Sound to Light über Mischpult steuern

+A -A
Autor
Beitrag
KEKS19
Neuling
#1 erstellt: 01. Jun 2013, 19:51
Hallo !!!

Da ich neu hier in den Forum bin, bitte ich um Verzeihung, wenn dieser Beitrag an der falschen Stelle gelandet ist. Falls dies so ist, würde ich mich freuen, wenn wir jemand die richtig Stelle dann zeigt.

Naja gut. Jetzt zu meinen Problem.

Ich habe 4x den Scanner ADJ Comscan LED und eine ADJ Mega Bar LED RC RGB. Die Scanner und die Mega bar haben die selben Funktionen, also sprich Sound to Light, DMX Steuerung, Master/ Slave.
Da ich gelegentlich auch mal Musik mache, habe ich bisher die Lichter über den Sound to light Modus laufen gehabt. Aber irgendwie sind die eingebauten Mikrofone nicht so gut, weil sie ja erst ab einer gewissen Lautstärke anfangen, sich nach dem Rythmus zu bewegen.

Ich wollte jetzt das irgendwie über mein Mischpult machen ( Mischpult = MX 540 ) Da mein Mischpult keine DMX female Buchse hat, habe ich mir dann noch einen Chinch - DMX female Adapter gekauft. Die beiden Chinch Stecker, habe ich an mein Mischpult angestöpselt und den DMX Stecker dann ans Licht.

Ich hatte mir eingebildet, dass ich über einen freien Kanal von meinen Mischpult zu einen der Scanner gehen kann und das dann der Scanner praktisch ein Signal vom Mischpult bekommt. So das er nicht mehr über das eingebaute Mikrfon den Sound to light Modus durchführt, sondern von meinen Mischpult aus.

Naja hätte es funktioniert, hätte ich wohl diesen Beitrag jetzt nicht verfasst.
Ich vermute mal, dass ich noch ein DMX Controller brauche. Aber bevor ich sinnlos Geld ausgebe, wollte ich mal hören, was ihr so machen würdet. Vielleicht geht das ja auch gar nicht. Das ich meine Lichter Sound to light über mein Mischpult steuern kann.

Danke schon einmal in vorraus
Tobse97
Stammgast
#2 erstellt: 01. Jun 2013, 21:47
Irgendwas wirst du da aber missverstanden haben. Du kannst ja nicht von einem Mixer einen Lichteffekt steuern...Dafür sind die ja nicht ausgelegt und das geht schlicht und ergreifend nicht.

Nun wird aber auch ein DMX-Controller dein Problem nicht so wirklich beseitigen.

Auch wenn du den Sound to Light Modus über DMX laufen lässt, muss ja trotzdem irgendein Mikrofon die Signale geben. Ein DMX-Controller hat aber auch kein eingebautes Mikrofon. Somit laufen die Scanner wieder über ihre Mikros. Du kannst zwar auch mit etwas größeren DMX-Pulten die Scanner direkt ansteuern, aber dann musst du dich halt die ganze Zeit hinstellen und das manuell steuern.

Was aber bestimmt ginge, wäre über das DMX-Pult einen Modus auszuwählen und die Scanner dann einfach konstant laufen lassen. Passt zwar meistens nicht zur Musik aber läuft.

Da ich von Scannern nicht so richtig einen Plan hab, kann ich dir nur einen Tipp geben, der auf Moving Heads bezogen ist:
Verbinde deine Scanner über DMX und lasse sie dann einfach laufen, ohne DMX-Modus...( Bei MHs gibt es z.B. Modis wie "Fast", also "schnell" )

Hobbymäßig macht etwas anderes nicht wirklich Sinn, wenn ich dich da nicht falsch verstanden habe.
Meine Meinung
Bin kein LJ-Pro, aber ich hab das öfters schon gemacht in der Gewichtsklasse:
http://www.thomann.de/de/jb_lighting_licon_1.htm

Hoffe mal, dass ich dir helfen konnte
KaHe10
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Jun 2013, 09:32
Etwas verspätet....

Viele DMX-Controller (low cost) haben ein eigebautes Mikro für Sound to Light.
Die etwas besseren Geräte verfügen meist auch über eine AudioIN-Buchse.
Das wäre z.B. für dich die Lösung, vielleicht reicht dieses Pult für Deine gelegendlichen Belange ja schon aus? http://www.thomann.de/de/elation_dmx_operator_192.htm Beim "T" sind auch häufig Bilder der Geräterückseite auf denen dann die AudioIN zu erkennen sein sollte.

Und er braucht bestimmt kein Pult für 4500€, vollkommen an den Anforderungen vorbei geschossen.

Gruß
KaHe


[Beitrag von KaHe10 am 27. Jun 2013, 11:24 bearbeitet]
Tobse97
Stammgast
#4 erstellt: 30. Jul 2013, 17:05
Wer lesen kann, ist klar im Vorteil
KaHe10
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Aug 2013, 06:34
Nicht persönlich nehmen!
Mit dem Lesen können hat das weniger zu tun als mit der Aussage "Ich kenne mich mit deinen Scannern zwar gar nicht aus aber ...." Und jetzt ab in die "Leichtgewichtsklasse"

Er hat eine Bar und 4 Scanner. Richtig, er kann Scanner 1 auf Light-to-Sound stellen und die anderen als Slave via DMX hinten ran hängen. Nur hat er damit die LED-Bar noch nicht befriedigt. Sicher kann er die jetzt auch auf Sound-to-Light stellen in der Hoffnung, dass das so einigermaßen passt! Ich befürchte nur, dass gibt eher ein ziemlich ungewolltes Lichtgezappel welches ab einer gewissen Lautstärke einsetzt. Ich finde gerade bei Scannern und noch mehr bei MH's ist die eingebaute Sound-to-Light Funktion nicht so gut zu gebrauchen.

