Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


SME Headshell

+A -A
Autor
Beitrag
prachtbursch
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Mrz 2004, 18:17
Hallo!

Bin auf der Suche nach einem hübschen Headshell mit SME-Bajonettverschluß. Sollte wenn geht verchromt sein.
Wenn irgendwer Adressen von Internet-versandhändlern die auch Headshells liefern hat, bitte hier posten. Ausserdem würd mich auch interessieren, wie schwer so ein Headshell in etwa sein soll, bzw. worauf dabei zu achten ist.

MfG Clemens
Holger
Inventar
#2 erstellt: 28. Mrz 2004, 20:42
Hi Clemens,

Headshells bekommst Du z. B. bei www.dienadel.de oder www.mrstylus.com.
Die Preisspanne reicht allerdings von 10 bis knapp 200 Euro !

Zu den Headshells : sie sind - neben der Tatsache, dass man eins braucht, um ein System überhaupt zu betreiben - bestens geeignet, die effektive Masse eines Tonarms an das zu verwendende System anzupassen.
Als Beispiel der SME 3009 Improved : mit dem original SME-Headshell (das wiegt knappe 7 Gramm) ist dieser eher leichte Arm für bestimmte Systeme - nämlich solche, die besser mit einem mittelschweren bis schweren Arm betrieben werden sollten - weniger gut geeignet.
Will man nun aber doch ein solches System betreiben, erhöht man die eff. Masse dieses Armes ganz einfach durch ein schwereres Headshell, und schon passt es.

Das ist jetzt natürlich etwas vereinfacht ausgedrückt, aber so ungefähr kommt es hin.

Generell werden bei neuen Headshells üblicherweise der Fingerbügel sowie die Anschlußkäbelchen mitgeliefert, manchmal aus ein Satz Schrauben zur Systembefestigung.


[Beitrag von Holger am 29. Mrz 2004, 16:04 bearbeitet]
Albus
Inventar
#3 erstellt: 29. Mrz 2004, 08:04
Morgen,

wenn einer es mit den SME-Befestigungen genau nehmen wollte, dann hätte derjenige darauf zu achten, dass die Headshell über zwei Haltestifte verfügt, einen Halte-Zugpunkt oben und einen Halte-Zugpunkt unten. Üblich ist nur ein Stift oben, was nicht immer von Vorteil ist, der unkalkulierbaren Neigung wegen, auch im Zusammenspiel mit dem Gummiring(chen). Die leichte SME-Headshell hat zwei Stifte, eine andere Headshell mit zwei Haltepunkten stammt von STAX, diese ist sehr massiv gebaut, 10 Gramm schwer, dazu so eingerichtet, dass der Azimuth an der Shell eingestellt werden kann (nicht an der SME, aber auch an diversen Audio-Technica Headshells). Headshells mit nur zwei oder drei Vorbohrungen für Befestigungsschrauben (kein Schlitz) müssen selbstverständlich auf Passung zum jeweiligen System und dessen Abstand von Schrauben zu Diamant und Überhang ausgesucht werden; von derartigen Shells läßt man besser die Finger, da präzise Tonarmgeometrie zur Glückssache wird (Produkte von Audio-Technica, Gewicht 6 gr. bis 15 gr.).

MfG
Albus
TT
Stammgast
#4 erstellt: 29. Mrz 2004, 12:39
Hi Albus,

die von Dir genannten Audio-Technica Headshells mit fixen Bohrungen kann man alle axial sowie radial mittels einer Schraubklemme verstellen. Daher ist damit u.a. auch eine korrekte Überhangjustage möglich.

Gruß TT
Albus
Inventar
#5 erstellt: 29. Mrz 2004, 12:46
Tag TT,

Dein Hinweis ist völlig berechtigt, fast alle ATs sind mit einer Spannschraube versehen, lediglich die leichteste MS 6 nicht. Nachsatz: Auch die AT-D ist ohne Azimuth-Spannschraube, dafür aber mit verschiebschlichem Befestigungsbügel.

MfG!
Albus


[Beitrag von Albus am 29. Mrz 2004, 14:09 bearbeitet]
TT
Stammgast
#6 erstellt: 29. Mrz 2004, 12:57
Hallo Albus,

habe gerade nachgesehen. Meines heißt zwar MG-6, aber es besitzt in der Tat nur die drei fixen Befestigungsmöglichkeiten. Ist also eher was für SME-Überhangverstellungen mittels Langloch.

