Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Wie aktuell Atmos testen? Prime, USB?

+A -A
Autor
Beitrag
Zitterbacke1999
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Jul 2020, 18:35
Hallo,
ich habe meinen neuen Receiver X1500H nun seit 3 Monaten und kann leider immer noch nicht Atmos testen. PRIME soll ja wieder Atmos freigeschaltet haben - aktuell bekomme ich die KanäleSignale jedoch nicht ins Gerät. Die in PRIME enthaltenen Atmos-Filme kommen nur in 5.1 rein (Info-Taste)...
Dann habe ich mir Testfiles von der Dolby-Seite geladen...aber der USB-Port ist laut BD nur für das abspielen von Musik gedacht...
Bei Youtube wurde es ja wegen der "Covid"-Drosselung auch deaktiviert.
Über meinen BD-Player geht es auch nicht, nur neuere Geräte bringen Atmos über HDMI in den Receiver...habe ich nach wochenlangem Googlen erfahren (HDMI- 1.3 reicht nicht).

Kann mir jemand mit einem Tipp weiterhelfen?
Ich würde gerne mal etwas in Atmos aus meinem Receiver hören...und ihn endlich richtig einstellen.

BG Frank


[Beitrag von Zitterbacke1999 am 03. Jul 2020, 18:44 bearbeitet]
MarsianC#
Inventar
#2 erstellt: 03. Jul 2020, 18:52
Jeder aktuelle Laptop mit HDMI und Kodi kann Atmos/DTS:X als Passthrough an den AVR weitergeben.
Ein große Anzahl an Demos findest du hier: https://thedigitaltheater.com/dolby-trailers/

Richtig einstellen: Einmessen und hören. Die meiste Zeit läuft bei mir Neural:X als Upmixer, wenn dir genug von oben kommt ist die Sache erledigt. Ich habe nie den Bedarf gehabt den Pegel der Tops zu erhöhen, passt ganz gut so wie es eingemessen wurde. Für schwachen Atmos Content kann der Denon nichts, oft kommt einfach nichts von oben.
Nemesis200SX
Inventar
#3 erstellt: 03. Jul 2020, 18:53
Prime hat nur bei einer Serie Atmos und das ist Jack Ryan in englisch. Du musst aber auch eine App Version haben die das unterstützt. YouTube hatte nie Atmos.

Bluray mit Atmos kaufen und fertig. Jeder bluray player kann Atmos ausgeben.
fplgoe
Inventar
#4 erstellt: 03. Jul 2020, 18:53
Hallo Namensvetter...


Zitterbacke1999 (Beitrag #1) schrieb:
...PRIME soll ja wieder Atmos freigeschaltet haben - aktuell bekomme ich die KanäleSignale jedoch nicht ins Gerät. Die in PRIME enthaltenen Atmos-Filme kommen nur in 5.1 rein (Info-Taste)...

Das Angebot ist nur sehr beschränkt, viele Filme nur mit englischem Originaton in Atmos und selbst die wenigen deutschen Atmos-Inhalte sind sehr versteckt. Z.B. 'Jack Ryan', nur die 4k-Version und selbst da muss man noch nach dem Start einmal von Standard-5.1 auf Atmos umschalten. (LINK). Außerdem spielen lange nicht alle Geräte mit einem Prime-App auch Atmos ab. Bei den FireTV's ist es nur der 4k-Stick und der Cube, letzterer macht inzwischen sogar Netflix in Atmos, sofern ein Film das bietet.


Zitterbacke1999 (Beitrag #1) schrieb:
...aber der USB-Port ist laut BD nur für das abspielen von Musik gedacht...

Genau, es gibt gar keinen AV-Receiver der auch Videofiles abspielen kann. Das beschränkt sich ohnehin auf TV-Geräte, BD-Player und natürlich Mediaplayer.

Des weiteren musst Du ohnehin ein Atmos-Lautsprecherlayout nutzen, sonst lässt sich ein Atmos ohnehin nicht wiedergeben. Wohin sonst auch mit den Höheninfos, wenn keine Höhenlautsprecher sondern nur ein 5.1-Setup im System verfügbar sind.

Grüße von noch'm Frank


[Beitrag von fplgoe am 03. Jul 2020, 18:54 bearbeitet]
Zitterbacke1999
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Jul 2020, 19:28
Danke für die Tipps.
Hatte vergessen zu sagen, dass ich ein 5.1.2-Layout habe, nach 25 Jahren problemlosem Prologic und später 5.1 Digital/DTS.

