Grafik EQ schaltet sich immer aus

+A -A
Autor
Beitrag
schreda
Neuling
#1 erstellt: 14. Feb 2019, 19:15
Hi.

Ich habe mir vor kurzem einen AVR X3500H zugelegt und mit meinen Einmessmikro manuell eingemessen und den Grafik EQ schön eingestellt.

Leider hab ich das Problem, dass sich der EQ immer wieder mal von selbst ausschaltet. Ich bin mir nichr sicher ob man den Grafik EQ für jede Quelle und Format (Stereo, DD,...) separat einstellen muss und ich was übersehe, oder ob sich da wirklich von selbst was zurück setzt?

Hat jemand schon die selbe Erfahrung gemacht?
Denon_1957
Inventar
#2 erstellt: 14. Feb 2019, 19:42

schreda (Beitrag #1) schrieb:
Hi.
Ich habe mir vor kurzem einen AVR X3500H zugelegt und mit meinen Einmessmikro manuell eingemessen und den Grafik EQ schön eingestellt.

Lass den AVR einmessen alles komplett dann kannst du XT32 abschalten nur so sollte der Grafik EQ funktionieren.
schreda
Neuling
#3 erstellt: 14. Feb 2019, 19:58
Ich hab die Messungen verglichen und ich bekomme mit der manuellen Einmessung weitaus bessere Ergebnisse hin.
Also möchte ich auch gerne das Feature, was mein Receiver zur verfügung stellt, auch gerne nutzen


[Beitrag von schreda am 14. Feb 2019, 19:59 bearbeitet]
Böötman
Inventar
#4 erstellt: 14. Feb 2019, 20:10

schreda (Beitrag #3) schrieb:
Ich hab die Messungen verglichen und ich bekomme mit der manuellen Einmessung weitaus bessere Ergebnisse hin.


Du bekommst so evtl. Ergebnisse die deinen persönlichen Vorlieben eher entsprechen, ob diese letztendlich wirklich besser im Sinne "wie vom Urheber angedacht" sind sei mal dahin gestellt.
schreda
Neuling
#5 erstellt: 14. Feb 2019, 20:43
Vom Urheber angedacht?

Ziel ist es einen linearen Frequenzgang hinzubekommen. Das ist doch völlig unabhängig vom Setup. Und wie gesagt, manuell bekomme ich eimfach die besseren Ergebnisse.
Die Audyssey Messung würde dann bessere Ergebnisse zlerzielen, wenn der EQ parametrisch ist (fs, Q und flanke) und mehrere Bänder verfügbar sind. Was meines wissens nach aber nicht der Fall ist.

Das Einmessmikro zur manuellen Messung hat unter anderem auch eine bessere Qualität, womit genauere Messungen möglich sind.


[Beitrag von schreda am 14. Feb 2019, 20:44 bearbeitet]
Passat
Moderator
#6 erstellt: 14. Feb 2019, 21:17
Audyssey berechnet mathematisch eine Kurve, die entsprechend spiegelbildlich zu der gemessenen Frequenzgangverfälschung ist und wendet die dann an.
Das Ergebnis ist ein linearer Frequenzgang.

Audyssey greift auch in den Zeitbereich ein, was mit einem GEQ oder PEQ nicht geht.

Grüße
Roman
schreda
Neuling
#7 erstellt: 14. Feb 2019, 21:48
Im Zeitbereich wird meines Wissens nur die LZK angewandt, welche ohne Probleme über die Entfernung eingestellt werden kann.

Ihr würdet mich gerne davon überzeugen, Audyssey anstatt meiner selbstständigen Messung zu verwenden, jedoch finde ich bis jetzt keine Argumente/Gründe warum es besser sein soll?
Passat
Moderator
#8 erstellt: 14. Feb 2019, 23:09
Weil es viel feiner arbeitet als der GEQ.

Audyssey MultEQ XT 32 hat mehr als 1000 Stützpunkte, an denen der Frequenzgang ermittelt wird.
Und Audyssey passt auch den Phasenverlauf an und nicht nur die Entfernungseinstellung.

Grüße
Roman


[Beitrag von Passat am 14. Feb 2019, 23:10 bearbeitet]
Denon_1957
Inventar
#9 erstellt: 15. Feb 2019, 19:07
@schreda
Beratungsresisdenz nennt man das wenn du keine Ratschläge anehmen willst dann kann ja im Prinzip der Fred geschlossen werden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AVR-X1000 schaltet sich aus
Steven_Zwiebel am 28.06.2013  –  Letzte Antwort am 11.06.2014  –  5 Beiträge
AVR schaltet sich wiederholt aus
mimu88 am 19.04.2020  –  Letzte Antwort am 20.04.2020  –  4 Beiträge
Denon 1802 schaltet sich aus
Andyrv am 02.05.2020  –  Letzte Antwort am 02.05.2020  –  4 Beiträge
AV Receiver schaltet sich immer aus-blinkt rot
michael259259 am 20.01.2014  –  Letzte Antwort am 23.01.2014  –  5 Beiträge
Schlechte Grafik mit Denon 1912
drrock# am 21.02.2012  –  Letzte Antwort am 06.03.2012  –  21 Beiträge
Frage zu Dynamik EQ
Ben_Utzmich* am 19.11.2016  –  Letzte Antwort am 21.11.2016  –  2 Beiträge
Denon X1100 schaltet sich einfach aus
sta_to am 11.09.2015  –  Letzte Antwort am 11.09.2015  –  2 Beiträge
Denon AVR1610 schaltet sich ständig stumm
Minifutzi am 10.10.2014  –  Letzte Antwort am 14.10.2014  –  3 Beiträge
X1200w Klangeistellung/EQ
sundancey am 23.12.2015  –  Letzte Antwort am 08.01.2016  –  4 Beiträge
Denon 1911 EQ Customize
celi1988 am 17.09.2011  –  Letzte Antwort am 20.09.2011  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.558 ( Heute: 73 )
  • Neuestes Mitgliedsamuel.krx12
  • Gesamtzahl an Themen1.486.502
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.275.754

Hersteller in diesem Thread Widget schließen