laptop bis 1000€ gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
laptopgesucht
Neuling
#1 erstellt: 27. Sep 2016, 19:42
Hi Leute,

ich habe mir einen neuen Laptop ausgesucht (budget um die 1000€): https://www.notebook...g#section_properties

was mich überzeugt hat:
15,6", reine SSD, DDR4, Quadcore Prozessor, dedizierte grafikkarte, lange Akkulaufzeit, Gewicht noch im Rahmen;

Anwendung:
viel Multitasking, programmieren, surfen, streamen, ab und an ne runde zocken (nichts anspruchsvolles);

meist als Desktop-Ersatz, manchmal auch mit zur Uni und auf Bahnfarten.


Was haltet ihr von dem Gerät? Denkt ihr ich kann damit glücklich werden?

Wenn ja, würdet ihr in bei Notebooksbilliger, Amazon, Neckermann oder bei Otto kaufen? Habt ihr vielleicht Erfahrungen mit den Shops gemacht?
Lohnt sich die Garantieverlängerung auf 36 Monate? (50€)
ist es möglich bei Saturn/mediamarkt das exakte Modell zu bekommen?

ihr könnt mir auch gerne Alternativen vorschlagen

Danke schonmal im Vorraus!
TaschenTischer
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 27. Sep 2016, 20:31
Tach auch

deine auswahl klingt ganz vernünftig.
Aber "nur" 256GB ssd? die wird schnell voll. Ist es da nicht sinnvoller eine etwas kleinere SSD und dafür noch ne HDD als "Datenhafen" zu haben.


Wenn ja, würdet ihr in bei Notebooksbilliger, Amazon, Neckermann oder bei Otto kaufen?

Wenn möglich im örtlichen PC Fachgeschäft. Ansonsten Amazon oder Alternate.Meine Meinung!


Lohnt sich die Garantieverlängerung auf 36 Monate? (50€)

Das Musst du wissen(kleiner Tip: mal die Modelbezeichnung + Probleme googeln)


ist es möglich bei Saturn/mediamarkt das exakte Modell zu bekommen?

Im Zweifelsfall müssten die das halt bestellen, sollte aber gehen.


mfg Felix
laptopgesucht
Neuling
#3 erstellt: 27. Sep 2016, 20:37
Danke für die Antwort!


Aber "nur" 256GB ssd? die wird schnell voll. Ist es da nicht sinnvoller eine etwas kleinere SSD und dafür noch ne HDD als "Datenhafen" zu haben.


Ich möchte keine zusätzliche HDD, die macht nur Geräusche und verbraucht zusätzlich Strom. Ich werde dann so viel wie möglich auf ner externen abspeichern. (fotos etc.)
TaschenTischer
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 27. Sep 2016, 20:47
Bitte


die macht nur Geräusche

je nach Lüfterregelung dürfte das ,dass kleinste Problem sein.

und die externe willst du dann wohl immer mit schleppen?(inklusive dem Verlust Risiko)


Geschützter Hinweis (zum Lesen markieren):

man könnte anstatt der Hdd auch ne 2.ssd ein bauen
latscholax
Stammgast
#5 erstellt: 27. Sep 2016, 20:59
Bei den günstigen Serien so ziemlich aller Hersteller werden (egal ob HDD oder SSD) billigste Laufwerke verbaut. Achte darauf, dass HDD/SSD, Arbeitsspeicher und Akku Problemlos wechselbar sind. Bei diversen Ultrabook/Superflach Notebooks ist das keineswegs mehr selbstverständlich heutzutage.Erkennbar, wenn du das Notebook herumdrehst, müssen gekennzeichnete, verschraubte Öffnungen sichtbar sein für Platte und Speicher. Ich kaufe meist ein etwas günstigeres Modell mit der gewünschten Hardware ohne SSD und rüste diese selbst nach, dadurch kann ich mir ein zuverlässiges Modell aussuchen. Damit kannst du gleich zugemüllte Hersteller Windows Systeme umgehen und ggf. noch etwas sparen wenn du ein Modell ohne OS kaufst und Windoof selbst installierst.
laptopgesucht
Neuling
#6 erstellt: 27. Sep 2016, 21:19
über den speicher mach ich mir eigentlich keine sorgen. Sonst ist es ok hattest du ja gesagt richtig?
TaschenTischer
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 27. Sep 2016, 21:32
Da du die Lautstärke der Lüfter sowie die fast genauso wichtige Lüfterregelung online nicht wirklich Festellen kannst und die konfig sonst ok ist, kannst du das schon machen.

Schlaf noch mal drüber und lass dir auch den Hinweis von latscholax durch den Kopf gehen

denk dran über eine evtl. Verschlüsselung der externen nach zu denken, nicht das im Verlust Fall nackt Fotos von irgendjemanden im Netz landen

wenn du schon bei dem Thema externe hdd/ssd bist dann denk auch mal über ein Backup nach, ssd`s altern evtl schneller wie hdd`s




