HiMedia Q10/Q5quad FULL 3D 4K

+A -A
Autor
Beitrag
rikioh
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Jan 2015, 18:36
hat irgendwer mit dem Mediaplayer von euch Erfahrungen?

Die amazon bewertungen lesen sich ja durchwegs positiv


http://www.amazon.de...-1&keywords=q10+quad

http://www.amazon.de...1-1&keywords=HiMedia

soll ja so ziemlich alles abspielen können
Cogan_bc
Inventar
#2 erstellt: 21. Jan 2015, 18:45
Rezensionen bei Amazon sind so eine Sache
Da gibt es Fakes und einen Haufen Leute die keine Ahnung haben
wenn man die negativen liest kann man aber ganz gut sehen wo es bei einem Gerät klemmt und entscheiden ob man damit leben kann
Rücktrittsrecht gibt es ja auch noch

Ansonsten erscheinen mir die Teile etwas teuer
Schau Dir mal die Asus O!Play oder WDTV Geräte an
Günstiger und erprobt
der Asus verrichtet bei mir seit 4 Jahren problemlos seinen Job (allerdings einer noch ohne WLan)
rikioh
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Jan 2015, 11:42
können aber glaub weder FULL 3D noch h.265 oder 4K
Cogan_bc
Inventar
#4 erstellt: 22. Jan 2015, 14:44
der Asus kann definitiv full HD
3D nutze ich nicht, von daher keine Ahnung
4k ? wo hast Du den das Material her ?

aus dem Netz:
"Unterstützt mehr als 50 Formate inklusive dem Full-HD 3D-Format"

aus dem Forum:
WD TV
maestro0815
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 01. Feb 2015, 12:43
Ich habe seid 2 Tagen den Q5quad und bin soweit zufrieden, nur true hd will er nicht abspielen.
Dts hd und andere tonformate funktionieren.
Mit Firmware 1.07 die schon drauf war, laufen alle meine Br isos inkl.3D.
rikioh
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 01. Feb 2015, 23:14
ja, hab ihn auch seit paar tagen und bin eigentlich auch sehr postiv überrascht

spielt eigentlich ziemlich alles inkl. 3D Iso ruckelfrei mit dem standard mediaplayer in sehr guter qualität ab

xbmc ruckel ein wenig, aber hatte noch zu wenig zeit mit den einstellungen zu spielen
maestro0815
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 07. Feb 2015, 14:39
gegen das Ruckeln musst Du den Himedia-Kodi Wrapper installieren,der bindet den internen Player in Kodi ein!
Wie ich hier im Forum erfahren habe gibt es jetzt auch einen patch für Dolby True HD bzw.Dolby Atmos.
Gestern draufgespielt und jetzt läuft alles wunderbar
Der Player ist einfach TOP
Thooradin
Inventar
#8 erstellt: 13. Feb 2015, 00:30
Bisher habe ich fast nur gutes von dem q5 / q10 gelesen, ich glaube ich werde mir diesen auch kaufen oder gibt es was noch besseres was die selben eigenschaften hat?

Gruß
Braubursch
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 21. Feb 2015, 16:10
Habe mir den HiMedia Q10quad 3D FullHD & 4K Mediaplayer gekauft, nachdem ich mit dem Zappiti 4K so einen Reinfall erlebt habe.
Schon beim Installieren, des Q10, ging alles so einfach zu statten. Nachdem ich mir noch die App Mizuu installiert habe, habe ich nun das Gleiche wie beim Zappiti. Kann das Cover eines Filmes anklicken, dann erscheint die Inhaltsangaben des Filme oder der einzelnen Serien incl. Altersbeschränkung!
Er spielt alle versprochenen Formate in sauberer Qualität ab und auch 3D wird autom. vom TV erkannt!
Bin rundherum mit dem Gerät zufrieden.


[Beitrag von Braubursch am 21. Feb 2015, 20:16 bearbeitet]
unlimited
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 24. Feb 2015, 02:31
Kann jemand etwas zur Klanqualität sagen im Vergleich zu einer hochwertigen PC - SOUNDKARTE oder einem DAc?
Mickey_Mouse
Inventar
#11 erstellt: 24. Feb 2015, 02:36
willst du so ein Ding allen ernstes als Stereo-DAC einsetzen?!?
der hat nichtmal einen 5.1 Analog-Ausgang und wird doch in >99.9% aller Fälle digital an einen AVR angeschlossen...
unlimited
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 25. Feb 2015, 01:58
Nein, nicht wirklich... bin halt nur auf der Suche nach einer Lösung, wie ich 7.1 Sound an meine analogen Stereoverstärker senden kann, ohne dass ich ein Bündel Audiokabel vom PC aus quer durchs Zimmer legen muss...

