Hilfe bei Desktop PC Zusammenstellung

+A -A
Autor
Beitrag
Music(k)
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Apr 2011, 01:59
Hi, ich habe vor mir ein komplett neues System zuzulegen und habe bisher folgende Komponenten aufgrund von Tests etc. ausgesucht, aber keine Ahnung ob das so alles zusammenpasst oder irgendwas doch Schrott ist^^ Daher wäre ich für Meinungen dazu dankbar.

Und ein passender Towertipp wäre auch super :>

Neuer PC II

mfG Music(k)

Edit: Alternate sagt:

Arbeitsspeicher - Prozessor

Der von Ihnen gewählte Prozessor unterstützt die Geschwindigkeit des Speichers leider nicht. In der Regel kann der Speicher zwar problemlos betrieben werden, allerdings nur in der von der CPU maximal unterstützten Geschwindigkeit.

Welchen Arbeitsspeicher könnte ich dann nehmen?


[Beitrag von Music(k) am 22. Apr 2011, 11:54 bearbeitet]
Smartyy
Inventar
#2 erstellt: 22. Apr 2011, 08:02
schaut sehr gut aus deine Zusammenstellung. Endlich mal jemand der bisl Eigeninitiative zeigt^^

Finde nur die Soundkarte bisl überflüssig, was willst du den damit machen und welches Soundsystem hast du??

Wieviel möchtest du für den Tower ausgeben??
Broke
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 22. Apr 2011, 09:04
Wenn Jemand schon soviel für sein PC ausgeben möchte, dann kann er das hier auch leisten.

Wie Smartyy schon richtig fragt, ist deine "Geldrauswerf"-Möglichkeit bestimmend, welches Gehäuse in Betracht kommt. Außerdem, solltest du selbst abschätzen, ob du eher ein dezenten Look haben möchtest, ein mit zig Lüfteranschlüssen, ein mit freakigem Design oder sonst was auch immer dir vorschwebt. Dann kann man es eingrenzen. Denn so pauschal würde ich einfach sagen: "Nimm irgendeins, was genug Platz bietet, gut verarbeitet ist und gute Luftzirkulation ermöglich"

gruß
Music(k)
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Apr 2011, 10:42
Die Soundkarte ist wohl überlegt, als Boxen hab ich zwar nur 2 Creative T40 II, aber ich werde mir entsprechende Kopfhörer zulegen (siehe DIESEN Thread). Daher werd ich bei der Wahl bleiben, denk ich.

Aber gut, danke für die Antworten^^
Was das Gehäuse angeht bräucht ich egtl. nur ein Tipp, was groß genug ist und gut zur Belüftung. Ich hatte da egtl. an den hier gedacht, den gibt's aber nicht bei Alternate^^

PS: Wäre ein zusätzlicher Kühler bzw. eine Betriebssystemplatte (dieses SSD Zeug) noch nötig/sinnvoll?


[Beitrag von Music(k) am 22. Apr 2011, 11:47 bearbeitet]
Broke
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 22. Apr 2011, 16:47
Guckst du hier! gibt genug Gehäuse-Sorten, sollte irgendwo auch was für dich dabei sein.

Du meinst sicher ein Lüfter und nicht Kühler. Ob EIN Lüfter was bringt oder nicht, hängt vom Gehäuse, deiner Komponente, deren Anordnung im Gehäuse, dein Kabelmanagement, die Kühlung deiner Graka und CPU usw. ab. Schaden tut ein Lüfter nicht, wenn er "falsch" eingebaut wird, dann kann er den Kühleffekt verändern und/oder verschlechtern. Wenn dir die Lautstärke deines PC egal ist, kannst du ruhig mehr als ein Lüfter einbauen, vorallem wenn jetzt der Sommer vor der Tür steht. Dann kommt es auch wieder drauf an, WAS für ein Lüfter du einbauen kannst oder willst.

