Suche passenden Hochtöner für Yamaha NS-45E Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
Bedienungsanleitungsign...
Neuling
#1 erstellt: 02. Apr 2020, 16:16
Servus bin neu hier, schöne Grüße an alle.
Wäre toll wenn mir jemand helfen kann.
Leider ist bei einem meiner Lautsprecher der Hochtöner defekt, sowie die Frequenzweiche.
Bei der Frequenzweiche ist allem Anschein nur ein Kondensator defekt(aufgebläht).
Suche deshalb einen passenden Hochtöner oder wahrscheinlich dann lieber ein Paar, habe aber keinerlei Ahnung welche Leistung hier angebracht ist, bzw. welcher Typ hier klang technisch harmoniert.
Oder es sich überhaupt lohnt. Original Ersatzteile habe ich ohne Erfolg gesucht.

Danke im Voraus
Gruß Hans

1234
CarlM.
Inventar
#2 erstellt: 02. Apr 2020, 17:40
Hast Du Dich schon einmal bei einem speziellen Lautsprechershop erkundigt, was eine 3cm 6Ohm Ersatzschwingspule kostet?
Häufig sind das nur ca. 20 EUR. Ich habe gesehen, dass die letzten Original-HT für Preise zwischen 20-30 EUR verkauft wurden.

Ggf. können Dir auch erfahrene Mitarbeiter eine sinnvolle Ersatzlösung vorschlagen, wenn Du per mail anfragst und das LS-Modell (ich vermute Yamaha NS-45E) nennst. Ggf. solltest Du auch das Modell im Titel des Threads nennen.


[Beitrag von CarlM. am 02. Apr 2020, 17:43 bearbeitet]
Bedienungsanleitungsign...
Neuling
#3 erstellt: 02. Apr 2020, 17:53
Danke für den Tipp, habe den Titel geändert.
Nein an einen Shop habe ich mich noch nicht gewendet aber das probier ich morgen mal
CarlM.
Inventar
#4 erstellt: 02. Apr 2020, 17:59
Noch zwei Tipps ...
Vermutlich kann man Dir hier im Forum auch mehr helfen, wenn Du Photos der Frequenzweiche hochlädst (möglichst Vorder- und Rückseite).
Falls Du etwas bestellst, denke an die Tonfrequenz-Elkos (bzw. Kondensatoren). Du solltest zumindest auf beiden Seiten die jeweils gleichen Bauteile tauschen.


[Beitrag von CarlM. am 02. Apr 2020, 18:00 bearbeitet]
Bedienungsanleitungsign...
Neuling
#5 erstellt: 02. Apr 2020, 18:07
Die Weiche besteht nur aus zwei Spulen und Kondensatoren ohne Typ-Bezeichnung bzw. sonstigen Markierungen.
Das man die Kondensatoren an beiden Lautsprechern tauscht wusste ich nicht, wegen Herstellungstoleranz oder Altersschwäche, macht allerdings Sinn. Merci
CarlM.
Inventar
#6 erstellt: 02. Apr 2020, 18:10
Wenn nichts abzulesen ist, dann musst Du ja sowieso den intakten Kondensator auslöten, um den Wert zu messen.


[Beitrag von CarlM. am 02. Apr 2020, 18:10 bearbeitet]
Bedienungsanleitungsign...
Neuling
#7 erstellt: 02. Apr 2020, 18:17
Sorry, falsch ausgedrückt, die Platine ist nicht beschriftet.
Farad und Spannung am Bauteil lassen sich ablesen. Hab ihn allerdings noch nicht ausgelötet.
Werde es dann bei meinem zweiten ebenfalls machen. Allerdings mit etwas Bauchweh: Don´t touch a running System ;-)
Rabia_sorda
Inventar
#8 erstellt: 03. Apr 2020, 11:02
Als es sie bei Yamaha noch zu kaufen gab (schon mal nachgefragt?) hatte ein HT um 130€ gekostet.

Eine Reparatur könnte durchaus günstiger werden, falls du bislang noch an keinen gebrauchten gelangt bist.
Du könntest dazu ja einmal den Forumskollegen "Detsi Bell" anschreiben.
Leider ist er hier schon länger nur noch wenig vertreten (alles gut ) und daher würde ich ihn direkt auf seiner HP kontaktieren.
Auf YT kannst du dir auch Reparaturberichte von ihm anschauen.

Ansonsten gibt es auch noch diesen Thread:
Adressen Lautsprecher-Reparatur
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue Hochtöner Yamaha NS-45E
mstrblstr am 17.04.2018  –  Letzte Antwort am 24.04.2018  –  3 Beiträge
Suche neue Hochtöner für YAMAHA NS-45E
PBFRBG am 19.09.2010  –  Letzte Antwort am 18.11.2011  –  3 Beiträge
Yamaha NS-G30 Hochtöner defekt
Casimirlorenz am 02.06.2010  –  Letzte Antwort am 12.06.2010  –  5 Beiträge
Yamaha NS 1000 Hochtöner defekt
mackerv60 am 30.12.2014  –  Letzte Antwort am 30.12.2014  –  4 Beiträge
Hochtöner Ersatz für Yamaha NS 120G
diesernameexistiertschon am 19.09.2013  –  Letzte Antwort am 20.09.2013  –  2 Beiträge
Yamaha NS-144 Hochtöner Ersatz gesucht
Igle am 15.01.2013  –  Letzte Antwort am 12.07.2014  –  4 Beiträge
Yamaha NS 690 II-Hochtöner wohl defekt
imotep911 am 29.01.2017  –  Letzte Antwort am 29.01.2017  –  2 Beiträge
Yamaha NS G 100 Hochtöner abgeraucht.
Shi_Zon am 29.06.2019  –  Letzte Antwort am 29.06.2019  –  3 Beiträge
Austauschhochtöner für Yamaha NS-G40MKII
tonk1234 am 19.06.2010  –  Letzte Antwort am 30.06.2010  –  6 Beiträge
Yamaha NS Serie Lautsprecher Potentiometer
hififriek am 26.12.2015  –  Letzte Antwort am 16.02.2019  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.973 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedAverydal
  • Gesamtzahl an Themen1.496.410
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.450.251

Hersteller in diesem Thread Widget schließen