Ein Gerät mit AudioIN macht da eben einfach mehr Sinn (hauptsächlich für die Bar). Und beim Einsatz von Scanner und MH's sollte der Controller vielleicht auch etwas mehr bieten als nur einfache Fader.
Schon mal an ein einfaches LowCost Interface gedacht und eine Freeware wie DMXControl?
Figureneditor für die Scanner, Lauflichter für die BAR wenn die es denn hergibt und das alles mit Sound-to-Light und Beat-to-Light. Und vor Allem kann man für die Scanner auch einstellen, dass die nur bei jeden X-Ten Beat auf den nächsten Step bzw. Figur springen. Das sieht dann bedeutlich besser aus als wildes zucken der Spiegel. Die Steps und Figuren lassen sich auch auf eine Audiospur legen, noch perfekter lässt sich das Licht kaum noch anpassen.

CU
KaHe


[Beitrag von KaHe10 am 05. Aug 2013, 12:21 bearbeitet]
chrisatherolz
Neuling
#6 erstellt: 04. Mrz 2015, 09:31
Hallo zusammen,

da meine Frage genau zu diesem Thema passt, möchte ich kein neuen Thread erstellen und hänge mich mal hier dran...

Ich besitze einen DMX-Controller (Stairville DJ-X 16) und eine LED-Bar (Showtec Dynamic LED).
Die "einfache" Ansteueung der LED-Bar über den Controller (aufrufen der verschiedenen/gespeicherten Programme der LED-Bar oder einzelne Farben) klappt soweit.

Zu meinem Problem:
Auf Veranstaltungen ist oftmals "Sound-to-Light" ausreichend. Wenn ich die LED-Bar über ihr eingebautes Mikrofon im Sound-to-Light-Modus, Stand-Alone ohne DMX-Controller laufen lasse reagiert diese, abhängig vom Standort, oft ungenau und nicht ganz zufriedenstellend.

Ich möchte deshalb das Ganze über den DMX-Controller laufen lassen, welcher einen "Audio-Line In" für Sound-To-Light besitzt.
Leider verstehe ich nicht genau, wie ich dies am DMX-Controller genau realisieren kann.

Ich dachte bzw. war der Annahme ich stelle den DMX-Contoller auf den Modus "Audio", drehe den Audio-Regler auf, den Fader auf 252-255 (Kanäle für Musiksteuerung der LED-Bar) und nun sollten die Programme der LED-Bar Sound-gesteuert ablaufen (Wie im Stand-Alone - Sound-to-Light mit dem Unterschied musikgesteuert über den Line-In Eingang des Controllers)

Habe ich einen Denkfehler bzw. funktioniert dies überhaupt so wie gedacht?

Über eine Rückmeldung bzw. Tipps würde ich mich sehr freuen.

Grüße
Chris


[Beitrag von chrisatherolz am 04. Mrz 2015, 09:39 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sound to Light
STW1 am 13.03.2010  –  Letzte Antwort am 19.05.2010  –  9 Beiträge
Lichteffekte über DMX Controller (sound to light) steuern?
Marcelino80 am 17.09.2017  –  Letzte Antwort am 18.09.2017  –  4 Beiträge
frage DMX / sound to Light ?
Bummi18 am 18.03.2010  –  Letzte Antwort am 22.03.2010  –  5 Beiträge
"Sound to Light" für RGB LEDS möglich?
gruhu13 am 03.01.2012  –  Letzte Antwort am 03.01.2012  –  2 Beiträge
Lichtanlage mit Mischpult steuern
Pappe85 am 31.07.2016  –  Letzte Antwort am 05.08.2016  –  3 Beiträge
freestyler /dmxc Virtual DJ Sound to Light?
Bummi18 am 30.03.2010  –  Letzte Antwort am 31.03.2010  –  2 Beiträge
Kopfhörer und trotzdem Sound to Light
KaHe10 am 04.04.2013  –  Letzte Antwort am 29.04.2013  –  4 Beiträge
Lichtshows am PC mit Sound to Light?
korbiXXL am 18.05.2016  –  Letzte Antwort am 03.07.2019  –  5 Beiträge
LED Par Light ohne DMX Controller steuern
hifi-amateur-2018 am 10.05.2018  –  Letzte Antwort am 04.06.2018  –  7 Beiträge
Behringer LC2412 Sound to light Klinke Mikro anschließen?
TimTim96 am 11.01.2015  –  Letzte Antwort am 12.01.2015  –  2 Beiträge

Anzeige

Top Produkte in Veranstaltungstechnik Sonstiges Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.699 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedJaston
  • Gesamtzahl an Themen1.486.701
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.278.588

Top Hersteller in Veranstaltungstechnik Sonstiges Widget schließen