Stadt will VDE701/702-Protokoll für Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
KuNiRider
Inventar
#1 erstellt: 08. Jul 2020, 11:51
Hi,

wir haben für die Jahresversammlung unseres Vereins einen Saal für 70 Leute (nach Corona) bei der Stadt gemietet. Da wir die 150€ für Nutzung derer Sprechanlage nicht zahlen wollen und selber genug Equipment haben, wollen wir das selber machen. Eigentlich nur 2 passive 12/1" ein kleiner Dynavox E-SA18 und ein dynamisches AKG-D5S-Mikro - langt erfahrungsgemäß dicke für nur Sprache.
Aber nun wollen die für alles eine CE und für den Verstärker auch noch ein Protokoll nach VDE701/702 ?!?
Lt. meiner Recherche bezieht sich die DIN VDE 701/702 auf
...die fachgerechte Sicherheitsprüfung von Elektrogeräten (Betriebsmitteln) nach Instandsetzung/Reparaturvorgängen sowie ferner so genannte Wiederholungsprüfungen von ortsveränderlichen elektronischen Betriebsmitteln.

Hat Jemand einen Tip wie ich dem imho technisch völlig ahnungslosen Staatsdiener gegenüber treten soll?
Siegfried_Kohlmayer
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 15. Jul 2020, 15:36
In dem du zu deinem Elektromeister des Vertrauens gehst, alle netzstromführenden Komponenten deiner Anlage nach DGUV A3 (die die DIN VDE 0701-0702 als Grundlage hat) prüfen lässt und mit schönen frisch geklebten Kuckucke und Prüfprotokollen beim Staatsdiener wieder vorstellig wirst.

Eine CE-Kennzeichnung sollten alle beteiligten Geräte sowieso haben - sonst dürften die auf dem europäischen Markt gar nicht in Verkehr gebracht werden (worden sein).

Grüße
Neuplattler
Stammgast
#3 erstellt: 15. Jul 2020, 15:54
Die Prüfung dauert pro Gerät nur sehr kurz und sollte nicht Die Welt kosten wenn Du die Gerätschaften da hin karrst.
Beispiel: https://www.riedle-bertsch.de/leistungen/elektrogeraetepruefung/

Edit:
Du brauchst natürlich nur Geräte mit Netzsteckern und Verlängerungskabel prüfen lassen.
Die Kabeltrommel eigentlich nur für den Fall dass der Amtsschimmel es nicht besser weiß.
Schlecht ist das bei so einer Veranstaltung eh nie, dann bist Du auf der sicheren Seite.

Gruß Martin


[Beitrag von Neuplattler am 15. Jul 2020, 15:59 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DMX für Einsteiger
cuborg am 22.05.2012  –  Letzte Antwort am 22.11.2016  –  24 Beiträge
Midi-Controller Marke Eigenbau
blackfield am 07.12.2010  –  Letzte Antwort am 09.01.2011  –  22 Beiträge
Suche Koffer für Verstärker in 4HE
Marzipani am 10.07.2012  –  Letzte Antwort am 12.07.2012  –  15 Beiträge
Verstärker Anschluss
Iceman96 am 14.03.2013  –  Letzte Antwort am 15.03.2013  –  9 Beiträge
Scanner macht ned des was ich will.
old-reggae-man am 12.04.2010  –  Letzte Antwort am 14.05.2010  –  18 Beiträge
Instalationskabel für ELA
Ironbird am 02.05.2015  –  Letzte Antwort am 02.05.2015  –  2 Beiträge
Verstärker mit Batteriebetrieb
bebebass am 25.09.2013  –  Letzte Antwort am 25.09.2013  –  4 Beiträge
Aktiven Sub an verstärker anschließe
xyderroxx am 02.01.2015  –  Letzte Antwort am 03.01.2015  –  5 Beiträge
ELA Verstärker ohne bekannte Daten
marlborogolf am 14.04.2018  –  Letzte Antwort am 15.04.2018  –  14 Beiträge
Kaufberatung für Led Lichteffekt
janny10 am 21.08.2011  –  Letzte Antwort am 29.08.2011  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Top Produkte in Veranstaltungstechnik Sonstiges Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder886.405 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedDaniel___:)
  • Gesamtzahl an Themen1.477.711
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.100.714

Top Hersteller in Veranstaltungstechnik Sonstiges Widget schließen