Teufel Concept E Digital - Zweiten Subwoofer anschliessen?

+A -A
Autor
Beitrag
Henrik133
Neuling
#1 erstellt: 10. Jun 2018, 16:15
Hi Leute,

ich hab seit knapp 1 Jahr ein Teufel Concept E Digital (ja ich weiß Brüllwürfelsystem), also das wo man kein AVR braucht weil alles im Sub drin ist.

Nun bin ich mittlerweile umgezogen und - was soll ich sagen der Klang der Anlage in meinem neuen Wohnzimmer ist einfach bescheiden. Kaum Bass an meinem Sitzplatz (Thema Raummoden etc weil Raummitte), umstellen des Subs, Absorber (Billige von Amazon) und Matte untern SW (https://www.amazon.de/gp/product/B075R8NT4X/ref=oh_aui_detailpage_o02_s00?ie=UTF8&psc=1) mit SPikes bringt auch nix. Großartig den Sitzplatz verändern ist leider auch nicht so ohne weiteres möglich. Der Raum ist etwa 4,90mx4,50m.

Nun meine Frage (da ich die Anlage möglichst nicht großartig aufrüsten will und mir die kleinen Brüllwürfel ausreichen): Ist es möglich durch den high Level Anschluss eines Subwoofers bspw einen Mivoc Hype 10 G2 dort anzuschließen?

Man merkt ich habe nicht sonderlich viel Ahnung dafür und bedanke mich im Vorraus für die Antworten! Wenn das das Falsche Unterforum ist, sorry dafür.
Henrik133
Neuling
#2 erstellt: 11. Jun 2018, 07:25
Hat keiner ne Ahnung?
sohndesmars
Stammgast
#3 erstellt: 11. Jun 2018, 12:05
Hi Henrik,

der große CM2014SW (12" Chassis) soll nicht genug Performence liefern? Oder hast du das Concept E mit dem kleinen CE 2013 (8"-Chassis)? Nun gut, hinten müssen die Consonos ran, da hast du mit Standortexperimentieren nur wenig Spielraum. Vorne dann noch das Bedienfeld, müsste ja auch irgendwie erreichbar sein, da die Fernbedienung knapp bestückt ist. Und das USB-Kabel will auch noch mit ran.
Leider hat der Subwoofer keinen Kopfhörerausgang, der linear ein Kleinsignal ausgibt. Aus den High-Pegel-Ausgängen kommt das jeweilige Signal für die Satelliten, von der Frequenzweiche kastriert (kein Bass). Also keine Möglichkeit für einen weiteren Subwoofer

Das Concept E digital ist als Heimkino-Surroundsystem jedenfalls ungeeignet. Es ist für Gaming im Nahfeld gedacht.
Henrik133
Neuling
#4 erstellt: 11. Jun 2018, 14:20
Peformance bietet der Woofer genug, aber die Raumakustik ist halt übel. Deswegen Dachte ich, dass ich vielleicht einen zweiten SW anschießen kann. Aber wenn das nicht geht muss halt ne „Unterlage“ ala Granitplatte her. In meiner alten Wohnung war der Sub ziemlich präzise, in der neuen matschig.

Dass das System kein HiFi Heinkino System ist ist mir bewusst allerdings reiht es mir (noch) aus.
sohndesmars
Stammgast
#5 erstellt: 11. Jun 2018, 15:05
Dann hilft wirklich nur experimentieren mit der Aufstellung. Gegebenfalls komplett alles um 90° drehen ect. Der Raum spielt eine viel größere Rolle als die Qualität des Equipments.

Ein AVR hätte wenigstens die Möglichkeit mittels Einmesssystem eine Anpassung vorzunehmen. Mit ordentlicher Soundkarte, Messmikrofon und eine Mess-SW kann mann zumindest versuchen da nachzuhelfen. Das HIFI-Forum kann da eine gute Hilfe sein. Mit vergleichbaren Problemen haben sich hier schon viele angemeldet.
Henrik133
Neuling
#6 erstellt: 11. Jun 2018, 19:34
Hatte ich heute Mittag überlesen, es handelt sich um den kleinen SW2013.

