Lautloser Office/Internet-PC

+A -A
Autor
Beitrag
Lagaan
Neuling
#1 erstellt: 30. Jan 2013, 18:33
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem lautlosen PC.

Geplante Verwendung:
- Arbeiten mit MS Office.
- Surfen im Internet mit mehreren gleichzeitig geöffneten Fenstern bzw. Tabs.
- Flüssiges Abspielen von HD-Videos (720p), z.B. bei Youtube oder von Festplatte bzw. Laufwerk.
- Flüssiges Spielen von älteren PC-Spielen, wie z.B. "Stalker: Shadow of Chernobyl" (2007).

Benötigte Features:
- DVI bzw. VGA-Ausgang
- min. 4 x USB 2.0-Ports
- WLAN
- Multi-Kartenleser
- DVD-Laufwerk
- 1TB Festplatte
- 5.1-Soundsystem-Ausgang.
- Windows 7

Preis:
- so günstig wie möglich ;-)

Welche Komponenten oder Komplett-PCs könnt ihr mir bei diesen Anforderungen empfehlen?
Smartyy
Inventar
#2 erstellt: 30. Jan 2013, 20:09

Lagaan (Beitrag #1) schrieb:

- Flüssiges Spielen von älteren PC-Spielen, wie z.B. "Stalker: Shadow of Chernobyl" (2007).


komplett lautlos wird nicht gehen!!


was heist bei dir so günstig wie möglich?? Für manche Menschen ist bereits 1000€ sehr günstig!!
Lagaan
Neuling
#3 erstellt: 30. Jan 2013, 22:07
@Smartyy

was heist bei dir so günstig wie möglich?? Für manche Menschen ist bereits 1000€ sehr günstig!!

Ich weiß leider nicht wie tief man mit dem Preis gehen kann, um einen lautlosen PC zu bauen, aber setzte die Grenze mal bei 500€.


komplett lautlos wird nicht gehen!!

Mir ist wichtig, dass der PC beim Arbeiten mit Office absolut leise ist (falls Lüfter vorhanden sind, sollten diese dann ausgehen).
Beim Spielen selbst kann er ruhig etwas zu hören sein.
DonPaddo
Inventar
#4 erstellt: 31. Jan 2013, 00:46
Mal eine Idee,

Fujitsu Siemens stellt PCs her, die (fast) nicht zu hören sind. Haben hier auf Arbeit ein paar im Einsatz und werden in Räumen genutzt, indenen es wirklich leise sein muss.

Die Dinger werden bei uns auch gerne "Zigarrenschachteln" genannt. Größer sind die nicht wirklich.

http://www.fujitsu.com/de/products/computing/pc/desktops/all-round/esprimo-q510/

+ Externes Netzteil
+ SSD Festplatte ( Achtung, gibt die auch mit "mechanischen 2,5" Festplatten )
+ Passiv gekühlte CPU
+ Durch SSD verdammt schnell in Officeanwendungen
+ WLAN Optional
+ Card Reader integriert
+ HD Videos von Youtube möglich

- Keine Laufwerke
- nur bedingt Spieletauglich.
- da SSD Festplatte, keine große Datenspeicherrung möglich. Gibt auch 500GB, die Dinger kosten aber um die 1000 Euro
- Preis

Schau mal nach ähnlichen Geräten und/oder Nachfolger. Vielleicht kannst Du deine Suche dahingehend mal ausrichten.


[Beitrag von DonPaddo am 31. Jan 2013, 00:48 bearbeitet]
Lagaan
Neuling
#5 erstellt: 04. Feb 2013, 01:49
Habe mich ein wenig informiert und bin auf die Angebote vom silentmaxx gestoßen. Wie der Name schon sagt, geht es diesem PC-Händler im möglichst ruhige Rechner. Dies schlägt sich leider auch im Preis nieder. Hat vielleicht jemand hier schon Erfahrungen mit dieser Firma gemacht?

