ANSCHLUSS ENDSTUFE 3313

+A -A
Autor
Beitrag
sanjaywahn
Neuling
#1 erstellt: 07. Aug 2013, 15:44
hallo,
ich möchte an meinen AVR 3313 hochwertige B&W Boxen anschliessen, müsste dafür einen endverstärker anschliessen

hierzu einige fragen:
hat jemand schon erfahrung damit? ändert sich die haptik dabei?
wo schliesst man die endstufe an? / was muss man dabei beachten?

danke an die community
Cogan_bc
Inventar
#2 erstellt: 07. Aug 2013, 15:47
Endstufe über cinch an die Pre outs des 3313
ändern sollte sich nichts und beachten braucht man auch nichts weiter
Highente
Inventar
#3 erstellt: 07. Aug 2013, 16:20
Wie kommst du darauf, dass du eine extra Endstufe für die B&W Lautsprecher benötigst?
Sylogistik
Inventar
#4 erstellt: 09. Aug 2013, 20:04
Müsste man nicht im Menü des Denon die Endstufenzuweisung von "normal" auf "2Ch" (Leistungsverstärker dem Frontsignal für 2CH-Wiedergabe-Modus zuordnen) verändern?
sanjaywahn
Neuling
#5 erstellt: 18. Aug 2013, 10:31
hallo, habe 802 diamond von meinem bruder bekommen, habe aber keine "hochweertige " audioanlage. deshalb war die frage bei händlern ob die 3313 überhaupt etwas bringt, und das votum war "ganz klar nein". habe auch bei B&W und bei denon gefragt, und die meinten aber sollte gehen.
mein händler meinet etwas von porsche fahren mit fahradreifen... naja

jetzt kam mir der gedanke entweder eine pure endstufe (höherwertig) hat jemand erfahrung
oder die arcam endkombi av888+p777 die mein händler mir angeboten hat.

was meint ihr?

gruesse
Highente
Inventar
#6 erstellt: 18. Aug 2013, 10:52
Wie soll das ganze System denn aufgebaut werden. Als hochwertige Stereo oder Mehrkanallösung?

Wie hoch ist dein Budget?
sanjaywahn
Neuling
#7 erstellt: 18. Aug 2013, 10:55
dachte erst an mehrkanal mit denon, aber davon bin ich abgekommen

2 möglichkeiten: entweder denon austauschen mit den arcams oder als alternative einen vollverstärker ufür die diamond und den 5.1 mit denon
preisgrenze sind so 5000E


[Beitrag von sanjaywahn am 18. Aug 2013, 10:56 bearbeitet]
Highente
Inventar
#8 erstellt: 18. Aug 2013, 11:02
So ganz habe ich es noch nicht gefressen. Können es 2 getrennte Anlagen werden, oder sollen die Diamonds in beiden Set Ups spielen?
sanjaywahn
Neuling
#9 erstellt: 18. Aug 2013, 11:08
2 räume, und die b&w spielen nur musik, habe schon 5.1 canton lautsprecher für den fernsehraum


[Beitrag von sanjaywahn am 18. Aug 2013, 11:18 bearbeitet]
sanjaywahn
Neuling
#10 erstellt: 18. Aug 2013, 11:10
ideal wäre natürlich 1 anlage, aber das ist die frage ob es eine gute kombi ala arcam wird oder dann doch zwei anlagen
Eminenz
Inventar
#11 erstellt: 18. Aug 2013, 11:44

sanjaywahn (Beitrag #5) schrieb:
hallo, habe 802 diamond von meinem bruder bekommen,


So einen Bruder will ich auch haben.....


Dein Denon reicht sicherlich aus um vernünftig damit zu hören. Allerdings hat die 802 Minimal-Impedanzen von 2,7 Ohm in den Leistungsfressenden Bereichen, so dass ein kräftiger und vor allem stabiler Amp sicherlich nützlich wäre. Bzw. einfach eine Endstufe, die diese Kriterien erfüllt.

Ob es aber gleich 5000.- sein müssen, sei mal dahingestelt. So ein XTZ A100D3 als Vollverstärker oder die AP100 Endstufe sind da mehr als ausreichend. Wenns etwas mit Prestige sein soll, dann eben nen Accuphase, Krell, AVM etc.


[Beitrag von Eminenz am 18. Aug 2013, 11:45 bearbeitet]
Highente
Inventar
#12 erstellt: 18. Aug 2013, 11:47
2 Räume also 2 Anlagen. Ein Vollverstärker sollte vollkommen ausreichend sein. Für 5000.-€ kriegst du ja schon einige Boliden. Wobei teurer nicht immer besser sein muss. Vorgeführt werden die Lautsprecher ja häufig mit Classee Amps. Liegt wohl daran, dass beide Firmen den gleichen Vetrieb haben.

Symphonic Line und AVM würden sicher auch gut an eine B&W passen. Ich selbst bevorzuge ja Audionet, allerdings sind die von der Abstimmung analytischer und passen daher wohl nicht so gut.

Ich halte allerdings die Meinung deines Händlers für etwas fragwürdig, klar der will verkaufen.

