Office PC mit Erweiterungsmöglichkeiten

+A -A
Autor
Beitrag
MrEinfachso
Neuling
#1 erstellt: 30. Apr 2022, 18:45
Hallo zusammen,

ich benötige eure Hilfe. Ich muss mir einen PC zum arbeiten zulegen und bin ziemlich ahnungslos, worauf ich zu achten habe.

Der PC wird hauptsächlich zum arbeiten, surfen und die Ablage von Dokumenten genutzt. Ich habe ein Budget von 800-1000€.

Eventuell würde ich später den PC noch erweitern wollen, wenn die Preise der Grafikkarten günstiger sind, damit auch mal das ein oder andere Game gezockt werden kann.

Ich würde mir vermutlich auch noch zwei 24 Zoll Monitore dazu kaufen. Habt ihr hier ebenfalls Empfehlungen?

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
Otis_Sloan
Inventar
#2 erstellt: 30. Apr 2022, 21:20
Bei Agando kannst du dir deinen PC selbst zusammenstellen.
https://www.agando-shop.de/

Wenn du auf PC-Systeme klickst, kann du z.B. mit dem Prozessor anfangen und alles weitere Konfigurieren.

Wenn du auch spielen willst, würde ich mit nem i5 anfangen, oder einem Ryzen 5.

Für die meisten Zwecke reichen 8 bis 16 GB RAM (bei Videobearbeitung o.Ä. braucht man mehr).

Mit ner M.2 SSD geht das Laden vom Beriebssystem und Programmen sehr schnell.

Wenn der Rechner beim Betrieb nicht durch Lautstärke stören soll, kannst du ein be quiet! Gehäuse nehmen
und auch Prozessorlüfter und Netzteil gibt es in leiser Ausführung.

Für 1000€ kriegst du auch gleich ne Anständige Grafikkarte dazu.
langsaam1
Inventar
#3 erstellt: 01. Mai 2022, 01:48
-- eventuell in Überlegung mit einbeziehen:
ist eine " Spiele " taugliche Grafikkarte verbaut
so ist der IDLE Stromverbrauch (nur das die Karte anwesend ist) , PC nur AN , exorbitant Hoch
und " Spiele tauglich " skaliert immer auch mit dem Prozessor
( je nach dem Welche " Spiele " und Bildschirmauflösung es da geht )
dahingehend Informieren sofern dies Wichtig sein sollte

- es gibt " Spiele " taugliche Laptop Wo die " Spiele " Grafikkarte abgeschaltet werden kann

- Alternativ Informieren bezüglich:
Prozessor mit integrierter Grafikeinheit und ob die zusätzlich verbaute per Mainboard aus dem System getrennt werden kann solang nich explizit im Mainbord Bios Umgeschaltet
(Ob es diese Möglichkeit überhaupt gibt ist mir unbekannt)


[Beitrag von langsaam1 am 01. Mai 2022, 01:54 bearbeitet]
Otis_Sloan
Inventar
#4 erstellt: 01. Mai 2022, 19:57
l@angsaam1

Verbraucht die "große" Grafikkarte auch Strom, wenn man sie im Gerätemanager deaktiviert
und nur die Onboard-Grafikkarte verwendet?


[Beitrag von Otis_Sloan am 01. Mai 2022, 20:01 bearbeitet]
Observer01
Inventar
#5 erstellt: 11. Mai 2022, 22:38
Hallo,

mal so auf die auf die schnelle was zusammengestellt:

Prozessor: i5 12400F ohne integrierte Grafikeinheit für 190 € oder i5 12400 ohne F mit integrierter Grafikkarte (teurer)

Mainboard: ASRock B660 Pro RS 148,90 €

Netzteil: be quiet! Pure Power 11 500 Watt (450 Watt ginge auch) 74,90€

CPU Lüfter: da reicht der Intel-Lüfter

Arbeitsspeicher: Corsair DIMM 16 GB DDR 4 3200 Kit (DDR 5 ist zu noch teuer) 69,90 €

Grafikkarte: Nvidia Geforce 3050 für ca. 370€

Festplatte: Kingston NV1 1TB SSD NVMe M.2 87,90€

ATX-Gehäuse nach Geschmack von be quiet! oder Fractal Design oder oder (z.B. Fractal Design Define R5 134,90 €, geht aber auch preiswerter).
Bei der Zusammenstellung hast du halt kein RGB Bling Bling, braucht aber auch kein Mensch.

