Sony Soundbar HT-NT3 Problem

+A -A
Autor
Beitrag
K.Frank306
Neuling
#1 erstellt: 19. Okt 2016, 09:16
Hallo HIFI-Forum.

Ich bin neu hier und hoffe das ich mein erstes Thema im richtigen Bereich hineingeworfen habe :).

Zwar bräuchte ich hilfe mit meiner Soundbar HT-NT3 von Sony die ich kürzlich gekauft habe. Da ich leider nicht viel von Multimedia verstehe hoffe ich auf gute und einfache Hilfe :).

Volgendes Problem: An meiner Soundbar habe ich 3 Systeme angeschlossen.

1 x Ein TV Recever von meinem Kabelanbieter = HDMI input 1
1 x PlayStation 3 = HDMI input 2
1 x Apple TV = HDMI input 3

Alle drei sind natürlich mit HDMI Kabel auf die Soundbar verbunden und in den vorgesehenen Buchsen. Als HDMI = Output habe ich einen Beamer angeschlossen ( BENQ W1100 ). Jetzt starte ich alle Systeme auf also TV / PS 3 / Apple TV und danach den Beamer. Soweit funktioniert alles. Wenn ich jetzt aber zwischen den Systemen hin und her schalten will ( HDMI 1 bis HDMI 3 ) bricht der Beamer die Bildwiedergabe ab, aber der Ton wird auf der Soundbar noch wiedergegeben. Der Beamer sucht auch nach einer HDMI Quelle aber das bleibt erfolglos auch wenn ich auf dem Beamer von HDMI 1 auf HDMI 2 umschalte. Wenn ich den Beamer aber wieder aus mache und wieder einschalte bekomme ich das Bild wieder. Was dabei auch noch komisch ist das der Ton auf der Soundbar wie auch auf dem Beamer zu hören ist.

Habe in den Einstellungen der Sony Soundbar die HDMI ausgansauflösung auf 1080p begränzt weil ja anscheinend diese Soundbar auch zu 4K fähig wäre. Habe dabei gedacht das da irgendwo eine Störung vorliegt doch ohne Erfolg.

Ich hoffe habe alles erwähnt und mich möglichst verständlich ausgedrückt :-D

Freundliche Grüsse

K.Frank306
SenjorHolzOhr
Stammgast
#2 erstellt: 19. Okt 2016, 09:20
Mach mal bitte die Gegenprobe mit einem anderen TV oder Monitor. Dann weißt du schon mal sicher, ob es an der Bar oder am Beamer liegt.
K.Frank306
Neuling
#3 erstellt: 19. Okt 2016, 09:44
Danke für die schnelle Antwort!

Das habe ich jetzt versucht und beim Fernsehgerät funktioniert es dann müsste ich demnach bei den Beamer einstellungen etwas vornehmen.
Fuchs#14
Inventar
#4 erstellt: 19. Okt 2016, 09:51
Hast du das Kabel am Beamer ausgestöpselt und in den Tv gesteckt?
K.Frank306
Neuling
#5 erstellt: 19. Okt 2016, 09:56
Also ich habe im Nebenzimmer noch ein Fernsehgerät wo ich auch eine Playstation auf HDMI 1 installiert ist. Das HDMI Kabel vom Beamer habe ich durch dieses ausgetauscht am Fernsehgerät HDMI 1 ausgewählt das Bild vom TV Recever erschien und dann auf der Soundbar zwischen HDMI 1 bis HDMI 3 hin und her geschaltet und die Systeme bzw. Bilder waren immer sichtbar, der Ton auch hörbar.
Fuchs#14
Inventar
#6 erstellt: 19. Okt 2016, 09:58

Das HDMI Kabel vom Beamer habe ich durch dieses ausgetauscht

Also hast du nicht das genommen was zum Beamer geht?
K.Frank306
Neuling
#7 erstellt: 19. Okt 2016, 10:00
Oh entschuldige! Doch habe das gleiche Kabel verwendet um dieses auch gleich zu testen ob es in Ordnung ist.


[Beitrag von K.Frank306 am 19. Okt 2016, 10:00 bearbeitet]
Fuchs#14
Inventar
#8 erstellt: 19. Okt 2016, 10:05
ok, dann muss es ja am Beamer liegen, aber helfen kann ich da auch nicht weiter
Tomgar
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 20. Okt 2016, 10:22
Tja, ich würde mal auf ein "Handshake"-Problem zwischen Soundbar und Beamer tippen.
Da es ja beim TV funktioniert, könnte es meiner Meinung nach nur am Beamer liegen.

Das Signal von den angeschlossenen Geräten (Receiver, PS3, AppleTV) geht doch jeweils über ein HDMI-Kabel in die Soundbar und von dort per HDMI-Kabel an den Beamer.

Sind denn alle Geräte auf die gleiche Bildschirmauflösung (z. B. 1920x1080) eingestellt oder läuft eins oder zwei davon vielleicht auf 1280x720 ?

