Soundequipment am TV verschlanken

+A -A
Autor
Beitrag
Antimoney
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 21. Nov 2017, 12:01
Hallo,

ich bin auf der Suche nach Rat. Folgende Situation: Ich möchte mir einen neuen Flat-TV anschaffen. Momentan ist am alten Bravia der Technisat-Empfänger (bleibt so) und eine PS3 (bleibt ) angeschlossen. Der TV wiederum hängt an einer alten Yamaha-Anlage mit Radioempfänger und CD-Laufwerk und 2 Boxen). Aus Platzgründen will ich das alles verschlanken, aber die gleichen Funktionen nutzen.

Folgende Alternativen ziehe ich in Betracht:
1. Yamaha-Anlage behalten, aber die wuchtigen Boxen mit möglichst kleinen Boxen und (drahtlosen?) Subwoofer ersetzen. Gibt es sowas? Kann man z.B. zwei möglichst kleine Satellitenlautsprecher mit einem Subwoofer kombinieren? Empfehlungen?
2. Soundbar statt Anlage, die müsste dann aber mindestens mit Radio daherkommen, es würde aber der CD-Player fehlen.
3. Oder: Habt ihr Empfehlungen, z.B. kompakte 2.1 Heimkinoanlage mit CD-Player und Radio, an die ich den TV nebst PS3 anschließen kann?

Grüße
HawkAngel
Stammgast
#2 erstellt: 21. Nov 2017, 12:24
Ich denke,

die cleverste Lösung bei dir wäre eine Soundbar oder aktive Stereoboxen mit, wenn gewünscht, der Anschlussmöglichkeit eines Subwoofers. Die Soundbar oder die Aktivboxen schließt du einfach direkt an den Fernseher an. Und an den Fernseher schließt du dann alle externen Geräte, wie die PS3, an. So hast du den Sound von allen externen Geräten, die per HDMI an deinem TV hängen, auch über die Soundbar/Aktivboxen laufen.

Schlussendlich wird wohl die Soundbar die Methode sein, die am meisten Platz spart. Moderne Soundbars und/oder Aktivboxen bieten eigentlich alles, was du gerne hättest.

Was das Radio angeht, könntest du nicht über dein TV Radio anhören, wenn die Soundbar bzw. die Boxen an dem TV hängen?


[Beitrag von HawkAngel am 21. Nov 2017, 12:59 bearbeitet]
Antimoney
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 21. Nov 2017, 13:50
Danke schonmal, für die EInschätzung. Ich habe auch an so eine Soundbar gedacht, allerdings kann ich daran meinen CD-Player nicht anschließen - bzw. meine Frau, die nicht auf Streaming etc. steht. Insofern ist eine Soundbar zwar nicht ausgeschlossen, aber vermutlich wäre eine Lösung mit Beibehaltung der Hifianlage Yamaha RX10 nebst CDX-10-Player sinnvoller, wenn nur diese Boxen nicht wären.

Kann man nicht die Soundbar sowohl mit den TV als auch mit der Hifi-Anlage verbinden; oder gibt es für diesen Zweck nicht geeignete Soundbars?
Oder gibt es kein minimalistisches Lautsprechersystem, welches in Verbindung mit einem drahtlosen Subwoofer für guten Klang sorgt? Ich habe z.B. was von Bose gefunden (Acoustimass 5 Series); leider mit kabelgebundenen Subwoofer.

Die alte Yamaha-Anlage bietet kein Bluetooth, kann man da trotzdem einen Bluetooth-Subwoofer mit irgendeinen Adapter anschließen?


[Beitrag von Antimoney am 21. Nov 2017, 13:55 bearbeitet]
HawkAngel
Stammgast
#4 erstellt: 21. Nov 2017, 14:31
Das geht natürlich theoretisch alles.

Du müsstest dann für deinen TV einfach nur eine andere Anschlussart wählen, als für deinen CD-Player. Also TV, wenn möglich, über ein optisches Kabel und den CD Player über ein Cinch bzw. Klinkenkabel. Das wäre möglich.

Oder aber du nimmst einen Audio Switch für den entsprechenden Eingang, dann könntest du beides über die gleiche Art und Weise anschließen.

Wie wäre es denn mit sowas:

https://www.amazon.d...Q4A5KW4Z44VPP7KGMFJS

Haben eine schlanke Bauart, sind sehr flexibel aufstellbar und die abnehmbaren Rear Lautsprecher, wie auch der Subwoofer, funktionieren über Funk. Diverse Anschlussmöglichkeiten wären auch vorhanden.

Wie könntest du deinen Fernseher denn dort anschließen und welche Anschlüsse hat der CD Player?


[Beitrag von HawkAngel am 21. Nov 2017, 14:39 bearbeitet]
Antimoney
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 21. Nov 2017, 16:03
Das klingt interessant, insbesondere der Nachfolger Philips Fidelio E6 Surround. Der TV wird neue sein, hat also vermutlich alle neueren Anschlüsse. Die alte Stereoanlage leider nicht, hat nur diverse einzelne rote und weiße Chinch-Ausgänge (heisst das so?).
HawkAngel
Stammgast
#6 erstellt: 21. Nov 2017, 16:15
Das wäre ja dann ideal, wenn du einen neuen Fernseher hast. Dann wirst du den, aller Voraussicht nach, über Toslink (Glasfaser/optisch) anschließen können und den alten CD Player dann über Cinch bzw. Klinke (gibt es auch Adapter). Ansonsten gibt's auch diverse Adapter von analog auf digital.