Und auf jeden Fall Mut zum zusammenschrauben, aber mit etwas Geduld und einem guten Youtube Tutorial kriegt man das auch hin. Kannst aber auch mich fragen.

Vielleicht hilft es ja.

Grüße

P.S: habe mal den Netzteilrechner von be quiet! bemüht, also mit der 3050 solltest du ein 550 oder 600 Watt Netzteil nehmen!


[Beitrag von Observer01 am 11. Mai 2022, 22:43 bearbeitet]
Sockenpuppe
Inventar
#6 erstellt: 13. Mai 2022, 15:20

Observer01 (Beitrag #5) schrieb:
Grafikkarte: Nvidia Geforce 3050 für ca. 370€


Für um die 330 Euro wird immer wieder mal die AMD Radeon™ RX 6600 inseriert. Ich würde diesbezüglich den Mindstar wie mydealz im Auge behalten.


Observer01 (Beitrag #5) schrieb:
Arbeitsspeicher: Corsair DIMM 16 GB DDR 4 3200 Kit (DDR 5 ist zu noch teuer) 69,90 €


Sofern noch erhältlich, empfiehlt sich Crucial Ballistix, eben weil der ausschließlich auf Micron E-Dies setzt, vergleichbar mit Samsungs B-Dies.


Observer01 (Beitrag #5) schrieb:
ATX-Gehäuse nach Geschmack von be quiet! oder Fractal Design oder oder (z.B. Fractal Design Define R5 134,90 €, geht aber auch preiswerter).


Vorzugsweise mit Mesh Front, so dass auch im Sommer der Krempel nicht überhitzt. Leider im Preis gestiegen: Genesis Irid 505


Observer01 (Beitrag #5) schrieb:
Netzteil: be quiet! Pure Power 11 500 Watt (450 Watt ginge auch) 74,90€


Die FM Variante 550 Watt? (voll modular) war vor zwei Tagen im Angebot (Mindstar) für 59 oder 58 Euro, einschließlich Versand.


Observer01 (Beitrag #5) schrieb:
P.S: habe mal den Netzteilrechner von be quiet! bemüht, also mit der 3050 solltest du ein 550 oder 600 Watt Netzteil nehmen!


Das halte ich schon fast für zu viel des Guten. Ein 500 Watt Netzteil sollte bei der Nvidia wie AMD vollkommen genügen, auch wenn die Netzteilhersteller gerne anderes behaupten.

mit frdl. Gruß


[Beitrag von Sockenpuppe am 13. Mai 2022, 15:49 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautloser Office/Internet-PC
Lagaan am 30.01.2013  –  Letzte Antwort am 11.02.2013  –  17 Beiträge
Office-PC 400?
billl am 02.07.2014  –  Letzte Antwort am 14.08.2014  –  6 Beiträge
Office PC Kaufberatung 300?
billl am 15.09.2013  –  Letzte Antwort am 19.09.2013  –  3 Beiträge
Office PC Verbessern Aufrüsten
love_gun35 am 05.07.2021  –  Letzte Antwort am 07.07.2021  –  59 Beiträge
Office PC Kaufberatung
wufl am 03.01.2012  –  Letzte Antwort am 03.01.2012  –  4 Beiträge
kaufberatung office pc
user1980 am 26.12.2013  –  Letzte Antwort am 30.12.2013  –  6 Beiträge
Surf und Office- PC - Low Budget
Tommy-mil am 12.03.2013  –  Letzte Antwort am 13.05.2013  –  2 Beiträge
Mittelklasse Laptop für Office,Surfen
Andreas-87 am 18.07.2021  –  Letzte Antwort am 18.07.2021  –  8 Beiträge
Gaming/Office Notebook
p3tz am 07.07.2016  –  Letzte Antwort am 10.07.2016  –  2 Beiträge
Leiser Mini-PC für Multimedia und Office (Zusammenstellung)
DaTJ am 21.04.2012  –  Letzte Antwort am 11.05.2012  –  29 Beiträge
Foren Archiv
2022

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder912.947 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitgliedjinoizz
  • Gesamtzahl an Themen1.525.314
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.019.754

Top Hersteller in Kaufberatung PC, Notebook Widget schließen