Philips HTS3111/12

+A -A
Autor
Beitrag
efalke
Neuling
#1 erstellt: 21. Feb 2011, 16:35
Hallo zusammen,
hat jemand Erfahrungen mit Philips HTS3111/12 gesammelt? Preisleistungsmäßig steht das Gerät sehr gut da. Meine Bedenken sind aber an dem Subwoofer - da dieser ziemlich Schmal aussieht denke ich, dass der Bass nicht so ganz "satt" ausfallen kann. Was meint Ihr? Oder habt Ihr bereits Erfahrugen mit dem Gerät gesammtelt?
lyrics82
Neuling
#2 erstellt: 24. Feb 2011, 17:12
hätte die gleiche frage...

noch eins, kann ich dieses teil an meinen onkyo 508 AVR anschließen und mit meinen magnat standboxen laufen lassen???

dann hätte ich doch den mittel ton auch noch abgedeckt, oder?
lyrics82
Neuling
#3 erstellt: 24. Feb 2011, 17:34
Samsung HW-C450 2.1

wäre dies eine bessere alternative,

die amazone bewertungen schauen ja sehr gut aus.
Kosmogoniker
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 11. Apr 2011, 10:46
Hiho zusammen,

ich interessiere mich ebenfalls für die Soundbar HTS3111/12 von Philips. Eben weil sie relativ günstig ist und vermutlich schon eine deutliche Aufwertung des Klangs bei meinem Fernseher (Samsung LE42B650) wäre.

Bei der Samsung-Soundbar schrecken mich die negativen Rezensionen (ortbarer Subwoofer) doch etwas ab und wäre preislich schon arg an der Obergrenze was ich dafür investieren wöllte.

Wie auch immer, mein Problem ist dabei eher folgendes, wo ich nach Erfahrungen suche:
Ich hab mal gelesen das die Soundbars viel über Reflektion an Wänden (evtl. auch nach hinten?) machen. Mein Wohnraum ist aber alles andere als symmetrisch, der Fernseher steht dabei noch schräg in einer Ecke, zwischen zwei Fenstern mit Vorhängen usw. Alles andere als perfekt um mit Reflektion etwas leisten zu können.

Wie sind da eure Erfahrungen damit? Ist das bei den günstigeren Soundbars (die vielleicht eh nur mit 2.1 werben) egal? Kriegt man trotzdem einen brauchbaren Klang raus?

Surround wäre mir sogar relativ egal, gutes Stereo würde mir schon reichen. Ich bin jetzt kein ausgesprochener Klangfetischist, mir geht es nur darum den doch etwas dünnen Sound vom Fernseher spürbar aufzuwerten.

Grüße
Kosmo


[Beitrag von Kosmogoniker am 11. Apr 2011, 10:49 bearbeitet]
heldnglu
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 13. Apr 2011, 19:10
wenn du was gescheides willst schau dir die an
http://www.teufel.de/heimkino-systeme/cinebar-50.html
oder schau dir soundbars von yamaha an
Kosmogoniker
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 13. Apr 2011, 21:42
Sorry, aber wie ich schon schrieb ist schon die Samsung Soundbar für mich arg an der finanziellen Schmerzgrenze und die kostet "nur" unter 300 €. Eine Soundbar von Teufel für ca. 750 € kommt für mich definitiv nicht in Frage.

Mir geht's gerade auch weniger um eine konkrete Gerät-Empfehlung als viel mehr darum, ob ich mit meinem "reflektionsunfreundlichen" Wohnraum überhaupt mit einer Soundbar eine Chance hätte. Auch bei einer teuren Soundbar wäre ich mir alles andere als sicher ob das funktionieren würde und suche daher nach Erfahrungen.
Fischphone
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 20. Apr 2011, 10:06
So ein Zufall!
Ich habe mir das Ding vor 2 Tagen bestellt und heute kam es an!

Ich bin total begeistert!

Hätte nicht erwartet das so ein geiler Sound aus dem Gerät kommt!

Ich habe es per Optischen Audio Kabel mit meinem Samsung 3D LCD TV verbunden!

Zum testen habe ich erstmal folgende Filme genommen:
- Avatar 3D Blu-ray
- Man on Fire Blu-ray

Der Klang ist absolut spitze!!!

Ich habe es noch nicht lange getestet also noch keinen kompletten Film damit geschaut sondern immer nur kurz reingezappt aber das hat mich schon voll und ganz überzeugt!

Der Bass....herrlich! Hätte niemals gedacht das aus diesem kleinen Ding so ein tiefer Bums rauskommt!

Bei Avatar hört man das schon gewaltig knallen!

Von dem räumlichen Klang konnte ich mir jetzt noch kein Urteil bilden...keine Ahnung ob das funktioniert! Angeblich kann diese kleine Soundbar ja ein 5.1 System simulieren...

Werde demnächst mal genauer drauf achten!

Bis jetzt aber auf jeden Fall ne klare Kaufempfehlung von mir! Schön klein, kompakt - kein Kabelsalat und trotzdem richtig guter Sound!

Natürlich kann das kein echtes 5.1 System mit wirklichen 5 Boxen ersetzen aber das sollte jedem klar sein. Ist halt etwas für Leute mit nicht so viel Platz oder die halt keinen Bock haben das ganze Wohnzimmer mit Boxen vollzustellen.

Mir reichts es auf jeden Fall und das Filme gucken macht nun richtig Spass!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anschluß Philips Soundbar HTS3111
Morgenroth1 am 11.09.2011  –  Letzte Antwort am 20.09.2011  –  2 Beiträge
Toshiba 37RV733G und Philips HTS3111 verbinden
ReneJena am 19.03.2011  –  Letzte Antwort am 22.03.2011  –  2 Beiträge
Philips Hts3377W/12 Ersatzteile?
black2pro am 26.06.2020  –  Letzte Antwort am 27.06.2020  –  4 Beiträge
Philips HTS8100/12 Disclade schwergängig
GJ83 am 14.09.2010  –  Letzte Antwort am 30.10.2011  –  4 Beiträge
Philips CSS 2113/12
Janni46 am 04.08.2012  –  Letzte Antwort am 06.08.2012  –  3 Beiträge
Philips HTS 3593/12 Service Menü
Optimus666 am 02.06.2018  –  Letzte Antwort am 02.06.2018  –  4 Beiträge
Meinung zu Philips HTS9540/12 oder HTS9520/12
kinz2003 am 01.01.2011  –  Letzte Antwort am 28.04.2013  –  24 Beiträge
Philips HTB3510/12 + Canton Movie MX100
hyi am 29.10.2013  –  Letzte Antwort am 07.11.2013  –  4 Beiträge
Philips htl3120/12 kein Ton mehr
Devils77 am 19.08.2020  –  Letzte Antwort am 19.08.2020  –  2 Beiträge
Problem mit Philips HTS5591/12 Blu ray 3D Surround System. Keine Ton ausgabe.
paddy8624 am 07.11.2014  –  Letzte Antwort am 09.11.2014  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.604 ( Heute: 44 )
  • Neuestes Mitgliedvitamins
  • Gesamtzahl an Themen1.513.449
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.790.008

Hersteller in diesem Thread Widget schließen