Denon avr 1803 -> Radiobetrieb -> aber WIE?

+A -A
Autor
Beitrag
torjaeger
Neuling
#1 erstellt: 22. Dez 2017, 17:06
Hallo zusammen,

ganz neu & bestimmt ne TOTAL blöde Frage...

Suchfunktion benutzt, selber im Netz gesucht & dennoch NIX gefunden.

wie schließe ich meinen denon avr 1803 an, damit ich radio hören kann? Hab ne Satschüssel am Haus & frage mich, welches Kabel ich benötige & WO ich was anschließen muss???

Meine Anschlussbuchse sieht so aus (siehe Anhang).

Sry für die wahrscheinlich DUMME Frage frei Buchsen

Danke !!!
std67
Inventar
#2 erstellt: 22. Dez 2017, 17:31
Hi

mit Sat kann der AVR nix anfangen.
Du wählst den gewünschten Sender über deinen Sat-Receiver

Alternative wäre ne einfache Wurfantenne die dem Gerät auch beigelegen haben sollte, wahrscheinlich aber im Laufe der Jahre verloren gegangen? Oder eine evtl. noch auf dem Dach befindliche alte "analoge" Antenne
ergo-hh
Inventar
#3 erstellt: 22. Dez 2017, 18:14
Wenn die beiden unteren Buchsen deiner Anschlussdose belegt sind, dann wäre es die untere rechte Buchse. Aber du müsstest wissen, ob die analogen Radiosender auch eingespeist werden.
Aber eigentlich ergibt sich der Anschluss automatisch. Am Denon hast du ja eine 'männliche' Buchse. Da die fertig konfektionierten Antennenkabel (egal ob für TV oder Radio) immer an dem einen Ende einen 'männlichen', am anderen Ende einen 'weiblichen' Stecker haben, ergibt sich die Verkabelung automatisch.

Gruß ergo-hh
std67
Inventar
#4 erstellt: 22. Dez 2017, 18:19
analoges Radio bei Sat-Empfang?

Hätte er Kabelanschluß wäre das dagegen gut möglich

Alternativ einfach nen Chromecast Audio kaufen und Internetradio nutzen
ergo-hh
Inventar
#5 erstellt: 22. Dez 2017, 19:13
Soweit ich weiß, kann man das digitale SAT Signal auch in ein analoges umwandeln. Aber ich bin kein SAT Experte und lasse mich gern eines Besseren belehren.

Gruß ergo-hh
King_M.
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 02. Feb 2019, 20:59
N´abend zusammen,

ich mach das Thema nochmal auf, da ich auch nicht weiterkomme:
Habe den AVR 1803 und einen Kabelanschluss. Durch die Umstellung auf digitales Kabel geht das Radio nicht mehr. Ich finde auch nichts, ob der 1803 digitales Radio unterstützt bzw. wie ich das umstellen könnte. Im Display steht beim Tuner "analog". Das lässt ja darauf schliessen, dass es auch digital gibt.... denke ich zumindest. Wie kann ich das einstellen? In der Anleitung finde ich nicht wirklich etwas.

Sofern das Gerät das nicht kann, müsste ich dann einen Kabelreceiver zw. 1803 und Kabelanschlussbox setzen oder wie wäre Radiohören über Kabelanschluss möglich?

Danke Euch und Gruß,
M.
ergo-hh
Inventar
#7 erstellt: 02. Feb 2019, 21:06
Du kannst den 1803 nicht auf Digitalradio umstellen. Du kannst aber eine Wurfantenne anstecken und empfängst weiterhin analoges Radio.
Du brauchst z. B. so etwas:
https://www.amazon.d...eywords=wurfantennen

Du musst dann aber einen neuen Sendersuchlauf machen.

Gruß ergo-hh


[Beitrag von ergo-hh am 02. Feb 2019, 21:08 bearbeitet]
King_M.
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 02. Feb 2019, 21:32
alles klar - danke für die schnelle Hilfe!!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon avr 1803 einstellen
Patrick*Bub am 31.10.2015  –  Letzte Antwort am 04.11.2015  –  26 Beiträge
Denon AVR 1803 kein Ton
affenmeister am 16.11.2009  –  Letzte Antwort am 19.11.2009  –  2 Beiträge
Schaltplan gesucht: Denon AVR-1803
Itzolino am 29.08.2016  –  Letzte Antwort am 29.08.2016  –  2 Beiträge
DENON AVR 1803 - HEIMKINO-Verkabelung.
Heinz248 am 01.09.2009  –  Letzte Antwort am 09.09.2009  –  8 Beiträge
Denon 1803
kalle72 am 05.05.2006  –  Letzte Antwort am 26.05.2010  –  5 Beiträge
Denon AVR-1803 schaltet surroundboxen ab
jogi-k am 15.03.2015  –  Letzte Antwort am 23.03.2015  –  3 Beiträge
AVR 1803 DENON und Blu Ray Spieler
Faxel am 23.11.2017  –  Letzte Antwort am 27.11.2017  –  7 Beiträge
Denon AVR-1803 defekt, Sicherungen OK
void2k10 am 16.05.2010  –  Letzte Antwort am 18.05.2010  –  2 Beiträge
Denon AVR-1803 schaltet automatisch ab
SirNiceOne am 30.07.2009  –  Letzte Antwort am 12.09.2014  –  11 Beiträge
Denon AVR-1803 lässt sich nicht einschalten
Parzival80 am 18.02.2012  –  Letzte Antwort am 19.02.2013  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder900.194 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedAm0KK1990
  • Gesamtzahl an Themen1.500.695
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.538.140

Hersteller in diesem Thread Widget schließen