Teufel Duett variiert Lautstärke ständig

+A -A
Autor
Beitrag
hallo_spencer
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Feb 2021, 14:56
Hallo,
ich habe seit neusten die Teufel Duett Power Edition und ärgere mich bezüglich folgendes Problems.
Verbunden über HDMI ACR an ein Samsung TV, welcher auf Dolby Digital Audio eingestellt ist.
Es tritt folgendes Problem auf: Die Duett erkennt den Dolby Digital Ton und zeigt diesen auch an. Alles Gut.

Wenn ich aber eines der 3 Tasten auf der Fernbedienung Dynamore (Off, Wide, Ultra) drücke, dann wird der Sound voller und auch ca 1/3 lauter. Das ist auch noch klar weil das ja der 3D Sound von Teufel sein soll. Aber sobald ich ein Sender umschalte ist der Sound wieder so laut, bevor ich eines der Dynamoretasten gedrückt habe. Drücke ich wieder eines dieser Tasten, wird es wieder 1/3 lauter. Das nervt, weil wenn ich ein Dynamore Modus ausgewählt habe, soll auch die Lautstärke so bleiben und nicht nach jedem Senderwechsel erneut die Taste drücken müssen.
Das eigenartige ist, das die Soundbar sich auch nach dem Programmwechsel im dem jeweiligen Dynamore Modus bleibt also sich nicht deaktiviert, das zeigt die Soundbar unter der Infotaste an, aber die Lautstärke ist 1/3 leiser als wäre die Soundbar nicht im Dynamore Modus.
Das Problem tritt nur dann auf , wenn ich den TV auf Dolby stelle. Bei PCM bleibt es immer gleich laut. Aber bei PCM klingt es nicht so nach 3D und die Soundbar zeigt auch kein Dolby an. Liegt daran dass der Samsung TV nur Stero bei PCM ausgibt.

Das Problem tritt auch dann auch wenn ich den Sender wechsle und wieder zuruck zum vorherigen Sender schalte. Es tritt auch dann auf, wenn ich Youtube streame und das Video anhalte und dann wieder weiter laufen lasse. Das Problem tritt quasi dann auf, wenn der Ton zur Soundbar unterbrochen wurde.

Irgendwann kommt es mal vor, wenn ich ein Sender eine Zeitlang schaue und nicht jedesmal die Dynamoretaste gedrückt habe, das die Soundbar plötzlich doch lauter wird, als hätte ich eines der 3 Taste gedrückt.


[Beitrag von hallo_spencer am 25. Feb 2021, 15:00 bearbeitet]
SenjorHolzOhr
Stammgast
#2 erstellt: 25. Feb 2021, 16:17
Ganz ehrlich: Nicht lange fackeln und das Ding zurück senden und eine andere Soundbar ausprobieren.
Wenn das Problem dann immer noch auftaucht, weißt du es liegt an deinem TV.
Ich habe ein Samsung TU8079 mit der neusten Firmware und die Bose TV Speaker dran.
Damit habe ich keine Probleme.
hallo_spencer
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Feb 2021, 17:01
Warum soll es am TV liegen, wenn die Lautstärke sich ändert, sobald man bei Teufel eines der Dynamoretasten drückt?
hallo_spencer
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 04. Mrz 2021, 15:45
Ich haeb Antwort von Teufel erhalten, jedoch nicht zufriedenstellen. Eher kommt es mir wie eine bla bla ausrede vor ode rich werde verarscht. Wieso sollte es nur mir aufgefallen sein, dass solch ein Fehler vorliegt und alle Hiftzeitschriften usw und alle Tests und Bewertungen, die haben es nicht bemerkt und die Duett immer gut bis sehr gut bewertet. Naja irgendwie doch eine Ausrede oder sind die Bewertungen eher gekauft....


Sehr geehrte(r) xxxxx,

vielen Dank für Ihre Geduld.

Ich habe eine Rückmeldung aus der Fachabteilung erhalten. Dort konnte man den von Ihnen gemeldeten Fehler an einigen TV-Geräten nachstellen, nur leider nicht beheben. Dieses Problem besteht nur sehr selten, aber besonders häufig kam es zur Abschaltung, wenn zwischen den öffentlichen und privaten Sendern gewechselt wurde.

Der Fehler wurde aufgenommen, kann aber kurzfristig nicht behoben werden.