Die entscheidene Frage für mich ist aber welchen Chipsatz ich wählen sollte. Zur Wahl stehen die AMD APU A10 5800K und der Intel Core i3 3220. Beide sind gleich teuer und haben einen integrierten Grafikchip. Der ist bei der AMD APU besser als beim Intel Core, so dass man da auf eine separate Grafikkarte verzichten könnte. Dafür ist der Chip vom Intel Core an sich um einiges leistungsstärker als die AMD APU und hat auch nur ein Drittel von deren Stromverbrauch.

Was meint ihr?
Homo_Farmer
Stammgast
#6 erstellt: 04. Feb 2013, 01:55
gibt auch noch http://www.ichbinleise.de/
weiß aber nicht wie die preislich im verhältnis zu silentmaxx liegen
billig ist sowas aber eigentlich nie
wie isses denn mit einer wasserkühlung ?
die könnte standard komponenten mit viel leistung
gut runterkühlen
menime
Inventar
#7 erstellt: 04. Feb 2013, 02:08
Hi,

Du kannst alle Komponenten Passiv kühlen, brauchst also keinen Lüfter, nur Platz

Das Lauteste wäre dann die Festplatte, die wäre durch SSD zu ersetzen oder extreem zu kapseln



inwieweit sowas in Frage kommt weiß ich nicht, keine Ahnung ob die Spiele laufen
http://www.pollin.de...Kgm7UCFUlc3godVicABg
OldNo7
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 04. Feb 2013, 11:10

Lagaan (Beitrag #5) schrieb:
Habe mich ein wenig informiert und bin auf die Angebote vom silentmaxx gestoßen. Wie der Name schon sagt, geht es diesem PC-Händler im möglichst ruhige Rechner. Dies schlägt sich leider auch im Preis nieder. Hat vielleicht jemand hier schon Erfahrungen mit dieser Firma gemacht?

Die entscheidene Frage für mich ist aber welchen Chipsatz ich wählen sollte. Zur Wahl stehen die AMD APU A10 5800K und der Intel Core i3 3220. Beide sind gleich teuer und haben einen integrierten Grafikchip. Der ist bei der AMD APU besser als beim Intel Core, so dass man da auf eine separate Grafikkarte verzichten könnte. Dafür ist der Chip vom Intel Core an sich um einiges leistungsstärker als die AMD APU und hat auch nur ein Drittel von deren Stromverbrauch.

Was meint ihr?



also wenn du was spielen willst, dann die AMD APU, mit dem Intel GPU wird nicht viel laufen, der etwas höhere Strombedarf bei AMD erklärt sich durch die IGP.

um auf Intel System zu spielen musst du noch ne Graka einbauen.
Lagaan
Neuling
#9 erstellt: 06. Feb 2013, 03:30
Hab bei mifcom.de mal zwei Zusammenstellungen gemacht, für ein Intel und ein AMD System. Fett gedruckt sind die Komponenten, die sich zwischen den beiden unterscheiden.

AMD:
Gehäuse: Coolermaster - Silencio 450, schallgedämmt
CPU (Prozessor): AMD APU A10-5800K Black Edition, 4x 3.80GHz
Mainboard: Gigabyte GA-F2A75M-D3H, AMD A75
Grafikkarte: AMD Radeon HD 7000 Serie (integriert)

Arbeitsspeicher: 8GB Corsair Vengeance DDR3-1866 (2x 4GB)
Festplatte: 1TB WD Caviar Green
Laufwerk: LG GH24NS90 24x DVD-Brenner
Netzteil: 400W - BeQuiet! Straight Power E9
Kartenleser: Interner Kartenleser 30 in 1, USB-Out, 3.5", Revoltec
Soundkarte: HD-Audio Onboard
CPU-Kühler: Scythe SCBSK-1000 Big Shuriken
Festplattendämmung: Festplatten-Dämmbox
Betriebssystem: Windows 7 Home Premium, 64 Bit, DE (inkl. Installation!)
Garantie & Service: 3 Jahre Garantie inkl. Pick-Up & Return
---------------------------
Preis: 692 Euro


