Denon AVR 3310 - Streaming/Routerproblem

+A -A
Autor
Beitrag
digl
Neuling
#1 erstellt: 12. Nov 2012, 12:31
Hallo liebe Gemeinde,

ich habe schon viele Beiträge von Euch gelesen, die mir oft weitergeholfen haben. Aber nun habe ich ein ekliges ungelöstes Problem:
Ich nutze meinen Denon u. a. auch für Internetradio-Streaming (mit fester IP). Nun musste ich mir einen neuen Router zulegen (Fritzbox) und da ich ein wenig paranoid veranlagt bin, habe ich den Router so eingestellt, dass er die DSL-Verbindung automatisch bei Nichtbenutzung nach fünf Minuten trennt.
Mit meinem Rechner funktioniert das fabelhaft: Bin ich nicht im Netz, so trennt er und wenn ich den Rechner einschalte, ist das Netz sofort wieder verfügbar.
Der Denon macht hingegen nur Murks: Wenn ich Internetradio aufrufe, läuft die Musik für genau fünf Minuten, danach reisst die Leitung ab, da der Router DSL getrennt hat.
Es sieht danach aus, dass der Router gar nicht mitbekommt, dass der Denon im Netz unterwegs ist. Leider kann ich bei dem Gerät kein Broadcast einstellen, das würde wahrscheinlich die Sache vereinfachen.
Gibt es hierzu von Euch einen Lösungsansatz ?

Vielen Dank und Grüße
DIRK
ergo-hh
Inventar
#2 erstellt: 12. Nov 2012, 13:58
Wenn du eine DSL Flatrate hast würde ich vorschlagen, etwas weniger paranoid zu sein und die Verbindung nicht standardmäßig zu trennen . Ich vermute du befürchtest, dass von außen über das Internet auf deine Rechner/Daten zugegriffen wird. Dazu heißt es bei AVM:

"Zu Ihrer Sicherheit verhindert die Firewall der FRITZ!Box standardmäßig Zugriffe aus dem Internet auf die Computer und Netzwerkgeräte, die sich in Ihrem lokalen Netzwerk mit der FRITZ!Box befinden."

Wenn du also keine Ports geöffnet/weitergeleitet hast, sollte der Schutz ausreichen.

Gruß ergo-hh
digl
Neuling
#3 erstellt: 12. Nov 2012, 19:42
Hallo ergo-hh,

danke für Deine Antwort.
Wenn ich allerdings folgende Beiträge lese:
http://www.its05.de/...dauerverbindung.html

...Eine solche Dauerverbindung mit dem Internet kann jedoch zu einem Sicherheitsrisiko werden. Da der DSL Router ständig unter der gleichen Adresse zu erreichen ist, können besonders Hacker diesen Umstand nutzen, und in das lokale Netzwerk und den damit verbundenen Computern einbringen.
Da der DSL Router durch den Internetprovider eine IP-Adresse zugewiesen bekommt, bleibt diese bei einer dauerhaften Verbindung mit dem Internet die ganze Zeit bestehen. Somit haben dann Eindringlinge ein leichtes Spiel, da sie ja den DSL Router ständig unter der gleichen Adresse erreichen können. Einige Internetprovider gehen hin, und führen einmal am Tag eine Zwangstrennung durch. Somit erhält der DSL Router zu mindestens einmal am Tag eine neue IP-Adresse. Damit hat jedoch der Eindringling einen ganzen Tag Zeit, sich auf das Netzwerk oder dem Computer zu konzentrieren. Da man ein solches Eindringen nicht unbedingt direkt erkennen kann oder bemerkt, kann dies zu einem echten Sicherheitsrisiko werden....


und dann noch Meldungen, dass mal wieder einmal ein Sicherheitsleck in der Router-Firmware entdeckt wurde (auch AVM war letztens betroffen), da kann man eigentlich nur noch paranoid werden (glücklicherweise gehe ich zuhause mit keinem Windows-Rechner ins Netz, dann würde ich wahrscheinlich nur noch nackt mit Fingerfarben bemalt, schreiend durch die Straßen rennen !!!).

Paranoia hin oder her: Gibt es für den Denon eine Einstellung, um eine Internetverbindung aufrecht zu erhalten ?