Und ich soll Ihnen noch einmal vielen Dank sagen für das ausführliche Feedback, mit welches es möglich war, den Fehler direkt nachzustellen.
Honda_Steffen
Inventar
#5 erstellt: 04. Mrz 2021, 19:30
wieso ausrede - das hört sich eher an ein Zugeständnis an - und das sie sich drum kümmern werden. Was dir aber jetzt nicht gleich hilft.

Ausreden sind anders formuliert.
Kupferstecher
Neuling
#6 erstellt: 04. Mrz 2021, 22:00
Hallo hallo_Spencer,

ich habe mich gerade wegen genau dieses Themas angemeldet, will meinen Senf auch dazu geben.
Ich habe auch eine Cinebar Duett, inzwischen die zweite.
Die erste war eine der ersten Serie ohne die Möglichkeit, Rearlautsprecher zu koppeln. Die hatte neben genau den Problemen, die du schilderst, noch einige andere Probleme.
Der Mailverkehr mit dem Teufelsupport wuchs auf über 40 Mails an, ich sollte ständig andere Einstellungen ausprobieren oder gar eine andere Softwareversion, die evtl ursprünglich für eine andere Soundbar gedacht war ("Cinebar12_Software_20190417_V44")?!?
Einige Mängel wurden dadurch behoben, aber letztendlich war der Wurm drin und mir wurde der Tausch gegen eine andere Duett angeboten (das neuere, erweiterbare Modell, auch Softwareversion 44).
Anfangs dachte ich, Teufel hätte die Probleme in den Griff bekommen, aber im Laufe der Zeit bemerke ich doch immer wieder ein paar Sachen, die nicht sein dürften.
Mindestens einmal im Monat muß ich die Soundbar komplett vom Strom trennen oder resetten, damit sie einigermaßen funktioniert. Beim Resetten muß natürlich auch immer wieder der Subwoofer gepaired werden, was nicht so lustig ist wegen der blöden Lage der Tasten und wegen des etwas versteckten Standorts des Subwoofers.
Mein Fazit der ganzen Geschichte ist 1. Teufel kann nicht Software! Das zeigt sich bei den anderen Soundbars scheinbar ja auch. 2. Wäre ich nicht so faul, hätte ich Teufel den Meter Plastik schon längst um die Ohren gehauen

Was die extremem Lautstärkeschwankungen betrifft, ist mir aufgefallen, daß es wesentlich besser wird, stellt man im Menu der Soundbar das Dolby Pro Logic DPL aus.

Gruß Kupferstecher
hallo_spencer
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 05. Mrz 2021, 13:07
@Kupferstecher wenn man DPL ausstellt, hat man dann überhapt noch den Raumklang? Weil Dolby will man doch gerade beim TV gucken haben.
Was äuffällt ist, wenn die Lautstärkenschwankung eintritt, läuft im Display der Soundbar, dass am Eingang (HDMI) Dolby erkannt wurde. Immer wenn Dolby erkannt wird, geht die Bar wohl in ein Modus, welcher anders ist als, wenn man eine der 3 Dynamore Tasten der Fernbedienung gedrückt hatte. Ruft man die Info der Soundbar ab, wird zwar Dynamore angezeigt aber die Läutstärke entspricht nicht der richtigen Dynamore einstellung. Das zeigt sich ja daran, wenn man wieder die Dynamore Taste(n) drückt, dass es lauter wird.

Was auf jedenfall die Lautstärkenschwankung abstellt ist, wenn man den TV auf PCM anstatt Dolby stellt. Nur dann wird am HDMI nur Stereo Sound ausgegeben und der Raumklang ist auch im Dynamore Mode schlechter. Ist ja auch logisch da die Soundbar kein Dolby mehr erkennt und somit dann auch nicht in diesen Fragwürdigen Modus mit geringerer bzw lauterer Lautstärke geht. Deswegen habe ich die Bar ja extra gekauft, dass diese Doby unterstützt.

Somit erkennt man, dass die Soundbar mit Dolby am HDMI Eingang und mit gedrückter DynamoreTaste eine höhere Lautstärke hat als wenn Stero am HDMI anliegt oder bei Dolby am eingang und der TV Sender umgeschaltet wird.
Ob es private Sender sind oder gesetzliche spielt keine Rolle. Selbst wenn man Youtube zum TV streamt und das Video anhält und wieder weiter laufen lässt, wird die Lautstärke wieder geringer.

