Gibt es auch Bluetooth Sender?

+A -A
Autor
Beitrag
DJ-Spacelab
Inventar
#1 erstellt: 26. Feb 2018, 13:41
Es gibt ja Bluetooth Empfänger die man an eine Stereoanlage anschließen kann um damit Musik vom Handy oder Tablet über diese Anlage zu hören. Aber gibt es auch Geräte die genau anders herum funktionieren? Also die Musik, zum Beispiel von einem CD Player oder Mischpult, an ein Tablet schicken können um den Ton dann dort aufzunehmen?
cliff25
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 26. Feb 2018, 14:46

DJ-Spacelab (Beitrag #1) schrieb:
Es gibt ja Bluetooth Empfänger die man an eine Stereoanlage anschließen kann um damit Musik vom Handy oder Tablet über diese Anlage zu hören. Aber gibt es auch Geräte die genau anders herum funktionieren?

Ja, die gibt es (sogar mit Hardware-Schalter für Tx/Rx):
https://www.amazon.d...nlage/dp/B01IVKSH4G/


Also die Musik, zum Beispiel von einem CD Player oder Mischpult, an ein Tablet schicken können um den Ton dann dort aufzunehmen?

Android unterstützt meines Wissens nach kein A2DP-SNK. Das fehlt entweder ganz im Bluetooth-Stack oder ist betriebssystemseitig deaktiviert. Könnte aber sein, dass sich das zwischenzeitlich geändert hat...
DJ-Spacelab
Inventar
#3 erstellt: 26. Feb 2018, 14:57
Ach so sorry! Das vergas ich dazu zu schreiben. Das Tablet läuft mit Windows 10.

So einen einfachen Bluetooth Sender hat mir gerade eben ein Arbeitskollege in die Hand gedrückt. Damit streamt er Musik von seinem CD Player auf einen Bluetooth Kopfhörer. Irgendwie scheint Windows das Gerät (Lumsing RT 418) aber nicht so recht zu mögen. Denn das Tablet sucht sich einen Wolf und irgendwann kommt die Meldung das kein Bluetooth Gerät gefunden werden kann oder so ähnlich. Dann werde ich mir wohl oder übel mal einen anderen Bluetooth Sender besorgen müssen um zu schauen ob Windows diesen eher mag.
cliff25
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 26. Feb 2018, 15:07

DJ-Spacelab (Beitrag #3) schrieb:
Ach so sorry! Das vergas ich dazu zu schreiben. Das Tablet läuft mit Windows 10.


Hier ist die Antwort:
https://superuser.co...0-act-as-a-a2dp-sink

Es hängt also vom Bluetooth Treiber ab. Out-of-the-Box klappt es mit Windows 10 (vermutlich) nicht.
AlexG1990
Inventar
#5 erstellt: 26. Feb 2018, 16:35

Denn das Tablet sucht sich einen Wolf

Dieser "Lumsig" kann ja beides, Senden und Empfangen. Wenn du ihn auf "Empfangen" stellst, dann sollte ihn Windows zumindest finden. (Als erster Test).
...wenn nicht, kann der BT-Treiber grundsätzlich kein A2DP. Der pure Windows-Standard-Treiber kann nur Dateien senden/empfangen und ne COM-Verbindung herstellen...
A2DP geht erst mit einem Stack/Treiber von entsprechenden Hersteller.

Ich hatte mal nen uralten HP-Laptop von 2006, der hatte einen Intel-Bluetooth-Adapter mit entsprechendem Treiber von Intel. Der konnte quasi ALLES. Auch Bluetooth-Audio empfangen!

