Defekter AVR-1910?

+A -A
Autor
Beitrag
chrain
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Mrz 2012, 23:41
Wie der Titel schon sagt, hab ich einige Probleme mit meinem AVR-1910.
In einem älteren Thread hatte ich bereits nach einer Problemlösung für einen damaligen Defekt gefragt (die Schutzschlatung sprach ohne erkennbaren Grund an). Das endete dann aber doch in dem ich das Gerät reparieren lassen musste. Es waren wohl eine oder mehrere Endstufen defekt und auch ein par Kondensatoren. Nach Reparatur wurde das Gerät vom Techniker (angeblich) problemlos betrieben.

Mit dem reparierten Denon in der Hand und über 200€ leichter wollte ich also die Anlage wieder in Betrieb nehmen. Alles angeschlossen, gestartet und zack, Schutzschaltung. Also nach dem Ausschlussverfahren alles nach einander abklemmen und wieder einschalten. Nach dem das HDMI-Kabel zum TV ab war kam der Fehler nicht mehr. Allerdings funktioniert kein HDMI-Port mehr, bzw erkennt keiner der Laptops den Denon. Über den Kopfhörerausgang des Laptops von Miniklinke auf Cinch funktionierts, allerdings nur Stereo bzw Direct. Im simmulierten Mehrkanalmodus kommt nix. Auch beim Versuch via Audyssey einzumessen kam aus den LS kein Testton.

Das Lautsprecherset besteht aus verschiedenen 4 Ohm LS von Teufel und einem Teufel Sub mit integriertem Receiver mit dem alle LS problemlos laufen.

Die Frage ist nun ob ich den Denon wieder reparieren lasse oder einen neuen kaufe (was ich bevorzugen würde). Nun weiß ich aber nicht genau ob der Fehler beim Denon liegt oder iwas anderes defekt ist. Natürlich will ich mir nicht ein neues Gerät in gleicher Weise zerschießen. Wäre über jeden Rat sehr dankbar.
thejuzam
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 30. Mrz 2012, 11:14
Bei meinem 1909 spricht von Zeit zu Zeit auch die Schutzschaltung an.
Luft hat er genug, an Überlast glaube ich nicht da es auch nach kurzer Nutzungsdauer (15 Minuten) und nur sehr geringer Lautstärke auftritt.

Für mich wird es auf jeden Fall der letzte Denon AVR sein. Mein Pioneer davor hielt 9 Jahre...
chrain
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Mrz 2012, 11:29
Zur allgemeinen Laufzeit kann ich nichts sagen da es mein erster Denon ist und den auch nur gebraucht gekauft hab. So lange er lief war ich auch sehr zufrieden und hab jetzt nen 2312 ins Auge gefasst. Hauptproblem liegt jetzt eben darin heraus zu finden ob und wo der Fehler in meinem System liegt, da ich mir ja den neuen AVR nicht auch zerschießen will.
Hat jemand ne Idee was ich noch überprüfen kann? Wie gesagt die LS laufen an nem anderen Verstärker problemlos und sauber.

Edit: Wenn man im Mehrkanalmodus die Lautstärke voll aufdreht hört man ganz leise und mit einigem geknister aus allen Lautsprechern das entsprechende Signal. Daher tippe ich mal das der DSP hin ist. Aber wie kann sowas passieren und lohnt es sich das nochmal reparieren zu lassen? Wenn das jetzt nochmal 200€ kostet hätte ich mir auch gleich einen neuen AVR kaufen können.


[Beitrag von chrain am 30. Mrz 2012, 16:45 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Probleme mit DENON AVR 1910
stefank79 am 19.11.2015  –  Letzte Antwort am 07.03.2016  –  3 Beiträge
Problem mit Denon AVR-1910
Plasma59 am 10.12.2010  –  Letzte Antwort am 11.12.2010  –  2 Beiträge
Denon AVR 1910 -Neuling
Galli68 am 17.03.2013  –  Letzte Antwort am 17.03.2013  –  2 Beiträge
DENON AVR-3808 Endstufe defekt
tequilahut am 06.04.2015  –  Letzte Antwort am 30.01.2021  –  34 Beiträge
Denon avr-1910 an PC, mehrere probleme
--xeno-- am 29.11.2009  –  Letzte Antwort am 02.12.2009  –  7 Beiträge
kein Ton mehr nach Schutzschaltung AVR-1910
kingmahaali am 11.09.2011  –  Letzte Antwort am 12.09.2011  –  8 Beiträge
Hilfe! Probleme mit meinem Denon AVR 1910
jacksd am 08.03.2013  –  Letzte Antwort am 23.03.2013  –  21 Beiträge
DENON AVR-1709 DEFEKT?
tomselleck am 07.07.2009  –  Letzte Antwort am 12.02.2018  –  4 Beiträge
Denon AVR-1910
gaudiquattro am 21.04.2011  –  Letzte Antwort am 22.04.2011  –  2 Beiträge
Probleme Denon AVR 1910 mit der Lautstärke
*Jonny* am 14.04.2010  –  Letzte Antwort am 14.04.2010  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder899.837 ( Heute: 30 )
  • Neuestes MitgliedReuber123
  • Gesamtzahl an Themen1.500.082
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.524.379

Hersteller in diesem Thread Widget schließen