"Dieses SSD Zeug" ist ganz passabel, bringt ein guten Performanceschub - gab hier genug Threads darüber. WEnn du Geld haben solltest (was ja anscheinend der Fall ist), wäre eine SSD statt/oder zusätzlich der HDD eine Überlegung wert.

gruß
Smartyy
Inventar
#6 erstellt: 22. Apr 2011, 17:05
Hol dir nen digitalen Kopfhörer. Dann ist es latte was für ne Soundkarte du benutzt. Digital angeschlossen gibt es keinen unterschied.
Ne teure Soundkarte bringt dir gar nix!!


[Beitrag von Smartyy am 22. Apr 2011, 17:06 bearbeitet]
daos06
Stammgast
#7 erstellt: 23. Apr 2011, 08:50
Sound raus, SSD rein
Als CPU-Kühler empfehl ich dir den Scythe Mugen 2 und als Gehäuse würde ich ein Xigmatek Midgard nehmen.
Gehäuselüfter => Noiseblocker Multiframe
Blubb3r
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 25. Apr 2011, 16:29
also die hardware-liste ist gut..aber die eigentliche frage ist doch, wofür wird der pc denn gebraucht?
ansonsten würde ich jetzt pauschal nicht sagen, daß eine soundkarte nur mist ist, aber das hängt auch mit dem einsatzfeld zusammen. bei spielen die eine klare soundstruktur haben, bringt eine soundkarte enorm viel.

lg
Music(k)
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 25. Apr 2011, 17:42
Die Soundkarte will ich auf jeden Fall^^ Wie gesagt, für neue passende Kopfhörer, da lohnt sich das (Creative will ich/brauch ich keine, da nur Stereo).

Und der PC wird natürlich zum zocken gekauft :>
Hilfe bräuchte ich nun noch bei nem guten Speicher und ner konkreten SDD Empfehlung

(der Speicher oben passt laut Alternate nicht zum Prozessor)
koeki
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 25. Apr 2011, 19:59
blödsinn der cpu hat nix mit dem ram tank zu tun xD

als würde man den öllstand mit dem reifendruck beim auto in eine tonne werfen^^

das board hat ddr3 mit 2133mhz ram tank und deine angeführeten haben nur 1600 -> sprich um die maximale leistung ausnützen zu können brauchst du die nächst bessere klasse. ich bezweifle aber das man den unterschied merkt.

und ich würde ein stärkeres netzteil nehmen sonnst kanns bei starker auslastung zu einen absturz kommen bzw instabil werden

mfg


[Beitrag von koeki am 25. Apr 2011, 20:01 bearbeitet]
Smartyy
Inventar
#11 erstellt: 25. Apr 2011, 20:34

koeki schrieb:


das board hat ddr3 mit 2133mhz ram tank und deine angeführeten haben nur 1600 -> sprich um die maximale leistung ausnützen zu können brauchst du die nächst bessere klasse. ich bezweifle aber das man den unterschied merkt.


richtig 1333mhz reichen völlig. Alles andere ist Geld verschwendung. Der CPU hat nur eine interne Speicheranbindung von 1333Mhz


koeki schrieb:

und ich würde ein stärkeres netzteil nehmen sonnst kanns bei starker auslastung zu einen absturz kommen bzw instabil werden
mfg


Nein!! das Netzteil reicht maßig. Beachten sollte man auch den Wirkungsgrad eines Netzteils. Jener ist bei nahezu voller Auslastung (üblich: 80%) am effektivsten. Daher bringt es wenig, ein völlig überdimensioniertes Netzteil zu nutzen.
Smartyy
Inventar
#12 erstellt: 25. Apr 2011, 20:36
@Musik

Dein Speicher aus deiner Konfi reicht völlig. Da gibs keine unterschiede!!

