DENON AVR-1312 .1.4a HDMI auf TV mit 1.3HDMI

+A -A
Autor
Beitrag
bastaa
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Feb 2012, 17:04
Hallo zusammen,

Ich habe eine Frage und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
Mein Vater hatt in ein paar Tagen Geburtstag und wir haben ihm den "DENON AVR-1312 AV-Receiver" bestellt.

Ich kenn mich mit den ganzen HDMI Unterschieden nicht so aus,und jetzt hab ich bedenken denn:
Der Receiver hatt ja 1.4a Hdmi Anschlüsse aber der TV meines Vaters (ist ein etwas älterer Phillips Ambilight 47 Zoll) hatt HDMI 1.3.

Gibt das Probleme,bzw. wird da alles gut übertragen??


Vielen Dank für eure Hilfe
gruss
bastaa

p.s. kennt ihr in der Preisklasse (der Denon kostet 200euro) noch bessere Geräte?

EDIT:
Mein Vater hatt auch noch einen Samsung BD-C5500 Blueray Player,der aber auch nur HDMI 1.3 hatt.
Das heist also:
Receiver hatt HDMI 1.4a und TV+Player nur HDMI 1.3.
Ist das trotzdem kompitabel? Hatt man irgendwelche Verluste,bzw kann man alle Dolby Formate nutzen??


[Beitrag von bastaa am 21. Feb 2012, 17:48 bearbeitet]
djbrown
Stammgast
#2 erstellt: 21. Feb 2012, 19:58
Hallo,
da dürfte es absolut keine Probleme geben, auch nicht mit den HD Tonformaten, die wurden ja ab 1.3 eingeführt.
Das der Receiver HDMI 1.4 beherrscht, bedeutet, das er für eventuelle zukünftige Anschaffungen auch 3D kann.( ich glaube, auch der Audio Rückkanal wurde erst mit 1.4 integriert.)
bastaa
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Feb 2012, 22:34
Super..danke für die Antwort.

Haben wir mit dem Receiver ne gute Wahl gemacht?

Mein Dad bräuchte auch noch Boxen.Könnt ihr was empfehlen so bis max 250-300euro?
Tanzmusikus
Inventar
#4 erstellt: 22. Feb 2012, 01:45
Das mit der guten Wahl ist relativ.
-> Für den Preis sicher schon.
-> Für etwas mehr (~80-100€) gibt's einen 1612 mit einigen, aber z.Teil wesentlichen, Funktionen mehr.

Die Unterschiede sind kurz beschrieben hier und eine detaillierte Übersicht hier.

Bei Redcoon gibt's unter dem jeweiligen AVR 1312 oder 1612 meist noch Angebote zu LS-Boxen (evtl. gleich mit Subwoofer).
Welche Art von Boxen (groß+holz oder klein+plastik) es denn sein soll, ist dann auch wichtig für die Entscheidung.
Ab da wäre es vielleicht wichtig, Euren Vater mal bezügl. seinen Vorlieben zu befragen ...

Falls Ihr den bereits bestellten AVR nicht stornieren wollt, könnt Ihr natürlich auch die dort empfohlenen LS-Boxen einzeln kaufen oder ganz woanders (evtl. noch preiswerter) kaufen ...

Gruß, TM


[Beitrag von Tanzmusikus am 22. Feb 2012, 01:50 bearbeitet]
Rachlust
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 04. Mrz 2012, 17:22
Habe deinen Post zwar jetzt erst entdeckt aber evtl ist es ja noch nicht zu spät

Also der 1312 ist sein Geld definitiv nicht Wert!

Habe ihn gerade hier herumliegen und bete das Media Markt den ohne Stress zurück nehmen wird wie sie es immer bewerben.

Ich habe hier den Denon 1707 und die Decoderstation 3 von teufel und kann damit sau gut vergleichen. Egal was wie oder wo du es einstellst... der Bass sowie Subwoofer sind beim 1312 einfach nur ein Witz! Ich verstehe nicht wo die guten Tests herkommen. Meine Decoderstation war billiger und im Zusammenspiel mit dem Concept E Magnum von teufel ist im Haus Hölle auf Erden... Auf 80qm spürt man durch 3 Räume mit geschlossenen Türen noch die Vibrationen. Beim 1312 kannste froh sein wenn du 1 Meter nebendran überhaupt hörst das der Subwoofer an ist.

Und das für ein echtes Einsteigergerät/Set

Der Denon 1707 ist auch schon etwas älter und befeuert ein Concept R von teufel... die Monsterkombination tritt der Decoderstation nochmal in den.... du weißt schon

Pack lieber etwas mehr Geld drauf oder nimm n Konkurentzprodukt denn 200,-EUR ist überteuert... Auß meiner Sicht ist der 1312 nur 50,-EUR Wert. Das ist nicht übertrieben denn wenn die Decoderstation + Billigboxenset das Ding in Grund und Boden stampfen ist da was hintendran
Tanzmusikus
Inventar
#6 erstellt: 04. Mrz 2012, 19:51
Wer wie Du schon Erfahrungen mit AVR's hat, sollte sich doch auch nicht das BILLIGSTE ins Haus holen.
Wie schon geschrieben hat der 1312 kein Audyssey & damit werden auch keine Laufzeit- oder Frequenz-Korrekturen vorgenommen.
Das ist schon ein gewaltiger Unterschied zum 1612, der das besitzt.

