AVR 1610: digitales Signal durchschleifen für analogen Ausgang

+A -A
Autor
Beitrag
Bastro1
Neuling
#1 erstellt: 26. Nov 2010, 12:56
Hallo,

ich hab folgende Gerätschaften:
Denon AVR 1610
Russound Multiroomanlage (analog)
Samsung UE40B7000

und folgende Verbindungen:
AVR ist mittels HDMI mit Samsung verbunden (zwecks Videosignal und Steuerung von AVR mittels Samsung Fernbedienung).

Samsung ist mittels S/PDIF-Kabel mit AVR verbunden
(zwecks Tonübermittlung - Samsung hat nur diesen Ausgang).

AVR ist mittels Cinch (Rot/Weiss)mit Russound Multiroomzentrale verbunden.

Jetzt bekomme ich aber keinen Ton über die an die Multiroomzentrale angeschlossenen Boxen, da vom Samsung ein digitales Signal an AVR geschickt wird und der AVR das Signal an den analogen Ausgang durchschleift und nicht rückwandelt.

Als Lösung verwendete ich einen D/A Wandler zwischen Samsung und AVR was funktionierte als ich noch analoges Kabel hatte und daher sowieso nur Stereo empfangen konnte.

Jetzt habe ich aber digitales Kabel und hier auch Sender mit Dolby Digital, welches mein D/A Wandler nicht 100% umwandeln kann und daher Tonaussetzer die Folge sind.

Wer kann mir sagen, wie ich es am besten schaffe das digitale Signal nach dem AVR (Ausgang Cinch) auf ein analoges Signal für die MRZ wandeln kann (da auch digitale Signale von anderen Quellen Blue Ray digital durchgeschleift werden), oder auch andere Lösungen für mein Problem.

Danke im vor hinein.
XN04113
Inventar
#2 erstellt: 26. Nov 2010, 13:27
TV auch analog mit dem Denon verbinden
Bastro1
Neuling
#3 erstellt: 26. Nov 2010, 14:05
und wie, wenn es nur einen digitalen Ausgang gibt???

und wie könnte ich dann über die Boxen, welche am AVR angeschlossen sind Dolby Digital "hören"?
XN04113
Inventar
#4 erstellt: 26. Nov 2010, 14:26
ich habe auch geschrieben, also zusätzlich
Anloge Audio Signale kann man meist auch von einer Scartbuchse oder einem Kopfhörerausgang abgreifen.
Bastro1
Neuling
#5 erstellt: 26. Nov 2010, 14:34
ok, wer genau liest ist im Vorteil, aber muss ich das dann für jedes zusätzliche Gerät mit digitalem Signal, welches ich an den AVR (via HDMI) anhänge, auch machen, oder geht dies einfacher?
XN04113
Inventar
#6 erstellt: 26. Nov 2010, 14:45
nein, das geht nur so
Bastro1
Neuling
#7 erstellt: 27. Nov 2010, 08:42
Ok, ich hab nun nachgesehen und festgestellt mein TV hat nur einen Scart Input. Audio gibts nur als digital Output.

Muß ich jetzt das Signal splitten, dass eines direkt in den AVR geht und eines über den D/A Wandler in den AVR?

Kann der AVR eigentlich gleichzeitig 2 Signale verarbeitenoder muß ich das enstehende analoge Signal direkt in die Multiroomzentrale einleiten?

Gibt es AVR welche intern von digital auf analog umwandeln für einen Analogen Ausgang?
XN04113
Inventar
#8 erstellt: 27. Nov 2010, 09:01
Ich verstehe Dein Grundproblem schon nicht. Welchen Sinn macht es den TV Ton in ein Multiroom System einzuspeisen?
Bastro1
Neuling
#9 erstellt: 27. Nov 2010, 09:07
Also der AVR bedient die Boxen im Wohnzimmer (wo der TV hängt). Die Multiroomzentrale versorgt den Wintergarten, das Badezimmer und die Terrasse vor dem Wintergarten.

Wintergarten und Wohnzimmer sind durch einen Kachelofen getrennt und mittels eines Durchganges verbunden.

Der TV kann um 180 Grad gedreht werden und somit kann man auch vom Wintergarten oder auch von der Terrasse drauf schauen. Hierfür Multiroom (da schon etwas älter gibt es nur analoge Eingänge welche nur analoge Signale verarbeiten können)
XN04113
Inventar
#10 erstellt: 27. Nov 2010, 09:28
Nimm doch einfach einen DVB-Receiver, statt dem im TV eingebauten Tuner, als Tonquelle.
Bastro1
Neuling
#11 erstellt: 27. Nov 2010, 09:32
ok, ich werde es jetzt noch mit einem Toslink Splitter versuchen (bei Kosten mit 4,- kann ja nicht viel verhaut sein), da ich ja bereits einen D/A Wandler habe.

Falls dies erfolglos bleibt, wird mir wohl nichts übrig bleiben einen zusätzlichen Receiver zu kaufen.

Danke
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AVR-1912: TV-Signal durchschleifen
prell am 18.01.2012  –  Letzte Antwort am 19.01.2012  –  12 Beiträge
AVR 1610
plinius12 am 04.10.2011  –  Letzte Antwort am 06.10.2011  –  4 Beiträge
denon avr-x1100w - signal im standy durchschleifen
azeköln am 27.08.2015  –  Letzte Antwort am 30.08.2015  –  14 Beiträge
Denon AVR 1610 kein OSD bei Signal
Silence1980 am 07.01.2010  –  Letzte Antwort am 07.01.2010  –  4 Beiträge
Denon AVR 1610 Boxen
plinius12 am 14.09.2011  –  Letzte Antwort am 15.09.2011  –  7 Beiträge
Denon AVR 1610
bali6 am 17.12.2009  –  Letzte Antwort am 26.12.2009  –  3 Beiträge
Probleme mit Denon AVR 1610
Peter-Power0 am 07.09.2010  –  Letzte Antwort am 13.09.2010  –  3 Beiträge
Denon AVR 1610
plinius12 am 13.09.2011  –  Letzte Antwort am 25.01.2014  –  24 Beiträge
Denon AVR-1610 Bild Weiterleitung
Botix am 30.09.2015  –  Letzte Antwort am 30.09.2015  –  6 Beiträge
Frage zum avr 1610
fußballball am 10.09.2010  –  Letzte Antwort am 15.09.2010  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.561 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedAnthonyloalf
  • Gesamtzahl an Themen1.443.458
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.469.054

Hersteller in diesem Thread Widget schließen