Tweeter Ersatz für Heco Superior

+A -A
Autor
Beitrag
buscon
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Sep 2019, 09:45
Hallo,

ich habe zwei Heco Superior Speakers, sie funktionieren ganz gut, ein Tweeter hat aber sein Geist aufgegeben, deswegen suche ich einen Ersatz.
Es sieht so aus:
Tweeter Heco Superior

Ich habe online bis jetzt nicht viel gefunden, es kann gerne auch von einer anderen Marke sein, hauptsache dass es funktioniert
habt ihr Idee/Empfehlungen?

danke!


[Beitrag von buscon am 15. Sep 2019, 09:46 bearbeitet]
versuchstier
Inventar
#2 erstellt: 15. Sep 2019, 10:05
Hallo buscon,

schau mal hier: https://www.ebay-kle.../1097459957-172-1291

Der HT aus der Heco Superior 1040 sollte baugleich sein, weiß aber nicht ob der noch zu haben ist?

Sonst hier: https://www.ebay.de/...2:g:kBcAAOSwPYZU-uVN

Wobei ich an Deiner Stelle lieber beide erneuern würde


Viel Erfolg und Gruß versuchstier


[Beitrag von versuchstier am 15. Sep 2019, 10:10 bearbeitet]
buscon
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Sep 2019, 10:13
danke für die Links!

meinst du, dass beide Hochtöner am besten erstzen werden soll?
Wenn ein schon 40€ kostet, würde ich sogar überlegen, neue Speakers zu kaufen...
versuchstier
Inventar
#4 erstellt: 15. Sep 2019, 10:23
naja, lt. Beschreibung bei eBay ist bei dem Ersatz-Hochtöner keine Abstimmungsänderung an der Weich nötig...
Wenn Du mit den Boxen bisher zufrieden warst, warum dann andere zulegen? Für 40 € bekommst Du bestimmt nichts vergleichbares ?

Gruß versuchstier
buscon
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 15. Sep 2019, 11:14
ja, das stimmt, mit 40€ bekomme ich nicht vergleichbares, aber wenn ich schon beide Hochtöner kaufe sind schon 80€ und ich kann auch die aktuelle Heco 740 verkaufen...
Ich schau mal zuerst, ob ich ein Hochtöner finden kann.

danke!
buscon
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 19. Sep 2019, 14:39
ich habe gerade das gekauft:
https://www.ebay.de/...rksid=p2047675.l2557

Allerindgs ist das mit 8ohm vorgesehen, die Superior 740 laufen aber mit 4ohm. Kann ich das trotzdem verwenden?
M_arcus_TM88
Inventar
#7 erstellt: 19. Sep 2019, 14:54
Einbauen und anhöhren.
Vielleicht gefällts dir sogar besser.
Ich hatte die Superior 830 und die Metallkalotten hatten mich manchmal genervt. Zu hart im Klang.
Ich hatte sogar überlegt sie umzubauen.
Gruß
Markus
buscon
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 19. Sep 2019, 14:57

M_arcus_TM88 (Beitrag #7) schrieb:
Einbauen und anhöhren.
Vielleicht gefällts dir sogar besser.
Ich hatte die Superior 830 und die Metallkalotten hatten mich manchmal genervt. Zu hart im Klang.
Ich hatte sogar überlegt sie umzubauen.
Gruß
Markus


ok, das werde ich tun!
ist die Ohm Differenz kein Problem?
M_arcus_TM88
Inventar
#9 erstellt: 19. Sep 2019, 15:18
Wichtiger sind mMn die Werte von Schalldruck und Wirkungsgrad der Hochtöner.
Mit ein wenig Glück kann sich das Ganze gut anhören. Ich drück die Daumen und berichte nach dem Einbau mal.
Gruß
Markus
buscon
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 19. Sep 2019, 15:25
alles klar, danke für die Antwort und die Empfehlung.

Es wird ein Paar Tage dauern, bevor ich den Hochtöner bekomme. Sobald ich ihn einbaue und teste, werde ich auch darüber berichten.
Mechwerkandi
Inventar
#11 erstellt: 19. Sep 2019, 15:41

buscon (Beitrag #6) schrieb:

Kann ich das trotzdem verwenden?

