Denon X2000 verschiedene Fragen

+A -A
Autor
Beitrag
estart
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Dez 2013, 13:42
Hallo,

ich spiele mit dem Gedanken mir den AVR-X2000 zu kaufen.
Ich benutze das Jamo Home Cinema 5.1 als Boxen-Stet (1x Center,4x Satellitenboxen und 1 Sub).

Bei meinem 5.1 System lasse ich ja die Surround Back frei.

Wie ist das nun wenn ich mal kein Kinosound brauche, sondern einfach Stereo (Radio, Mp3) hören will.
Kann ich dann nur die beiden Front boxen aktivieren?

Irgendwann möchte ich die 2 Frontsatellitenboxen gegen günstige gute Stand- oder Regallautsprecher tauschen und die Satelliten dann als Surroundback benutzen.

Hat jemand nen Tip für Regallautsprecher?

Ich benutze zur Zeit noch einen AV-Verstärker Yamaha DSP-A2.

Gibt es eine alternative zum Denon X2000(max 400 €)?


Danke Euch
ergo-hh
Inventar
#2 erstellt: 15. Dez 2013, 14:39

estart (Beitrag #1) schrieb:
Wie ist das nun wenn ich mal kein Kinosound brauche, sondern einfach Stereo (Radio, Mp3) hören will.
Kann ich dann nur die beiden Front boxen aktivieren?

Der Denon erkennt automatisch, wenn nur ein Stereosignal zugeführt wird und schaltet dann standardmäßig auf 'Stereo'. Der Modus kann aber auch von dir geändert werden, z. B. 'MULTI CH. STEREO.

Zustätzlich gibt es noch die Modi 'PURE' und 'PURE DIRECT', die das Audiosignal direct vom Eingang zum Ausgang durchleiten (Näheres siehe Bedienungsanleitung Seite 100).

Gruß ergo-hh
estart
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Dez 2013, 17:24
danke@ergo-hh
fishboxx
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 19. Dez 2013, 21:09
Hallo,

ich habe da mal 2 Fragen zum X2000.

1. Welche Equalizereinstellungen sind zu empfehlen? Musik mit schönem Klang und ordentlichen Bass?
Habe erstmal alles bei der Audyssey Einstellungen belassen. Bin auch soweit zufrieden, was den Sound bei Filmen angeht. Doch bei Musik habe ich das Gefühl, dass noch einen kleinen Ticken mehr geht.
Ich habe ein 5.1 System, bzw. eher ein 5.0 Systen, da ich keinen Subwoofer habe...allerdings sind meine Boxen nicht die schlechtesten: Magnat Altea 7($ Stück) und eine Center Magnat Center Altea 13.

Nach der Audyssey Einstellung hat er Dynamic EQ automatisch auf "Ein" gestellt. Referenzpegel-Offset auf 0db, Dynamic Volume auf Aus. Den Sprachpegel habe ich manuell auf -4.0db gestellt. Cinema EQ hat er automatisch auf Ein gestellt. LFE Pegel steht auf 0db.

Das sind soweit die Einstellungen die er automatisch nach der Audyssey Einstellungen vorgenommen hat. Und wie gesagt, bin bei Filmen damit mehr als zufrieden.
Musik hört sich auch gut an...aber kann ich da mit dem Equalizer noch was raus holen? Was müsste ich denn bei den ganzen: 250hz, 16hz, 4hz usw. für sauberen Klang mit sattem Bass einstellen?

2. Ich habe meinen Blu-ray Player und meine Settop Box VU+ Solo2 an den entsprechenden HDMI Eingängen des Denon angeschlossen. Der Monitorausgang des Denon geht in den HDMI EIngang 1(ACR) des Fernsehers. Soweit doch alles richtig, oder?
Pass Through müsste doch dann so funktionieren, ohne den Denon einschalten zu müssen oder nicht?