@MarsianC#: Besitze nur einen PC (nicht im Wohnzimmernähe), kein Laptop vorhanden. Schade, gute Idee.
Neural:X als Upmixer habe ich auch an. Außer bei Musik-Wiedergabe via CD.
Aber bei den Einstellungen muss ich noch tüfteln (Eingemssen wurde) - alles viel zu dröhnig/bassig, wie bei vielen. Habe mir die Einstellungen gespeichert und teste die nächsten Tage mal "ohne Audyssey MultEQ".

@Nemesis200SX: Die BDs nützen mir nichts - wie gesagt, habe nur veraltetes HDMI. Habe es ja auch schon getestet (mit Sicario").

@fplgoe: Habe den 4K-Player am Denon...werde gleich mal schauen ob es mit Jack Ryan in englisch klappt...allerdings habe ich am TV nur HD.
Reiver spielen also alle nur Musik ab - danke für die Info. Wieder was gelernt.

Ich melde mich wieder - danke erstmal!

BG Frank
Nemesis200SX
Inventar
#6 erstellt: 03. Jul 2020, 19:33
Nenn mir mal bitte die genaue modellbezeichnung von deinem Bluray Player
dan_oldb
Inventar
#7 erstellt: 03. Jul 2020, 19:39
OK, du hast also ein Atmos Setup und willst es testen, hast aber kein Gerät das in der Lage ist Atmos wiederzugeben. Warum hast du dir ein 5.1.2 gekauft und aufgebaut?
Vielleicht auch mal den Fernseher upgraden. Offenbar schaust du gerne, sonst hättest du ja kein Atmos Setup, da passt ein HD Bild nicht dazu.
Fuchs#14
Inventar
#8 erstellt: 03. Jul 2020, 19:40
Atmos gib es bei prime nur mit UHD soweit ich weiss
Nemesis200SX
Inventar
#9 erstellt: 03. Jul 2020, 19:43

Offenbar schaust du gerne, sonst hättest du ja kein Atmos Setup, da passt ein HD Bild nicht dazu.

Selten so einen Unsinn gelesen
Zitterbacke1999
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 03. Jul 2020, 19:43
@Nemesis200SX: Gerne. Es ist dieser hier mit HDMI 1.3: Panasonic-DMP-BDT310EG

https://www.amazon.d..._product_top?ie=UTF8

1.4 wird wohl benötigt - oder liege ich falsch?


[Beitrag von Zitterbacke1999 am 03. Jul 2020, 19:52 bearbeitet]
Zitterbacke1999
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 03. Jul 2020, 19:45
@dan_oldb:

Nein - ich habe PRIME via 4K-Stick.
Das mit den HDMI-Spezifikationen war mir (so wie vielen) leider nicht bekannt.

Das mit dem HD-Bild ist doch Unsinn, oder?


[Beitrag von Zitterbacke1999 am 03. Jul 2020, 19:47 bearbeitet]
Zitterbacke1999
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 03. Jul 2020, 19:51

Fuchs#14 (Beitrag #8) schrieb:
Atmos gib es bei prime nur mit UHD soweit ich weiss


Danke für den Hinweis!
Habe es gerade mit Jack Ryan nochmal in Englisch versucht...in Deutsch ging nix (ich hatte diesen Serien-Tipp schon auf einer Profi-Seite gelesen). Leider kein Atmos - nicht auswählbar während der Wiedergabe. Nur Stereo und Dolby Digiltal Plus...

Blöde Situation...der schöne Raumklang des Neural X tröstet nur wenig.
Nemesis200SX
Inventar
#13 erstellt: 03. Jul 2020, 19:54

Nein - ich habe PRIME via 4K-Stick.

Das nutzt dir nichts. Ein 4K Stick an einem HD Gerät angeschlossen gibt auch nur HD aus. Ohne 4K Ausgabe gibts kein Atmos.

