Radio/Fernsehwecker nutzen mit TV Entertain

+A -A
Autor
Beitrag
Anmawewi
Neuling
#1 erstellt: 12. Jun 2018, 22:04
Liebe Forumsmitglieder,
ich oute mich gleich als Technikniete und bitte um eure Hilfe.
Seither hatte ich Fernsehen (und Radio) über Kabel und nun auf TV Entertain der Telekom umgestellt und habe plötzlich Probleme, auf die ich nicht vorbereitet war!
Schlafzimmer: wir haben in die Wand /Decke integrierte Boxen und haben uns seither mit dem Fernseher (Radio) wecken lassen. Beim Kabel sind ja auch viele Sender dabei. Der Fernseher ist mit dem "normalen" Koaxkabel verbunden gewesen.
Beim TV Entertain 400 ist der Fernseher nur noch über HDMI verbunden. Ich muss jedes Mal erst den Eingang verändern und den Receiver starten. Radio gibt es nur noch über die Phonostar App. Da der Fernseher den Media Receiver ja nicht wecken kann, um dann die App zu starten, habe ich jetzt einen super Sound im Schlafzimmer, den ich aber nicht benützen kann. Deshalb meine Frage:
Gibt es eine Möglichkeit aus dem MR400 einen Koaxialausgang (zusätzlich) zu machen, der permanent Radiosender zur Verfügung stellt, auf die der Fernsehwecker dann zu greifen kann . Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt.
Als Alternatividee ist mir noch eingefallen eine DAB+ Antenne zusätzlich zu kaufen, damit ich wenigstens terrestrisch Radioempfang habe. Aber ich befürchte, dass der Klang dann miserabel wäre
Für hilfreiche Vorschläge und Lösungen sage ich schon einmal: DANKE!
schraddeler
Inventar
#2 erstellt: 13. Jun 2018, 11:22
Das ist ja mal eine außergewöhnliche Problematik.
Und deshalb kenne ich auch keine wirklich einfache Lösung.
Solche Geräte die aus dem MR 400 Ausgang einen DVB-C Ausgang machen nennen sich DVB-C Modulatoren https://www.amazon.d...Signal/dp/B00M30JLJG und kosten schon richtig Geld.
Aber vielleicht gibt es ja noch andere Möglichkeiten, gib doch mal bitte eine Übersicht von deinen Gerätschaften, wenn möglich Hersteller und Typ (ideal gleich Link auf die Bedienungsanleitung) und wie die Verkabelt sind (einfache Zeichnung die fotografiert wird sagt oft mehr als tausend Worte )
Wieso muß der Receiver eigentlich eingeschaltet werden, kann der nicht durchlaufen?

gruß schraddeler
Anmawewi
Neuling
#3 erstellt: 13. Jun 2018, 22:06
Hallo und vielen Dank, dass du dich für meine Problematik interessierst!
Ich versuche es mal zusammen zu stellen.
Fernseher Samsung UE46 Version SQ02
https://findeanleitungen.de/anleitung-fur-samsung-ue46c6200/
Mediareceiver 400 von der Deutschen Telekom
Aktuell haben wir (noch) digitales Fernsehen über Pyur (Kündigungsfrist ist noch nicht abgelaufen) und bereits TV Entertain von der Telekom.

Deshalb sieht die aktuelle Verkabelung wie folgt aus:
1. Koaxkabel von Pyur in den Koaxeingang des Fernsehers (damit funktioniert es auch noch). Diese Verkabelung entfällt aber bald komplett.

2. Lankabel in den MR400 der Telekom von dort HDMI in den HDMI 1 des Fernsehers. Somit kann über die Fernbedienung des MR400 auch fern gesehen werden.

3. vom optischen Ausgang des Fernsehers in den optischen Eingang in den Verstärker, an welchem die Boxen angeschlossen sind. Damit der optische Ausgang beim Fernseher funktioniert sind dort die externen Lautsprecher konfiguriert.