[Beitrag von fishboxx am 19. Dez 2013, 21:12 bearbeitet]
hesa2801
Inventar
#5 erstellt: 20. Dez 2013, 21:19
zu Deiner ersten Frage:

Für Filme sind die Einstellungen mE recht gut.
Für Musik würde ich Audyssey flat auswählen, den RefPegel auf -10db und vorallem den Center um die angehobenen 4 db wieder runterregeln.

Du kannst das Setting für Filme auf einer QuickSelect-Taste speichern und das Musik Setting auf einer anderen.

Vom Equalizer laß ich die Finger, der korrigiert nicht so genau wie Aydyssey (genau heißt aber bicht immer gut...Ist also Geschmacksache)

Gruß Hesa
fishboxx
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 20. Dez 2013, 21:53
Für den Musikbetrieb über den CD Player oder Festplatte nutze ich eh nur Stereo, also nur die beiden Front-Stand-Lautsprecher. Die hinteren beiden sowie die Centerbox sind dann inaktiv.
hesa2801
Inventar
#7 erstellt: 20. Dez 2013, 21:58
Stereo mit oder ohne Audyssey?

Aber klar das Center-Runterregeln ergibt sich dann
fishboxx
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 20. Dez 2013, 22:00
Bisher hatte ich nur Audyssey Einstellungen. Habe bei Musik lediglich auf Stereo umgeschaltet.
hesa2801
Inventar
#9 erstellt: 20. Dez 2013, 22:14
Dann stell´doch versuchsweise mal mit Audio/Audyssey/MultiEQ/Flat ein, und dann DynamicEQ auf EIN, ReferencePegel auf - 10db. Zum Vergleich dann einfach in den Direct-Modus schalten.

Übrigens: Viele 2.0 CDs sind bei mir auch mit PLMusic in 5.1 gut auszuhalten
fishboxx
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 21. Dez 2013, 01:00
Ich glaube, ich habe die richtigen Einstellungen für mich gefunden. Audyssey lasse ich nur über den Blu-ray Player und meiner Set Top Box laufen. Da dort überwiegend Filme laufen und abgespielt werden, ist die automatische Audyssey Messung und Einstellung den der Denon übernimmt am Besten.

Für Musik über CD Player, Radio und PC/Festplatte, da schalte ich Audyssey aus. Equalizer bleibt auch aus. Ich stelle lediglich den Klang Bässe und Höhen ein, sowie den Restorer ein. Bei CD habe ich den Restorer auf Gering und bei Radio und PC/Festplatte auf Mittel.

Trotzdem Danke für deine Hilfe!
hesa2801
Inventar
#11 erstellt: 21. Dez 2013, 01:33
Ich höre meine SACDs (logisch) und DVD-Audio auch immer ohne Audyssey. Bei einer normalen CD macht es halt manchmal Spaß sie auf 5.1 hoch zu brutzeln, dafür ist Audyssey Flat dann gut.

2.0 ist bei entsprechenden LS schon genau richtig. Den Restorer nutze allerdings nie, aber ich habe auch nur CDs, bzw. physikalische Medien, und keine anderen digitalen Formate.
fishboxx
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 21. Dez 2013, 14:49
Ja, bei CDs bin ich mir auch nicht sicher, ob der Restorer einen großen Sinn hat!?!
Aber bei mp3 via Internetradio oder Festplatte/PC habe ich das Gefühl, dass der Restorer einen Ticken bessere Qualität rauskitzelt. Kann auch eine Einbildung sein...

Bei Musik DVDs oder Blu-ray, habe ich Audyssey auch aktiviert...klingt ja auch gut, wenn die Musik auf den DVDs oder Blu-ray als 5.1 DTS oder HD Master abgemischt sind. Allerdings wenn eine PCM Spur auf der Musik DVD oder Blu-ray drauf ist und ich diese aktiviere, dann schalte ich Audyssey wieder aus. PCM unkomprimiertes Stereo knallt ordentlich
dogfight76
Stammgast
#13 erstellt: 21. Dez 2013, 15:44
Wenn ich meinen acr ausschalte bleibt im Display "Main Zone Off" stehen, kann man das so einstellen das er "ganz" ausgeht ?