Viele Grüße
DIRK
ergo-hh
Inventar
#4 erstellt: 12. Nov 2012, 20:26

digl schrieb:
Paranoia hin oder her: Gibt es für den Denon eine Einstellung, um eine Internetverbindung aufrecht zu erhalten ?

Nein

Selbst wenn es sie gäbe, bitte nicht länger als 5 Minuten Internetradio hören, da sonst ein Hacker die Zeit nutzen könnte, sich in dein Netz einzuhacken

Gruß ergo-hh
Tanzmusikus
Inventar
#5 erstellt: 12. Nov 2012, 23:54
Dito ...

Ansonsten einfach den Router ohne Zwangstrennung einstellen & bei Nichtbenutzung mit einer Schaltleiste aus-schalten.
Die armen Hacker müssten dann noch dein Stromnetz infiltrieren ...
Aber verständlich ist es schon Angst zu haben, wenn Du was Teures auf'm Rechner hast. Hast Du ..?

Gruß, TM
digl
Neuling
#6 erstellt: 13. Nov 2012, 18:58
Ja ja, ich weiß, ich unterziehe mich gerade meiner eigenen Lächerlichkeit.
Aber in Zeiten, wo schnell mal etwas auf den Markt geworfen wird (siehe Windows), muss man halt auch mit sicherheitsrelevanten Bugs rechnen, die jahrelang vor sich hindümpeln.

Das eindeutige "Nein" von ergo-hh weist mich in meine hochgesteckten Schranken. Soweit bin ich in der Hinsicht ein wenig klüger - ein ernst gemeintes "Dankeschön" erst einmal hierfür.

Der (erste) Vorschlag von Tanzmusikus war eigentlich meine bisherige Verfahrensweise: Router über Funkfernbedienung an- und ausschalten. Dies lief eine Zeit lang auch recht gut, bis ich gemerkt habe, dass nicht reproduzierbar bei einigen Neustarts meines Routers meine ISDN-Telefonanlage sich aufhing. Selbst die Telekom war ratlos, aber das Netz ist voll von diesem Phänomen. Also ist diese Lösung für mich nicht mehr praktikabel.
Und die "amüsante" Vorstellung, dass Hacker mein Stromnetz infiltrieren ist gar nicht so abwägig: Wenn ich meine Vernetzung per dlan (=PowerLAN) verlegt haben sollte, dann ist es ein leichtes, Daten abzufangen (Stichwort: Abstrahlung nicht geschirmter Leitungen).

Trotzdem vielen Dank Euch beiden.
Ich behalte meine Macke und bleibe skeptisch und kritisch !
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon AVR-3310 Streaming funktioniert nicht mehr
Kester am 12.09.2010  –  Letzte Antwort am 01.12.2010  –  2 Beiträge
Denon AVR 3310 Surroundeinstellung
Nero14 am 14.08.2010  –  Letzte Antwort am 16.08.2010  –  4 Beiträge
Denon AVR 3310 Lautstärke
User#1 am 30.01.2010  –  Letzte Antwort am 30.01.2010  –  3 Beiträge
Denon AVR 3310
Raedy am 13.12.2009  –  Letzte Antwort am 18.12.2009  –  7 Beiträge
Der Denon AVR-3310 Thread
voon am 07.07.2009  –  Letzte Antwort am 08.11.2013  –  1124 Beiträge
Denon AVR 2809 oder 3310
guldan am 19.09.2009  –  Letzte Antwort am 20.09.2009  –  7 Beiträge
Denon AVR 3310 und 3D
XenoN1744 am 11.08.2011  –  Letzte Antwort am 18.08.2011  –  11 Beiträge
Austausch Denon AVR-3310 sinnvoll?
OliBoe am 02.01.2012  –  Letzte Antwort am 02.01.2012  –  3 Beiträge
Denon AVR-3310 Zonen anschließen
alex1718 am 23.12.2012  –  Letzte Antwort am 23.12.2012  –  2 Beiträge
Keine Netzwerkverbindung AVR 3310
wolf414 am 09.04.2011  –  Letzte Antwort am 13.12.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder900.045 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedLuxmi22
  • Gesamtzahl an Themen1.500.374
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.531.132

Hersteller in diesem Thread Widget schließen