#edit: Backup Hinweis hinzugefügt


[Beitrag von TaschenTischer am 27. Sep 2016, 21:43 bearbeitet]
latscholax
Stammgast
#8 erstellt: 27. Sep 2016, 21:43
Falls du die Möglichkeit hast, klapper mal einige Mediamärkte/Saturn whatever ab und schau dir Geräte im Vergleich an. Sachen wie Touchpad/Tastatur Beschaffenheit, Display usw kann man sich online auch schlecht anschauen, und die sind innerhalb einer Modellreihe eines Herstellers auch i.d.R. Identisch...Pauschale Aussagen wie Hersteller XY ist gut oder schlecht kann man heute nicht mehr so einfach tätigen; selbst Acer baut mittlerweile wirklich gut Highend Laptops... Wirklich abraten würde ich dir auf meinen Erfahrungen basierend nur von Asus
laptopgesucht
Neuling
#9 erstellt: 27. Sep 2016, 21:51
bin eigentlich kein freund von selber dranrumschrauben
latscholax
Stammgast
#10 erstellt: 27. Sep 2016, 21:56
Musst du ja nicht, war nur ein gut gemeinter Rat. Trotzdem würde ich auf die Möglichkeit nicht verzichten, selbst wenn du es erst nutzt wenn was defekt ist oder du auf die Idee kommst mehr RAM zu benötigen....
TaschenTischer
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 27. Sep 2016, 22:04
immer dieses "eigentlich" ...

meist sind die abdekungen nur mit 2 -4 schrauben befestigt aber wenn ich mal nach derRezesion von amazon gehe gilt bei dem von dir bevorzugten Gerät"is nich weil bodennebel" von angeblich lauten lüfter mal abgesehen.

so noch ne rezesion von Alternate sind in beiden fällen geräte aus der Selben Serie (15-bc00xng)


einen eigenen Eindruck ersetzen die allerdings nicht und wenn du im inet bestellst hast ja das schöne Rückgabe recht


mfg Felix


[Beitrag von TaschenTischer am 27. Sep 2016, 22:07 bearbeitet]
laptopgesucht
Neuling
#12 erstellt: 27. Sep 2016, 23:02

TaschenTischer (Beitrag #11) schrieb:
immer dieses "eigentlich" ...

meist sind die abdekungen nur mit 2 -4 schrauben befestigt aber wenn ich mal nach derRezesion von amazon gehe gilt bei dem von dir bevorzugten Gerät"is nich weil bodennebel" von angeblich lauten lüfter mal abgesehen.

so noch ne rezesion von Alternate sind in beiden fällen geräte aus der Selben Serie (15-bc00xng)


einen eigenen Eindruck ersetzen die allerdings nicht und wenn du im inet bestellst hast ja das schöne Rückgabe recht


mfg Felix


danke für den link mit den rezensionen!
das permanente lüften kann man im bios ausstellen und das touchpad werde ich nur im Zug benutzen, also verunsichern mich die angeführten contra punkte nicht
jonath
Inventar
#13 erstellt: 29. Sep 2016, 10:16

TaschenTischer (Beitrag #2) schrieb:
Tach auch
Aber "nur" 256GB ssd? die wird schnell voll. Ist es da nicht sinnvoller eine etwas kleinere SSD und dafür noch ne HDD als "Datenhafen" zu haben.


Es ist eher sinnvoll, die HDD wegzulassen und stattdessen nur auf eine SSD mit mindestens 500GB zu setzen.

Kauf einen anständigen Laptop, sprich Dell XPS13, Lenovo T460/X260, HP Elitebook/Spectre, hier kannst auch was gebrauchtes kaufen, aber kauf ja kein Consumer Gerät, denn die sind in der Regel schlecht verarbeitet und haben in der Regel schlechte Eingabegeräte. Ein Macbook wäre auch eine gute Wahl.

PS: Ein Trackpoint ist jedem Touchpad überlegen. Finger weg von Tablet Varianten, die sind nur schwerer und man benutzt diese Funktionalität langfristig nicht. Zudem kann ich von Geräten mit 1366x768er Auflösung nur abraten, hier ist mindestens FullHD anzuraten.
Gamerfreak
Neuling
#14 erstellt: 03. Okt 2016, 19:01
Wenn du einen Saturn in der Nähe hast, würde ich da mal nachfragen. Da kann man den Preis meiner Erfahrung nach gut runterhandeln. Hatte meinen Laptop damals ca. 50 Euro günstiger wie im Onlineshop bekommen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Laptop für Uni bis 1000?
MasterSIT am 10.10.2014  –  Letzte Antwort am 21.10.2014  –  9 Beiträge
Gaming-Laptop bis 1000? Kaufberatung
reality3064 am 08.09.2015  –  Letzte Antwort am 09.09.2015  –  4 Beiträge
Arbeits-Laptop bis 1000 Euro
meinnamevonmir am 27.01.2017  –  Letzte Antwort am 24.02.2017  –  7 Beiträge
Tablet/Laptop bis max. 1000?
aeiou* am 13.11.2017  –  Letzte Antwort am 28.06.2018  –  6 Beiträge
Laptop ~1000?
dsch1n am 19.02.2012  –  Letzte Antwort am 23.02.2012  –  4 Beiträge
Laptop gesucht
Brickson am 11.08.2010  –  Letzte Antwort am 04.09.2010  –  10 Beiträge
Laptop gesucht
daniel_48599 am 23.02.2012  –  Letzte Antwort am 24.02.2012  –  7 Beiträge
Laptop gesucht!
rotsono am 11.05.2014  –  Letzte Antwort am 18.05.2014  –  3 Beiträge
Kaufberatung Laptop/PC bis 1000 euro
Shaker90 am 20.07.2016  –  Letzte Antwort am 26.08.2016  –  5 Beiträge
Gaming Laptop ~900-1000?
Soduca am 04.06.2015  –  Letzte Antwort am 25.06.2015  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.809 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedBreitlexAHL
  • Gesamtzahl an Themen1.528.774
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.090.144

Hersteller in diesem Thread Widget schließen