Wenn der Treiber auch empfangen kann, dann müsste er den Lumsig auch im Transmitter-Modus erkennen und koppeln können, und dann müsste der Transmitter in Windows unter "Aufnahmegeräte" auftauchen.
Davon könntest du dann aufnehmen oder (via "Eigenschaften->Abhören->Lautsprecher") unter Windows live wiedergeben.
(Wäre dann quasi sowas wie ein "Remote Line-In"...)
DJ-Spacelab
Inventar
#6 erstellt: 26. Feb 2018, 17:40
Ich hab jetzt mal etwas herumgespielt. Der Lumsing lässt sich nur im RX Modus auffinden und koppeln. Ist er dann verbunden koppelt er sich auch im TX Modus mit dem Windows 10 Tablet. Aber leider taucht er nicht unter "Aufnahmegeräte" auf. Er ist also in diesem Modus total nutzlos.

Im Gerätemanager>Bluetooth steht, wie mir gerade auffällt, überall nur noch "Microsoft". Vor einem Update stand da überall noch Broadcom. Jetzt sitze ich aber in der Zwickmühle. Denn der alte Bluetooth Treiber der mal bei einem Update ersetzt wurde konnte weder apt-X noch Bluetooth-LE weswegen meine Maus auch anfangs nicht funktionierte. Ich befürchte das wenn ich jetzt den Microsoft Treiber durch den alten Broadcom ersetze (laut Lenovo Support Webseite ist dieser von 2006) ist apt-X und vor allem aber das LE Profil weg.
cliff25
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 26. Feb 2018, 17:58
A2DP-Sink auf Tablet/PC ist wohl kein relevantes Thema, weil es nur wenige Einsatz-Szenarien gibt und diese wohl mit einfacheren und besseren Methoden gelöst werden können.
DJ-Spacelab
Inventar
#8 erstellt: 26. Feb 2018, 18:04
Ich wäre ja offen für andere Ideen. Aber leider gibt es keine. Denn alle anderen Ideen die ich hatte benutzen ein Kabel und das scheidet schon gleich aus.
AlexG1990
Inventar
#9 erstellt: 26. Feb 2018, 18:12
Du willst also von einem Live-Mischpult einen Bluetooth-Sender als A/D-Wandler benutzen und über Funk mit dem Tablet aufnehmen, richtig?

Dir ist schon klar, dass du dir so Qualitätsverluste durch den Bluetooth-Codec einhandelst? Kannst du das Tablet wirklich nicht einfach neben das Mischpult legen? Dann wäre eine USB-Soundkarte mit Line-In die bessere Lösung...

Um was geht es dir denn konkret? Um Live-Aufnahmen von einem Mischpult, ja?
(Von einem CD-Player "aufzunehmen" würde eh wenig Sinn machen)


[Beitrag von AlexG1990 am 26. Feb 2018, 18:13 bearbeitet]
cliff25
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 26. Feb 2018, 18:26

DJ-Spacelab (Beitrag #8) schrieb:
Ich wäre ja offen für andere Ideen. Aber leider gibt es keine. Denn alle anderen Ideen die ich hatte benutzen ein Kabel und das scheidet schon gleich aus.


Hier eine Idee: Du nimmst den Taotronics zwei mal und baust eine Bluetooth Brücke:
https://www.amazon.de/dp/B01KNYTOP4/
AlexG1990
Inventar
#11 erstellt: 26. Feb 2018, 18:30
Jo. Sollte gehen. Dann braucht er am Tablet aber IMMERNOCH eine USB-Soundkarte mit Line-In oder Toslink-In!
DJ-Spacelab
Inventar
#12 erstellt: 26. Feb 2018, 18:42
Der Plan war halt von einem DJ Pult aufzunehmen. Das machen wir schon seit Jahren. Allerdings werden uns die Tablets dafür langsam zu teuer. Mehrmals unter Bier und/oder Vodka-E gesetzt, als Ablage für weiß der Geier war benutzt so dass das Display aussah als wäre jemand darauf Schlittschuh gefahren, vom schon mehrmals abgebrochenen USB Stecker im Gerät will ich gar nicht erst anfangen. Genauso wenig wie von der Angewohnheit das sich jeder genötigt fühlt an dem Gerät herum zu fingern und wenn das nicht klappt weil es Passwort gesichert ist, einfach alle Stecker abzuziehen und das Gerät in die nächst beste Ecke zu pfeffern.