Irgendwie muss man da zu Experimenten bereit sein... in Kombi hiermit würde es vermutlich gehen:

http://www.ebay.com/...&hash=item35b54b769c

Nur wegen der Klangqualität habe ich erhebliche Zweifel...
Chucky2910
Stammgast
#13 erstellt: 20. Jun 2015, 15:27
Hi,
habe mir den Q5 zugelegt und ein Problem damit, er erkennt meine 2.5" ext. Festplatte nicht die nur ein USB Anschluss hat und von Samsung ist. Also der erkennt sie schon nur Kodi erkennt sie nicht, was kann ich da tun?
unlimited
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 16. Jul 2015, 00:56
Inzwischen geht es voran, es gibt neue Modelle:

http://www.ebay.com/...&hash=item35a36329f0

Der ZY-DTS8HD ist spannend, da man auch viele Parameter gut einstellen kann (Verzögerung, etc...)
http://www.ebay.com/...3a5&autorefresh=true

Dann gibts noch eine Billigversion:
http://www.ebay.com/...&hash=item3aa8e26ab9


bei diesem hier bin ich mir nicht so sicher, ob er auch wirklich PCM bzw. LPCM im Multichannel beherrscht:
http://www.ebay.com/...&hash=item419818d0d6

Bin da immer noch interessiert dran, aber es scheint niemand Erfahrungen mit solchen Geräten zu haben?

Zur Erläuterung:
PCM bzw. LPCM sind die unkomprimierten Rohdatenströme in entsprechneder Auflösung nach Zeit und Bittiefe.
Daher wird eine relativ hohe Bandbreite benötigt, die nur HDMI bieten kann.
Die Qualität ist in diesen Formaten immer komprimierten Tonformaten überlegen.
Eigentlich kann man Dolby-HD, THX-blabla, DTS-HD, Dolby TRue-HD und wie sie alle heißen komplett vergessen.
Die gibts m.E. nur, damit diese Firmen Lizenzgebühren kassieren können.

Hochaufgelöstes PCM gibts ja eigentlich schon immer und kostet nichts extra.
Warum sollte man für eine schlechtere Quali durch Komprimierung auch noch Geld bezahlen wollen?
(HD)-Audiokomprimierung ist heute nicht mehr nötig, Speicher gibts en masse.


[Beitrag von unlimited am 16. Jul 2015, 01:02 bearbeitet]
Mickey_Mouse
Inventar
#15 erstellt: 16. Jul 2015, 01:19
da hast du wohl etwas völlig falsch verstanden...
die Daten liegen bei einer BD nunmal z.B. in Dolby True HD vor. Die Frage ist jetzt nur, ob der Player das geradeaus 1:1 an den AVR weiterleitet (der das dann dekodiert) oder ob die Decodierung im Player stattfindet.
Letzteres ist eigentlich nur als Notfall nützlich, wenn kein entsprechender AVR zur Verfügung steht. Da fragt sich dann allerdings, was man mit solch einem Player will?!?

Auf keinen Fall ist das (L)PCM Signal das der Player aus dem Bitstream des Filmes generiert besser als der Bitstream selber. Da im Bitstream z.B. auch Informationen über den Dynamikumfang des Signals enthalten sind, die der AVR z.B. für einen Nacht-Modus oder ähnliches verwenden kann, ist der Bitstream sogar überlegen, weil diese Infos im PCM Signal fehlen und der Player i.d.R. bei weitem nicht die Funktionen der Ton-Aufbereitung bietet wie ein guter AVR.
unlimited
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 16. Jul 2015, 01:30
Nene, ich habe das schon richtig verstanden.
Der Vorteil vom PCM-Stream via HDMI ist halt, dass man vom PC aus auch hochwertige HD-Audiodateien abspielen kann, wo man dann von der PCM-Qualität durchaus profitiert.
Scoty
Inventar
#17 erstellt: 27. Okt 2015, 17:38
Kann die q5 bzw q10 4k bei 60hz bzw 60fps?
Mickey_Mouse
Inventar
#18 erstellt: 27. Okt 2015, 17:45

unlimited (Beitrag #16) schrieb:
Nene, ich habe das schon richtig verstanden.

nein hast du nicht!
wenn du eine Datei in ein ZIP-Archiv ein- und später wieder auspackst, dann ist es wieder 100% exakt dieselbe Datei wie vorher.
Genau dasselbe ist es bei einem DD/dts-HD Datenstrom auch!
Im Gegenteil! Im HD-Datenstrom können noch zusätzliche Informationen untergebracht werden (wie du z.B. bei einem ZIP die Datei verschlüsseln könntest), die bei PCM verloren gehen. So kann z.B. Dolby Atmos gar nicht per PCM übertragen werden sondern ausschließlich per HD-Bitstream.
unlimited
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 29. Okt 2015, 00:16
Ah, es ist also DOCH ein Missverständnis!!

Also DTS-HD Master Audio ist vielleicht eine verlustfreie Komprimierung, aber es ist technisch limitiert auf

96 kHz/24 bit bei 7.1 und
192 kHz/24bit bei 2.0

Diese Limitierung liegt bei Multichannel-PCM nicht vor.... man kann theor. volle 7.1 Kanäle in 384kHz und 32bit haben.
Oder noch mehr... wie gewünscht.
Und das auch noch ohne Lizenzgebühren.
Also kann man via Multichannel-PCM heute schon viel hochwertigere mch-Datenquellen wiedergeben, als dies mit dem besten verfügbaren derzeitigen künstlichen Codec möglich wäre.