Mal einfach erklärt (Bitte an die Profis - ich versuch's einfach zu erklären, deshalb nicht schlagen):
Die angeschlossen Geräte senden unter anderem auch ein Signal aus, das angibt welche Bildschirmauflösung sie ausgeben. Dein TV versteht das Signal, schaltet auf die entsprechende Bildschirmauflösung und du hast ein Bild - Dein Beamer scheint damit vielleicht Probleme zu haben.
Genauer:
Wenn du von einem Gerät mit 1920x1080 Auflösung auf ein Gerät mit 1280x720 Auflösung umschaltest erkennt der Beamer das nicht und deshalb bleibt das Bild dunkel.

Ich würde doch mal ein anderes HDMI-Kabel (HDMI High-Speed) als Verbindung zwischen Soundbar und Beamer testen, den selbst wenn es mit Soundbar und TV funktioniert, muss es das nicht mit Soundbar und Beamer.

Mal ein Vorschlag:
Du schreibst du hast die Ausgangsauflösung der Soundbar fest auf 1080p eingestellt.
Ich beziehe mich auf Seite 25 der Bedienungsanleitung - "Video Einstellungen" und schlage mal folgende Einstellungen vor:
1. TV-Typ = 16:9 (dürft klar sein)
2. Videoausgabeauflösung = Auto (hier sollte die Soundbar die Auflösung der angeschlossen Geräte 1:1 weitergeben)
3. 24p-Ausgabe = Aus
4. 4-K Ausgabe = Aus (Du hast ja kein 4-K Gerät)
5. YcbCr/RGB (HDMI) = Auto
6. HDMI Deep Color-Ausgabe =Aus
7. Video Direkt = Ein
8. SBM (Super-Bit-Mapping) = Aus

Sollte es mit diesen Einstellungen funktionieren, so kann man immer noch mit den Einstellungen der Punkte 3 und 5 bis 8 experimentieren und diese einschalten.
Bitte einem nach dem anderen, so kann man bei einem auftretendem Problem schneller feststellen woran es liegt.

Fragen zum Beamer:

1. Ist im Menü "Source" die Funktion "Schnelle Auto-Suche" auf "Ein" gestellt ?
2. Deinem Post entnehme ich das der Beamer 2 HDMI-Eingänge hat - deckt sich mit der mir vorliegenden Bedienungsnaleitung
Wenn ich's richtig lese, tritt das Problem beim Anschluß der Soundbar an HDMI1 und HDMI2 des Beamers auf ?
3. Auf was ist denn der Menüpunkt "HDMI-Einstlg." -> "HDMI-Format" im Menü "Display" eingestellt ? Ich würde mal mit den Einstellungen "Auto" und "Videosignal" experimentieren.
4. Vielleicht nicht so wichtig:
Was ist den unter dem Menüpunkt "PIP" -> "Hauptquelle" ebenfalls im Menü "Dispaly" ausgewählt ? HDMI 1 oder HDMI 2 ?
Bitte prüfen, ob Einstellung auch dem Anschluss entspricht, an dem die Soundbar angeschlossen ist.


[Beitrag von Tomgar am 20. Okt 2016, 11:11 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony HT-CT380 Soundbar Problem
feehler am 21.05.2016  –  Letzte Antwort am 21.05.2016  –  2 Beiträge
Soundbar Sony HT-CT790
Tobias_M am 24.07.2017  –  Letzte Antwort am 03.08.2017  –  3 Beiträge
Sony HT-CT780 Soundbar - Erfahrungen?
romsdalstroll am 30.12.2015  –  Letzte Antwort am 05.01.2016  –  2 Beiträge
Sony Soundbar HT-CT260H - Subwoofer hat Aussetzer ?
DanVII am 27.04.2014  –  Letzte Antwort am 17.09.2014  –  8 Beiträge
Sony ht xt3
Izual123 am 16.10.2017  –  Letzte Antwort am 17.10.2017  –  11 Beiträge
Fragen zu Sony HT-CT660 Soundbar
padamx am 13.08.2013  –  Letzte Antwort am 14.08.2013  –  2 Beiträge
Soundbar Sony HT-CT260 ist der Hammer
Fox2010 am 31.08.2013  –  Letzte Antwort am 05.09.2013  –  3 Beiträge
Sony HT-CT380 Soundbar viel zu leise :(
bobhauk am 02.04.2016  –  Letzte Antwort am 05.07.2016  –  8 Beiträge
Sony Soundbar-Systeme HT-ST3 und HT-ST7 (IFA 2013)
Igelfrau am 16.09.2013  –  Letzte Antwort am 24.03.2016  –  30 Beiträge
Sony HT-ZF9
stoffl181 am 27.02.2018  –  Letzte Antwort am 17.12.2018  –  371 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder858.160 ( Heute: 74 )
  • Neuestes MitgliedKlausus75
  • Gesamtzahl an Themen1.430.487
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.219.013

Hersteller in diesem Thread Widget schließen