Der Panasonic-DMP-BDT310EG ist ein 3D Player somit muss er zwangsläufig HDMI 1.4 haben... diese Info finde ich auch bei diversen Testberichten bestätigt. Aber das ist im Grunde egal, denn um Dolby Atmos ausgeben zu können muss der Player nur in der Lage sein Dolby TrueHD auszugeben und das ist sowohl mit HDMI 1.3 als auch mit HDMi 1.4 möglich. Dein Player ist auf jeden Fall in der Lage Atmos auszugeben... allerdings nur von einer Bluray, nicht vom USB Anschluss
Zitterbacke1999
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 03. Jul 2020, 19:58

Nemesis200SX (Beitrag #13) schrieb:

Nein - ich habe PRIME via 4K-Stick.

Das nutzt dir nichts. Ein 4K Stick an einem HD Gerät angeschlossen gibt auch nur HD aus. Ohne 4K Ausgabe gibts kein Atmos.

Der Panasonic-DMP-BDT310EG ist ein 3D Player somit muss er zwangsläufig HDMI 1.4 haben... diese Info finde ich auch bei diversen Testberichten bestätigt. Aber das ist im Grunde egal, denn um Dolby Atmos ausgeben zu können muss der Player nur in der Lage sein Dolby TrueHD auszugeben und das ist sowohl mit HDMI 1.3 als auch mit HDMi 1.4 möglich. Dein Player ist auf jeden Fall in der Lage Atmos auszugeben... allerdings nur von einer Bluray, nicht vom USB Anschluss


Danke! Das hört sich gut an...ich werde Sicario 1+2 nochmals einlegen und testen. Aber diese bombastischen Klänge wie in Tests beschrieben waren nicht hören. Und die sehr praktische "Denon-Info-Anzeige" zeigte mir nur 5.1-Eingangssignale. Ich teste nochmal!

Sorry, wenn ich mich jetzt auf die Amazon-Details verlassen habe, wegen dem HDMI 1.3.
Er hat genaugenommen "HDMI 1.4a".


[Beitrag von Zitterbacke1999 am 03. Jul 2020, 19:59 bearbeitet]
Nemesis200SX
Inventar
#15 erstellt: 03. Jul 2020, 20:00
Auch auf Amazon steht nichts davon, dass der Player HDMI 1.3 hat.

Da steht nur...


2 HDMI Ausgänge ermöglichen den Anschluss eines HDMI 1.3 Receivers


soviel zum "wochenlangen Googlen"

Ich vermute der Player steht bei der Audioausgabe auf PCM... stell das mal auf Bitstream um. Dann sollte der Denon am Display Dolby Atmos anzeigen.

Edit: nur um sicher zu gehen... der Player ist direkt am Denon angeschlossen oder läuft der über den TV?


[Beitrag von Nemesis200SX am 03. Jul 2020, 20:03 bearbeitet]
Zitterbacke1999
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 03. Jul 2020, 20:19
Direkt angeschlossen. Habe mir den neuen Receiver nur wegen PRIME geholt...weil mein Panasonic TV das DD+ nicht an den Panasonic-Receiver weitergab und kein Ton da war. Nun habe ich den Denon mit HDMI-Eingängen. Wäre zu schade, wenn dieser ansonsten unnötige Tausch des Receivers mir kein direktes Atmos bringt.

HDMI 1.4a habe ich gerade bei der AreadDVD gelesen, die haben ja alle Details von ihrem Sponsor. Ich kann aber auch nochmal die BDA raussuchen.

Das mit Bitstream prüfe ich...ui, was es nicht alles gibt.
Nemesis200SX
Inventar
#17 erstellt: 03. Jul 2020, 20:22

Habe mir den neuen Receiver nur wegen PRIME geholt

Wieso hast du das getan? Es gibt auf Prime genau EINE Serie mit Atmos und das nur in englisch.
n5pdimi
Inventar
#18 erstellt: 03. Jul 2020, 20:30
Und um das nochmal klar zu stellen: jede BluRay mit ATMOS Ton lässt sich über Deinen Player abspielen. ATMOS benötigt keine höhere HDMi Version als 1.3, nämlich das was benötigt wird um DD+ und DolbyTrueHD anzuspielen! Jeder Bluray Player ab ca. 2008 kann somit problemfrei ATMOS zuspielen. Beachte was Nemesis geschrieben hat bzgl. Bitstream!


[Beitrag von n5pdimi am 03. Jul 2020, 20:31 bearbeitet]
Zitterbacke1999
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 03. Jul 2020, 21:07

Nemesis200SX (Beitrag #17) schrieb:

Habe mir den neuen Receiver nur wegen PRIME geholt

Wieso hast du das getan? Es gibt auf Prime genau EINE Serie mit Atmos und das nur in englisch.


