RGB 4:4:4 vs. YCbCr 4:4:4 (Schwarzwert)

+A -A
Autor
Beitrag
dave_christoph
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Apr 2010, 15:22
Hallo,

ich besitze folgende Komponenten:

Fernseher: Pioneer 5090H
MediaCenter: Windows Vista x86 Media Center
Reciever: Pioneer VSX-LX52
Grafikkarte: Sapphire Radeon HD 4670 Ultimate
Anschlusstyp: HDMI

derzetige Einstellung im Catalyst Control Center: PC-Standard-Pixelformat RGB 4:4:4 (volles RGB)

angeregt durch diesen Thread: Klick

genauer dieser Absatz:

Im NVIDIA Control Panel bei Adjust Desktop Color Settings bei Digital Color Format von RGB auf YCbCr444 umstellen.


Bin ich auf die Idee gekommen das derzeitige Übertragungsformat von "PC-Standard-Pixelformat RGB 4:4:4 (volles RGB)" auf "Pixelfomat YCbCr 4:4:4" umzustellen. Jedoch habe ich nun den gegenteiligen Effekt! Schwarz ist nun nicht mehr schwarz sondern grau. Stell ich das ganze wieder auf RGB 4:4:4 um so ist alles wieder absolut schwarz.

Woher kann das sein? Ich hätte gedacht das bessere Übertragungsformat um einen exakten Schwarzwert zu bekommen ist "YCbCr 4:4:4"?

Hat dazu jemand eine Idee?

Viele Grüße
David
miwin
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 07. Apr 2010, 01:27
Hallo,

möglicherweise mußt du beim Pio die Eigenschaften des HDMI-Eingangs nachregeln: Home Menu - Einstellungen - Weitere Optionen - HDMI-Einstellungen - Signaltyp --> PC (statt Auto) einstellen

Ein Umschalten von RGB auf YUV verändert gelegentlich die den Kontrastbereich 16-235 bzw. 0-255 und deine Geräte verstehen sich nicht mehr.

Gruß
miwin
Fidelity_Castro
Inventar
#3 erstellt: 15. Apr 2010, 19:44
Jupp so ist es, im Pio musst du den erweiterten farbraum ( 0 - 255 ) auswählen wenn du im Grafiktreiber YCbCr 4:4:4 auswählst.
Marsupilami72
Inventar
#4 erstellt: 15. Apr 2010, 19:49

dave_christoph schrieb:
Ich hätte gedacht das bessere Übertragungsformat um einen exakten Schwarzwert zu bekommen ist "YCbCr 4:4:4"?

Vom Format her macht das überhaupt keinen Unterschied...

Sowohl RGB, als auch YCbCr liefern die Information "absolut schwarz" - es kommt darauf an, was die Glotze daraus macht.
d_u_p_l_o
Neuling
#5 erstellt: 11. Mai 2010, 10:09
Hallo,

