Denon AVR-X2400H - Tonprobleme Amazon Fire TV vs. Xbox

+A -A
Autor
Beitrag
Workingman
Neuling
#1 erstellt: 18. Sep 2019, 10:56
Hallo liebe Forumsmitglieder,

gleich vorweg ich kenne mich mit AV-Receiver, Boxen usw. nicht aus und wollte einfach nur ein kleines erschwingliches Heimkino bauen.
Meine Konfig:
Denon AVR-2400H
Surround System Teufel Mk2 5.1
Dolby Atmos Boxen: 2x Dali Alteco C1
Xbox One
Amazon Fire TV Stick 4k (neueste Version)

Mein Problem, der Sound hört sich über die Xbox bei weitem besser an als über den 4K Stick.
Er klingt viel voluminöser, die Effekte haben mehr Bumms und die Sprache ist nicht so flach im Gegensatz zum 4K Stick. Beim Stick muss ich viel lauter aufdrehen, als bei der Xbox um die Sprache überhaupt deutlich zu verstehen. Insbesondere mit dem Ton aus dem Center bin ich sehr unzufrieden, teilweise hört sich der Ton irgendwie gedämpft an. Der Center von Teufel dürfte ohnehin nicht der Beste sein :-)
Sowohl Xbox, als auch Fire TV Stick sind direkt am HDMI Port beim Denon angeschlossen. Im Display werden die unterschiedlichen Modi angezeigt. Hier habe ich meistens DD+ DDS Neutral X eingestellt.


Vielleicht habt ihr ja ein paar Tipps was ich einstellen könnte.
Vielen Dank vorab.
fplgoe
Inventar
#2 erstellt: 18. Sep 2019, 17:00
Spielst Du denn bei beiden Geräten den unveränderten Bitstream zu? Es hört sich so an, als wenn Du beim FireTV vielleicht nur ein Stereo bekommst und es per Neural:x aufarbeiten lässt.
Wombert
Stammgast
#3 erstellt: 22. Sep 2019, 02:54
Was steht beim FireTV im Display am Denon?

Wenn der FireTV die Quelle ist und du mit der Fernbedienung auf Setup gehst, was ist dann unter Audio eingestellt? Insbesondere Dynamic Volume. Stell das mal auf "Light".

Und immer per FB Taste "direct" auf Modus "Auto" schalten, damit richtig dekodiert wird. Außer, dass Material liegt nur in Stereo vor (auf Netflix und Amazon gar nicht selten), dann muss man per Taste "Movie" auf den Dolby Surround Upmixer, damit Dialoge aus dem Center kommen.
fplgoe
Inventar
#4 erstellt: 19. Nov 2019, 09:06
Übrigens habe ich mit dem 4k-Stick inzwischen ähnliche Erfahrungen, anscheinend kommt da eine Dynamik-Kompression zum Einsatz. Deshalb nutze ich für den Kinoabend nur noch die TV-Internen Apps (PrimeVideo bzw. Netflix) oder per Netzwerkfunktionen der BD-Zuspieler.


[Beitrag von fplgoe am 19. Nov 2019, 09:06 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon AVR X2400H vs. 4500H
130fan am 12.07.2019  –  Letzte Antwort am 12.07.2019  –  11 Beiträge
Denon AVR 3312 und Amazon Fire Tv
Phil_A._ am 31.05.2018  –  Letzte Antwort am 03.06.2018  –  8 Beiträge
Denon AVR-x2400h
Paddy90 am 28.01.2018  –  Letzte Antwort am 28.01.2018  –  2 Beiträge
Klangeinstellung Denon AVR X2400H
herrdadajew am 22.04.2018  –  Letzte Antwort am 22.04.2018  –  3 Beiträge
Denon AVR-X2400H: Firmware
AMVX am 01.06.2018  –  Letzte Antwort am 06.03.2019  –  26 Beiträge
Denon AVR-X2400H Anfängerprobleme
Wolf_B am 08.02.2019  –  Letzte Antwort am 16.02.2019  –  11 Beiträge
DENON AVR X2100W TONPROBLEME
aaron_aaron am 14.03.2018  –  Letzte Antwort am 14.03.2018  –  5 Beiträge
Denon AVR 1508 Tonprobleme
sts83 am 23.12.2011  –  Letzte Antwort am 27.12.2011  –  8 Beiträge
Denon AVR-x2400H und Plattenspieler
finisher am 12.07.2018  –  Letzte Antwort am 12.07.2018  –  4 Beiträge
Avr 2309 + Amazon fire TV = kein Ton
SvenAle am 23.12.2017  –  Letzte Antwort am 31.12.2017  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder899.992 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedRobin1992
  • Gesamtzahl an Themen1.500.338
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.530.373

Hersteller in diesem Thread Widget schließen