Quantum - Hochtöner defekt?
Mr.Nase am 01.09.2013  –  Letzte Antwort am 16.02.2014  –  5 Beiträge
Neuer Tieftöner Canton Nestor 603
andy1312 am 13.10.2011  –  Letzte Antwort am 13.10.2011  –  6 Beiträge
Eingedrückte Sicken Magnat Quantum 605 =(
tonny am 29.12.2010  –  Letzte Antwort am 11.01.2011  –  7 Beiträge
Magnat Quantum 530a Subwoofer defekt
Der_Weihnachtsmann am 23.08.2019  –  Letzte Antwort am 23.08.2019  –  2 Beiträge
Magnat quantum 553 ersatzteile
Bastoknasto am 30.06.2017  –  Letzte Antwort am 30.06.2017  –  3 Beiträge
Magnat Quantum 557 Defekt ?
kastig am 08.09.2011  –  Letzte Antwort am 11.09.2011  –  4 Beiträge
Magnat Quantum 757 - Chassiswechsel
darthbender213 am 26.04.2015  –  Letzte Antwort am 03.11.2015  –  5 Beiträge
Magnat Victor 6 Tieftöner
Henry221 am 20.09.2013  –  Letzte Antwort am 20.09.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.838 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedEde1975
  • Gesamtzahl an Themen1.496.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.445.665

Hersteller in diesem Thread Widget schließen