Denon Avr 4000, ich bin am verzweifeln !

+A -A
Autor
Beitrag
Ede46
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 18. Okt 2014, 13:03
Hallo

Ich habe folgendes Problem.
Vor zwei Monaten habe ich mir den Denon AVR 4000 und die Teufel Theater 500 MK 2 gekauft.
Seitdem versuche ich vergeblich den Subwoofer einen Ton zu entlocken.
ich habe bereits den Subwoofer bei Teufel getauscht, weil ich vermutete er sei kaputt.
bei dem zweiten genau das gleiche, deshalb glaube ich das dass Problem vom Reciever herr kommt.
ich habe bereits Foren durchsucht, aber keine Lösungen gefunden.

Bitte helft mir, bin am verzweifeln.

Schönes Wochenende

Ede
sealpin
Inventar
#2 erstellt: 18. Okt 2014, 13:04
Wird der Sub denn beim Einmessen vom x4000 gefunden?

Ciao
sealpin
Ede46
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 18. Okt 2014, 13:31
Nein, ich kann ihn nur bei der manuellen Konfiguration hinzufügen, aber das bringt auch nichts.
Beim ersten Sub funktionierte nicht mal die automatische On/Off Schaltung.
Zumindest das geht beim zweiten.
sealpin
Inventar
#4 erstellt: 18. Okt 2014, 13:44
Es sollte auch beim X4000 manuellle Testsignale (Rauschen) geben.
Check mal, ob die aus dem Sub kommen...
Falls es einen Menupunkt im Denon gibt bei dem man den Sub deaktivieren kann, den natürlich nicht nutzen...

Nur der Form halber, der Sub ist per RCA (Cinch) Kabel am LFE Ausgang des Denon angeschlossen, steht auf "on" und der Pegelregler am Sub so ca. auf 9-10 Uhr. Trennfrequenz am Sub (wenn Regler vorhenden) auf max ( also 120 Hz oder höher....)?
Ede46
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 18. Okt 2014, 15:18
Nein, beim Teston kommt auch nichts.
Richtig angesteckt ist auch..

Beim Einmessen kann man den Subwooferpegel einstellen oder überspringen.
Der Pegel liegt bei mir um die 50 DB, der Reciever sagt er ist zu niedrig und
Soll zwischen 70 und 75 DB liegen und lasse sich am Subwoofer manuell durch drehen
Am Lautstärkeregler einstellen. Aber egal ob zu oder voll aufgedreht, ich habe
Immer meine 50 DB.
KarstenL
Inventar
#6 erstellt: 18. Okt 2014, 15:22
Moin!
evtl mal gut sichtbare Fotos machen, wie Du den SUB angeschlossen / eingestellt hast (AVR + SUB)
Der Teufel ist ein Eichhörnchen....
Gruss
KarstenL
ergo-hh
Inventar
#7 erstellt: 18. Okt 2014, 15:28
Hast du für den Anschluss des Subwoofers mal ein anderes Koaxialkabel getestet. Es lönnte ja auch ein Kabeldefekt vorliegen. Zum Testen kannst du jedes beliebige Koaxialkabel nehmen auch z. B. eine Ader eines (rot/weißen) Audiokabels.

Gruß ergo-hh
Ede46
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 18. Okt 2014, 18:04
Ein anderes Kabel werde ich am Montag testen.
Fotos habe ich noch nicht gemacht, werde aber mal machen.
Denon_1957
Inventar
#9 erstellt: 18. Okt 2014, 18:59
Hallo Ede
Hast du den 2. Sub Preout auch mal getestet ???
Ede46
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 18. Okt 2014, 22:26
ich habe beide preout mit den Cinch belegt.
Wenn ich einen davon wegnimm, habe ich auch keine Veränderung.
maekci
Neuling
#11 erstellt: 21. Okt 2014, 23:49
Hi,
ich habe einen X4000 und betreibe einen B&W Sub problemlos am 1. Ausgang. Voraussetzung ist aber, dass der Subausgang im Einstellungsmenü aktiviert ist. Ich habe auch mal einen 2. Sub von Jamo am 2. Ausgang getestet. Dieser blieb so lange stumm, bis ich den Sub-Ausgang im Menü aktiviert habe.
Vielleicht hilft das ja weiter.
Den Sub kann man mit jeder Quelle, die einen Cinch-Ausgang hat testen. Damit würde ich anfangen.
Beim Sub gibt es meist einen Cich-Buchse für den LFE, diese sollte man nutzen.
Hoffe es hat etwas geholfen
Lordnase
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 22. Okt 2014, 05:44
Hi,

im speaker Setup müsste das dann so aussehen, aber nur mit einem Subwoofer.

Speaker setup

Gruß
Lordnase


[Beitrag von Lordnase am 22. Okt 2014, 05:45 bearbeitet]
Rohliboy
Inventar
#13 erstellt: 22. Okt 2014, 19:17
@Ede46
Du hast dein Koaxkabel aber auch an die Buchse Left in angeschlossen?
Ede46
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 24. Okt 2014, 17:26
Vielen Dank an alle die sich bemüht haben zu helfen.
Habe alles ausprobiert was mir geraten wurde, doch leider
ohne Erfolg.

Schönes Wochenende Ede
KarstenL
Inventar
#15 erstellt: 24. Okt 2014, 18:21
Fotos vom AVR, SUB und GUI ?
Ede46
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 16. Nov 2014, 13:30
imageimage

Hallo , leider muss ich den Thread nochmals erwecken.
Alles ausprobiert und nichts hilft leider.
Ich habe auch 2 Leuten die dass gleiche Problem mit dem gleichen System hatten eine PN geschrieben.