Bringt so eine Granitplatte was? Würde mich etwa 40€ kosten, ich hab den SW schon paar mal umgestellt (zB neben das Sofa) und der Bass klang immer noch matschig. Ich denke, dass das zum Teil an dem älteren Parkett Fußboden liegt der mitschwingt? In der alten Wohnung wo das Zimmer auch kleiner war war es ein 2 Jahre alter Vinyl Click-Boden.
sealpin
Inventar
#7 erstellt: 11. Jun 2018, 19:47
Wenn das Subwoofergehäuse nicht mitschwingt, dann überträgt dieses Gehäuse auch nix auf den Boden.

Der Luftschall überträgt aich aber auf Böden, Dekcne und Wände.

Was Du mal probieren kannst ist den Subwoofer deutlich höher zu stellen, z.B. auf 1-3 Bierkisten, nur mal so zum Test...
Henrik133
Neuling
#8 erstellt: 11. Jun 2018, 20:05
Hab ihn testesweiser mal auf nen Klappstuhl gestellt, zwar nun etwas mehr bass an der Hörposition aber von präzisem Bass immer noch keine Spur... Zudem sieht das eher bescheiden aus und ist keine Dauerlösung


[Beitrag von Henrik133 am 11. Jun 2018, 20:06 bearbeitet]
sohndesmars
Stammgast
#9 erstellt: 11. Jun 2018, 20:13
Der kleine CE2013SW ist eigentlich nicht unbedingt für die Bodenaufstellung gedacht. Vielmehr für die arbeitstischnahe Aufstellung auf einem Sideboard ect. Und das möglichst nicht in einer Raumecke.
Henrik133
Neuling
#10 erstellt: 11. Jun 2018, 20:20
Ich denke, dass ein Problem definitiv noch das Hallen des Raumes ist. Ist zwar keinesweges mehr leer das Wohnzimmer aber das hallen geht nicht weg. Vielleicht ist das schon die halbe Miete. Demnächst werde ich das Wohnzimmer noch etwas voller stellen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel Concept E 300 Digital
Big_D91 am 19.05.2010  –  Letzte Antwort am 24.06.2010  –  5 Beiträge
Teufel Concept E 400 Digital
Amnesys am 13.10.2011  –  Letzte Antwort am 16.11.2011  –  20 Beiträge
Teufel Concept E400 Digital
chris2018 am 15.07.2011  –  Letzte Antwort am 16.07.2011  –  4 Beiträge
Concept E 400 Digital 5.1 von Teufel
superjunkhead am 01.04.2013  –  Letzte Antwort am 03.04.2013  –  5 Beiträge
Teufel Concept E 300
olli9797 am 02.02.2012  –  Letzte Antwort am 02.02.2012  –  2 Beiträge
Teufel Concept E Digital, Standby MIST
Syber am 19.11.2010  –  Letzte Antwort am 19.11.2010  –  3 Beiträge
Teufel Concept E 300 Digital Kein Sound
Skillah am 23.12.2010  –  Letzte Antwort am 24.12.2010  –  7 Beiträge
Teufel Concept E Digital an PC anschließen
Tobitail am 15.12.2016  –  Letzte Antwort am 15.12.2016  –  2 Beiträge
Teufel Concept E Digital keine 5.1 Wiedergabe
amannn am 24.02.2017  –  Letzte Antwort am 10.03.2017  –  5 Beiträge
Alternative Teufel Concept E Digital 5.1
Sembe am 28.09.2017  –  Letzte Antwort am 29.09.2017  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder911.877 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedJohnApoplex
  • Gesamtzahl an Themen1.523.435
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.979.308

Hersteller in diesem Thread Widget schließen