Ich würde das lassen. Mit der doppelten Impedanz verdoppelt sich die Trennfrequenz der Weiche, über den Daumen.
Ob der HT in dem Umfeld so richtig funktioniert, weiß ich nicht.
M_arcus_TM88
Inventar
#12 erstellt: 19. Sep 2019, 15:54
Hi Andy,
er hat sie doch schon gekauft. Nun muss er da durch und einbauen um ein Ergebnis zu bekommen. Und, es kann ja klappen.
Kaputt sind die alten HT ja sowieso. Die Alternative wären andere LS gewesen.
Gruß
Markus
fplgoe
Inventar
#13 erstellt: 19. Sep 2019, 15:56
Wenn man Chassis gegen andere Bauart tauscht, ist immer eine Veränderung der Klangcharakteristik zu erwarten. Wie gut oder schlecht sie sich auswirkt, muss man wirklich testen.

Die Impedanz ist nur einer von sehr vielen Parametern eines Schallwandlers, ich sehe da jetzt kein großes Problem. Schon deshalb, weil die Impedanz immer ein Näherungswert ist und sich ohnehin über den gesamten nutzbaren Frequenzbereich hinweg verändert.

Ausprobieren und anhören...
M_arcus_TM88
Inventar
#14 erstellt: 19. Sep 2019, 16:01
Ich habe früher vieles umgeschraubt, nur aus Interesse und war überrascht wie problemlos das funktionierte.
Peas
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 19. Sep 2019, 16:37

buscon (Beitrag #6) schrieb:


Allerindgs ist das mit 8ohm vorgesehen, die Superior 740 laufen aber mit 4ohm. Kann ich das trotzdem verwenden?


Die Impedanzangabe des gesamten Lautsprechers hat meist wenig Zusammenhang mit der eines einzelnen (Hoch-)Töners.

Der Hochtöner kann durchaus 8 Ohm haben. Entweder bleibt der Impedanzanstieg im Hochton bedeutungslos oder er wird durch einen Spannungsteiler (hier gut möglich) oder durch eine Impedanzkorrektur (hier eher unwahrscheinlich) begradigt.


Wichtig ist es nun, den Hochtöner 1:1 durch einen baugleichen zu ersetzen. Nur ganz selten passt ein anderer. Es ist aber davon auszugehen, dass Heco den gleichen Hochtöner in mehreren Boxen verwendete.
Mechwerkandi
Inventar
#16 erstellt: 20. Sep 2019, 06:53
Der HT in der Superior ist ein 4-Ohm-Typ.
Zumindest in der Box, die ich mal in den Fingern hatte.
Das schließt natürlich nicht aus, das es andere Ausführungen gibt.
Peas
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 20. Sep 2019, 07:17
Okay, dann würde ich ihn auch entweder gegen einen 4-Ohm-Typen ersetzen oder es lassen. Die Bastelei wird am Ende teurer.

Man kann ja die Bässe verkaufen und die Gehäuse dann mit einem Bausatz bestücken.
M_arcus_TM88
Inventar
#18 erstellt: 20. Sep 2019, 07:53
Jetzt warten wir doch erstmal ab.
Alte Gehäuse mit einem Bausatz bestücken ist nun noch abenteuerlicher.
Gruß
Markus
Peas
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 20. Sep 2019, 08:06
Kannst Du sehen, wie Du möchtest.
M_arcus_TM88
Inventar
#20 erstellt: 20. Sep 2019, 08:14
Aber er muss doch immer mehr Geld in die Hand nehmen. Ausgang, ungewiss.
Und, alte Bässe verkaufen ist nicht gerade leicht
Die HT hat er jetzt gekauft und darum abwarten was passiert.
Er könnte ja auch wieder die HT und die Hecos verkaufen und dann andere LS (Heco?) kaufen.
buscon
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 20. Sep 2019, 08:20

Peas (Beitrag #15) schrieb:

buscon (Beitrag #6) schrieb:


Allerindgs ist das mit 8ohm vorgesehen, die Superior 740 laufen aber mit 4ohm. Kann ich das trotzdem verwenden?


Die Impedanzangabe des gesamten Lautsprechers hat meist wenig Zusammenhang mit der eines einzelnen (Hoch-)Töners.