( Alternate ist eh zu teuer, versuch mal Hardwareversand)


[Beitrag von Smartyy am 25. Apr 2011, 20:39 bearbeitet]
koeki
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 25. Apr 2011, 21:00
Ja reichen tut das netzteil schon nur es ist ja die altbekannte leier über die man sich immer im nachhinnein ärgert... hab mir auch vor einen jahr ein 550w teil gekauft mit 80+ und jetzt muss es gehn weil es den neunen neunen pc nicht mehr packt...

und es ist sehr an der grenze... die orginale 560er ti wird vom hersteller schon ein 500w teil mal minimum empfohlen und wenn er sich dann noch ne übertaktede auch noch nimmt... wer weiß ich würde auf ne nummer sicher gehen abgesehn davon läuft ein 800er auf 50% leistung sicher besser als ein 500er auf 90%


[Beitrag von koeki am 25. Apr 2011, 21:03 bearbeitet]
Smartyy
Inventar
#14 erstellt: 26. Apr 2011, 07:59
Die Hersteller empfehlungen sind fürn arsch und völlig überzogen.

Ein I7 980X verbraucht mit einer GTX560 gerade mal um die
400Watt.

Beim I5 2500K kannst du nochmal 80 watt abziehen.

Wir liegen hier also gerade mal im Bereich von 300-400 Watt inkl. übertakten und peripherie Teile.


koeki schrieb:
hab mir auch vor einen jahr ein 550w teil gekauft mit 80+ und jetzt muss es gehn weil es den neunen neunen pc nicht mehr packt...


Was für ein Rechner soll das bitte schön sein??Die Rechner der nächsten Generation verbrauchen doch weniger Strom als der vorherige?? Das wäre nur der Fall, wenn SLI benutzt wird. Das Geld für ein neues Netzteil kannst du dir sparen. Geh doch mal in Baumarkt...kauf dir ein Energie-Messgerät(10€)...und lass dich vom Gegenteil überzeugen.


koeki schrieb:
abgesehn davon läuft ein 800er auf 50% leistung sicher besser als ein 500er auf 90%


Beachten sollte man auch den Wirkungsgrad eines Netzteils. Jener ist bei nahezu voller Auslastung (üblich: 80%) am effektivsten. Daher bringt es wenig, ein völlig überdimensioniertes Netzteil zu nutzen.
Ein gutes 500-Watt Netzteil ist in der Regel wesentlich Leistungsstärker als ein günstiges 750-Watt No-Name Netzteil. Es kommt nämlich nicht nur auf die Watt Anzahl an, welche aufgedruckt ist, sondern auf die Leistung die auf den 5-V und 12-V Schienen liegt.
(P.S. diese Sätze findest du in jedem Hardwareforum)


[Beitrag von Smartyy am 26. Apr 2011, 08:07 bearbeitet]
Mictlan-Tecuhtli
Stammgast
#15 erstellt: 26. Apr 2011, 08:44
Wenn der PC zum Zocken benutzt wird würde ich eine andere HDD benutzen. deine 2TB hat nur 5400 U/min

auch fürs OS würde ich auf eine schnellere zurückgreifen.

zum rest wurde genug gesagt
Music(k)
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 26. Apr 2011, 16:01
Ok, welche wäre dann empfehlenswert?

Und danke an die anderen, heißt, Speicher ist in Ordnung und Netzteil reicht :P?
Smartyy
Inventar
#17 erstellt: 26. Apr 2011, 16:49
Diese hier wird gerne genommen^^

http://www.schottenl...SpinPoint-F3-HD103SJ
Mictlan-Tecuhtli
Stammgast
#18 erstellt: 27. Apr 2011, 14:15
wenns geld reicht nimm 2 im raid-0
dropback
Inventar
#19 erstellt: 27. Apr 2011, 14:42
Wenns Geld reicht nimm ne SSD für Windows+Programme und ne normale HD als Datengrab.
Smartyy
Inventar
#20 erstellt: 27. Apr 2011, 17:20
Jup..lieber ne SSD als Raid^^
Music(k)
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 27. Apr 2011, 17:47
Darauf wird es wohl hinauslaufen, also SSD + HD. Vielen dank an alle^^