Es würde ja ausreichen, wenn die Firmware so geändert wird, dass diese höhere Lautstärke, die nur dann Eintritt wenn "Dolby an HDMI Eingang ist und dann eine der Dynamore Tasten gedrückt wird", gar nicht auftritt bzw nicht lauter wird. Weil dann hätte ich in allen Moden die gleiche Lautstärke und gut ist.
Aber so wie es ist, ist es nervig da man doch alle beiden Fernbedienungen ständig braucht.


@Honda_Steffen das Teufel durch die Mail es eingesteht bzw damit sagen will dass die sich den Fehler annehmen, ist nur geschwafel. Die Soundbar gibt es schon so lange und ich bin garantiert nicht der einzige dem das aufgefallen ist und nervt. Es wird wohl da nie eine Lösung geben. Wer weiß ob Teufel überhaupt die Firmware selber programmiert und nicht aus fern xxx einkauft.

Vom Strom trennen musste ich die Bar bisher nicht und läuft gut 5 Wochen ansonsten gut. Ich habe keine Rear Lautsprecher und weiß daher nicht wie stabil diese Verbindung bzw 3 Funkverbindungen Rear und Sub gleichzeitig ist. Ansonsten vom Klang und vorallen vom Bass ist die Bar richtig gut und Kracht auch ordentlich, wenn man diese aufdreht. Eine vergleichbar zufinden, wird man wohl länger suchen, bzw. mehr Geld in die Hand nehmen müssen.


[Beitrag von hallo_spencer am 05. Mrz 2021, 13:35 bearbeitet]
Kupferstecher
Neuling
#8 erstellt: 06. Mrz 2021, 13:13
Guten Morgen,

mein Verständnis sagt mir, daß diese Dynamore-Ultra-Technologie und Dolby-sonstwas zwei verschiedene paar Schuhe sind.
Teufel selbst spricht ja von VIRTUELLEM Surroundsound, also von Software erzeugt

Zitat:
"Was können die Dynamore® und Dynamore® Ultra Technologien?

Was die von Teufel entwickelte Klangtechnologie Dynamore® kann, lässt sich besser hören als beschreiben. Denn Dynamore® erweitert das Stereo-Panorama eines Gerätes virtuell teilweise um ein Mehrfaches gegenüber den tatsächlichen Abmessungen des Gerätes. Dies gelingt durch zusätzlich eingebaute Töner, welche Tonsignale zusätzlich auch seitlich abgeben.

Dynamore® und Dynamore® Ultra im Vergleich

Technisch besteht der wesentliche Unterschied darin, dass Dynamore® Ultra im Gegensatz zu Dynamore® zwei zusätzlich seitlich angebrachte Töner nutzt, um klanglich eine größere Räumlichkeit zu erzielen, welche somit einen virtuellen Raumklang ermöglicht. Bei Geräten mit der Variante Dynamore wurden ebenfalls zwei zusätzliche Töner integriert. Diese sind jedoch nicht seitlich untergebracht sondern befinden sich mittig, strahlen aber leicht angewinkelt nach außen. Am besten wahrnehmbar ist der Klang, wenn Seitenwände den Schall noch reflektieren können."

Zugegeben, ich höre inzwischen recht schlecht, aber die Klang- und Lautstärkeunterschiede zwischen verschiedenen Modi kriege ich noch mit.
Der für mich inzwischen tragbare Kompromiss besteht darin, den Panasonic-Fernseher auf PCM und an der Soundbar sämtliche Raumklangeinstellungen wie Dolby oder auch Dynamore auf Aus zu stellen.
Ist zwar nicht der ursprüngliche Sinn beim Kauf der Soundbar, aber ständig an irgendwelchen Fernbedienungen rumzudrücken, um Lautstärke oder Klang zu korrigieren ist nicht meins.

Schönes Wochenende, Kupferstecher
hallo_spencer
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 15. Nov 2021, 20:02
Bislang gibt es wohl immer noch keine Lösung bezüglich des Problems, welches im ersten Post beschrieben ist. Nur wenn der Samsung TV auf pcm gestellt ist, bleibt die Lautstärke gleich, jedoch gibt der TV dann kein dolby aus sondern nur Stereo. Wenn auf dolby gestellt wird, erkennt die Teufel duett immer wieder mal neu das Dolbysignal, mit der Folge, dass sich die Lautstärke sich ändert.


