Grundig Soundbar an Grundig TV anschliessen

+A -A
Autor
Beitrag
Jörn68
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 07. Jun 2019, 18:47
Hallöle,
ich habe hier eine Grundig Soundbar DSB 950 die ich an einen Grundig 55 GFW 6628 anschliessen möchte. Das wollte ich über HDMI/ARC machen. Aber leider finden sich die beiden nicht. Wenn ich beim Grundig in den Ton-Einstellungen ACR anwähle, kommt die Meldung "kein Audiogerät gefunden". bei der Soundbar habe ich ARC angewählt. Das HDMI-Kabel ist beim Grundig am HDMI3/ARC angeschlossen. Ich habe drei verschiedenen HDMI-Kabel ausprobiert. Wobei zwei Standard sind (und deswegen wohl eh nicht funktionieren) und ein König- Kabel. Auf dem steht "High Speed 10.2G/340MHz 1.3C Version Cat2". Das sollte doch ein passendes HDMI-Kabel sein, oder?
Oder muß ich noch andere Einstellungen am TV vornehmen?
Weiß jemand Rat?
Grüße
Jörn

Was mir grad noch einfällt: Die Soundbar schaltet sich nicht mit ein, wenn ich den Grundig einschalte. Aber sie schaltet sich mit ab, wenn ich ihn ausschalte...


[Beitrag von Jörn68 am 07. Jun 2019, 18:51 bearbeitet]
langsaam1
Inventar
#2 erstellt: 07. Jun 2019, 18:59
schau dort (Rückwärts lesen):
http://www.hifi-forum.de/viewthread-266-4626.html
da war es die korrekte Reihenfolge beim "Erst Kennelernen"
Jörn68
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 07. Jun 2019, 19:50
Hey,
danke dir für die schnelle Rückmeldung! Dann werde ich noch mal ein bisschen weiter probieren
Hier hatte ich auch von einem defekten Kabel gelesen:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-266-3296.html
Deswegen überlege ich evtl. noch ein anderes Highspeed Kabel zu besorgen/auszuprobieren. Das Königkabel liegt schon länger bei mir rum....
Jörn68
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 08. Jun 2019, 07:56
Hmm,
bis jetzt keine Veränderung:( Am Grundig ist ARC ausgeschaltet. Wenn ich da auf "Ein" klicke, kommt sofort die Meldung "Kein Audiogerät" und ARC steht wieder auf aus... so können die sich ja auch nicht finden;)....
Ich hab am Grundig im Tonbereich schon diverse Einstellungen probiert....
Wenn ich ein optisches Kabel ausprobieren würde, könnte ich dann die Lautstärke über die original Fernbedienung regeln, oder geht das nur mit ARC?
Grüße
Jörn
Ahnungslos2015
Stammgast
#5 erstellt: 10. Jun 2019, 18:02
Lautstärke regeln über TV-Fernbedienung geht über optisches Kabel nicht.

Eventuell kannst du über Klinke verbinden (wenn Soundbar/TV die Anschlüsse besitzt).
Qualität ist dann geringer, aber du kannst die Lautstärke über die Fernbedienung ändern.
Jörn68
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 10. Jun 2019, 19:02
Ja,
optisches Kabel hab ich ausprobiert. Das und über Line kommt für mich aber nicht in Frage. Die Soundbox sollte sich schon über die TV-Fernbedienung regeln lassen und sich mit dem TV ein- und ausschalten. Bleibt dann wohl nur ARC. Da hab ich jetzt noch tausendmal hin und her probiert, die finden sich nicht. Neues HDMI-Kabel hab ich auch probiert. Bleibt für mich noch die Möglichkeit an einem anderen TV mit HDMI/ARC zu checken, ob die Box ne Macke hat oder dann daraus zu folgern das der Grundig ne Macke hat....
Grüße
Jörn
Jörn68
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 23. Jun 2019, 11:21
ich hab die Grundig Soundbar jetzt mal an einem Sony-TV ausprobiert. Der hat ARC bzw. die Soundbar sofort erkannt. Die Soundbar ging mit an und aus, und die Lautstärke ließ sich über die Sony Fernbedienung regeln. Allerdings kam kein Ton aus der Soundbox. Aber das hätte man vielleicht mit hin und her probieren noch zum laufen bekommen...
Ich denke, ich schicke die Soundbar zurück. Der Grundig erkennt sie über ARC nicht, und der Sound (über Bluetooth und Optik) war eh nicht überragend...
Grüße
Jörn
Jörn68
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 26. Jun 2019, 21:03
Mal für die Sufu,
ich hab´s dann doch noch hinbekommen. Beim Grundig ist es so, daß man über Tools Digilink anwählen muß. Dann schaltet der TV auf HDMI3 (das ist der mit ARC) und findet die Soundbox. Dann da wieder weggehen und über Einstellungen, Ton, erweitert, ARC aktivieren und fertig. Hat bei mir nach zwei, drei Versuchen funktioniert Optischer Ausgang muß da auf PCM gestellt werden, sonst kommt kein bisschen Ton.
Grüße
Jörn
langsaam1
Inventar
#9 erstellt: 27. Jun 2019, 13:59
- dann ist am Grundig TV " Digilink " deren Wort für HDMI CEC
- dann nochmal am SONY testen das HDMI CEC nennt sich dort " Bravia Sync "
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Grundig Soundbar an Telefunken TV mit ARC / CEC
beagle9677 am 17.10.2018  –  Letzte Antwort am 24.10.2018  –  7 Beiträge
Magnat WSB25 an Grundig 37 VLC
*HomerJ* am 11.12.2014  –  Letzte Antwort am 14.12.2014  –  3 Beiträge
Heos Soundbar - optimal Anschliessen
Curru am 11.05.2018  –  Letzte Antwort am 12.05.2018  –  2 Beiträge
Grundig TV mit Sony Soundbase verbinden
Richard60D am 11.09.2015  –  Letzte Antwort am 11.09.2015  –  7 Beiträge
Samsung HW-C450 Soundbar anschliessen
Nazgul1984 am 01.11.2010  –  Letzte Antwort am 05.07.2011  –  39 Beiträge
Soundbar richtig anschliessen
Rocket_Chief am 05.10.2011  –  Letzte Antwort am 05.10.2011  –  2 Beiträge
CD player an Soundbar 700 anschliessen
icrazy am 05.02.2021  –  Letzte Antwort am 05.02.2021  –  7 Beiträge
Harman Kardon & Grundig LCD TV 46 VLE 8160 WL Tonaussetzer
matilda02 am 07.06.2017  –  Letzte Antwort am 12.06.2017  –  5 Beiträge
tv an soundbar anschließen
Randy909 am 14.11.2014  –  Letzte Antwort am 14.11.2014  –  2 Beiträge
Defekter Fernseher - "Soundbar" weiter nutzen?
Arno1012 am 16.08.2014  –  Letzte Antwort am 19.08.2014  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder908.907 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedboerni70
  • Gesamtzahl an Themen1.517.658
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.865.463

Hersteller in diesem Thread Widget schließen