Der Grund war DD+, nicht Atmos. Mein TV gab das Signal nicht via TOS-Link an den Receiver weiter - so dass ich nur Stereo hatte. Bei Netflix auch. Nun habe ich am Receiver HDMI-Eingänge.
Dieses Problem hatte ich hier im Forum geklärt...es gab leider keinen anderen Weg...und ich habe den Receiver an einen Freund verschenkt, ein guter Zweck sozusagen und so war auch ihm geholfen.


BITSTREAM: Habe nachgeschaut, stand schon auf Bitstream.
Die BD ist in 7.1 abgemischt, die Atmos-Spur habe ich aktiviert (erst in deutsch, dann sicherheitshalber mal in englisch). Das Receiver-Info zeigt eine hintere LS-Spur auch an. Hört sich alles gut an - aber ein Höhenkanal lässt sich nicht vernehmen. Meine "Atmos enabled-Frontboxen" bringen einfach das gleiche wie die Front-LS.
Hier der Test, der sich auf diese BD bezieht, die UHD ist nicht nötig. SICARIO wurde als gute Referenz empfohlen, speziell ab 24.40min, als der Hubschrauber über einen fliegt. Ebenso die Bombenexplosion am Anfang.
Mich wundert dass 7.1 mit Atmos gleichzusetzen sein soll...
https://blu-ray-rezensionen.net/sicario-auftragskiller/


[Beitrag von Zitterbacke1999 am 03. Jul 2020, 21:09 bearbeitet]
Zitterbacke1999
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 03. Jul 2020, 21:10

n5pdimi (Beitrag #18) schrieb:
Und um das nochmal klar zu stellen: jede BluRay mit ATMOS Ton lässt sich über Deinen Player abspielen. ATMOS benötigt keine höhere HDMi Version als 1.3, nämlich das was benötigt wird um DD+ und DolbyTrueHD anzuspielen! Jeder Bluray Player ab ca. 2008 kann somit problemfrei ATMOS zuspielen. Beachte was Nemesis geschrieben hat bzgl. Bitstream!


Danke!
n5pdimi
Inventar
#21 erstellt: 03. Jul 2020, 21:18
Du kannst ja verifizieren, dass Atmos ankommt, im Display des AVR oder über die Signal Info.
Du hast also 2 ATMOS Enabled Lautsprecher auf den Fronts sitzen? Das halte ich generell eh für ziemlich sinnfrei. Das wird zwar überall so propagiert, weil halt einfacher zu realisieren, aber vom Effekt konnte mich das nicht überzeugen. Die Höheneffekte sind ja auch mit "echten" LS an der Decke meistens nur gering. Die angesprochene Szene aus Siccario ist eine der wenigen wo das wirklich mal zur Geltung kommt.
Zitterbacke1999
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 03. Jul 2020, 21:19
Ich habe eine Menge anderer BDs hier, einige neueren Datums. Leider ist die Ton-Ausstattung bei den BD-Veröffentlichungen z.T. unterschiedlich, manche 3D-Filme haben z.B. schlechteren Sound als die normalen BDs. Ist ein ganz schönes durcheinander, was die Hersteller so treiben. PRIME schießt aber den Vogel ab, wenn man das Tonformat nicht preisgibt.
Ein relativ aktueller Kracher wie Jurassic World nur in 5.1.?
Zitterbacke1999
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 03. Jul 2020, 21:25

n5pdimi (Beitrag #21) schrieb:
Du kannst ja verifizieren, dass Atmos ankommt, im Display des AVR oder über die Signal Info.
Du hast also 2 ATMOS Enabled Lautsprecher auf den Fronts sitzen? Das halte ich generell eh für ziemlich sinnfrei. Das wird zwar überall so propagiert, weil halt einfacher zu realisieren, aber vom Effekt konnte mich das nicht überzeugen. Die Höheneffekte sind ja auch mit "echten" LS an der Decke meistens nur gering. Die angesprochene Szene aus Siccario ist eine der wenigen wo das wirklich mal zur Geltung kommt.


Ah...du kennst die Szene - und hörst die Höhen-LS. Super.
Ich bin ja noch am testen...habe Atmos noch nie genießen dürfen. GROBI ist leider eine Weltreise entfernt.
Es fällt mir schwer über Decken-LS nachzudenken oder wenigstens noch 2 LS für Atmos Enabled hinten, wenn ich die "Aktivierung" nicht mal hinbekomme.