Du solltest dir auch noch einmal klar machen, das für den Klang eines Lautsprechers folgende Dinge wichtig sind:

1. Raumakustik
2. Aufstellung der Lautsprecherr
3. Wahl des Hörplatzes

Die Elektronik spielt eine eher untergeordnete Rolle. Hier halte ich Vorstufen und Quellgeräte noch wichtiger als Endstufen. Zumindest nach meiner bisherigen Erfahrung. Das ist aber Ansichtssache.
Eminenz
Inventar
#13 erstellt: 18. Aug 2013, 11:57

Highente (Beitrag #12) schrieb:
Du solltest dir auch noch einmal klar machen, das für den Klang eines Lautsprechers folgende Dinge wichtig sind:

1. Raumakustik
2. Aufstellung der Lautsprecherr
3. Wahl des Hörplatzes


Prinzipiell natürlich richtig. Aber die 802 ist wie ihre große Schwester in Sachen Aufstellung absolut unkritisch. Auch der Hörplatz ist bei dem Abstrahlverhalten nicht wirklich kritisch. Die müsste man im Grunde nicht mal anwinkeln.

Deine Meinung bezüglich der Elektronik teile ich soweit, wobei ich Unterschiede zwischen CD-Playern noch nicht wirklich gehört habe, wohl aber welche zwischen Vorstufen. Und ja, die Endstufe ist klanglich wirklich nur relevant, wenn die Lautsprecher eine kritische Last darstellen. So 2,7 Ohm im Bassbereich würde ich bei bestimmten Lautstärken auch nicht jeder Endstufe zutrauen.

sanjaywahn
Neuling
#14 erstellt: 18. Aug 2013, 12:06
dafür soll ich meinem bruder auch ein jahr den rasen mähen :-)

ja, der händler hat mich total knigg egemacht
es sind genau genommen die 802D, nicht die diamond... macht das einen unterschied?

anbei mein plan, wo ich die boxen aufstellen möchte (grün), 2 möglichkeiten. pink ist die anlage...

2013-08-18_12-03-00
sanjaywahn
Neuling
#15 erstellt: 18. Aug 2013, 12:09
aber ich merke hier im forum sind auch nicht alle dakor ob eine denon für die 802d okay ist?
und was bedeutet 2,7ohm??
danke
Eminenz
Inventar
#16 erstellt: 18. Aug 2013, 12:10

sanjaywahn (Beitrag #14) schrieb:
dafür soll ich meinem bruder auch ein jahr den rasen mähen :-)


Ich würde dem auch 3 Jahre dafür Rasen mähen


ja, der händler hat mich total knigg egemacht
es sind genau genommen die 802D, nicht die diamond... macht das einen unterschied?


D steht für Diamond.

Zur Aufstellung HIER weiterführendes.
KlaWo
Inventar
#17 erstellt: 13. Okt 2013, 18:56
Sorry eure Eminenz… aber das ist nicht ganz richtig!
Die 802D ist der Vorgänger der 802Diamond (richtige Bezeichnung 802D2)…
Sanjaywohn: aber Glückwunsch zur 802D… hab ich auch - ist ein genialer LS (und spielt meiner Meinung nach auch besser als das Nachfolgemodell ).

Würde dem Denon einfach ne laststabile Endstufe zur Seite stellen und gut ists! Reicht schon zB. eine gebrauchte Rotel RB-1080 (hab ich auch). Mehr kann - MUSS aber nicht sein!
std67
Inventar
#18 erstellt: 13. Okt 2013, 19:49
Hi

laststabile Endstufe macht, wie me8ine Vorredner schon sagten, Sinn. Ne teure ARCAM Kombi , oder was sonst so den Highendkreisen zugerechnet wird, muss es nicht sein
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon AVR 3313
THEOBALD_ am 30.01.2018  –  Letzte Antwort am 30.01.2018  –  3 Beiträge
Denon AVR 3313 + Endstufe sinnvoll?
DPaysen am 29.12.2012  –  Letzte Antwort am 21.02.2014  –  8 Beiträge
Denon AVR 3313 Fragen
#hoopi# am 18.08.2012  –  Letzte Antwort am 24.07.2019  –  85 Beiträge
Denon AVR-3313
Lotropp am 25.05.2012  –  Letzte Antwort am 14.06.2012  –  13 Beiträge
AVR 3313 Teufel Lt5
LevKaan2002 am 14.03.2013  –  Letzte Antwort am 17.03.2013  –  12 Beiträge
Denon AVR 3313 & Satellitenreciever
gaelhacht am 02.12.2012  –  Letzte Antwort am 02.12.2012  –  3 Beiträge
AVR-3313 Update stockt
bassgerd am 22.09.2018  –  Letzte Antwort am 22.09.2018  –  2 Beiträge
AVR 3313
DailyNews am 21.04.2012  –  Letzte Antwort am 14.02.2020  –  1876 Beiträge
Denon AVR 3311 / 3313
maverick_zi am 27.12.2012  –  Letzte Antwort am 27.12.2012  –  2 Beiträge
AVR 3313
wener am 20.12.2012  –  Letzte Antwort am 05.02.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder899.992 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitgliedsharktoothnigel
  • Gesamtzahl an Themen1.500.325
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.530.168

Hersteller in diesem Thread Widget schließen