War 10 Jahre raus aus dem Thema - Denon AVR-X1500H

+A -A
Autor
Beitrag
sewn4
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Dez 2018, 15:48
Hallo zusammen,

ich habe mich heute für den Denon AVR-X1500H entschieden. Das gute Stück kommt in den nächsten Tagen bei mir an. Da ich die letzten 10 Jahre mich überhaupt nicht mehr mit dem Thema Hifi etc. beschäftigt habe bin ich ziemlich raus. Letztendlich ging es dann alles doch recht schnell zum neuen Receiver.
Zur Vorgeschichte. Vor kurzem hat mein Toshiba 47" LCD aus dem Jahre 2008 den Geist aufgegeben. Daran angeschlossen ist ein genau so alter Denon AV Receiver mit einem Canton MX 5.1 Boxensystem. Als SAT Receiver verwende ich eine VU+ mit FullHD. Ich habe alle Endgeräte mit einem HDMI Kabel in den Denon geführt und von dort bin ich mit einem HDMI Kabel an den TV gefahren. Das hat alles super funktioniert und ich konne die einzelnen Quellen einfach umschalten und war damit sehr zufrieden.

Da mein alter TV nicht mehr funktioniert habe ich mich nach etwas neuem umgeschaut und bin beim Samsung NU8009 gelandet. Nun habe ich festgestellt das der alte Denon nicht mehr mit dem UHD sprich 4K umgehen kann, und auch die neuen Tonformate nicht beherscht. Letztendlich habe ich mir noch einen Denon AVR-X1500H gekauft.

Am Wochenende würde ich das ganze gerne wieder in Betrieb nehmen. Ich gehe mal davon aus das "ausmessen" der Boxen über das Mikrofon wird noch so funktionieren wie früher?
Aber was mir nicht so ganz klar ist was stelle ich den am Receiver für Toneinstellungen ein? Letztendlich schaue ich SAT (HD+ und SkyHD) sowie Netflix und Amazon Prime. Musik höre ich über den Receiver nicht.

Oder kann man den Receiver so einstellen das er das beste Audiosignal selbst erkennt und das dann laufen lässt? Was habe ich den überhaupt für Quellformate bei SAT (HD+ und SkyHD) sowie Netflix und Amazon Prime?

Was muss ich an der VU+ Einstellen um den "besten" Ton an den Receiver zu bekommen?
Fuchs#14
Inventar
#2 erstellt: 04. Dez 2018, 16:06
Wie wäre es mal mit Bedienungsanleitung lesen?? Da ist das alles erklärt....

Auto Surround am AVR
sewn4
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Dez 2018, 16:31
Hi,

also zum einen habe ich das Handbuch nocht nicht, und zum anderen habe ich bereits in der Onlinevariante vom Receiver nachgelesen. Allerdings finde ich da nichts zu Auto Sourround. Oder heißt diese Funktion anderst?
ernst42
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 05. Dez 2018, 00:58
Dieses Thema ist im Handbuch leider auch schlecht erklärt.

Ich habe das Gerät seit einer Woche. Zunächst habe ich für Video-Quellen den Sound Mode "Movie" gewählt, und für Musik natürlich "Music".

Dann ist mir aufgefallen, dass der AVR sich die Sound Modes scheinbar gar nicht pro Quelle merkt, sondern eventuell nach Input Format? Ist das richtig?

Dann bin ich auf die Einstellung Pure/Auto gestoßen. Nach meinem Verständnis wählt der AVR damit automatisch das beste Mapping zwischen Input und Output Formaten gemäß deiner angeschlossenen Lautsprecher.

Aber Vorsicht, man muss die Taste Pure immer 2x drücken, um auf Pure /Auto zu kommen. 1x bedeutet Pure/Direct, das hört sich sehr dünn an und ist wohl nur dafür gedacht, wenn aktive Elemente nachgeschaltet werden.

Also habe ich brav alle Input Formate auf Pure/Auto geschaltet und dachte, jetzt habe ich die beste Einstellung gefunden, ohne weitere Fummelei.