Anscheinend hatten die auch keine Lösung , da mir niemand zurück schrieb.

Drum nochmals auf diesem Weg

Einen schönen Sonntag

Säers Ede
Ede46
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 16. Nov 2014, 13:31
image
sealpin
Inventar
#18 erstellt: 16. Nov 2014, 13:42
Kabelanschlüsse sehen ok aus.
Hast Du die Einstelungen im Setup des Denon wie in Post #12 gesetzt, nur das Du nur bei Subwoofer auf 1 Speaker stellen musst?

Dann nur eine Tipp für dne Sub: der Regler für die Frequenz sollte auf Rechtsanschlag (hat aber nix mit Deinem Problem zu tun...).

Ciao
sealpin
Lordnase
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 16. Nov 2014, 14:18
Hi,

also im Audio Menü muss der Subwoofer auf "ein" stehen.
Im speaker Setup muss 1 Subwoofer eingestellt sein und LFE + Main.
Dann sollte auf jedenfall ein Signal am Subwoofer ankommen und wie schon geschrieben die Frequenz am sub auf Anschlag rechts drehen.
Wenn Du mit einem Y Adapter aus dem AVR rausgehst und am sub beide Eingänge (L/R) belegst sollte der ankommende Pegel höher sein.
Der untere Schieberegler sollte nach links auf Low Pass gestellt werden.

Gruß
️Lordnase

imageimageimage


[Beitrag von Lordnase am 16. Nov 2014, 14:31 bearbeitet]
Ede46
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 16. Nov 2014, 22:10
Vielen Dank an Sealpin und Lordnase.

So blöd wie es klingt. Es hört sich mittlerweile besser an mit diesen Einstellungen ,
aber ich habe immer noch keinen Testton am Sub.

Viele Grüße Ede
KarstenL
Inventar
#21 erstellt: 16. Nov 2014, 22:45
hallo ede !
ich weiß ja nicht ob Du das schon mal versucht hast, aber die Verstärker-Einstellung steht auf 9.1.
Hast Du so viele LS dran?
Sieht auf den Bildern nicht so aus.....
evtl mal auf 5.1 (?) stellen?
Hast Du ein anderes (am besten mono, bei SUB auf links einstöpseln) Cinchkabel versucht ?
Ein ganz wilder Versuch : hast Du einen Bekannten, der einen anderen SUB (nicht Teufel !) hat, und kannst Du den ausprobieren ?
Dann weist Du ob der AVR defekt ist.....
Gruss
Karsten
Lordnase
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 17. Nov 2014, 00:06
Hi KarstenL,

die Bilder von den einstellung sind ja von mir und das ist 9.2 😉

Gruß
Lordnase
KarstenL
Inventar
#23 erstellt: 17. Nov 2014, 01:32
ah, stimmt, tschuldige , ich wollte ede46 schon für seine bilder loben.......
dumme sache das, na ja, ich hoffe er kriegst hin, guts nächtle
dharkkum
Inventar
#24 erstellt: 20. Nov 2014, 14:20
Erst mal würde ich die Einschaltautomatik am Sub übergehen - Schalter 6 am Sub auf On anstatt Auto.

Dann Schalter 8 auf Full Range, da ist es dann auch egal wie der Frequency-Regler am Sub eingestellt ist.

Den Volume-Regler am Sub mal so auf 3/4 aufdrehen.

Den AVR dann so wie Lordnase beschrieben hat einstellen.

Da MUSS dann was aus dem Sub kommen, ausser es liegt irgenwo ein Defekt vor.

Was ist eigentlich wenn du das Sub-Kabel aus dem AVR ziehst und den mittleren Pol des Steckers mit dem Finger berührst, brummt der Sub dann?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon AVR 4000 X Firmwareupdate
luxscriba am 19.02.2015  –  Letzte Antwort am 16.12.2020  –  29 Beiträge
DENON AVR X 4000 PC via HDMI kein Bild
joerg241 am 31.05.2014  –  Letzte Antwort am 31.05.2014  –  2 Beiträge
Denon X 4000
Bakerman71 am 30.01.2015  –  Letzte Antwort am 30.01.2015  –  3 Beiträge
Denon X 4000 Eingangsquelle
Kralle27 am 13.11.2019  –  Letzte Antwort am 13.11.2019  –  5 Beiträge
Denon AVR X-4000 leiser Subwoofer-Pegel
TSGames am 06.05.2014  –  Letzte Antwort am 09.05.2014  –  9 Beiträge
Tonübertragung Laptop - AVR 4000
jeremy190734 am 25.10.2014  –  Letzte Antwort am 28.10.2014  –  7 Beiträge
denon x 4000 bedienung
das_muss_drücken_im_gesicht am 27.01.2015  –  Letzte Antwort am 29.01.2015  –  7 Beiträge
Probleme mit dem Denon AVR-X 4000
hugo74 am 30.06.2014  –  Letzte Antwort am 01.07.2014  –  19 Beiträge
Endstufe zuweisen Denon X-4000
Patto am 29.06.2016  –  Letzte Antwort am 29.06.2016  –  5 Beiträge
Denon AVR-X 4000 ohne Netzwerkverbindung
evgenyproject am 14.10.2015  –  Letzte Antwort am 15.10.2015  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder899.962 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedTimothySeept
  • Gesamtzahl an Themen1.500.299
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.529.532

Hersteller in diesem Thread Widget schließen