Ich werde meine BDs nochmal durchsehen und weitere Filme im PRIME-Abo durchprobieren.
Zu PRIME: Ist dort nochmal separat die Option "Atmos" hinterlegt...bei den Sound-Einstellungen? So dass man es eindeutig sieht? Oder muss ich immer am Denon-Info prüfen?
Nemesis200SX
Inventar
#24 erstellt: 03. Jul 2020, 21:41
schreibe ich so undeutlich? es gibt keine Atmos Filme auf Prime

Jack Reacher die Serie in englisch ist alles was Prime in Dolby Atmos zur Verfügung stellt!!!! Und das funktioniert nur wenn die Serie in 4K ausgegeben wird!!!! Solange du keinen neuen 4K TV kaufst wirst du über Amazon niemals Dolby Atmos bekommen!!!!

Vergiss Prime, vergiss Netflix... die einzige Chance für dich mit deiner Hardware Dolby Atmos zu hören ist über Bluray Discs.
Zitterbacke1999
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 03. Jul 2020, 22:29

Nemesis200SX (Beitrag #24) schrieb:
schreibe ich so undeutlich? es gibt keine Atmos Filme auf Prime

Jack Reacher die Serie in englisch ist alles was Prime in Dolby Atmos zur Verfügung stellt!!!! Und das funktioniert nur wenn die Serie in 4K ausgegeben wird!!!! Solange du keinen neuen 4K TV kaufst wirst du über Amazon niemals Dolby Atmos bekommen!!!!

Vergiss Prime, vergiss Netflix... die einzige Chance für dich mit deiner Hardware Dolby Atmos zu hören ist über Bluray Discs.


Das hatte ich so tatsächlich nicht verstanden. Hier lese ich i.d.R. dass es nur" wenige Inhalte" gibt...und "manche nur in englisch". Keine ist etwas anderes.

Habe gerade auch mal testweise Atmos-Filme bei PRIME probiert (Expendabls 3, Legend, Minions) - nix.
Enttäuschend...und wohl so gewollt. Weil das leihen der 4K-Filme ja mehr kostet. Trotzdem Schwachsinn, wenn man nichtmal die Ton-Qalität der BDs rausrückt. So ein Schweineverein...

Damit bin ich jetzt leider bei Atmos raus. Schade.
Mein TV ist zu gut um ihn zu verschenken. Mein Hauptproblem ist aber, dass es seit ein paar Jahren keine 3D-TVs mehr gibt...so schön OLED auch sein mag und Vergrößerung auf 75-90 Zoll.

Jetzt muss ich aber wenigstens den Denon soundmäßig auf das alte Panasonic-Niveau hinbekommen.
Aber das gehört nicht in diesen Thread.

Eine Frage noch zu Atmos - welchen Soundmodus wählt man denn explizit wenn die Quelle Atmos ist? Muss man auf DD Surround umschalten oder kann man die Einstellung auf DTS Neural X?
Nemesis200SX
Inventar
#26 erstellt: 03. Jul 2020, 22:42
Du wählst Dolby Surround dann sollte der AVR automatisch auf Dolby Atmos umspringen. Am Display muss atmos stehen
Zitterbacke1999
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 03. Jul 2020, 22:55
Danke!
Achte ich drauf, wenn ich eine Atmos-BD in die Finger bekomme.
Der_große_Bär
Stammgast
#28 erstellt: 03. Jul 2020, 23:15
Hallo
Wenn du kein Atmos bekommst mit Sicario und deinem Panasonic Player, dann schau mal ob in den Einstellungen auch unter Digitaler Audioausgang „BD-Video Zweitton“ auf AUS steht.
Du solltest bei Sicario Teil 1 und 2 so Dolby Atmos bekommen.
Sonst mehrmals die Grüne Taste der Denon Fernbedienung drücken
Was zeigt dir der Denon denn als Eingangssignal an wenn du die Info Taste drückst ?
Dort sollte als Signal:
DolbyTrue HD
Und als Sound
Atmos
stehen

DerBär
Zitterbacke1999
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 04. Jul 2020, 00:00
"DolbyTrue HD" wird während des Films im BD-Player angezeigt.

