AVR 1713 und UHD

+A -A
Autor
Beitrag
tonberry
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Jul 2014, 10:56
Hallo alle zusammen,

ich habe den AVR 1713 von Denon und will mir jetzt den LG 55LA9659 UHD Fernseher kaufen.

Der 1713 unterstützt ja kein UHD.
Dies ist ja nur relevant, wenn UHD Material eingespielt wird und hat beim Einspielen von SD und HD für das Upscaling auf 4K keine Bedeutung, da dies ja der Fernseher übernimmt.
Verstehe ich das so richtig ?

MfG

Ton
hesa2801
Inventar
#2 erstellt: 27. Jul 2014, 18:05
Ja, der AVR schleift das 4k Signal, bei entsprechender Quelle, nicht durch. Im Zweifel ließe sich das später durch eine BD-Player mit zwei Ausgängen realisieren. Für jetzt bleibst beim Upscalen des TV. Dann aber den AVR nicht am Bild rumrechnen lassen.
KingCozy
Neuling
#3 erstellt: 24. Nov 2016, 13:03
Hallo,

ich habe auch eine Frage dazu. Ich hab nen Samsung UHD Fernseher und den Denon AVR 1713. Seit gestern bin ich Besitzer der XBOX One S. Da der AVR kein 4K unterstützt habe ich die Box direkt in den TV gesteckt. Der AVR ist via HDMI ARC am TV. Gibt es irgendeine Möglichkeit, trotzdem den Ton über den AVR laufen zu lassen? Ich habe es gestern zum verrecken nicht hingekriegt, bin aber auch kein HiFi Experte. Deshalb frage ich hier mal nach, ob es da irgendeine Lösung oder einen Tipp gibt. Kann ich nicht per optischem Kabel von der Box zum AVR gehen? Das habe ich irgendwie nicht ans Laufen gebracht. Es kann aber sein, dass das Kabel irgendwann mal kaputt gegangen ist. Ich habe es ewig nicht genutzt. Wäre das denn eine Lösung? Ich kaufe mir lieber ein neues optisches Kabel als einen 4K Receiver

LG
Cozy
ChrisL75
Inventar
#4 erstellt: 24. Nov 2016, 13:43
Optisches Kabel würde gehen.
KingCozy
Neuling
#5 erstellt: 25. Nov 2016, 15:22
Danke für die schnelle Antwort!
DanielausBremen
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 26. Nov 2016, 16:57
die Eingänge hast du aber schon korrekt zugeordnet? Für den ARC muss der AVR auf "TV Audi" stehen. Bei mir klappt das mit allen Geräten die direkt am TV hängen und trotzdem über den HDMI 1 den AVR speisen.
KingCozy
Neuling
#7 erstellt: 06. Dez 2016, 16:02
Ja danke, hat alles geklappt. Es lag tatsächlich am optischen Kabel. Neues Kabel und siehe da, voller Sound
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Avr 1713 netzwerkprobleme
htk0708 am 18.02.2013  –  Letzte Antwort am 19.02.2013  –  14 Beiträge
Zuwachs Denon AVR 1713
Zwuggel am 31.08.2013  –  Letzte Antwort am 01.09.2013  –  3 Beiträge
AVR 1713 USB Festplatte
Marco_Sets_Fire am 20.11.2012  –  Letzte Antwort am 07.02.2013  –  6 Beiträge
AVR 1713 defekt
llesche am 22.03.2016  –  Letzte Antwort am 25.03.2016  –  3 Beiträge
AVR-1713 AudioSync PRoblem
sponch am 10.03.2013  –  Letzte Antwort am 17.06.2013  –  12 Beiträge
DVD an AVR 1713
pinguin12 am 22.11.2012  –  Letzte Antwort am 25.11.2012  –  6 Beiträge
Denon AVR 1713 / Kopfhöreranschluß
manuhamburg am 19.01.2013  –  Letzte Antwort am 19.01.2013  –  3 Beiträge
AVR 1713 Sprachpegel (Dialog)
denonliebling am 07.02.2013  –  Letzte Antwort am 12.02.2013  –  5 Beiträge
Firmwareupdate AVR-1713 verfügbar
Ben_Mo am 02.03.2013  –  Letzte Antwort am 31.01.2014  –  18 Beiträge
AVR-1713 HDMI Umschaltprobleme.
rev.pragon am 21.12.2012  –  Letzte Antwort am 18.02.2013  –  2 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder900.045 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedBarthos
  • Gesamtzahl an Themen1.500.373
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.531.191

Hersteller in diesem Thread Widget schließen