Es muss ja nicht genau das sein. Aber nach deiner Erklärung, was du so suchst, ist mir direkt das System in den Sinn gekommen.


[Beitrag von HawkAngel am 21. Nov 2017, 16:16 bearbeitet]
Antimoney
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 22. Nov 2017, 11:03
Gibt es eigentlich auch von anderen Herstellern ein vergleichbares System, wie das Philips Fidelio?
HawkAngel
Stammgast
#8 erstellt: 22. Nov 2017, 11:18
Die Sonos-Lautsprecher zum Beispiel ließen sich auch nahezu beliebig erweitern. Dann gibt es auch noch das Heos System von Denon. Das wären jetzt die, die mir spontan einfallen würden. Der Nachteil bei beiden wäre jedoch, dass es am Ende deutlich teurer werden würde. Beim Denon System bräuchtest du dann noch den Heos AVR, um die Boxen etwa 5.1 fähig zu bekommen. Bei Sonos weiß ich es leider nicht ganz genau.
Antimoney
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 07. Dez 2017, 12:31
So, inzwischen habe ich mir mal die Fidelio-Anlage näher angesehen und angehört. Leider kommt diese nicht mehr in Betracht, jedenfalls wurde mir im MM davon abgeraten (Zeitverzögerungen bei den Rears, Akkus machen irgendwann schlapp).

Ich wurde dann vom Berater in Richtung Bose Lifestyle 600/650 oder Bose Sountouch 300 mit wireless Satelliten gelenkt. Letztere Systeme würden prinzipiell meine Bedingungen erfüllen (kabellose Rücklautsprecher, kabelloser Sub und möglichst viele Anschlussmöglichkeiten für meine Anlage).

Meine Fragen: Ist das Bose - System wirklich alternativlos? Gibt es nicht auch neue Anlagen mit CD/Radio, welche mit "kabellosen" Sub und Rears arbeiten?
HawkAngel
Stammgast
#10 erstellt: 07. Dez 2017, 14:16
Was ist denn mit den vorgeschlagenen Systemen von Sonos oder Denon? Radio könntest du dann über Handy/Tablet/TV machen und den CD-Player bekommst du auch eingebunden. Oder aber du nimmst ein ganz schlankes neues System. Kosten ja auch nichts mehr...


[Beitrag von HawkAngel am 07. Dez 2017, 14:17 bearbeitet]
Antimoney
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 07. Dez 2017, 15:42
Überlege auch schon, ein neues System zu nehmen, bei dem auch gleich DAB+ und Netzwerk dabei ist. Allerdings sollte diese dann möglichst kleine Frontlautsprecher, einen drahtlosen Sub und optional zwei drahtlose Rücklautsprecher haben. Leider ist mir sowas bisher nicht begegnet.
HawkAngel
Stammgast
#12 erstellt: 08. Dez 2017, 07:08
Das wird schwer werden.

Aber warum nutzt du nicht einfach eines dieser Systeme und lässt das Radio über deinen Fernseher/Tablet/Handy laufen. Gerade vom Tablet aus ist es doch super bequem, eine Radio App deiner Wahl zu nutzen und dann zu den Lautsprechern zu streamen... Diverse ganz kleine und sehr unauffällige CD Player (wenn es dann ein ganz kleiner sein muss) gibt es ja auch etliche am Markt. Eventuell aber auch den bereits vorhandenen. Oder aber du spielst Musik CDs über den Bluray-Player und/oder DVD-Player ab. Eine All-in-One-Lösung zu finden, wird glaube ich sehr schwer.

Eine weitere Alternative wäre noch Yamaha YAS-306 MusicCast 7.1. Hier wäre der Link zur Seite:

https://de.yamaha.co...es.html#product-tabs

Guck dir das System doch einmal an, vielleicht wäre das noch eher was für dich.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony HT-XT3 am TV zu leise
joka2401 am 25.04.2016  –  Letzte Antwort am 25.04.2016  –  3 Beiträge
Soundbar super Sound am Laptop am TV bescheiden. Warum?
Oldie47 am 26.11.2013  –  Letzte Antwort am 26.11.2013  –  2 Beiträge
Heimkinosystem HT D4500 spielt nur Stereo-Sound am TV
Puddingpanzer am 29.03.2012  –  Letzte Antwort am 16.02.2014  –  7 Beiträge
Probleme bei Soundbar + Av Receiver parallel am TV
kasimortes am 19.02.2017  –  Letzte Antwort am 13.04.2017  –  22 Beiträge
Audioeinstellungen am TV und PS4 mit Teufel Cinebar 11
Marcel... am 12.11.2017  –  Letzte Antwort am 13.11.2017  –  3 Beiträge
Soundbarbetrieb ohne TV / Soundbarpositionierung unterhalb des TV
BigRoddi am 11.04.2013  –  Letzte Antwort am 25.06.2013  –  37 Beiträge
Soundbar und TV Einstellungen
bluhminga am 03.11.2017  –  Letzte Antwort am 03.11.2017  –  2 Beiträge
Soundsystem zu Loewe TV
wull am 08.04.2013  –  Letzte Antwort am 26.10.2013  –  4 Beiträge
SOUNDBAR + TV = SHIT
KINGADRIAN am 28.05.2014  –  Letzte Antwort am 09.08.2014  –  9 Beiträge
Lautsprecher funktioniern über TV nicht
danit am 07.01.2012  –  Letzte Antwort am 07.01.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.883 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedSesamkringel
  • Gesamtzahl an Themen1.389.609
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.461.285

Hersteller in diesem Thread Widget schließen