14 Tage Rückgabe ist bei MM eigentlich Standard.

Tue dies also möglichst bald, denn damit wirste sicherlich nicht glücklich !!
Gruß, TM
laym1
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 06. Jun 2012, 19:32
Will jetzt hier kein neuen Thread aufmachen, aber ich habe auch ein Problem mit dem Denon 1312.

Ich habe meinen TV (Panasonic ETW5) über HDMI am HDMI-Outs des Recievers angeschlossen. Wenn ich jetzt aber am TV auf den entsprechenden HDMI Kanal schalte und bei der Denon-Fernbedienung auf TV drücke, bekomme ich weder Bild noch Ton....was mach ich da falsch?

Mein PC ist an einem HDMI in angeschlossen, da krieg ich aber auch kein Bild obwohl in der Systemsteuerung der Denon 1312 als "Monitor" angezeigt wird (Graka Geforce GTX570).

Die PS3 ist das einzigste Gerät bei dem alles Funktioniert (Sound & Bild)

Ihr merkt wahrscheinlich schon an meiner Fragestellung, dass ich mich im Hifi Berich nicht sonderlich gut auskenne deshalb wär ich für ein paar hilfreiche Antworten sehr dankbar!


[Beitrag von laym1 am 06. Jun 2012, 19:34 bearbeitet]
ergo-hh
Inventar
#8 erstellt: 06. Jun 2012, 19:43

laym1 schrieb:
Ich habe meinen TV (Panasonic ETW5) über HDMI am HDMI-Outs des Recievers angeschlossen. Wenn ich jetzt aber am TV auf den entsprechenden HDMI Kanal schalte und bei der Denon-Fernbedienung auf TV drücke, bekomme ich weder Bild noch Ton....


Dein Vorgehen verstehe ich nicht ganz. Erst einmal: willst du einen TV-Sender sehen oder ein am Denon angeschlossenes Gerät (BD, DVD usw.)?

Wenn du TV schauen willst, wählst du am TV doch keinen HDMI-Eingang, sondern wählst an der Panasonic Fernbedienung 'TV' und an der Denon Fernbedienung drückst du ebenfalls die Taste 'TV'. Dabei ist zu beachten, dass du für die HDMI Verbindung Denon <-> TV am Denon den HDMI-Ausgangs wählst und am TV den Eingang, der ARC unterstützt. Bei meinem TV ist das HDMI2.

Gruß ergo-hh


[Beitrag von ergo-hh am 06. Jun 2012, 19:47 bearbeitet]
laym1
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 06. Jun 2012, 21:03

ergo-hh schrieb:
Dein Vorgehen verstehe ich nicht ganz.

Macht nichts, das versteh ich meisstens selbst nicht.


ergo-hh schrieb:
Erst einmal: willst du einen TV-Sender sehen oder ein am Denon angeschlossenes Gerät (BD, DVD usw.)


Beides. TV und meinen PC
Die PS3 funktioniert


ergo-hh schrieb:
Wenn du TV schauen willst, wählst du am TV doch keinen HDMI-Eingang, sondern wählst an der Panasonic Fernbedienung 'TV' und an der Denon Fernbedienung drückst du ebenfalls die Taste 'TV'. Dabei ist zu beachten, dass du für die HDMI Verbindung Denon <-> TV am Denon den HDMI-Ausgangs wählst und am TV den Eingang, der ARC unterstützt. Bei meinem TV ist das HDMI2.

Gruß ergo-hh


Das HDMI-Kabel hab ich im AVR bei Out drin und gerade mal TV-Seitig alle 4 HDMI Eingänge durchprobiert, aber bei keinem krieg ich Sound


[Beitrag von laym1 am 06. Jun 2012, 21:08 bearbeitet]
Tanzmusikus
Inventar
#10 erstellt: 06. Jun 2012, 23:39
Lieber Laym1, Du gehst da evtl. ein bißchen zu schnell ran & übersiehst dann Einiges:

1. TV am TV schauen & zusätzlich Ton über den Denon -> wie ergo-hh erklärt hat vorgehen.
ABER der 1312 kann kein ARC -> Du musst also ein extra digitales Kabel vom TV zum AVR legen !!!
Seite 95 im Pana-Handbuch ist der Anschluss zu sehen. Du brauchst ein optisches Kabel !!
In TV & AVR (optical) gesteckt, ist am Denon schon alles auf den TV-Kanal voreingestellt und sollte nun funzen !!

