AVR-X520BT / Kein On-Screen-Menu

+A -A
Autor
Beitrag
saenf
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 30. Jul 2015, 10:37
Hallo zusammen

Ich habe mir den X520BT geholt. Voller Freude hab ich ihn gestern angeschlossen und wollte ihn in betrieb nehmen.
Heisst Boxen angeschlossen, Stromkabel angeschlossen, TV per HDMI an Receiver angeschlossen. TV auf entsprechenden Eingang geschalten, und Receiver eingeschaltet.

Nun sollte laut Handbuch ein On-Screen-Menü erscheinen und so durch das Einrichtung-Setup leiten.
Nur kommt leider kein On-Screen-Menü! Der kleine Screen vom Denon spricht schon vom Setup aber die Anzeige erscheint nicht.
Was die Einrichtung ein wenig schwierig gestaltet.

Aktuell sind gerade mal 2 Front-Lautsprecher und 1 x TV (an HDMI-Out) angeschlossen. Den Rest hab ich mal vorsorglich nicht angeschlossen.
Beim TV handelt es sich um einen ganz neuen LG 65UF852V.

  • Verschiedenste HDMI-Kabel hab ich getestet, sicherlich um die 5 Stück. Von neu bis älter und von günstig bis teurer ist alles dabei.
  • Am LG-TV hab ich testweise auch Simple-Link (CEC) aktiviert.
  • Receiver wurde auf Werkseinstellungen zurück gesetzt.
  • TV wurde auf Werkseinstellungen zurück gesetzt.
  • Ich hab es auch mit einem Computer-Screen der auch einen HDMI-Anschluss hat probiert. Aber auch hier keine Anzeige.
  • Verschiedenste Reihenfolgen vom Einschalten der Geräte durchgespielt, TV zuerst dann Receiver und so weiter...


Was ich sehr komisch fand, dass ich meinte zu beginn nach einem Kabel-Wechsel, einmal kurz das Menu gesehen zuhaben. Danach aber hab ich es nie mehr zu Gesicht bekommen...
Ich werde das ganze noch mit meinem alten TV testen, das war mir aber gestern Abend nach allem zuviel, vielleicht komme ich heute Abend dazu.

Ansonsten scheint der Receiver zu funktionieren, ich hab per Bluetooth was abgespielt das hat sogar direkt funktioniert.

Habt ihr noch Tipps, Ideen was noch helfen könnte, was ich falsch mache, irgendwas? Ich bin ziemlich durch mit meinen Ideen ...
Danke euch schon mal!
Fuchs#14
Inventar
#2 erstellt: 30. Jul 2015, 10:41
Receiver mal resetten
ergo-hh
Inventar
#3 erstellt: 30. Jul 2015, 11:29
@Fuchs#14

saenf (Beitrag #1) schrieb:
Receiver wurde auf Werkseinstellungen zurück gesetzt.


Hast du ein High Speed HDMI Kabel zwischen TV und Denon verwendet? Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob das beim XT520 erforderlch ist. Auf jeden Fall mal ein anderes HDMI Kabel testen.

Über die Fernbedienung darf m. E. nicht als Quelle 'TV AUDIO' gewählt werden, sondern eine andere HDMI Quelle.

Gruß ergo-hh
Fuchs#14
Inventar
#4 erstellt: 30. Jul 2015, 11:32
ergo-hh
Inventar
#5 erstellt: 30. Jul 2015, 11:33
Jetzt will ich meine 5 € wiederhaben

ergo-hh (Beitrag #4) schrieb:
Hast Recht. Ich habe das mit Samsung verwechselt.

Hier sind die 5 €
5EUR

Gruß ergo-hh
Fuchs#14
Inventar
#6 erstellt: 30. Jul 2015, 11:35
hab ich doch schon ver
ergo-hh
Inventar
#7 erstellt: 30. Jul 2015, 11:37
Mist! Das wäre mein Taschengeld für August gewesen. Mehr billigt mir meine Finanzministerin nicht zu.