Der Hochtöner kann durchaus 8 Ohm haben. Entweder bleibt der Impedanzanstieg im Hochton bedeutungslos oder er wird durch einen Spannungsteiler (hier gut möglich) oder durch eine Impedanzkorrektur (hier eher unwahrscheinlich) begradigt.


Wichtig ist es nun, den Hochtöner 1:1 durch einen baugleichen zu ersetzen. Nur ganz selten passt ein anderer. Es ist aber davon auszugehen, dass Heco den gleichen Hochtöner in mehreren Boxen verwendete.


ok, danke für deine Antwort, ich hatte mich Sorge gemacht, dass die falsche Ohm den HT kaputt machen konnte...
buscon
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 23. Sep 2019, 19:32
hallo an alle,

ich habe das HT bekommen und auf den Speakers gebaut: es funktioniert problemlos und es klingt gut.
Nach meiner Wahrnehmung kann ich keinen Unterschied merken mit dem anderen Speaker, also Prima!

Danke an alle für die Erklärungen und Empfehlungen.
M_arcus_TM88
Inventar
#23 erstellt: 24. Sep 2019, 04:43
Na, das freut mich für dich.
Probieren geht manchmal über studieren.
Gruß
Markus
Mwf
Inventar
#24 erstellt: 24. Sep 2019, 12:52
Hi,
M_arcus_TM88 (Beitrag #23) schrieb:
... Probieren geht manchmal über studieren. ...

O.K.

Aber,
nehmen wir hier jetzt zur Kenntnis, dass ein neuer Hochtöner auch dann bestens passen kann
-- so gut dass er in nur 1 von 2 Ex. eingebaut werden kann --
wenn nahezu alles (außer dem Hst) anders ist ? :

-- andere Impedanz (8 statt 4 Ohm)
-- anderer Durchmesser (25 statt 19 mm)
-- anderes Kalottenmaterial (Weich-Kst statt Alu-Mangan) und kein "Phaser"

Erstaunlich ...

Gruss,
Michael


[Beitrag von Mwf am 24. Sep 2019, 21:07 bearbeitet]
M_arcus_TM88
Inventar
#25 erstellt: 24. Sep 2019, 13:13
Hi,
ich hatte mich ausschließlich auf die Diskrepanz des ohmschen Wertes bezogen.
Gruß
Markus
Peas
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 24. Sep 2019, 13:29
Man landet da m.E. bei einer ähnlichen Grenzfrequenz, jedoch mit "gekipptem" Frequenzverlauf und insgesamt entsprechend leiser.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HECO Superior Hochtöner defekt
BrunoSc am 13.12.2020  –  Letzte Antwort am 15.12.2020  –  15 Beiträge
Tieftöner für Heco Superior 620
mitsumotion am 08.11.2010  –  Letzte Antwort am 10.11.2010  –  4 Beiträge
Ersatz für TSM Twen Tweeter
yanone am 28.11.2020  –  Letzte Antwort am 29.11.2020  –  2 Beiträge
HECO Hochtöner Superior 750 Presto
Thomas;) am 31.01.2014  –  Letzte Antwort am 01.02.2014  –  3 Beiträge
Heco Superior 840 Mitteltöner defekt
tagohneschatten am 01.03.2013  –  Letzte Antwort am 06.03.2013  –  6 Beiträge
Heco Superior 830 Hochtöner
fcpro am 16.05.2013  –  Letzte Antwort am 08.11.2013  –  8 Beiträge
Heco Superior 620 schnarrt
max.brod am 11.05.2017  –  Letzte Antwort am 16.05.2017  –  2 Beiträge
Heco Superior 600 Schaltplan
LindyFox am 06.05.2014  –  Letzte Antwort am 06.05.2014  –  2 Beiträge
HECO superior 850 Forte
ThomasV1976 am 11.08.2011  –  Letzte Antwort am 16.11.2012  –  15 Beiträge
Heco Superior 830 Weichenschaltplan
Altronik am 13.12.2011  –  Letzte Antwort am 09.11.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.051 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedgreybit
  • Gesamtzahl an Themen1.496.597
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.453.441

Hersteller in diesem Thread Widget schließen