Bei DENON ist Signaleingang "Dolby Audio - DD".
Von den LS-Symbolen ist (im Vergleich zu 5.1 BDs) zusätzlich noch der Back-Kanal an.
„BD-Video Zweitton“ war AN, habe ihn auf AUS gestellt.
Ton verändert sich nicht bei der Hubschrauber-Szene.

Wenn ich zwischen den Tonformaten wechsele (grüne Taste)...muss da wirklich die Option "Dolby Atmos" erscheinen?? Das war definitiv noch nicht der Fall. Nicht bei PRIME und auch nicht bei Blu-ray, wobei es momentan nur die "Sicario" war.
Am Display des DENON stand auch noch nie Atmos. Oh, oh...naja wenigstens sind meine Ohren ok.


Ich kann morgen auch nochmal das Display fotografieren, nicht dass ich etwas falsch dargebe. Vielleicht finden wir den Fehler noch raus.

Danke erstmal an alle für die Hilfestellungen!


[Beitrag von Zitterbacke1999 am 04. Jul 2020, 00:02 bearbeitet]
Nemesis200SX
Inventar
#30 erstellt: 04. Jul 2020, 00:09

Von den LS-Symbolen ist (im Vergleich zu 5.1 BDs) zusätzlich noch der Back-Kanal an.

Dann hast du deine Lautsprecher im Denon falsch konfiguriert. Für den AVR hast du kein 5.1.2 sondern ein 7.1 Setup und die Atmos Lautsprecher werden als Back Surrounds angesteuert.


Wenn ich zwischen den Tonformaten wechsele (grüne Taste)...muss da wirklich die Option "Dolby Atmos" erscheinen??

Die Option müsste "TrueHD+Dolby Surround" heißen... wenn du das anwählst sprigt das Display um und zeigt dann "Dolby Atmos".


"DolbyTrue HD" wird während des Films im BD-Player angezeigt.

Dann ist von Seiten der Players alles korrekt. Die Baustelle ist der AVR.
Der_große_Bär
Stammgast
#31 erstellt: 04. Jul 2020, 00:20
Hallo
Ja du scheinst ein 7.1 Setup konfiguriert zu haben.
Du musst aber ein 5.1.2 Setup konfigurieren und Deine Dolby Atmos Speaker auf den Frontlautsprechern auch als solche konfigurieren.
Das muss vor der Einmessung von Audyssey machen.
Das weiss ja nicht was du wo und welche LS du angeschlossen hast.
DerBär
langsaam1
Inventar
#32 erstellt: 04. Jul 2020, 00:49
als Datei von der Offiziellen Seite aktuell 2 Demo Trailer
https://www.dolby.com/about/support/guide/dolby-atmos-trailers
Nemesis200SX
Inventar
#33 erstellt: 04. Jul 2020, 01:06
der Name ist Programm was?
fplgoe
Inventar
#34 erstellt: 04. Jul 2020, 05:13


Zitterbacke1999
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 04. Jul 2020, 11:06

Der_große_Bär (Beitrag #31) schrieb:
Hallo
Ja du scheinst ein 7.1 Setup konfiguriert zu haben.
Du musst aber ein 5.1.2 Setup konfigurieren und Deine Dolby Atmos Speaker auf den Frontlautsprechern auch als solche konfigurieren.
Das muss vor der Einmessung von Audyssey machen.
Das weiss ja nicht was du wo und welche LS du angeschlossen hast.
DerBär


Nur kurz, denn ich komme zu den Fotos leider erst morgen: Ist als 5.1.2 konfiguriert und eingemessen. Mit Atmos-Front-LS.
dos1973
Stammgast
#36 erstellt: 04. Jul 2020, 11:15
Ich häng mich mal hier dran, ist vielleicht eine noob Frage, aber bisher habe ich größtenteils gestreamt, Netflix und Prime und komme daher auch nicht in den Genuss, da ich bisher keine BR besitze

Wie kann ich denn ekennen ob ein Film eine Atmos Spur hat um das zu testen. Den würde ich kaufen wollen, schon gesehen, aber finde ich gut.

Z.B Passenger Bluray ohne 4K

Aktuell habe ich 5.1.4 und nutze immer Auro3D, das gefällt mir eigentlich ganz gut.

Ich bin auch für Hinweise offen, welche Filme etwas gut wiedergeben...

