Yamaha YAS 107: Anschlussfrage

+A -A
Autor
Beitrag
sgealexmeier14
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 16. Okt 2018, 10:56
Hallo zusammen,

ich weiß, dass solche Fragen schon häufig gestellt wurden, aber trotz Durchforstung diverser Threads bin ich mir unsicher, wie die korrekte Anbindung bei mir aussehen müsste.

Ausgangslage:
TV: Samsung KS8090
Soundbar: Yamaha YAS 107
externe Zuspieler: PS4 Pro und Xbox One X

Ich habe aktuell den TV und die Soundbar per ARC verbunden.
Die Ps4 Pro und die Xbox sind per Premium HDMI Kabel direkt mit dem TV verbunden.

Nun habe ich hier aber gelesen, dass bei externen Zuspielern nur Stereo von TV zur Soundbar übertragen wird.
Ist das Abhängig von TV/Soundbar, oder ist das einfach die Limitierung des Standards?


Falls dies wirklich so sein sollte, würde ich darüber nachdenken, den externen Zuspieler statt an den TV, an die Soundbar anzuschließen.
Das Problem hierbei ist allerdings, dass die Soundbar nur einen HDMI Port für externe Geräte besitzt. D.h. ich müsste hier immer die Kabel der PS4/Xbox tauschen.
Fuchs#14
Inventar
#2 erstellt: 16. Okt 2018, 11:02
Die Bar kann doch eh nur Stereo

Lass alles wie es ist
sgealexmeier14
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 16. Okt 2018, 14:40
aber dann würde bei den externen Zuspielern DTS/DTS Virtual:X nicht funktionieren?
zulu-man
Stammgast
#4 erstellt: 16. Okt 2018, 20:37
Wenn der Fernseher DD und DTS als Bitstream ausgibt, ist Mehrkanal möglich. PCM über ARC ist nur als Stereo möglich.

DTS Virtual:X müsste auch mit Stereo funktionieren.

Edith sagt: RTFM.

Du kannst bei der Xbox One X einstellen, dass sie anstatt PCM (Stereo) Bitstream (DD oder DTS) ausgibt, wird ja eh in Echtzeit berechnet. Für die Blu-ray-App kannst du dann bestimmen, dass der angeschlossene Receiver/Fernseher sekbst dekodieren kann, also ebenfalls Bitsream.

Ich habe mal gelesen, dass Virtual:X bei Spielen recht gut zur Geltung kommt.


[Beitrag von zulu-man am 16. Okt 2018, 20:40 bearbeitet]
sgealexmeier14
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 17. Okt 2018, 08:12
Hallo zulu-man,

vielen Dank für die ausführliche Antwort! Jetzt bin ich schlauer und kann das entsprechend konfigurieren.

Danke!
vorns
Neuling
#6 erstellt: 26. Nov 2018, 02:18
Hallo alle zusammen,

Ich bin neue hier und habe eine Frage.
Ich bin durch die Suchfunktion auf diesen Beitrag gestoßen und da er recht neu ist und meiner Frage ähnelt, dachte ich wäre es hier besser als unnützerweise einen neuen Beitrag zu eröffnen.

Ich hab mir vergangene Woche zum ersten Mal eine Soundbar zugelegt, die Yamaha YAS 107.
Bisher habe ich noch keine Erfahrung damit, da ich von Soundbars nie wirklich viel gehalten habe, doch aus Platzgründen blieb mir diesmal keine andere Wahl.
Ich möchte gerne sowohl an dem TV einen Sky Receiver als auch eine Nintendo switch betreiben.
Leider hat die Yamaha nur einen HDMI Eingang, so dass ich die beiden Geräte direkt an TV anschließen muss und von dem TV dann mit einem HDMI Kabel an den Ausgang der Soundbar. Ist das die beste Variante oder sollte ich lieber mit einem HDMI switch die beiden Geräte versuchen über den einen Eingang zu betreiben?
Was habe ich für Vor und Nachteile bei beiden Varianten?

P.s. Mein TV ist: Samsung GQ6FN
HDMI Kabel sind: G-Shield 2m HDMI Kabel 4K 60Hz 2160p v2.0 UHD Geschirmt Flachkabel Ethernet und ARC Audio Return 3D HDR Ultra HD - 2 Meter Schwarz/Gold https://www.amazon.d...cp_api_R2Y-BbB41ZFRS

Vielen Danke für eure Hilfe
Mit freundlichen Grüßen
Fabio
ChrisL75
Inventar
#7 erstellt: 26. Nov 2018, 12:47
Macht keinen Unterschied, entweder per HMDI-ARC oder optisch.
ChLucio
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 26. Nov 2018, 13:36
Sollte egal sein ob du die Geräte am TV anschließt und über diesen dann das Signal zur Soundbar schickst.
Habe eine getestet und keinen großen Unterschied gemerkt obwohl mein TV nur Stereo weiter an die Bar schicken konnte.
Generell war ich mit der Qualität der aber Bar nicht so zufrieden.
vorns
Neuling
#9 erstellt: 26. Nov 2018, 15:09
Alles klar,
Danke für die Abtworten.
Die Soundbar wird Ende der Woche ankommen, ich bin mal gespannt.
Das nicht der gleiche Klang wie bei meinem 9.2 Heimkinosystem ankommen wird ist mir klar und dass ein zusätzlicher Subwoofer für bessern Klang sorgen würde aber leider ist in diesem Fall der Platz sehr begrenzt und zwischen der Yamaha und der Solo 5 von.Bose waren die Rezensionen von der Yamaha viel besser.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha YAS-105 oder YAS-107?
MartyK am 31.12.2017  –  Letzte Antwort am 23.06.2019  –  22 Beiträge
Yamaha YAS 107 VS Yamaha Bar 40?
Pfiffer1 am 16.07.2019  –  Letzte Antwort am 16.07.2019  –  5 Beiträge
Yamaha YAS 108
ChLucio am 07.08.2018  –  Letzte Antwort am 02.06.2019  –  12 Beiträge
Yamaha YAS-107 Soundbar hinlegen oder an die Wand montieren?
ZenX am 04.11.2017  –  Letzte Antwort am 02.02.2018  –  6 Beiträge
Yamaha YAS 107 soll Denon DHT-T110 ersetzen!
Marco_P. am 15.11.2018  –  Letzte Antwort am 22.11.2018  –  3 Beiträge
YAS 107 - Probleme mit HDMI Passthrough
Solvin90 am 02.01.2018  –  Letzte Antwort am 12.01.2018  –  4 Beiträge
Yamaha YAS-71
wedlitz am 11.01.2011  –  Letzte Antwort am 19.02.2011  –  4 Beiträge
Yamaha YAS 101 + Radiogerät
quitter86 am 20.12.2011  –  Letzte Antwort am 04.02.2012  –  3 Beiträge
Yamaha YAS 203
heidenfips am 05.01.2016  –  Letzte Antwort am 07.01.2016  –  8 Beiträge
Yamaha YAS 306 + WX030
Freekadellemz am 22.10.2016  –  Letzte Antwort am 05.04.2017  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.259 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedChris46#
  • Gesamtzahl an Themen1.452.247
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.631.586

Hersteller in diesem Thread Widget schließen