Gruß ergo-hh


[Beitrag von ergo-hh am 30. Jul 2015, 11:38 bearbeitet]
Fuchs#14
Inventar
#8 erstellt: 30. Jul 2015, 11:44
Das ist alles was noch übrig ist
cent
ergo-hh
Inventar
#9 erstellt: 30. Jul 2015, 11:55
Naja, bis Mitte August sollte das als Taschengeld reichen

Nun ist aber Schluss mit OT , zurück zum Thema.

gruß ergo-hh
saenf
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 30. Jul 2015, 12:42
Na das mit eurem Taschengeld ich weiss ja nicht da:

- Reset gemacht wurde (hab ich erwähnt )
- HDMI-Kabel gewechselt wurden, "High-Speed"-Kabel auch dabei war.

Aber beim Punkt mit der Quelle könnte man sich vielleicht ein Taschengeld verdienen
Beim Setup kann man keine Quellen anpassen, aber ich könnte es ja mal beenden, die Quelle ändern und das Setup noch mal's starten, so was in der Art... Gute Idee, danke dir!
ergo-hh
Inventar
#11 erstellt: 30. Jul 2015, 13:04
Was passiert, wenn du das Messmikrofon anstöpselst? Dann sollte eigentlich sofort ein TV Bild sichtbar werden, siehe Seite 84 der Bedienungsanleitung.

Wird denn das Bild vom am Denon über HDMI angeschlossenen DVD/-/BD-Player o.ä. am TV ausgegeben?

Vorsichtshalber würde ich im TV auch mal CEC (= SimpLink) deaktivieren, da der X520BT das nicht beherrscht.

Gruß ergo-hh


[Beitrag von ergo-hh am 30. Jul 2015, 13:07 bearbeitet]
saenf
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 30. Jul 2015, 14:14
Werde die zwei Sachen testen sobald ich zuhause bin.

Verdammt das habe ich total übersehen, CEC und ARC werden gar nicht unterstützt, mhm dann muss ich noch ein Optischeskabel ziehen.
Danke dir für diesen Hinweis.


[Beitrag von saenf am 30. Jul 2015, 14:14 bearbeitet]
Fuchs#14
Inventar
#13 erstellt: 30. Jul 2015, 14:18

saenf (Beitrag #12) schrieb:
CEC und ARC werden gar nicht unterstützt.


Wusste ich auch noch nicht, ergänze ich sofort im Wiki

Noch so ein Ding neben Room EQ was gegen den 520er spricht. Ich würde das Teil besser gegen einen 1100/1200er tauschen.
ergo-hh
Inventar
#14 erstellt: 30. Jul 2015, 14:34

Fuchs#14 (Beitrag #13) schrieb:
Noch so ein Ding neben Room EQ was gegen den 520er spricht.

Das fände ich nicht so schlimm. Viele Usern wird ja auch bei Problemen geraten: verzichte auf das CEC/ARC Gelumpe und lege ein optisches Kabel.

Für mich wäre das Fehlen jeglicher Möglichkeit der Einbindung in ein (W)LAN wesentlich schlimmer (kein AirPlay, kein Internetradio, keine Steuerung/Konfiguration über Browser, kein DLNA usw.).

Gruß ergo-hh
Fuchs#14
Inventar
#15 erstellt: 30. Jul 2015, 14:44
Klar, die fehlende Lan Schnittstelle ist natürlich auch mies, aber das weiss man (normalerweise) vor dem Kauf. Die nicht vorhandene CEC/ARC Steuerung ist doch eher nur im Kleingedrucken zu lesen. Ich wusste es bis jetzt nicht, das diese Funktion fehlt.

Das mit der Abschaltung ist natürlich richtig, aber viele wollen halt nicht auf die Steuerung mit dem TV verzichten, und eine Harmony ist wohl auch kaum die Lösung in diesen Fall, da der Receiver eher von absoluten Einsteigern mit knappen Budget gekauft wird.
saenf
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 30. Jul 2015, 14:51
Ja mit diesem Gedanken hab ich natürlich auch gespielt.
Wichtig war mir die Unterstützung von 4k, HDCP2.2, und 4K@60 Hz 4:4:4.
Ein 7.1 Soundsystem wird es nicht geben und auch Multiroom wird nicht verwendet werden. Für Musik-Streaming von Apple, Google, Spotify und co. steht schon ein Sonos rum.
So bin ich auf die günstigste Variante der neuen Serie gekommen, macht 400.- CHF aus. Aber das ARC und CEC fehlen hab ich nicht bemerkt. Aber wenn ich das mit einem optischen-Kabel auch hinbringe ist es für mich ok. Angenommen ich erblicke endlich dieses vermaledeite On-Screen-Menü

Absoluter Beginner (;) ) bin ich nicht, und ein ganz knappes Budget hab ich auch nicht. Aber 400.- für Features die ich eigentlich nicht benötige erscheinen mir trotzdem etwas viel.