Intel:
Gehäuse: Coolermaster - Silencio 450, schallgedämmt
CPU (Prozessor): Intel Core i3-3220, 2x 3.30GHz
Mainboard: Gigabyte GA-Z77X-D3H, Intel Z77
Grafikkarte: AMD Radeon HD 7750 1GB, Sapphire, passiv

Arbeitsspeicher: 8GB Corsair Vengeance DDR3-1866 (2x 4GB)
Festplatte: 1TB WD Caviar Green
Laufwerk: LG GH24NS90 24x DVD-Brenner
Netzteil: 400W - BeQuiet! Straight Power E9
Kartenleser: Interner Kartenleser 30 in 1, USB-Out, 3.5", Revoltec
Soundkarte: HD-Audio Onboard
CPU-Kühler: Scythe Mugen 3 SCMG-3000
Festplattendämmung: Festplatten-Dämmbox
Betriebssystem: Windows 7 Home Premium, 64 Bit, DE (inkl. Installation!)
Garantie & Service: 3 Jahre Garantie inkl. Pick-Up & Return
-----------------
Preis: 868 Euro

Sind die Systeme leise, reicht ein 400 Watt Netzteil und lohnt es sich 176 Euro mehr für die Intel-Variante auszugeben?
mightyhuhn
Inventar
#10 erstellt: 08. Feb 2013, 11:26
nihm ein möglichst offendes geheuse damit das passive kühlen auch mit sicherheit gut geht tauscht die hdd gegen eine ssd aus festplatten sind immer extrem laut und haben mit lautlos nix zutun.

der intel ist dank der 7750 extrem viel schneller in games und solte auch unter volllast passive kühlbar sein das beim amd "nicht" möglich. ob sich der mehrpreis bei deinen anforderungen rechnet definitive NICHT. der höhere strom verbrauch des amd kommt nciht durch die igpu die setz da noch einen oben drauf aus ferniss wird bei cpu die cpu unter last gesetz nciht die gpu.


allgemein sind die preise ein schlechter scherz...

denn intel bekommt man ohne windows für locker 550
Lagaan
Neuling
#11 erstellt: 08. Feb 2013, 23:27
mightyhuhn
Inventar
#12 erstellt: 08. Feb 2013, 23:54
die m4 war ihrer zeit extrem gut ist aber heute nciht mehr aktuell und vergleichweise langsam für dnen gleichen preis bekommt man die samsung oder eine mit neuen snadforce controller. beispiel: http://geizhals.de/865725


box lüfter are u serius? spatr dsa geld beim geheuse und nihm einen möglich größen lüfter für möglichst wenig geld vielleicht geht es passive must du aus probieren..


die festpllatte würde ich extern verlegen bei office arbeiten solte der platz der ssd mehr als ausreichen und so läst sich eine gereusch quelle komplett deaktivieren.

schallgedämte geheuse haben dsa problem das sich wärme schlecht abführen lassen oder das schallgedämt nur draufsteht aber nix bringt.

denn ram kannste gegen billigeres zeug aus tauschen. so als beispiel http://geizhals.de/674783

sonst nachmal nach schlagen ob sich ein a10 passive kühlen läst beim intel bin ich mir sicher das es geht aber beim a 10 wäre ich mir da nciht mehr so sicher.
Lagaan
Neuling
#13 erstellt: 09. Feb 2013, 01:03
Danke für die Tipps, mightyhuhn!

Ich muss zugeben, dass ich mich gerade beim CPU-Kühler und Gehäuse am schwersten tu.

Passiv kühlen werde ich den A10 5700 wohl nicht, um keine böse Überraschung zu erleben. Habe mir jetzt mal diesen CPU-Kühler rausgesucht und dabei auf die db(a)-Angabe und auf eine Mindestgröße von 120mm geachtet:
1 x be quiet! Shadow Rock Pro SR1 (BK011)

Beim Gehäuse bin ich echt überfragt. Bin davon ausgegangen, dass schallgedämmte Exemplare auch halten, was sie versprechen.

