Stativadapter

+A -A
Autor
Beitrag
Mechwerkandi
Inventar
#1 erstellt: 09. Aug 2019, 11:24
Freunde der Nacht,

gibt es irgendwo als Kaufteil eine Montageplatte/Stativadapter, mit dem man Kleingeräte (hier: BT-Lautsprecherbox) auf einem üblichen Mikrostativ fixen kann?
Also so was ähnliches wie K&M 19685, nur in einfacher.
Für Lautsprecherstative gibt es so was an jeder Ecke, aber das geht hier am Ziel vorbei.

Und, ja: Ich kann so was selber herstellen.
Macht aber keinen Sinn, wenn es das schon fertig zu kaufen gibt.
the_flix
Inventar
#2 erstellt: 10. Aug 2019, 09:23
Vielleicht kannst du einen Flaschenhalter (z.B. K&M 16020BK) missbrauchen? Je nach Größe der Box könnte das passen.
Oder einen der vielen Kopfhörerhalter plus ein paar Gummis zum Fixieren. Ich gehe mal nicht davon aus, dass die Box ein Gewinde oder ähnliches zur Befestigung hat?
Mechwerkandi
Inventar
#3 erstellt: 10. Aug 2019, 16:56
Ja, danke, das geht schon mal in die Richtung. Die Box hat natürlich keine Fixpunkte, das wär ja auch zu einfach.
Ich bin da beim Suchen über eine Art Adapter für zwei Mikros auf einem Stativ gestolpert.
Mal sehen, vielleicht kann man den irgendwie umbasteln.
amerika1110
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 11. Aug 2019, 11:44
Mechwerkandi
Inventar
#5 erstellt: 11. Aug 2019, 11:51
Auch nicht schlecht, geht aber einen anderen Weg, weil mit der Zwinge seitlich am Stativ geklemmt.
Ich wollte eigentlich bis jetzt den Ausleger vom Stativ abschrauben und die Box irgendwie oben ans Gewinde fummeln.
Ich werd' mir mal ein paar lieferbare Halterungen bestellen...
Mechwerkandi
Inventar
#6 erstellt: 14. Aug 2019, 16:26
Haben fertig.

Letztlich doch nicht fertig gekauft, nicht komplett gebaut.
Wie so oft, liegt die Wahrheit irgendwo dazwischen.

BT Box

Man nehme:
-1- Stativadapter Monacor SMS-2 (die Rändelschrauben braucht man nicht)
-1- Zwischenplatte, 6mm Sperrholzzuschnitt Kiefer
-2- Spax 3x12 mm
-2- Kabelbinder hü schwarz
und etwas 2-Komponentenkleber, Sprühlack und ein paar Skillz am Bandschleifer.

Die Geschichte lässt sich über das Stativ in der Höhe verstellen und schwenken, horizontal anwinkeln über das Gelenk von Adapter.
Ausreichend kippsicher, die geringe Masse liegt zentral. Ein altes ZDF-Mikro ist auch nicht viel leichter...
Beim Zusammenschrauben kam mir noch die Idee, das es über die Funktion "Mikrostativ" beinahe unendlich viele Möglichkeiten zur Montage von dem Ding gibt. Vom üblichen Bodenstativ (hier) über Tischstative bis hin zu Pultklemmen mit Schwanenhals.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was machen, wenn es keine Süchtigen gibt?
Kassenführer. am 14.09.2010  –  Letzte Antwort am 11.11.2010  –  25 Beiträge
Was gibt es für computergesteuerte dmx Programme
Maryse7 am 23.01.2019  –  Letzte Antwort am 20.05.2019  –  14 Beiträge
Vierfüßige Lautsprecherstative?
LeonLion am 20.03.2012  –  Letzte Antwort am 23.03.2012  –  10 Beiträge
Stereosignal brücken so das Mono entsteht ?? Wie??
11Mixer11 am 31.01.2012  –  Letzte Antwort am 11.02.2012  –  10 Beiträge
Freestyler - Alternative gesucht ?
*johny* am 12.10.2011  –  Letzte Antwort am 14.10.2011  –  3 Beiträge
Wie Subwoofer ohne Verpackung verschicken ?
Ralfii am 22.07.2012  –  Letzte Antwort am 18.09.2012  –  6 Beiträge
minimal Lichtsteuerung
Kassenführer. am 03.04.2011  –  Letzte Antwort am 09.04.2011  –  10 Beiträge
Laserworld ES 600B Steuerung
0-Dimensional am 14.07.2015  –  Letzte Antwort am 05.08.2015  –  2 Beiträge
MP3-Player-Software mit Normalizer
Ralfii am 18.06.2011  –  Letzte Antwort am 04.08.2011  –  6 Beiträge
Gibt es Butterflys aus Edelstahl?
neulermer am 09.08.2010  –  Letzte Antwort am 15.08.2010  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder867.961 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedyamyleon
  • Gesamtzahl an Themen1.447.304
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.539.901

Hersteller in diesem Thread Widget schließen