Aber jetzt hat der AVR diese Einstellung auch wieder vergessen und sich selbst wieder auf Mode Movie zurück gesetzt.

Ich kann da keine Logik mehr erkennen und finde das Konzept der Sound Modes unnötig kompliziert und schwer zu bedienen.


[Beitrag von ernst42 am 05. Dez 2018, 08:47 bearbeitet]
Fuchs#14
Inventar
#5 erstellt: 05. Dez 2018, 11:10

sewn4 (Beitrag #3) schrieb:
Hi,

also zum einen habe ich das Handbuch nocht nicht, und zum anderen habe ich bereits in der Onlinevariante vom Receiver nachgelesen.

siehe http://manuals.denon.com/AVRX1500h/EU/DE/GFNFSYlqlymuqz.php

Allerdings finde ich da nichts zu Auto Sourround. Oder heißt diese Funktion anderst?


1500

Sie heißt Surround Automatik, und der Punkt ist scheinbar sooo gut versteckt.... , siehe http://manuals.denon.com/AVRX1500h/EU/DE/DRDZSYmaychuip.php


[Beitrag von Fuchs#14 am 05. Dez 2018, 11:15 bearbeitet]
ernst42
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 05. Dez 2018, 11:52

Fuchs#14 (Beitrag #5) schrieb:

Sie heißt Surround Automatik, und der Punkt ist scheinbar sooo gut versteckt.... , siehe http://manuals.denon.com/AVRX1500h/EU/DE/DRDZSYmaychuip.php


Ja, das ist doch Pure/Auto, wie ich oben erwähnte.

Das Problem ist aber, dass der AVR sich die Einstellung nicht dauerhaft merkt.

Hier schaltet er immer mal wieder auf den Mode "Movie"
Fuchs#14
Inventar
#7 erstellt: 05. Dez 2018, 11:58
Dann bekommt er sicher ein Stereo Signal
ernst42
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 05. Dez 2018, 16:13

Fuchs#14 (Beitrag #7) schrieb:
Dann bekommt er sicher ein Stereo Signal


Kann schon sein, auf jeden Fall ist das verwirrend.

Wenn ich auf Pure/Auto stelle, erwarte ich, dass die Einstellung so bleibt.

Ich will nicht dauernd kontrollieren müssen, was der AVR umgestellt hat.
Fuchs#14
Inventar
#9 erstellt: 05. Dez 2018, 16:21

Wenn ich auf Pure/Auto stelle, erwarte ich, dass die Einstellung so bleibt.


Nein, da hast du einen Denkfehler
ernst42
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 05. Dez 2018, 20:05
Danke für deine Anmerkungen, du kennst die Geräte ja wohl sehr gut.

Vielleicht kannst du mir einen Tipp geben, was ich möchte, ist eigentlich ganz einfach:

- ich möchte den AVR so einstellen, das er immer die automatische Zuordnung durchführt, wie man sie durch Pure/Auto erreicht

- egal welche Quelle und egal welches Input Format

- also die Automatik soll der Default sein, ich will sowieso nichts anderes einstellen


Wie bringe ich das dem AVR bei?
sumpfhuhn
Inventar
#11 erstellt: 05. Dez 2018, 20:33

ernst42 (Beitrag #10) schrieb:


- ich möchte den AVR so einstellen, das er immer die automatische Zuordnung durchführt, wie man sie durch Pure/Auto erreicht


Dann lass alles auf Auto., dabei wird alles Nativ wiedergegeben, wie vom Zuspieler geliefert.
Die Pure Schaltung würde ich nur in einem klangoptimierten Raum benutzen, die Einmessung des AVR ist dabei deaktiviert.
ernst42
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 05. Dez 2018, 22:00
Danke, das versuche ich ja.

Das Problem ist aber, dass der AVR sich die Einstellung Pure/Auto nicht dauerhaft merkt.