Danke
fplgoe
Inventar
#37 erstellt: 04. Jul 2020, 11:27
Hier kannst Du eigentlich sehr zuverlässig nach den enthaltenen Audiodaten schauen.

/Edit:

Da findet sich z.B. auch Deine verlinkte Blu-ray mit technischen Daten.


[Beitrag von fplgoe am 04. Jul 2020, 11:29 bearbeitet]
dos1973
Stammgast
#38 erstellt: 04. Jul 2020, 11:44
Okay, danke ich schau mich mal da um.

Ich bezweifele dass ich in Zukunft der große BR Käufer werde, suche 1-2 Filme die das ganze „besser“ wiedergeben.


Hmm Schade, Passengers hat demnach kein Atmos

Deutsch DTS-HD MA 5.1
Englisch Auro 3D 13.1
Französisch DTS-HD MA 5.1
Nemesis200SX
Inventar
#39 erstellt: 04. Jul 2020, 11:49
Godzilla 2
fplgoe
Inventar
#40 erstellt: 04. Jul 2020, 11:55
'Tarzan' hat einen guten Atmos-Ton...

Apropos, bitte nicht auf 'San Andreas' hereinfallen, da steht Atmos anscheinend nur zum Spaß auf dem Cover. Mein Yammi hat da im Upmix 10x mehr heraus geholt, als nativ jemals über die Höhenlautsprecher geflossen ist...
Zitterbacke1999
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 05. Jul 2020, 18:17
Hier nun die Screenshots vom TV-Bildschirm...

BD-Player
BD Player: Anzeige Sound-Einstellungen
BD-Player
BD Player: Anzeige Sound-Einstellungen
BD-Player
BD Player: Anzeige während Filmwiedergabe

DENON
AVR-Anzeige

Habe nun auch SICARIO 2 eingelegt - bekomme im AVR ebenfalls keine Auswahlmöglichkeit ATMOS.


Sicherheitshalber hier nochmal meine DENON-Einstellung: Habe die Zuweisung "FRONT DOLBY" und habe beim Abhören der Testtöne werden auch genau diese LS angesteuert.
n5pdimi
Inventar
#42 erstellt: 05. Jul 2020, 18:22

Zitterbacke1999 (Beitrag #29) schrieb:
k-Kanal an.
„BD-Video Zweitton“ war AN, habe ihn auf AUS gestellt.



Und nochmal, der BD Zweitton ist ja wieder ein.....
Mit aktiviertem BD-Zweitton kein Dolby True HD!

Du bekommst keine Auswahl am DENON, wenn ATMOS Ton ankommt, kannst Du nix mehr auswählen, weil dann gibts ja nix mehr zum Auswählen!


[Beitrag von n5pdimi am 05. Jul 2020, 18:23 bearbeitet]
Zitterbacke1999
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 05. Jul 2020, 18:25
Hier noch die Auswahl der Soundmodi während Sicario:AVR
n5pdimi
Inventar
#44 erstellt: 05. Jul 2020, 18:29
BD-Video Zweitton muss auf Aus! Sobald Du was zum wählen bekommst am DENON, läuft schon was falsch!
Nemesis200SX
Inventar
#45 erstellt: 05. Jul 2020, 18:35
Der Denon erhält definitiv kein Atmos Signal, von deinem Player. Warum das so ist kann ich nicht sagen, da ich den Player nicht kenne. Die Bitstream Einstellungen sehen alle gut aus, trotzdem wird kein HD Ton übertragen sondern nur die Dolby Digital Tonspur. Der Denon meldet seinem Player offensichtlich "ich kann keinen HD Ton verarbeiten"

Oder es liegt an der Ausgabe des Player... also mal den Tipp von n5pdimi befolgen.

Was mich irritiert ist das Input Signal laut Denon Info. "SB" gehört da nicht hin.

So sollte es aussehen wenn der Denon ein Atmos Signal bekommt.

20200705_182749_resized
Nemesis200SX
Inventar
#46 erstellt: 05. Jul 2020, 18:36

Sobald Du was zum wählen bekommst am DENON, läuft schon was falsch!

Beim X4500 kann ich auch das Atmos Signal mit Sound Modi bearbeiten... denke das wird beim X1500 auch möglich sein?
Zitterbacke1999
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 05. Jul 2020, 18:48

n5pdimi (Beitrag #42) schrieb:

Zitterbacke1999 (Beitrag #29) schrieb:
k-Kanal an.
„BD-Video Zweitton“ war AN, habe ihn auf AUS gestellt.



