Notebook für Uni; +/- 700 Euro; Office, Internet, Gelegenheitsspieler (optional)

+A -A
Autor
Beitrag
meinnamevonmir
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 19. Jul 2016, 14:14
Schönen Nachmittag,

Ich brauche, hauptsächlich fürs Studium, ein neues Notebook. Bisher hatte ich nen mittlerweise 6 Jahre alten Dell Vostro
Vor allem werde ich Programme wie Word usw benutzen, im Internet surfen, simple Fotobearbeitung,...
Ich wollte vorab noch sagen, dass ich so 700-800 Euro investieren kann (aber nicht muss )
Und ich wollte noch wissen, ob ihr gute Seiten kennt, um gebrauchte Notebooks zu kaufen, mit Garantie und in gutem Zustand.
Ich brauche aber ne AZERTY-Tastatur

Grösse
14-15 Zoll hätte ich eigentlich doch noch gerne, sollte ja noch tragbar sein

Spielen
Hier hängt alles vor allem vom Aufpreis ab, bleibt also optional.
Ich hab eh nicht so viel Zeit, und wenn, dann werden es auch keine Grafikkarten-intensiven Spiele.
Die Grafikkarte sollte aber kein Stromfresser sein, ich will das Notebook ja mit zur Uni nehmen (4 Stunden Akku sollten reichen)

Auflösung, Seitenverhältnis, DPI/PPI und Bildschirme
Wie eigentlich von allen anderen Punkten, hab ich keinen Plan, was ich hier wirklich brauche. 4K brauch ich nicht, und ne anständige Auflösung für nen Full-HD Film oder so, sollten die meisten Modelle doch eh haben, denk ich.

GPU (Grafikkarte), CPU (Prozessor), RAM (Arbeitsspeicher) und Massenspeicher (SSD/HDD)
Grafikkarte hängt wie gesagt vom Preis ab, würde mich aber freuen wenns ein bisschen mehr ist als Intel hd
CPU --> Sorry, keine Ahnung
Ram --> Keine Ahnung ob 8 noch drin sind, und ab wann man die braucht
SSD --> fänd ich eigentlich schon praktisch, 128 ohne HDD sind aber zu wenig. 250 sollten aber reichen ohne HDD
wenn man beide auf einmal haben kann, auch OK

Verarbeitung/ Stabilität/ Qualität/ Service und Wartung
Ich würde das Teil schon gerne 4-5 Jahre benutzen. Ich passe zwar immer auf meine Sachen auf, aber das Notebook wird trotzdem viel rumgetragen,...
-->Also eher besser verarbeitet, und ich verzichte auf die Grafikkarte

Emissionen (Lautstärke und Hitzeentwicklung)
Im Hörsaal wird es wohl keinen freuen, wenn man denkt neben nem Industrielüfter zu sitzen, ein bisschen Summen oder so ist aber komplett OK
(Kleine Frage: Wenn keinen Standart-Grafikkarte verbaut ist, ist die Lüftung dann auch lauter, wenn diese nicht beansprucht wird?)

Energiebedarf und Akku
4 oder 5 Stunden sollten normalerweise reichen



Man hat mir auch gesagt, dass es sich lohnt sich ein MacBook Air zu kaufen, weil die einen hohen Wiederverkaufswert haben. Die haben aber in den Bewertungen die ich gesehen habe oft mittelmässig abgeschnitten

Danke für die Hilfe schonmal!
Wenn was unklar ist, oder es noch Fragen gibt, antworte ich natürlich gerne
dialektik
Inventar
#2 erstellt: 19. Jul 2016, 19:36
Also Geräte mit AZERTY dürften in D schwierig zu bekommen sein.....
Schau doch mach auf den Seiten von Lenovo aus der CH oder F L bzw. Amazon aus den Ländern und zwar nach Thinkpads
meinnamevonmir
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 20. Jul 2016, 07:42
Mir geht es ja auch nur ums Modell, da sollte es ja hoffe ich mal keine riesigen Preisunterschiede geben nur weil ich das nicht in Deutschland gekauft habe. Ich wohne in Belgien an der Grenze zu D, studiere aber auf französisch hab eh belgischen Amazon account usw
dialektik
Inventar
#4 erstellt: 20. Jul 2016, 20:59
Gebraucht gibt es in D immer zahlreiche Angebote an Geräten...........
Diese sind meist Leasing-Rückläufer überarbeitet.
Preislich und zu den Anforderungen passend Thinkpads der Serien T420....

Neu gibt es in D zum Studi-Tarif preislich passend Modelle der Thinkpad L- oder E-Serie....

Was und wo in Belgien oder aus Frankreich erhältlich.........