Zur Theorie:
In den allermeisten Fällen, liegt Videomaterial komprimiert vor. Als Grundlage für die Komprimierung wird das Material in den Farbraum YCbCr mit einer Verteilung von 4:2:2 gewandelt. Das heisst, der Y Anteil (Helligkeit) ist mit 4 Anteilen doppelt so häufig vertreten wie die Cb und Cr -> 2 (Farbanteile). In vielen Fällen, z. B. H.264 komprimiertes Material, wird sogar auf YCbCr mit einer Verteilung von 4:2:0 (hier nicht näher erläutert) gewandelt.
Technisch und auch optisch, ist das der erste Schritt der Datenreduktion (Komprimierung) und ist verlustbehaftet. (4:4:4 nicht verlustbehaftet). Ein Video welches im Format YCbCr mit einer Verteilung von 4:2:2 vorliegt ist vom menschlichen Auge so gut wie nicht von einem z. B. RGB 4:4:4 Video zu unterscheiden. (man muss schon sehr genau wissen worauf man achten muss um so etwas zu sehen). Grundsätzlich ist der YCbCr Farbraum größer als der RGB Farbraum. Das führt dazu, dass bei der Umwandlung von YCbCr nach RGB, egal in welchem Gerät, Kompromisse gemacht werden müssen und somit Fehler auftreten (mathematisch ist die Umrechnung ohne Probleme möglich, technisch gesehen jedoch leider nicht!). Bei mehrfacher Wandlung zwischen diesen Farbräumen addieren sich diese Fehler und sind irgendwann sichtbar. Als erstes durch Farbfehler aber auch durch Grauwertfehler (schwarz und weiß gehören auch dazu ;-)).
Wir jetzt zum Beispiel ein Video auf einem !PC! abgespielt, so wird das Material dekomprimiert und zurück in den RGB Farbraum gewandelt. Das ist auch sinnvoll, da ein Monitor, Fernseher, ... grundsätzlich nur RGB Daten auf dem Bildschirm ausgeben kann. Das bedeutet, wenn Du deine "Glotze" mit YCbCr versorgst, wandelt Deine Grafikkarte das PC interne RGB Signal nach YCbCr, und Deine "Glotze" das Signal zurück nach RGB. Kurz -> lasse die Übertragung auf RGB!
Weitere Theorie:
Für die Umrechnung von YCbCr nach RGB und zurück gibt es unterschiedliche Varianten die durch unterschiedliche Einsatzfelder bedingt sind (nicht näher erläutert). Sollten deine Geräte nicht die gleiche Umrechnungsvariante zugrunde legen, treten zu den "normalen" Umrechnungsfehlern noch zusätzliche Fehler auf die auf die unterschiedliche Umrechnung zurückzuführen sind. Kurz -> lasse die Übertragung auf RGB!
Aussage:
Wenn eine Übertragung von einem Abspielgerät zu einem Anzeigegerät mit RGB möglich ist, sollte genau diese Variante verwendet werden. Fehler die durch mehrfach Rechnung auftreten können (evtl. auch noch mit unterschiedlichen Formeln) werden somit ausgeschlossen. Da diese Variante im Vergleich zur Übertragung mit YCbCr eine höhere Datenrate erfordert, kann es gelegentlich sein, dass bei der Übertragung Fehler auftreten die durch schlechte Kabel bedingt sind.
(nicht näher erläutert). Dann ist eine Übertragung mit YCbCr 4:2:2 eine Möglichkeit Abhilfe zu schaffen. In den wenigsten Fällen ist ein Unterschied zu RGB 4:4:4 zu sehen.
(Für alle die jetzt Fragen: RGB 4:2:2 gibt es nicht, macht technisch keinen Sinn -> nicht näher erläutert)

Und zu guter letzt, eine Übertragung mit YCbCr 4:4:4 macht in den wenigsten Fällen Sinn, da hierfür in beiden Geräten (abspielend und empfangend) mehrfach gewandelt werden muss. Ich kenne kein Material welches im YCbCr 4:4:4 Format vorliegt. (eventuell hoch professionelles Material während der Produktion)

Bitte über Rechtschreibfehler grosszügig hinweg sehen.
bugatti1712
Inventar
#6 erstellt: 12. Mai 2010, 09:41
also ich habe einen panasonic plasma (siehe Signatur) und da ist es so, dass das schwarz bei einstellung der Grafikkarte auf rgb eher grau ist. woran liegt das? erst wenn ich auf YCbCr stelle, wird es schwarz
steveo06
Stammgast
#7 erstellt: 12. Mai 2010, 10:42

bugatti1712 schrieb:
also ich habe einen panasonic plasma (siehe Signatur) und da ist es so, dass das schwarz bei einstellung der Grafikkarte auf rgb eher grau ist. woran liegt das? erst wenn ich auf YCbCr stelle, wird es schwarz