Edit: Harmony würde sogar noch irgendwo herumliegen


[Beitrag von saenf am 30. Jul 2015, 14:59 bearbeitet]
saenf
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 30. Jul 2015, 19:41
So auch ohne Simple-Link getestet. Mit aktiven HMDI-IN Sources (PS4, Kodi-Media-Center).Einmess-Micro eingesteckt.
Bei allen Dingen kein Bild auf dem TV. Ton wird durchgereicht sowohl vom den HDMI-Sources als auch vom TV der jetzt optisch angeschlossen ist.

Für mich richt das nach einem defekten HMDI-Out Port, nicht?
Ich werde trotzdem noch mit einem anderen TV testen, sicher ist sicher...
Fuchs#14
Inventar
#18 erstellt: 30. Jul 2015, 19:44
Wenn der hdmi out defekt wäre würde ja auch kein bluray oder ps4 bild durchgereicht
saenf
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 30. Jul 2015, 20:02
Wird es ja auch nicht, nur der Ton ist zu hören...
Fuchs#14
Inventar
#20 erstellt: 30. Jul 2015, 20:06
dann ist wohl HDMI Out defekt, Gerät umtauschen
ergo-hh
Inventar
#21 erstellt: 30. Jul 2015, 20:21
Sieht wohl so aus. Um sicher zu gehen ist es sicherlich nicht verkehrt - wie du ja vorhast - auch noch an einem anderen TV zu testen. Dabei darauf achten, dass das HDMI Kabel auch fest in den TV und in den Denon eingesteckt ist.

Irgendwie 'riecht' es natürlich auch nach einem defekten/unpassendem HDMI Kabel. Du hast zwar schon 5 verschiedene Kabel getestet, es mit einem 6. Kabel zu versuchen kann aber nicht schaden . Auf jedem Fall würde ich bei dem 2. TV auch alle Kabel durchtesten.

Gruß ergo-hh
saenf
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 31. Jul 2015, 13:41
Werde ihn jetzt definitiv zurück geben. Das geht noch auf DOA.
Danke euch für die Tipps!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon AVR 1906- kein On-Screen-Display
pflugi01 am 22.06.2006  –  Letzte Antwort am 08.07.2006  –  26 Beiträge
DENON AVR-X520BT - Kein Subwoofer
daniel1229 am 13.11.2015  –  Letzte Antwort am 15.11.2015  –  8 Beiträge
AVR-X520BT keine Tonasugabe
summerstyle am 17.03.2016  –  Letzte Antwort am 19.03.2016  –  2 Beiträge
Denon AVR X520BT
schlacke04 am 19.04.2017  –  Letzte Antwort am 20.04.2017  –  6 Beiträge
AVR X520BT Lautsprecher
dksurf am 18.12.2015  –  Letzte Antwort am 18.12.2015  –  15 Beiträge
AVR-X520BT Belüftung
schlacke04 am 03.05.2017  –  Letzte Antwort am 13.05.2017  –  3 Beiträge
Probleme mit AVR-X520BT
Brent am 30.09.2017  –  Letzte Antwort am 01.10.2017  –  3 Beiträge
Denon AVRX1200 kein on Screen Menü
jumanji75 am 20.09.2015  –  Letzte Antwort am 20.09.2015  –  3 Beiträge
Denon AVR-X2000 Setup - Kein On-Screen-Setup
hififriek am 20.06.2014  –  Letzte Antwort am 22.06.2014  –  12 Beiträge
Denon AVR X520BT und Funklautsprecher ?
schlacke04 am 13.05.2017  –  Letzte Antwort am 14.05.2017  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.389 ( Heute: 25 )
  • Neuestes MitgliedTon1906
  • Gesamtzahl an Themen1.404.440
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.745.508

Hersteller in diesem Thread Widget schließen