Und nochmal, der BD Zweitton ist ja wieder ein.....
Mit aktiviertem BD-Zweitton kein Dolby True HD!

Du bekommst keine Auswahl am DENON, wenn ATMOS Ton ankommt, kannst Du nix mehr auswählen, weil dann gibts ja nix mehr zum Auswählen!


Entschuldigung, das war der Screenshot von vor dem Umstellen. Zweitton ist auf AUS. Ich mache nochmal einen Foto damit wikrlich alles offengelegt ist, einen Moment.

ATMOS: Ok, die anderen Auswahlmöglichkeiten werden dann also nicht mehr angezeigt, gut zu wissen.
Zitterbacke1999
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 05. Jul 2020, 18:49
IMG_20200705_184459
Nemesis200SX
Inventar
#49 erstellt: 05. Jul 2020, 18:52
Dein Problem ist nicht Atmos. Dein Problem ist, dass dein Player generell keinen HD Ton ausgibt. Würde es nur an Atmos scheitern, würde zumindest Dolby TrueHD übertragen werden. Bei dir kommt aber nur Dolby Digital an.

Nur um das nochmal klar zu stellen: dein Player ist direkt über ein HDMI Kabel mit dem AVR verbunden? Du verwendest kein optisches Kabel für den Ton?
Zitterbacke1999
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 05. Jul 2020, 18:52

Nemesis200SX (Beitrag #45) schrieb:
Der Denon erhält definitiv kein Atmos Signal, von deinem Player. Warum das so ist kann ich nicht sagen, da ich den Player nicht kenne. Die Bitstream Einstellungen sehen alle gut aus, trotzdem wird kein HD Ton übertragen sondern nur die Dolby Digital Tonspur. Der Denon meldet seinem Player offensichtlich "ich kann keinen HD Ton verarbeiten"

Oder es liegt an der Ausgabe des Player... also mal den Tipp von n5pdimi befolgen.

Was mich irritiert ist das Input Signal laut Denon Info. "SB" gehört da nicht hin.

So sollte es aussehen wenn der Denon ein Atmos Signal bekommt.

20200705_182749_resized


Danke! So sieht das also aus, ok.
Wird eventuell "SB" angezeigt weil der Film 7.1 ist...als Back? Aber bei 7.1 müssten es eigentlich 2 Back's sein.
Nemesis200SX
Inventar
#51 erstellt: 05. Jul 2020, 18:55
Genau das ist es was mich irritiert. Laut dem Display gibt der Player 6.1 aus wofür ich keine Erklärung habe
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
AVR-X4700 kein ATMOS?
Nilsinger am 24.04.2022  –  Letzte Antwort am 25.04.2022  –  11 Beiträge
Denon X2700H und dolby atmos
MarcWal am 06.12.2021  –  Letzte Antwort am 07.12.2021  –  5 Beiträge
Dolby atmos
stezei2005 am 12.10.2016  –  Letzte Antwort am 16.10.2016  –  17 Beiträge
Atmos Einstellung
mrambow am 09.08.2021  –  Letzte Antwort am 12.08.2021  –  11 Beiträge
Atmos-Erkennung
Blebbens am 01.01.2022  –  Letzte Antwort am 01.01.2022  –  2 Beiträge
Dolby Atmos mit dem X1300
soundfuchs am 18.11.2017  –  Letzte Antwort am 26.11.2017  –  10 Beiträge
Denon X1200W Dolby Atmos Probleme
chkdsk_ am 13.02.2018  –  Letzte Antwort am 15.02.2018  –  19 Beiträge
Dolby Atmos + Zone 2 (Stereo)
slarti123 am 23.04.2021  –  Letzte Antwort am 24.04.2021  –  10 Beiträge
Kein Dolby Atmos über Lg Netflix app
klusek am 09.05.2019  –  Letzte Antwort am 10.05.2019  –  3 Beiträge
Denon AVR-X2500+ LG OLED65E6V = kein Atmos
drexel68 am 16.12.2018  –  Letzte Antwort am 16.12.2018  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder911.877 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedozi_o
  • Gesamtzahl an Themen1.523.436
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.979.319

Hersteller in diesem Thread Widget schließen