Um den Fernsehwecker zu erklären füge ich ein paar Bilder bei:

So zeigt der Fernseher die aktuell benutzen Eingangsquellen an.
Quellen des Fernsehers die aktuell benützt werden
Dies sind weitere vorhandene, derzeit unbenützte Eingangsquellen
Quellen die noch zur Verfügung stehen aber aktuell unbenützt sind
Einstellung des Fernsehweckers

Bei dem letzten Bild sieht man wie der Fernsehwecker derzeit eingestellt ist und wie er funktioniert. Leider ist es nicht möglich die Quelle auf HDMI umzustellen. Es geht nur mit der Quelle Fernsehen (Koax) oder USB. Aber wie kann ich über USB einen Radiosender empfangen. Beim TV-Empfang kann man wählen zwischen DTV und ATV. Leider sind keine weiteren Einstellungen möglich.


So ich hoffe, ich habe es verständlich dargestellt. Ich würde mich sehr über eine Lösungsmöglichkeit freuen.

Gruß Anmawewi
schraddeler
Inventar
#4 erstellt: 15. Jun 2018, 13:08
Soderle, gestern war ich noch auf Geschäftsreise, aber ich hab mir das doch nochmal angeguckt. Du schreibst ja selbst das der TV auch ATV, also analogen Empfang, als mögliche Quelle hat. Dies hat den Vorteil das analoge Modulatoren sehr viel weniger https://www.amazon.d...TN0BDBV5Q2XWSAMPGSAD kosten, oder garnix, wenn man beispielsweise noch einen alten Videorekorder hat. Dann kann man eine Audioquelle, beispielsweise einen DAB+-Empfänger (Ist klanglich OK, hab ich als Nachrüstlösung im Auto) anschließen und so dem TV zur Verfügung stellen.

Wie wird denn der Verstärker eingeschaltet und was für ein Typ ist das?

Aber mal ganz global gesehen, ich kann zwar verstehen das du mit der bisherigen Lösung zufrieden bist, aber auch dein TV wird nicht mehr ewig leben, und dann hast du das Problem einen TV zu finden der eine solche Weckfunktion bietet und schränkst dich daher bei der Auswahle extrem ein.
Es gibt hier im Forum auch einen Bereich der sich mit Fernbedienungen beschäftigt, und es würde mich sehr wundern wenn es da kein Modell gäbe das die von der gewünschte Funktionalität nicht generieren kann. Vom Prinzip her kann man mit solch programmierbaren Fernbedienungen mehrere Aktionen auf einen Tastendruck ausführen lassen, also bei dir TV einschalten, HDMI-Eingang anwählen, Mediareceiver einschalten und auf Radio umschalten....
Das ganze lässt sich dann bestimmt auch noch zeitgesteuert auslösen.
Diese Herangehensweise ist in meinen Augen zielführender, da viel weniger Gefrickel und Gebastel, außerdem zukunftssicherer.
Kannst ja mal reinschauen oder dort ein Thema erstellen.

gruß schraddeler
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Radio Paradise über Entertain-Receiver schlechte Qualität, wieso?
burningtiger am 02.12.2012  –  Letzte Antwort am 11.12.2012  –  2 Beiträge
Satelliten Radio ohne TV
woiffi am 29.06.2014  –  Letzte Antwort am 03.07.2014  –  6 Beiträge
Radio ohne TV einzuschalten .
meki am 30.12.2013  –  Letzte Antwort am 02.01.2014  –  5 Beiträge
Radio über TV (LG pg6000)
chiefcommander am 01.06.2013  –  Letzte Antwort am 01.06.2013  –  3 Beiträge
Möchte Radio hören - welches Gerät heute kaufen?
SüSch am 28.09.2015  –  Letzte Antwort am 09.11.2015  –  11 Beiträge
timeshift mit fm radio
parafux am 17.06.2014  –  Letzte Antwort am 22.06.2014  –  3 Beiträge
Was für eine Antenne nutzen?
FlUtZ am 19.06.2010  –  Letzte Antwort am 27.06.2010  –  13 Beiträge
radio empfang
tagtraeumer am 23.09.2010  –  Letzte Antwort am 24.09.2010  –  5 Beiträge
Wie Radio mit Antennenbuchse verbinden?
Ostkreuz am 03.12.2017  –  Letzte Antwort am 04.12.2017  –  2 Beiträge
DAB Radio anschließen
Asti97 am 05.03.2015  –  Letzte Antwort am 06.03.2015  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.329 ( Heute: 49 )
  • Neuestes Mitgliedmmrashuu
  • Gesamtzahl an Themen1.410.121
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.845.302

Hersteller in diesem Thread Widget schließen