2. PS3 oder über PC -> am TV auf einen HDMI-Eingang + am Denon auf den entspr. Kanal -> Fertig !!!
Wenn kein Bild über PC kommt, liegt es sehr wahrscheinlich an den GraKa-Einstellungen im PC.
Hier muss der normale schon vorhandene Bildschirm entweder geklont oder erweitert werden.
Am Denon sollte der entspr. Eingang z.B "BD" oder "DVD" im Setup mit dem richtigen HDMI-Port z.B. 1 oder 2 konfiguriert werden.

Alles klar ..?

Grüße, TM


[Beitrag von Tanzmusikus am 06. Jun 2012, 23:53 bearbeitet]
laym1
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 07. Jun 2012, 10:29

Tanzmusikus schrieb:
Lieber Laym1, Du gehst da evtl. ein bißchen zu schnell ran & übersiehst dann Einiges:

1. TV am TV schauen & zusätzlich Ton über den Denon -> wie ergo-hh erklärt hat vorgehen.
ABER der 1312 kann kein ARC -> Du musst also ein extra digitales Kabel vom TV zum AVR legen !!!
Seite 95 im Pana-Handbuch ist der Anschluss zu sehen. Du brauchst ein optisches Kabel !!
In TV & AVR (optical) gesteckt, ist am Denon schon alles auf den TV-Kanal voreingestellt und sollte nun funzen !!


Ah ok, das erklärt natürlich einiges. Gut dann muss noch ein optisches Kabel her.


Tanzmusikus schrieb:
2. PS3 oder über PC -> am TV auf einen HDMI-Eingang + am Denon auf den entspr. Kanal -> Fertig !!!
Wenn kein Bild über PC kommt, liegt es sehr wahrscheinlich an den GraKa-Einstellungen im PC.
Hier muss der normale schon vorhandene Bildschirm entweder geklont oder erweitert werden.
Am Denon sollte der entspr. Eingang z.B "BD" oder "DVD" im Setup mit dem richtigen HDMI-Port z.B. 1 oder 2 konfiguriert werden.


Das mit dem Bildschirm erweitern ist mir klar, musst ich ja vorhin auch auch schon (als ich den PC über HDMI noch am TV angeschlossen habe). In der Systemsteuerung wird als 2. Monitor auch schon der Denon angezeigt, aber funktioniert trotzdem nicht.

Ich glaub ich muss echt nochmal in den Graka-Einstellungen nach schauen, denke langsam auch das das dort der Hund begraben.


Tanzmusikus schrieb:
Alles klar ..? ;)


Vorerst ja
Ich danke euch!


[Beitrag von laym1 am 07. Jun 2012, 10:31 bearbeitet]
Tanzmusikus
Inventar
#12 erstellt: 07. Jun 2012, 14:23
Danke für's Danke !!


Am Denon sollte der entspr. Eingang z.B "BD" oder "DVD" im Setup mit dem richtigen HDMI-Port z.B. 1 oder 2 konfiguriert werden.

Das bitte nicht vergessen!
Ansonsten erstmal den GraKa-Ausgang mit dem TV verbinden - kommt Bild, liegt's evtl. am Denon ...
Ich habe keine nVidia-Karte, außer im NB eine ganz lütte mobile ...
... kann nur bei Ati/Amd noch weitere Support geben.

Gruß, TM
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon AVR 1312 spontanes Knacksen
MurderInc am 12.04.2012  –  Letzte Antwort am 09.05.2012  –  9 Beiträge
Denon 1312 + LG 42LV570S
LarryFlynt am 06.10.2011  –  Letzte Antwort am 07.10.2011  –  2 Beiträge
Denon 1312
UnrealTHEone am 09.08.2017  –  Letzte Antwort am 09.08.2017  –  3 Beiträge
Probleme Denon 1312 + Sub
Kreidlermuslf am 29.02.2012  –  Letzte Antwort am 03.02.2013  –  15 Beiträge
Denon AVR 1312 und Samsung UE46B7090
stage111 am 10.08.2015  –  Letzte Antwort am 14.08.2015  –  40 Beiträge
Denon 1312: Ton über HDMI?
Spitfire007 am 06.02.2012  –  Letzte Antwort am 07.02.2012  –  5 Beiträge
Kauf Denon 1312
angus2000 am 26.05.2012  –  Letzte Antwort am 02.06.2012  –  28 Beiträge
Unterschied DENON AVR-1311 und AVR 1312
trisi13 am 12.10.2011  –  Letzte Antwort am 15.10.2011  –  8 Beiträge
Denon 1312 Subwoofer Eingang
mannvommond am 23.11.2011  –  Letzte Antwort am 24.11.2011  –  2 Beiträge
Denon AVR 1312 Problem mit dem Bass
FlorianMcQueen am 01.02.2012  –  Letzte Antwort am 03.02.2012  –  14 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder899.992 ( Heute: 33 )
  • Neuestes MitgliedShettesaw
  • Gesamtzahl an Themen1.500.338
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.530.383

Hersteller in diesem Thread Widget schließen