das ist ein bekannter bug im nvidia treiber, da der treiber leider bei rgb auf 0-255 stehen bleibt, egal ob du vorher 16-235 eingestellt hast, er übernimmt die einstellung nicht für rgb, habe daher meinen pana plasma auch mit YCbCr auf 16-235 eingestellt, obwohl laut pana hotline der native farbraum des tv's rgb sein soll, aber anders geht es leider bei nvidia nicht zur zeit, wie es sich bei ati verhält kann ich nicht sagen.
bugatti1712
Inventar
#8 erstellt: 12. Mai 2010, 10:46
ach 16-255??? ich habe 0-255 eingestellt... ist das falsch?
Fidelity_Castro
Inventar
#9 erstellt: 12. Mai 2010, 11:42
Das ist für NV schon richtig so, man sollte nur drauf achten dass der TV dann den erweiterten Farbraum nutzt, bzw. ebenfalls 0-255 ansonsten hat man ein zerstauchtes Schwarz bzw. den bekannten Black Crush. Er suggeriert zwar ein tieferes schwarz aber dafür sind kaum noch dunkle Details sichtbar.
bugatti1712
Inventar
#10 erstellt: 12. Mai 2010, 12:43
ich weiß es gar nicht ob er das tut... ist ein PZ85. jedenfalls steht im menü nix von 0-255
steveo06
Stammgast
#11 erstellt: 12. Mai 2010, 13:14

bugatti1712 schrieb:
ich weiß es gar nicht ob er das tut... ist ein PZ85. jedenfalls steht im menü nix von 0-255




also ich hab jetzt den gw10 und soweit ich weiß, kann der nur 16-235 und davor hatte ich den pv60e gehabt, dort war es genauso gewesen. bei den pana plasmas kann auch den farbraum nicht einstellen.

am besten selbst mal testen mit einen film der dunkle szenen hat, oder ein paar testbilder zum thema über google suchen.
Fidelity_Castro
Inventar
#12 erstellt: 12. Mai 2010, 13:33
@ Bugatti

Teste das mal mit dem vorletzten Bond, zb. die nachtszene wo Bond durch den Garten ins Casino läuft. das Dach des Casinos muss in der Struktur erkennbar sein. So hab ich das immer überprüft ob evtl. ein Blackcrush vorliegt


[Beitrag von Fidelity_Castro am 12. Mai 2010, 13:34 bearbeitet]
bugatti1712
Inventar
#13 erstellt: 12. Mai 2010, 13:46
oki doki... werde ich machen... danke...

also wenn ich einen blackcrush habe, stelle ich wieder um auf 16-235
QE.2
Inventar
#14 erstellt: 14. Mai 2010, 11:48
Hi

Wo finde ich denn die Einstellung bei der Graphik um mal so dumm zu fragen?

Gruß QE.2
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
4 K Graphik
QE.2 am 04.05.2017  –  Letzte Antwort am 06.05.2017  –  8 Beiträge
HTPC mit 4 Festplatten und Fernbedienung
AceFoxx am 16.02.2013  –  Letzte Antwort am 18.02.2013  –  3 Beiträge
HTPC mit 4 Festplatten. brauche noch etwas Hilfe!
SonnyHH am 10.05.2010  –  Letzte Antwort am 11.05.2010  –  7 Beiträge
Problem mit "Schwarz" und Dynamikbereich RGB - Ycbcr
d-n-h am 05.12.2010  –  Letzte Antwort am 09.12.2010  –  2 Beiträge
[Kaufberatung] HTPC/Home-Server/Surround-System in One
DieFox am 16.09.2012  –  Letzte Antwort am 17.09.2012  –  10 Beiträge
Kaufberatung Alter Spiele PC soll HTCP/Server werden
franky87 am 24.09.2012  –  Letzte Antwort am 26.09.2012  –  8 Beiträge
htpc fürs wohnzimmer mit hd sound unterstützung
nicobrosi am 15.03.2016  –  Letzte Antwort am 15.03.2016  –  4 Beiträge
LibreElec -Kodi -Bild zu dunkel
LaGGGer am 02.09.2017  –  Letzte Antwort am 02.09.2017  –  4 Beiträge
SAT S2 HD mit Atom 330 /ion (Software Cuda)
annonym am 25.02.2010  –  Letzte Antwort am 28.02.2010  –  18 Beiträge
Bildhänger bei blu rays
halbewurst am 05.05.2011  –  Letzte Antwort am 22.05.2011  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.256 ( Heute: 52 )
  • Neuestes Mitgliedschwan80
  • Gesamtzahl an Themen1.443.041
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.460.634

Hersteller in diesem Thread Widget schließen