[Beitrag von dialektik am 20. Jul 2016, 21:01 bearbeitet]
Rainb0w
Stammgast
#5 erstellt: 22. Jul 2016, 21:25
Thinkpad L460 könnte was für dich sein. Soweit ich weiss lässt sich im deutschen Store lediglich zwischen englischem und deutschem Layout wählen. Schreib aber mal den Support an, und frag ob sie ihn dir direkt mit Französischer Tastatur liefern können.
Ansonsten lässt es sich Systemseitig ja ohnehin umstellen. Notfalls kann man bei jedem Notebook Tastaturaufkleber nutzen.

https://www.lenovoca...thinkpad-l-serie.php
3at
Stammgast
#6 erstellt: 22. Jul 2016, 22:15
Aldi Nord hat ein Laptop im Angebot. Allerdings in 17".

Tastaturlayout kann man meines Wissens selbst umstellen im Windows.

Die Tasten kann man i.d.R. rausklipsen und tauschen.

Der Preis ist 499€

https://www.aldi-nor..._925_2711_34954.html
dialektik
Inventar
#7 erstellt: 23. Jul 2016, 23:07
Es sollte ja wohl in Belgien und anderen FR-Ländern zahlreiche Angebote für Geräte mit passender Tastatur geben Und der TE fragte nicht nach einem 17" Gerät vom Krabbeltisch - auch wenn Lenovo mittlerweile der Eigentümer ist
3at
Stammgast
#8 erstellt: 24. Jul 2016, 08:25
Muss ja nur weil es bei Aldi auf dem "Grabbeltisch" liegt nichts schlechtes sein.

Und wenn der Preis zusagt und er mit der Größe klar kommt, warum nicht?


[Beitrag von 3at am 24. Jul 2016, 08:26 bearbeitet]
meinnamevonmir
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 24. Jul 2016, 23:12
17 Zoll sind zu gross, und ich wollte mich hier auch eher nach passenden Modellen informieren und nicht nach vorübergehenden Angeboten, da ich den Laptop erst ab September bestellen/kaufen kann. Trotzdem Danke
Die Thinkpads werde ich mir dann mal was genauer auschauen
3at
Stammgast
#10 erstellt: 25. Jul 2016, 07:28
Ach so. Kein Problem.

Thinkpads sind doch die die immer von jedem Vertreter und vom Arbeitsamt etc. benutzt werden?

Also sozusagen der Passat unter den Laptops

Die gibt es auch sehr oft als Leasingrückläufer und z.T. kann man sie vom Händler noch aufrüsten lassen.
dialektik
Inventar
#11 erstellt: 25. Jul 2016, 17:54

meinnamevonmir (Beitrag #9) schrieb:

Die Thinkpads werde ich mir dann mal was genauer auschauen

Neu gibt es die von Lenovo selbst als auch von einigen Händlern zu speziellen Studi-Tarifen...
jonath
Inventar
#12 erstellt: 12. Aug 2016, 08:24
https://thinkspot.de/thinkpads/t-serie/184/thinkpad-t550?c=9

Den kannst auch fragen ob er dir ne AZERTY dazupacken kann, imho ist das durchaus möglich. Ansonsten irgendwas ala >=X240 mit FullHD Panel nehmen. Gibt auch noch andere gute Geräte, schau dass das Gerät möglichst leicht ist, bei 13" würde ich auf unter 1,5kg achten...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Notebook für die Uni (<700?)
Manolo14 am 16.10.2011  –  Letzte Antwort am 17.10.2011  –  4 Beiträge
Notebook für die Uni & Musik .
niceguy257 am 23.08.2015  –  Letzte Antwort am 28.08.2015  –  2 Beiträge
Notebook für Internet/Office bis 450 ?
tk1985 am 08.03.2015  –  Letzte Antwort am 10.03.2015  –  3 Beiträge
Notebook - Uni/ gelegentlich Spiele/ ggf gebraucht
Denis92 am 17.04.2018  –  Letzte Antwort am 20.04.2018  –  9 Beiträge
Notebook für Office- und Auflegen unterwegs gesucht
electrix91 am 31.07.2016  –  Letzte Antwort am 15.08.2016  –  5 Beiträge
Gaming/Office Notebook
p3tz am 07.07.2016  –  Letzte Antwort am 10.07.2016  –  2 Beiträge
Notebook bis 350 Euro für die Bachelorarbeit
shugga89 am 25.04.2017  –  Letzte Antwort am 05.06.2017  –  25 Beiträge
Notebook 700-950 Arbeit und etwas Zocken
herrIdefix am 03.06.2018  –  Letzte Antwort am 11.06.2018  –  9 Beiträge
Laptop für Uni und Auflegen
DJ-MG am 05.06.2015  –  Letzte Antwort am 07.06.2015  –  4 Beiträge
Laptop für die Uni
peterlanktonx am 28.04.2015  –  Letzte Antwort am 28.04.2015  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.738 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedDwainLax
  • Gesamtzahl an Themen1.532.293
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.155.303

Hersteller in diesem Thread Widget schließen