[Beitrag von hallo_spencer am 15. Nov 2021, 20:04 bearbeitet]
BassTrap
Inventar
#10 erstellt: 18. Nov 2021, 19:57
In der Soundbar wird wohl irgendein Stück Schrottsoftware laufen, die sie nicht gefixt bekommen. Gute Entwickler zu finden, ist offenbar auch für Teufel nicht ganz so einfach.
langsaam1
Inventar
#11 erstellt: 19. Nov 2021, 20:57
- offtopic: Stichwort scheint hier eventuell " Dolby Volume Problematik "
sofern der Zuspieler diese Option unterstützt kann es zu inkompatiblität kommen wenn am Wiedergabegerät eine sinnähnliche Lautstärkeanpassung arbeitet

- Sender wählen welcher unterschiedliche Tonformatvarianten unterstützt
Alternativ wenn empfangbar mit selbigem Sender im DVB-T2HD testen
Thematik " normales " DolbyDigital DD zu DolbyDigital+ DD+
hallo_spencer
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 05. Feb 2022, 21:05
Kann ich bestätigen die Firmware ist Schrott und hat diesen Bug. Teufel konnte den Fehler nachstellen aber es gibt seit über einem Jahr noch keine Lösung bzw Verbesserung.
hallo_spencer
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 16. Mrz 2022, 11:13
Aktuell nach dem nachgefragt wurde, wie nun Stand der Dinge ist, kam als Antwort, dass noch keine Lösung zu diesem Problem vorliegt.
Ich denke langsam Teufel hat gar nicht die Elektronik gebaut und können somit die Software gar nicht ändern. Weil sonst wäre ein solches bekanntes Problem sicher behoben worden.
Das ist wohl ein von Fremdfirmen aus fern Ost entwickeltes System, mit Teufelaufkleber drauf, was bis zur Abkündigung vertrieben wird und dann aus den Augen aus den Sinn.

Ich dachte immer Teufen wäre eine premium und spezialisten Marke.

Aber auch vor 18 Jahren mit der Teufel Concept E Magnum, die im hintergrund gebrummt hat, genau so ein Schrott mit innen billiger Elektronik.
hallo_spencer
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 26. Dez 2022, 11:35
Jetzt nochmal bei Teufel angefragt. Nun heißt es, dass die das Problen von keien weiteren Kunden kennen und gehen von einer ungünstigen tv Kombination aus. Voll der beschiss. Vor reinem Jahr hieß es noch, dass sie das im Labor nachstellen Konten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel duett
Teresa_24 am 11.04.2020  –  Letzte Antwort am 14.04.2020  –  6 Beiträge
Teufel Duett oder Teufel Trios
hallo_spencer am 05.02.2021  –  Letzte Antwort am 09.02.2021  –  3 Beiträge
Teufel Duett 2.1 Soundbar
newsouthend am 10.11.2017  –  Letzte Antwort am 09.07.2018  –  5 Beiträge
Teufel Cinebar Duett - Anschlüsse
sektion31 am 13.04.2018  –  Letzte Antwort am 03.05.2018  –  6 Beiträge
Erweiterung Rear Speaker Teufel Duett
Thoelke62 am 13.12.2019  –  Letzte Antwort am 14.12.2019  –  3 Beiträge
Teufel Cinebar Duett Surround 4.1
JL_42 am 17.01.2021  –  Letzte Antwort am 17.01.2022  –  7 Beiträge
Samsung 7.1 Ht-C6730 Ton Lautstärke variiert
carriermen am 12.06.2011  –  Letzte Antwort am 19.06.2011  –  4 Beiträge
Teufel Cinebar Duett mit Echo / Alexa verbinden
oetzi83 am 06.08.2020  –  Letzte Antwort am 16.01.2021  –  7 Beiträge
Teufel Cinebar Duett 2.1 - PCM & Bitstream
derTiiN am 09.03.2022  –  Letzte Antwort am 16.03.2022  –  2 Beiträge
Teufel Soundbar 11 - Subwoofer Lautstärke
plexxy008 am 27.11.2018  –  Letzte Antwort am 28.11.2018  –  10 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder926.458 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied@Swordfish
  • Gesamtzahl an Themen1.553.004
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.582.093