Denon 4400H +Amazon EchoDot(2.Gen) + Harmony Hub+ Spotify

+A -A
Autor
Beitrag
bluebery
Stammgast
#1 erstellt: 23. Dez 2017, 19:56
Hallo,

das Setup wie oben beschrieben besteht aus,
Denon Avr 4400H
Amazon Echo Dot
Logitech Harmony HUB
Spotify Premium.

1.Kann man Alexa beibringen sodass Spotify über den AVR Spotify Connect bzw über HEOS geöffnet wird. Ich möchte nur die Ansage machen und dann soll es sowie wie beim Smartphone der AVR starten und Spotify abspielen. Nicht über AUX/BT . Oder müssen auf HEOS app /Skill für Alexa warten?

2.Kann man "Hamony" weglassen bei der Spracheingabe. ( Alexa schalte Fernseher ein mit Harmony ) ?

3. Außerhalb der AVR bereich aber wie bringe ich die Steuerung der LED lichter bei Harmony bei. Die hier Tween Light LED Nachdem ich als neues Gerät hinzugefügt habe reagiert aber nicht auf die Befehle. Irgendwie habe versucht es beizubringen aber auch ohne Erfolg.


Tipps und Tricks wäre sehr hilftreich . Was man so alles erledigen kann.

Gruß Blue


[Beitrag von bluebery am 23. Dez 2017, 20:03 bearbeitet]
std67
Inventar
#2 erstellt: 23. Dez 2017, 20:06
Hi

1. Alexa ist ja selber ein Connect Gerät für Spotify, diese kann den AVR dann natürlich nicht per Connect ansteuern.
In der Harmony ene Aktion Bluetooth erstellen die alle erdorderlichen Enstellungen vornimmt. Dann kannst du diese Aktion per Alexa starten und sobald sie den AVR "sieht" dudet sie auch schon die zuletzt aktive Plalist los.


2. Indem du die Android-App "Yonomi" nutzt. Alexa und Harony in Yonomi einbinden. Dort erstellte Aktionen kannst du starten ohne den Skill beim amen zu nennen

3. liegt da eine Infrarotfernbedienung bei? Dann kannst du die Befehle einfach mit der Harmony anlernen
bluebery
Stammgast
#3 erstellt: 23. Dez 2017, 20:25
Es gibt so viele Apps wie Yomomi oder IFTTT .. sind das alle gleiche?
std67
Inventar
#4 erstellt: 23. Dez 2017, 20:46
Yonomi: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.yonomi&hl=de

Bei IFTTT habe ich den Verdacht das es fehlerhafte Aktivierunge ausführt. Jedenfalls hatte ich bei mir nen "Poltergeist" als ich dort Aplets aktiviert hatte
Yonomi ist einfach zu konfigurieren und Alexa führt die Aktionen i.d.R. zügig aus
bluebery
Stammgast
#5 erstellt: 23. Dez 2017, 20:51
alles klar danke dir
bluebery
Stammgast
#6 erstellt: 23. Dez 2017, 21:15
Es gibt ein Skill - HEOS Home Entertainment - das aber noch nicht in Europa veröffentlicht wurde. Es scheint noch in der Entwicklungsphase zu sein . Damit sollte man ja bald Spotify über Heos steuern können, mit Alexa . Amazon SKill Heos


[Beitrag von bluebery am 23. Dez 2017, 21:15 bearbeitet]
bluebery
Stammgast
#7 erstellt: 24. Dez 2017, 15:45
Kann man 2 Ls für Zone 2 zuteilen und die dann auch per BT ansteuern bzw verbinden sodass man die mit Alexa verbindet?
std67
Inventar
#8 erstellt: 24. Dez 2017, 15:51
Hi

hab ja keinen Denon, aber bei meine Yamaha geht as mit der Zone ganz einfach indem ich "Modellbezeichnung Zone2" eingegeben habe
Waren sofort alle befehle korrekt vorhanden, also zum Zone einschalten, Lauttärke regeln etc

Ein Problem könnte es werden das die Harmony immer nur eine Aktion aktiv haben kann. Aktion Zone 2 einschalten würde also die Mainzone abschalten.


[Beitrag von std67 am 24. Dez 2017, 16:00 bearbeitet]
bluebery
Stammgast
#9 erstellt: 25. Dez 2017, 02:12
Harmony ist sehr schwach. Normalerweise sollte viel schneller reagieren....
Pentium 2 Hub...

Edit. Es liegt an Clouds die jetzt sehr langsam laufen. Die Geräte sind über Clouds verbunden und manchmal kommt ein Signal nach 30min


[Beitrag von bluebery am 25. Dez 2017, 07:31 bearbeitet]
paulch77
Neuling
#10 erstellt: 16. Nov 2019, 20:00
Ich überlege auch Denon 4400H mit Amazon zu verbinden. Bin mir noch nicht sicher ob es überhaupt notwendig sein wird, Alexa Studio scheint ausreichend Sound zu bringen, bei mir geht es darum etwas Musik beim Essen in der Wohnküche zu hören. Bin mir auch noch bei der Auswahl nicht sicher - Google Home oder Apple oder Studio (tendiere eher dazu). Beim 4400H kann ich mir vorstellen, dass es etwas dauert bis Audio durchgeschaltet ist. Oder lohnt sich die Verschaltung mit Hub - wenn ich Fernsehen oder Netflix schauen möchte, dann nutze ich eigentlich gerne die Fernbedienung. Wie ist die Erfahrung bei dir?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon 4400h Fiepen
KKK101 am 22.12.2017  –  Letzte Antwort am 27.12.2017  –  34 Beiträge
Denon 4400h Frage (Auro 3D)
KKK101 am 16.02.2018  –  Letzte Antwort am 09.01.2019  –  8 Beiträge
Denon 4400H - Ein paar Fragen
Charlie5555 am 12.12.2017  –  Letzte Antwort am 16.02.2019  –  24 Beiträge
Denon 4400h - Stereo Endstufe für Frontlautsprecher notwendig?
DarwinJones am 03.12.2018  –  Letzte Antwort am 03.12.2018  –  4 Beiträge
Denon 4400h - Störgeräusche auf allen Hochtönern
DarwinJones am 25.04.2019  –  Letzte Antwort am 26.04.2019  –  5 Beiträge
Denon avr 4400h surround out defekt
Schostok am 15.05.2019  –  Letzte Antwort am 17.05.2019  –  8 Beiträge
Denon 4400h - VRR 1440p? Hdmi Splitter?
DarwinJones am 05.01.2021  –  Letzte Antwort am 05.01.2021  –  12 Beiträge
Denon AVR 4400H - Musik in Zone 2 UND Zone 3
chm075 am 09.08.2018  –  Letzte Antwort am 18.08.2018  –  6 Beiträge
Denon 4310 als Endstufe an Denon 4400H Bi-Amping?
snap-max am 22.01.2018  –  Letzte Antwort am 23.01.2018  –  5 Beiträge
DENON AVR X2000 Spotify
SirIslay66 am 29.11.2013  –  Letzte Antwort am 07.04.2014  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder900.045 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedKrogi
  • Gesamtzahl an Themen1.500.428
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.531.959

Hersteller in diesem Thread Widget schließen