Ich brauche bei leibe keine High-End Qualität. Das was apt-X über Bluetooth haut ist da schon so weit drüber... Die meisten DJs laden das am Ende eh nur auf solche kostenlose Plattformen hoch wo alles auf 128kb/s MP3 genudelt wird.
cliff25
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 26. Feb 2018, 18:43
Dann Alternative 2:

Ein RaspberryPi + Soundkarte mit Eingang als RTP Sender im Netzwerk einsetzen. Der Audiostream kann dann von jedem beliebigem RTP Client empfangen werden. Dann wird auch verlustfrei übertragen.

Hier eine kleine Anleitung als Orientierung:
http://www.crazy-aud...-audio-distribution/
AlexG1990
Inventar
#14 erstellt: 26. Feb 2018, 19:39

Allerdings werden uns die Tablets dafür langsam zu teuer.

Oha
Und wie hat der Rest der DJ-Technik das immer überlebt?

Mit welchem Interface hattet ihr das denn mit dem "Craplet" bisher vom Mixer abgenommen?

Wie wäre es denn mit einem PCM-Recorder? Den könnte man zur Not doch auch mit Panzer-Tape unter dem Pult-Tisch bombenfest kleben, dass den nicht mal jemand sieht!
z.B. sowas: https://www.thomann....hICeplRoCAe4QAvD_BwE
(der hat zwar nur relativ schwache 650mV max. Eingangspegel, der Master-Out am Mischer ist ja meistens regelbar)

Irgend ein Audio-Interface musst du ja haben, da kannst du theoretisch auch jedes schäbige Gebraucht-Smartphone mit USB-OTG dranhängen und damit recorden...das kann dann auch irgendwo "unsichtbar verschwinden"...(auf die ein- oder andere Art )

(Ein RaspberryPi ist auch nicht viel kleiner...)


[Beitrag von AlexG1990 am 26. Feb 2018, 19:40 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bluetooth Empfänger/sender für älteren AVR
alexv1 am 15.12.2019  –  Letzte Antwort am 23.12.2019  –  8 Beiträge
Bluetooth-Sender für Bose AE2W gesucht
skiibi am 11.11.2014  –  Letzte Antwort am 14.11.2014  –  4 Beiträge
Bluetooth Receiver
LilaWolke am 28.05.2013  –  Letzte Antwort am 28.05.2013  –  4 Beiträge
Bluetooth Headset/externe Soundkarte für Bluetooth/Notebook
Emporus am 02.12.2016  –  Letzte Antwort am 03.12.2016  –  6 Beiträge
Chromecast oder Bluetooth-Adapter
Klee am 09.02.2015  –  Letzte Antwort am 21.04.2015  –  2 Beiträge
Bluetooth Headset gesucht !
aM-dan am 20.06.2013  –  Letzte Antwort am 02.08.2013  –  5 Beiträge
Suche Bluetooth Lautsprecher
Locke81 am 10.11.2014  –  Letzte Antwort am 10.11.2014  –  3 Beiträge
Suche DAB+/Internetradio/Bluetooth-Empfänger
SFXartist am 01.05.2016  –  Letzte Antwort am 02.05.2016  –  5 Beiträge
Welche Bluetooth Lautsprecher?
FreezyTV am 27.07.2016  –  Letzte Antwort am 29.07.2016  –  4 Beiträge
Bluetooth für PC Audio ?
dudelmichel am 03.02.2018  –  Letzte Antwort am 04.02.2018  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.166 ( Heute: 84 )
  • Neuestes Mitgliedrdob
  • Gesamtzahl an Themen1.492.206
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.369.939

Hersteller in diesem Thread Widget schließen