Was die Festplatten angeht, plane ich das Betriebssystem und sämtliche Programme auf die SSD zu packen und die normale HDD nur zur Ablage von Musik, Filmen und Bildern zu verwenden, d.h. wenn ich mit Office arbeite, sollte diese Festplatte sich nicht rühren. Außerdem überlege ich die Festplatte noch zusätzlich in eine Dämmbox zu stecken:
1 x Xilence Festplattenkühler, passiv, geschlossen (COO-XPHD.CL.B)

Wie gesagt, die einzigen "Problemkinder" sind der CPU-Kühler und das Gehäuse.
mightyhuhn
Inventar
#14 erstellt: 09. Feb 2013, 03:31
eine externe ist dann günstiger keine dämmbox nötig und die kann auch weiterweg legen ist eine frages des geldes.

dämmen hat denn nachteil das weniger luft zikuliert was bei passive semi passive böse enden kann und counter produktive sein kann.

der lüfter kostet nix und läst sich richtig regeln http://geizhals.de/601268 runter auf 10 db...
amp1986
Neuling
#15 erstellt: 11. Feb 2013, 15:40
Hallo!

Wir hätten da einen Lautlos-PC im Angebot, der eventuell was für dich wäre: Lautlos-PC

Wenn Du nicht unbedingt 2 linke Hände hast, könntest du dich nach den Komponenten richten und das Teil selbst zusammenbauen - wobei es allerdings bei diesem System etwas komplizierter mit Kühlung wird, da Prozessor und GPU komplett passiv gekühlt werden und mit der Gehäuse-Wand verbunden sind.

Diesen PC hörst du überhaupt nicht und ältere Spiele kann man darauf auch noch spielen - wobei man sich aber natürlich keine Highend-Grafik erwarten darf.
mightyhuhn
Inventar
#16 erstellt: 11. Feb 2013, 19:31
einen e-350 kann man ohne alles sofortout of the box passive kühlen das ding hat aber auch wirklich nix an leistung.

bei mir leuft seit ein jahr ein e-350 in dauer betreib das denn ding egal verbautes mainboard war das : http://geizhals.de/615033

auch wenn ich mich wiederhole das ding hat in verlgeich zum a10 oder i3 überhaupt nix an leistung.
Smartyy
Inventar
#17 erstellt: 11. Feb 2013, 22:43
und für die gebotene Leistung recht teuer^^
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Office PC mit Erweiterungsmöglichkeiten
MrEinfachso am 30.04.2022  –  Letzte Antwort am 13.05.2022  –  6 Beiträge
Office PC Verbessern Aufrüsten
love_gun35 am 05.07.2021  –  Letzte Antwort am 07.07.2021  –  59 Beiträge
Office-PC 400?
billl am 02.07.2014  –  Letzte Antwort am 14.08.2014  –  6 Beiträge
kaufberatung office pc
user1980 am 26.12.2013  –  Letzte Antwort am 30.12.2013  –  6 Beiträge
Office PC Kaufberatung 300?
billl am 15.09.2013  –  Letzte Antwort am 19.09.2013  –  3 Beiträge
PC für Office, Internet und Filmbearbeitung selbst zusammenstellen ?
Stoepsel71 am 30.12.2012  –  Letzte Antwort am 24.02.2013  –  36 Beiträge
Gaming/Office Notebook
p3tz am 07.07.2016  –  Letzte Antwort am 10.07.2016  –  2 Beiträge
Mittelklasse Laptop für Office,Surfen
Andreas-87 am 18.07.2021  –  Letzte Antwort am 18.07.2021  –  8 Beiträge
Suche PC
Beaufighter am 30.01.2015  –  Letzte Antwort am 02.02.2015  –  9 Beiträge
Suche PC mit dem ich HD Videos abspielen kann
realmadridcf09 am 31.10.2014  –  Letzte Antwort am 28.11.2014  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder913.729 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedMooskugel
  • Gesamtzahl an Themen1.526.721
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.049.013

Hersteller in diesem Thread Widget schließen