Amazon Prime Video vs. Netflix

+A -A
Autor
Beitrag
woiffi
Stammgast
#1 erstellt: 18. Jan 2017, 18:33
Hallo,

hab gerade das Probemonat von Amazon Prime (Video) und Netflix laufen und vergleiche.

Wenn man den selben Film auf beiden Portalen ansieht und vergleicht, ist es bei mir nun so, dass die Qualität des Videos einmal bei Amazon, dann wieder bei Netflix besser ist.

Das heißt, die Qualitäten der Videos sind einfach mal so und mal so, oder lässt sich da ein allgemeiner Trend herauslesen?

Bitte um kurze Aufklärung von jemandem, der Erfahrung mit beiden Portalen hat, DANKE!
FarmerG
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 19. Jan 2017, 08:53
Nurze auch beide Portale.
Aber bei gleichen Filmen und besonders auch Serien nutze ich lieber Amazon, da hier weniger verlustbehaftet "nachkomprimiert" wird (Stichwörter "Makroblocking" (vor allem in dunklen Bereichen), "Colorbanding" und "Bewegtbildschärfe". Man muß nur mal die jeweils genutzte Bandbreite (Anzeige Fritzbox) vergleichen: Die liegt in Extremfällen bei Amazon für FullHD-Material stellenweise etwa 3 mal so hoch! (Knapp 4MBit bei Netflix vs. über 12MBit bei Amazon)).
Aber an "BluRay-Qualität" kommt auch Amazon nicht heran.

Für Filmegucker ist Netflix eh nichts, da hier nur ein vergleichsweise kleines Angebot existiert und dann noch häufiger der Ton nur in Stereo statt 5.1-kanalig vorliegt (spart auch Bandbreite).
Ich nutze Netflix eigentlich nur für deren Original-Serien.


[Beitrag von FarmerG am 19. Jan 2017, 09:15 bearbeitet]
woiffi
Stammgast
#3 erstellt: 19. Jan 2017, 09:34
Ok, interessant. Also dafür, dass du bei Netflix nur die Originalserien schaust, lässt du dir das aber einiges kosten

Kosten:
Preislich ist es ja gar kein Vergleich: Amazon Prime kostet mich im Jahr 49,-, d.h. ca. 4,10 pro Monat. Die vergleichbare Mitgliedschaft (inkl. 4K) bei Netflix kostet ca. das 3-fache !!!!!!!!
--> Punkt klar an Amazon.

Zur Qualität:
Kann ein Zufall sein, aber ich hab gestern z.B. "Ziemlich beste Freunde" verglichen. Auf beiden Portalen, zur gleichen Zeit und natürlich mit der gleichen Hardware: Netflix war deutlich erkennbar besser, zumindest was die Auflösung betrifft. Also da bin ich noch recht unschlüssig, werde aber in nächster Zeit noch ein wenig vergleichen.

Videoangebot:
Vom Filmangebot möchte ich mal Absehen, da hat doch jeder recht eigene Ansichten und Vorlieben. Bei den Serien natürlich auch, aber da gibt es einen guten Vergleich von aktuell beliebten Serien bei:
NETZWELT - Streaming-Vergleich

Da kann man schon recht deutlich sehen, dass es Netflix fast 2/3 der Serien kostenlos gibt, bei Amazon dagegen nicht mal die Hälfte. Sehr wichtig ist mir z.B. die Serie "Breaking Bad", aber das ist natürlich mein eigenes Problem.
--> Punkt für Netflix

FAZIT: Ich würde grundsätzlich lieber Amazon behalten wegen Kosten und Zusatzvorteilen, andererseits ist die Videoqualität das wichtigste Kriterium. Ich hab noch 3,5 Wochen Zeit für die Entscheidung
Ungustl
Stammgast
#4 erstellt: 20. Jan 2017, 12:44
nicht vergessen:

"Jüngst wurde eine Preiserhöhung für Amazon Prime angekündigt, die sich langfristig für alle Kunden auswirkt. Zukünftig liegt der Preis bei 69 € im Jahr. Rechnersich bezahlt man also für die Premiumdienste 5,75 € monatlich. Die neuen Kosten gelten für alle Neukunden ab dem 1. Februar des kommenden Jahres. Bestandskunden bezahlen ab dem 1. Juli 2017 69 € im Jahr für Amazon Prime. Wer sein Amazon Prime-Abo vor dem 1. Juli verlängert, bezahlt noch den alten Preis. Zu Beginn kostete der Dienst noch 29 € jährlich."

ich bin und bleibe trotzdem bei prime


[Beitrag von Ungustl am 20. Jan 2017, 12:46 bearbeitet]
woiffi
Stammgast
#5 erstellt: 21. Jan 2017, 16:48
Ja, 49€ oder 69€ ... ok, aber man muss das ja trotzdem immer vergleichen mit den 11,99 pro Monat für den entsprechenden Netflixdienst (inkl. 4K).

btw: was gibts eigentlich bei prime in 4K und wie kann ich das im Vorhinein erkennen, ohne das video erst starten zu müssen??
Igelfrau
Inventar
#6 erstellt: 30. Mrz 2017, 18:29
4K Filme bei Prime tragen ein entsprechendes schwarzes Banner an der Grafik. Somit sieht man das UHD-Format schon bei der Auswahl. Das Angebot ist aber noch recht überschaubar.
Thomassino1710
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 21. Apr 2017, 19:34
Hallo,

habe mich schwer getan, den "richtigen" Thread für mein Anliegen zu finden. Der hier ist so gut wie einige andere auch, aber wenigstens kurz