Zur Konvertierbarkeit schreibt Wiki
"Alternativ kann DTS-HD auch bereits im Wiedergabegerät dekodiert und anschließend als Multichannel-PCM an den AV-Receiver übertragen werden. Dies ist spezifikationsgemäß auch bereits mit HDMI 1.1 und 1.2 möglich, allerdings unterstützt nicht jeder AV-Receiver mit HDMI-Eingang die Verarbeitung von mehrkanaligen PCM-Signalen. Da es technisch egal ist, ob die Dekodierung im Wiedergabegerät oder im AV-Receiver erfolgt, ist die weit verbreitete Annahme, eine echte Nutzung von DTS-HD Master (oder der anderen sogenannten Neuen HD-Tonformate) sei nur mit einer Bitstream-Übertragung möglich, unzutreffend."

Wie gesagt, diese ganzen künstlichen ach-so-tollen DTS- und Dolby-Formate sind heute schon längst veraltet, dienen hauptsächlich Firmen, um das Revier abzustecken; Lizenzen zu kassieren und bringen eher Hindernisse, als Vorteile mit sich.
Vor allem aber dienen sie der geplanten Obsoleszens.
Lasst euch nicht verarschen, unterstützt so einen Scheiss bloß nicht.
Weg damit.


[Beitrag von unlimited am 29. Okt 2015, 00:24 bearbeitet]
Toelz
Stammgast
#20 erstellt: 10. Nov 2015, 12:36
Hallo, hat den Player jetzt schon einer ausgiebig getestet? Mich würde eigendlich nur Interessieren ober er Blueray und 3D Blueray anstandslos vom NAS Streamen kann. Das wäre der einzigste Vorteil für mich zu meinem bisherigen Iconbit. Wäre Super wenn mal jemand die Netzwerkgeschwindigkeit angeben könnte so das man in etwa abschätzen kann was der Player zu leisten vermag.

Gruß
Toelz
eggbird
Stammgast
#21 erstellt: 04. Mrz 2016, 19:11
ist zwar alt aber könnte trotzdem noch den einen oder anderen interessieren: JA der Q10/Q5 Quad spielt Blu Ray ISOs und 3D-Blu Ray ISOs ruckelfrei via LAN. Über WLAN ruckelt es aber.
Curiositatis
Stammgast
#22 erstellt: 18. Jun 2017, 12:43
Seltsam bei dem Teil ist aber, Videos mir HDR-Informationen scheint er nicht mal ohne HDR wiedergeben zu können.
Wenn man will, findet man ja was zum testen...
Auch die Panasonic-Camcorder können HDR.

Nur Ton. Nicht mal vom Windows-PC auf das Gerät streamen geht, obwohl sogar der einfache FullHD-Samsung-TV (22") den Stream einer 4K-Datei mit HDR mit 1080p ohne HDR wiedergibt.
Also eigentlich wandelt ja der Windows-PC das Material z.B. von UHD in FHD.
Bei manchen HDR-fähigen Gerät, evtl. allen 1.-Generation-HDR von Sonys 4K "pumpt" HDR (Schwankungen der Helligkeit), und man kann es nicht einfach abschalten (beim X8505C noch nichts gefunden). Da wäre es sogar von Vorteil, könnte man ein HDR-Video ohne HDR wiedergeben.
Also z.B. über den Q5Quad der kein HDR kann.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HiMedia Q5quad 3D vs. Raspberry Pi 2 Quad Core Starter Kit
Soundwelle am 25.05.2015  –  Letzte Antwort am 11.06.2015  –  3 Beiträge
Himedia oder lieber Zappiti für meine Zwecke ?
Demon-Spawn am 02.01.2019  –  Letzte Antwort am 27.02.2019  –  7 Beiträge
Himedia Ultra HD Player
James_2306 am 21.01.2021  –  Letzte Antwort am 22.01.2021  –  9 Beiträge
3D FULL HD Mediaplayer/server
XtraPrimeTime am 07.02.2011  –  Letzte Antwort am 12.02.2011  –  10 Beiträge
3D Multimediaplayer/Alleskönner gesucht!
Fred12 am 18.11.2011  –  Letzte Antwort am 18.11.2011  –  2 Beiträge
HiMedia 900B vs. Xtreamer Prodigy
Devil_Dante am 02.10.2011  –  Letzte Antwort am 21.01.2012  –  3 Beiträge
HiMedia 900B oder iconBIT XDS1003D ? ? ?
howhigh am 27.10.2011  –  Letzte Antwort am 12.02.2012  –  7 Beiträge
HiMedia HD900B oder IconBIT XDS1003D?
XellFighter am 22.06.2012  –  Letzte Antwort am 22.06.2012  –  2 Beiträge
Himedia 900b oder MED800X3D/WP
Alisie am 02.08.2013  –  Letzte Antwort am 04.08.2013  –  2 Beiträge
HTPC für 4K- u. 3D- Wiedergabe aufrüsten
berste85 am 12.05.2017  –  Letzte Antwort am 12.05.2017  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder926.192 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedJuefra
  • Gesamtzahl an Themen1.552.333
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.566.868

Hersteller in diesem Thread Widget schließen