Noch eine kleine Frage:

Bei dem o.g. Monitor gibt es nur einen mini HDMI Anschluss, ergo brauch ich einen Adapter. Sollte ich da lieber einen mit richtigem HDMI Anschluss nehmen, da Adapter ja potentielle Stör/Kapputtgehelemente sein können.
Blubb3r
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 28. Apr 2011, 12:45
also bei der soundkarte würde ich eine creative aus der x-fi serie nehmen.
die grafikkarte - wenn du jetzt net mit nvidia verheiratet bist- würde ich eine radeon 6870 anraten. bekommst du für weniger geld mehr leistung.
und die ssd platte sollte wirklich nur für das betriebssystem sein.

lg
dropback
Inventar
#23 erstellt: 29. Apr 2011, 12:12

Blubb3r schrieb:
...
und die ssd platte sollte wirklich nur für das betriebssystem sein.

lg

Und für die installierten Programme.
Sonst machts nicht wirklich Sinn.
Blubb3r
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 29. Apr 2011, 18:51
also da ich keine ahnung habe wie ssd platten in langzeit funktionieren und das lesen / schreiben dieser platten wohl enorm beansprucht, empfehle ich diese wirklich nur für das betriebssystem sowie länger bestehende daten - wie word dokumente etc.
aber das muss jeder selbst wissen, ich würde eher eine konventionelle hdd kaufen. das bissi an reaktionsunterschied kann ich verkraften.
dropback
Inventar
#25 erstellt: 29. Apr 2011, 21:18
Ich hab meine Intel G2 jetzt ca. 1,5 Jahre, knapp 3TB drauf geschrieben und der Media Wearout Indicator steht immer noch bei 99.
Von daher mache ich mir da nicht wirklich Sorgen.
Abrauchen tun auch normale HD´s.
Und für so Fälle sollte man eh ein Backup haben
Abgsehen davon: Das Lesen beansprucht eine SSD natürlich nicht.
Nur durch das Schreiben werden die Zellen verbraucht.


[Beitrag von dropback am 29. Apr 2011, 21:19 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
hilfe zur pc-zusammenstellung
tragetasche am 11.10.2014  –  Letzte Antwort am 02.11.2014  –  30 Beiträge
Multimedia Desktop-PC
easylistener am 24.05.2015  –  Letzte Antwort am 25.05.2015  –  5 Beiträge
Gamer PC/Swtor Zusammenstellung
mrtekno am 25.12.2011  –  Letzte Antwort am 27.12.2011  –  6 Beiträge
PC zusammenstellung
Si_FaN am 15.06.2011  –  Letzte Antwort am 19.06.2011  –  13 Beiträge
PC Zusammenstellung - Gut so?
JackSun03 am 13.01.2013  –  Letzte Antwort am 18.02.2013  –  10 Beiträge
pc + monitor zusammenstellung
drver am 10.01.2012  –  Letzte Antwort am 18.01.2012  –  22 Beiträge
PC Zusammenstellung bis 700?
The_Wizard89 am 20.04.2012  –  Letzte Antwort am 21.04.2012  –  10 Beiträge
Mini PC Zusammenstellung
mastakilla2 am 26.12.2010  –  Letzte Antwort am 02.01.2011  –  18 Beiträge
PC Zusammenstellung bis 600?
matze12321 am 29.03.2011  –  Letzte Antwort am 31.03.2011  –  5 Beiträge
PC zusammenstellung ok?
schubidubap am 20.08.2011  –  Letzte Antwort am 31.08.2011  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.665 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedBosefreak79
  • Gesamtzahl an Themen1.532.181
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.153.329

Top Hersteller in Kaufberatung PC, Notebook Widget schließen