Gruß
ergo-hh
Inventar
#14 erstellt: 21. Dez 2013, 15:51
Ja, Zone2 ebenfalls ausschalten.

Gruß ergo-hh
dogfight76
Stammgast
#15 erstellt: 21. Dez 2013, 16:06
Hi,

ok, ich verwende eine Harmony 785 FB, der FB habe ich gesagt das sie den AVR auschalten soll. Aber warum ist Zone 2 überhaupt an ? Verwende ich garnicht, kann ich Zone 2 generell auschalten ?

Gruß
IchMagRadio
Stammgast
#16 erstellt: 21. Dez 2013, 16:08

fishboxx (Beitrag #12) schrieb:
Ja, bei CDs bin ich mir auch nicht sicher, ob der Restorer einen großen Sinn hat!?!


Klingt nach einem Verschlimmbesserer für komprimiertes Material. In diesem Fall: nein, macht keinen Sinn
fishboxx
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 21. Dez 2013, 19:19
Ja, beim CD Player habe ich den Restorer auch auf "Aus" gestellt. Die anderen Quellen wie Internet Radio, Radio, Festplatte/PC habe ich auf "Gering" gestellt.
hesa2801
Inventar
#18 erstellt: 21. Dez 2013, 21:41

fishboxx (Beitrag #12) schrieb:
Bei Musik DVDs oder Blu-ray, habe ich Audyssey auch aktiviert...klingt ja auch gut, wenn die Musik auf den DVDs oder Blu-ray als 5.1 DTS oder HD Master abgemischt sind. Allerdings wenn eine PCM Spur auf der Musik DVD oder Blu-ray drauf ist und ich diese aktiviere, dann schalte ich Audyssey wieder aus. PCM unkomprimiertes Stereo knallt ordentlich ;)


Für MultiChannelPCM und SACD (Audyssey sowieso) ist alles aus, auch die Klangregelung. ZUerst dachte ich das Audyssey bei DTC und DD Aufnahmen gute Resultate bringt, aber nachdem ich die DTS-CD "Deadwing" hörte und ich im ersten Song Mikael Akerfeldt nicht gehört habe, bleibt Audyssey auch bei diesen 5.1 Aufnahmen aus... Ohne Audyssey war alles da.
dogfight76
Stammgast
#19 erstellt: 22. Dez 2013, 16:56
Für Zone 2 muss man die LS-Anschlüsse für Back-Surround nehmen oder ?
Da ich eine 7.1 Anlage habe kann ich also Zone 2 garnicht verwenden oder ?

Frage weil ich meine Küche direkt hinter der "AVR Wand" habe. Könnte ein Loch bohren und da einen LS in die Ecke hängen ! Dann bräuchte ich das I-Net Radio in der Küche nicht mehr


Gruß
ergo-hh
Inventar
#20 erstellt: 22. Dez 2013, 17:08

dogfight76 (Beitrag #19) schrieb:
Da ich eine 7.1 Anlage habe kann ich also Zone 2 garnicht verwenden?

So ist es.

Gruß ergo-hh
dogfight76
Stammgast
#21 erstellt: 08. Jan 2014, 00:34
Hi,

welchen Surround-Modus beim X2000 für 7.1 mit Front-High LS ?

Matrix ?

Gruß
dogfight76
Stammgast
#22 erstellt: 09. Jan 2014, 22:34
Niemand einen Tip ?

Habe zum Test gerade Star Wars III mit DTS angemacht ! Denon schaltet auch Autom. auf DTS um, aber die FrontHigh bleiben stumm.

Wie bekomme ich die zum "mitspielen" ??

Gruß
berti50
Stammgast
#23 erstellt: 09. Jan 2014, 23:53
PLIIz auswählen, grüne Taste
dogfight76
Stammgast
#24 erstellt: 10. Jan 2014, 00:19
Ja…gefunden ! Grüne Taste gedrückt halten, dann kommt man ins Auswahlmenü
Suche:
Foren Archiv
2013
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder900.119 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedwhy0L
  • Gesamtzahl an Themen1.500.581
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.535.458

Hersteller in diesem Thread Widget schließen