Anschluss DCD1520AE an AVR 4520

+A -A
Autor
Beitrag
Dirk-Michael
Neuling
#1 erstellt: 09. Feb 2016, 18:43
Hallo, kann mir bitte jemand kurz weiterhelfen. Wie muss ich die beiden Denons DCD1520AE und AVR 4520 verkabeln, um eine gute Audio-Wiedergabe zu bekommen - sprich welches Kabel und an welchen Anschlüssen.
Dank schon mal vorab
Dirk
ergo-hh
Inventar
#2 erstellt: 10. Feb 2016, 01:18
Da sollte doch nicht so kompliziert sein, da der DCD-1520 ja nicht so viele Möglichkeiten bietet: den DCD-1520 über digitales Kabel (optisch oder koaxial) mit dem entsprechenden Eingang beim Denon verbinden, die gewünschte Eingangzuordnung im 4520 vornehmen, fertig. Wobei ich ein optisches kabel vorziehen würde, da bei einem minderwertigen koaxial Kabel Einstrahlungen vorkommen könnten.

Gruß ergo-hh
schranz_master
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Feb 2016, 01:25
Ich muss meinem Vorredner wiedersprechen, auf jedenfall Analog!
Der DCD-1510 hat definitiv den höherwertigen Wandler.

Also, mit einem vernünftigen Chinch-Kabel das Out von DCD mit dem AVR CD-In verbinden, AVR auf Pure-Direct stellen, und den AVR nur zum Verstärken missbrauchen.
Da profitierst du am meisten vom teuren DCD! Digital wird ja rein nur das Digital-Signal ausgeben und du umgehst den huten internen D/A Wandler.
Wenn du Digital verbindest, reicht auch ein DCD-520, du wirst Digital keinen Unterschied merken.

VG


[Beitrag von schranz_master am 10. Feb 2016, 01:26 bearbeitet]
ergo-hh
Inventar
#4 erstellt: 10. Feb 2016, 12:04
Da hast du natürlich Recht, wenn der DAC des DCD besser ist als der des 4520.
Falls auch (das eigentlich tote) SACD Surround wiedergegeben werden soll, sieht es damit ebenso aus?

Gruß ergo-hh
schranz_master
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 10. Feb 2016, 12:12
Naja, das leider (fast) tote Format SACD kann der DCD sowieso nur in 2 CH wiedergeben, somit kein Mehrwert der Digitalschnittstelle.
Und per S/PDIF kann so oder so kein Natives DSD übertragen werden, es wird somit im DCD auf PCM gewandelt, dann Digital in den AVR übertragen und dort erst von PCM per D/A gewandelt.

Fazit: SACD kann der DCD Nativ D/A wandeln, somit sollte die Qualität der Analogverbindung höher sein. Und bei CD werden die besseren D/A des DCD schlagend. Und selbst wenn der DCD intern von DSD auf PCM Wandelt ist er immer noch im Vorteil, durch seinen höherwertigen Wandler.


[Beitrag von schranz_master am 10. Feb 2016, 12:19 bearbeitet]
Dirk-Michael
Neuling
#6 erstellt: 10. Feb 2016, 16:19
Hallo,
vielen Dank für die unkomplizierte Unterstützung. Wird am WE gleich getestet.
Da ich Neuling bin und nicht so in Foren unterwegs bin, dachte ich schon ich bekomme
nur Rüffel als Antwort
Gruß aus Berlin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon AVR-4520 Thread
Burner0_3 am 14.06.2012  –  Letzte Antwort am 14.04.2019  –  4305 Beiträge
Denon AVR 4520
beatle75 am 14.08.2014  –  Letzte Antwort am 15.08.2014  –  4 Beiträge
Denon avr 4520
D0ct0rWh0o am 18.08.2014  –  Letzte Antwort am 30.08.2014  –  5 Beiträge
Denon AVR 4520 Konfiguration
wimmew am 14.08.2016  –  Letzte Antwort am 18.02.2017  –  11 Beiträge
AVR 4520 vs AVR 3313
elloco13 am 05.12.2012  –  Letzte Antwort am 05.12.2012  –  6 Beiträge
Apple TV und Denon AVR 4520
frankman1962 am 19.03.2014  –  Letzte Antwort am 22.03.2014  –  9 Beiträge
Denon AVR 4520 Zonenfunktion abschalten
mafe am 15.03.2013  –  Letzte Antwort am 18.03.2013  –  4 Beiträge
Denon AVR 4520 oder 7200
SchonLangeMitlesend am 11.01.2017  –  Letzte Antwort am 17.01.2017  –  8 Beiträge
Denon AVR 4520 Kein Bild
vossibar am 29.10.2013  –  Letzte Antwort am 30.10.2013  –  3 Beiträge
Umstieg AVR 3312 zu 4520
Skywalker92 am 20.12.2013  –  Letzte Antwort am 20.12.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.485 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedFrostschauer
  • Gesamtzahl an Themen1.473.001
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.007.555

Hersteller in diesem Thread Widget schließen