Gruß TT
prachtbursch
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 29. Mrz 2004, 15:14
Danke für die promte Antwort.

Übrigends Holger: die Adresse von mrstylus ist nur unter www.mrstylus.com zu finden.


MfG Clemens
Holger
Inventar
#8 erstellt: 29. Mrz 2004, 16:05
Danke, war wohl 'ne freud'sche Fehlleistung.

Habe es geändert.
Tommy_Angel
Inventar
#9 erstellt: 02. Apr 2004, 08:25
Hallo, Holger,

den SME 3009 II hab ich nun (231,--bei ebay) bzw. er ist wohl hoffentlich auf dem Postweg.

Wenn ich DL 103 betreiben will, welche Head shell?

Montiert ist ein Micro Acoustics ma-PPD-2002e, taugt das was? (Wenigstens bis sich meine Finanzen wieder erholt haben)

Danke im Voraus!
Holger
Inventar
#10 erstellt: 02. Apr 2004, 14:21
Sorry, über Micro Acoustics konnte ich kaum etwas finden.
Hier mal ein Link : http://home.earthlink.net/~rogerr7/micropg.htm#cartridges

Ob es was taugt - keine Ahnung, nochmal sorry.

Tja, welches Headshell ...

Das originale SME-Headshell wiegt so um die 7 - 7,5 Gramm und bringt den SME somit auf eine effektive Masse 12,5g. Das reicht im Normalfall schon für ein DL 103, um es gut aufspielen zu lassen.
Bei der Nadel in Dormagen gibt es für 15,90 Euro ein Headshell namens Coral Pro-Plus, welches knapp das Doppelte eines SME-Headshells auf die Waage bringt. Oder von Audiocubes in den USA ein HighTech-Headshell von Audio Technica, welches 13g wiegt, so eins habe ich - meines allerdings in der 18g-Variante. Das 13g schwere AT-Headshell kostet dort inkl. Porto und Verpackung etwa 55 Dollar.

Hier die Links :
http://www.audiocubes.com/
http://www.dienadel.de/
TT
Stammgast
#11 erstellt: 02. Apr 2004, 17:21
Hi,

als "Low-Budget-Version" kannst Du auch ein 5 g-Klebegewicht für Felgen in die Originalshell kleben. Sollte umsonst beim Reifenhändler zu bekommen sein. Die SME-Shell bietet genügend Platz.

Gruß TT
Tommy_Angel
Inventar
#12 erstellt: 04. Apr 2004, 09:45
zunächst mal danke!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
SME-Headshell
Stromgitarre am 29.11.2009  –  Letzte Antwort am 30.11.2009  –  6 Beiträge
Headshell schief im SME?
Maekki am 10.02.2010  –  Letzte Antwort am 12.02.2010  –  14 Beiträge
Sony Headshell
klaus52 am 01.01.2009  –  Letzte Antwort am 14.01.2009  –  9 Beiträge
Headshell
Observer01 am 16.09.2006  –  Letzte Antwort am 20.09.2006  –  13 Beiträge
Plattenspieler mit wechselbarer Headshell
gandalfhh am 14.07.2014  –  Letzte Antwort am 14.07.2014  –  3 Beiträge
Pioneer Headshell
pit62 am 28.04.2008  –  Letzte Antwort am 29.04.2008  –  7 Beiträge
Headshell waagrecht, Tonarm nicht?
luckypunk am 29.01.2007  –  Letzte Antwort am 30.01.2007  –  3 Beiträge
Headshell mit SME-Anschluß wackelt - was ist zu tun?
Vinylfan68 am 19.12.2007  –  Letzte Antwort am 23.12.2007  –  11 Beiträge
Zweitdreher für SME-Headshells gesucht
TBF_Avenger am 17.01.2015  –  Letzte Antwort am 18.01.2015  –  3 Beiträge
SME,Headshell und solche Dinge
olli99 am 14.12.2005  –  Letzte Antwort am 15.12.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 71 )
  • Neuestes MitgliedJochi123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.875
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.889