Hier schaltet er immer mal wieder auf den Mode "Movie"
mark100
Stammgast
#13 erstellt: 14. Nov 2019, 20:42
Denon AVR-x1500H

Mir ist klar, dass man zur Einrichtung und Speicherung der UKW und Internet Radiosender den TV braucht. Aber braucht man dann zum "nur FM/Internetradiohören" auch immer den Fernseher oder kann man wie bei einer normalen Stereoanlage einfach die Sender vor/zurückschalten. Mir wäre das wichtig, da ich nicht jedes Mal zum Radiohören den TV einschalten möchte.
jebeyer
Inventar
#14 erstellt: 14. Nov 2019, 21:07
Und auch "nur" mit der FB über das Display des AVR lassen sich Internetradio-Sender umschalten und navigieren, abspeichern usw.

Siehe Bedienungsanleitung...

Und noch komfortabler geht es über die HEOS-App von Denon (IOS/ Android).

Und auch für die Einrichtung der UKW Sender braucht man nicht zwingend den TV einzuschalten.
Der AVR hat schließlich extra dafür noch ein eingebautes Display...

Siehe:
http://manuals.denon.com/AVRX1500h/EU/DE/SEHFSYzdelolce.php
http://manuals.denon.com/AVRX1500h/EU/DE/GFNFSYynundhlg.php
http://manuals.denon.com/AVRX1500h/EU/DE/GFNFSYdrhiyfhj.php

Ich bediene Internetradio hier vorzugsweise über die FB oder HEOS-App.
Ich wüsste nicht, warum ich nur zum (Internet) Radio hören und Sender umschalten zusätzlich den TV einschalten sollte.
Geht mit meinem X1500H wunderbar auch ohne.


[Beitrag von jebeyer am 14. Nov 2019, 21:13 bearbeitet]
mark100
Stammgast
#15 erstellt: 19. Nov 2019, 13:14
Danke hab das Post erst jetzt gesehen, dann hat mir Denon zwischenzeitlich einen Quatsch erzählt - denn ich Dein Post jetzt richtig verstanden habe. Ich hab dort angefragt, ob man durch die FM wie auch Internetradiosender (werden bei mir um die 50 sein) - die man gespeichert hat - einfach ohne App & FB durchzappen kann.

Die Antwort war; Das Durchschalten mit der Fernbedienung durch Internetradiosender ist bei keinem Denon AV-Receiver möglich. Dazu wird entweder die HEOS App benötigt oder man kann über die Quick Select Funktion bis zu vier Internetradiosender speichern und per Drücken der Quick Select Tasten auswählen.


[Beitrag von mark100 am 19. Nov 2019, 13:14 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon AVR-X1500H Upmixer
Daywalker1709 am 29.12.2018  –  Letzte Antwort am 29.12.2018  –  2 Beiträge
Denon AVR-X1500H klingt flach
MrBogus am 12.03.2019  –  Letzte Antwort am 30.08.2019  –  11 Beiträge
Denon AVR-X1500H Tonausfälle
froZn1991 am 02.05.2019  –  Letzte Antwort am 03.05.2019  –  8 Beiträge
Denon AVR-X1500H - Tiefe
Michel89 am 28.09.2019  –  Letzte Antwort am 29.09.2019  –  3 Beiträge
Denon AVR-X1500h
Stingray73 am 29.11.2019  –  Letzte Antwort am 27.12.2019  –  13 Beiträge
Denon »AVR-X1500H« - Anschluss Fragen!
RouvenK. am 19.03.2019  –  Letzte Antwort am 20.03.2019  –  2 Beiträge
Denon x1500h
Bellaris am 14.07.2019  –  Letzte Antwort am 14.07.2019  –  6 Beiträge
PC am Denon X1500H
Katusch am 25.10.2019  –  Letzte Antwort am 25.10.2019  –  2 Beiträge
Denon AVR X1500H ; Internetradio ; HEOS
Peterhabo am 23.07.2018  –  Letzte Antwort am 13.08.2018  –  5 Beiträge
Denon AVR-X1500H und DAB+
4Ilu am 03.09.2019  –  Letzte Antwort am 06.03.2020  –  12 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.318 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedTim7283
  • Gesamtzahl an Themen1.466.715
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.892.531

Hersteller in diesem Thread Widget schließen