Also, gestern beim ersten Benutzen der Amazon Prime App auf meinem LG OLED55B6D fiel mir die Serie "Sneaky Pete" auf, in UHD und HDR. Hab es aus Neugier (und weil es nichts kostete ) mal angeworden. HDR war kein Problem, man sah den Unterschied sofort.
UHD waren wir unschlüssig, also haben wir nachgesehen (im "Pause" Bildschirm), was der TV glaubt, was er da abspielt und er war der Meinung 1080p. Noch während wir darüber diskutiertren, so nach ca. 2 Minuten, wechselte die Anzeige auf "Ultra HD". Ah, alles gut, dachte ich, der musste wohl ein wenig puffern, auch wenn Speedtests auf dem TV zeigen, dass dort stets mind. 30Mbit "anliegen" (meistens eher zwischen 35 und 45Mbit).
Aber egal, weitergeguckt.
Nach 5 Minuten waren wir beide der Meinung, dass das Bild unverändert ist, also wieder nach geschaut: 1080p. Lange Rede, kurzer Sinn: Es wechselte immer hin und her, und wenn es wirklich zwischendurch mal ein UHD Bild war, haben wir den Unterschied zu 1080p nicht sehen können. Das Bild war die ganze Zeit "gut".

Jemand eine Idee, warum das nicht konstant UHD ist? Die "Leitung" wird ja kaum zu "schmal" sein. Ist das ein bekanntes Problem von Amazon Prime? Puffert Prime, sollte ich die Folge 5min auf "Pause" lassen, bevor ich zu gucken anfange?
Weiß gerade nicht, wo ich ansetzen soll, außer im Minutenabstand nach der Auflösung zu sehen, aber viel schlauer macht mich das auch nicht.

Bin dankbar für jeden Input.

VIele Grüße,
T.
Igelfrau
Inventar
#8 erstellt: 21. Apr 2017, 22:41

Thomassino1710 (Beitrag #7) schrieb:
...und wenn es wirklich zwischendurch mal ein UHD Bild war, haben wir den Unterschied zu 1080p nicht sehen können. Das Bild war die ganze Zeit "gut".

Dann würde ich mir über solche Fragen auch keinen Kopf machen.
Thomassino1710
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 23. Apr 2017, 15:40
Der Knackpunkt liegt beim Wörtchen "wenn". Und "gut", bekanntlich ungleich "sehr gut"
DonPaddo
Inventar
#10 erstellt: 24. Apr 2017, 13:21
Wie ist denn Dein TV am Netzwerk angeschlossen? Per Kabel oder WLAN?

Mit WLAN habe ich bei mir auch Probleme, da durch die Anzahl der hier in der Nachbarschaft vorhandene Netze, es immer mal wieder zu kleinen Störungen kommt. Wenn dann die Leistung kurz nicht ausreicht, wird gleich in die nächst niedrigere Qualität geschaltet.
Thomassino1710
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 24. Apr 2017, 19:32
WLAN ist die Hölle mit meinem, mein Smartphone bekommt ein deutliches besseres Signal an der gleichen Stelle. Ich vermute, die Wandmontage wirkt irgendwie abschirmend.
Seit ich ein LAN-Kabel verwende, habe ich um die 40 MBit, aber trotzdem keinen stabilen 4K Stream, darum geht es mir.
DonPaddo
Inventar
#12 erstellt: 25. Apr 2017, 10:55
Also entweder hat Amazon ein Problem mit Ihrer Bandbreite oder bei Dir sorgt etwas dafür, dass zwar 40Mbit theoretisch anliegen, der Stream jedoch, z.B. durch große Schwankungen veranlasst wird, die Qualität zu minimieren.

Wie hast Du denn die 40Mbit getestet? Über die App oder per TV-Browser auf einer der gängigen Internetgeschwindigkeits-Testseiten?
Letztere kann ich empfehlen. Dort auch gerne mehrmals Tests durchlaufen lassen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Netflix oder Amazon prime?
FernseherKaputt am 16.10.2016  –  Letzte Antwort am 10.11.2016  –  13 Beiträge
Amazon (Prime) Video
BigBlue007 am 26.02.2014  –  Letzte Antwort am 07.05.2019  –  1813 Beiträge
Fragen zu Amazon Prime, Netflix & Co
Komediisto am 25.04.2020  –  Letzte Antwort am 26.04.2020  –  5 Beiträge
Amazon prime instant video englisch/deutsch
drstrange2000 am 16.07.2015  –  Letzte Antwort am 10.04.2017  –  5 Beiträge
Netflix youtube und Prime Video kein 5.1 auf ps4
pivo161 am 04.06.2017  –  Letzte Antwort am 06.08.2017  –  2 Beiträge
Liste für echtes HDR10+ Netflix und Amazon Prime
Holzsat am 08.02.2020  –  Letzte Antwort am 08.02.2020  –  3 Beiträge
Amazon Prime Music
MzeOn1 am 06.11.2015  –  Letzte Antwort am 04.12.2017  –  58 Beiträge
Amazon Prime/Fire TV
VManX am 10.04.2016  –  Letzte Antwort am 23.04.2016  –  4 Beiträge
Amazon Prime Music Tonqualität
pusher am 30.05.2016  –  Letzte Antwort am 01.06.2016  –  3 Beiträge
Amazon Prime US Angebot
Pflyez am 22.10.2017  –  Letzte Antwort am 31.10.2017  –  9 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.357 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedEugeneReaks
  • Gesamtzahl an Themen1.475.871
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.063.147

Hersteller in diesem Thread Widget schließen