Tonaussetzer BDS470 ( 270 )

+A -A
Autor
Beitrag
Hoermi007
Neuling
#1 erstellt: 20. Jan 2012, 09:18
Hallo,

ich habe mir zuerst den Samsung und danach das HK Set BDS 470 gekauft.
Soweit so gut. Allerdings bringt mich ein Problem langsam zur Verzweiflung.

Wenn ich über die integrierten TV Lautsprecher und dem integrierten DVB-T Empfänger TV schaue, gibt es bei den Werbeblöcken oder der MAZ KEINE Aussetzer, wenn ich aber über die HK Anlage höre immer am Anfang 2 Sekunden Tonaussetzer, manchmal fängt der Ton auch für Milisekunden an und dann erst die 2 Sekunden Tonaussetzer. Während Filmen und Sendungen sind keinerlei Aussetzer zu hören.
Signalstärke des DVB-T ist einwandfrei und bei 100%.

Die gleichen Aussetzer bei Musik über den Smart Hub.

Angeschlossen ist der Ton via optischen Kabel, aber auch per HDMI und diversen Kabeltauschaktionen gab es keine Besserung und das nervt gewaltig.

Hat evtl. ein erfahrener User hier Erfahrung was das Problem sein kann ? Vielen Dank im Voraus.
quadral22
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 20. Jan 2012, 10:41
Hallo

Das scheint das bei h/k "übliche" Problem zu sein, bei Digitalaudio-Verkabelung des Öfteren mal das Signal zu verlieren.

Wie bzw. ob überhaupt dies zu beheben ist - keine Ahnung.
Hoermi007
Neuling
#3 erstellt: 25. Jan 2012, 12:24
Es liegt scheinbar nicht nur am DVB-T. Auch wenn ich über Smart Hub Musikvideos abspiele oder via USB Musikdateien anhöre fehlen immer am Anfang ca. 1,5 Sekunden.
Direkt an den Av angeschlossen funktioniert die Wiedergabe perfekt.
Einstellungen an der Audioverzögerung brachten nichts, auch die DRC Fubktion abschakten keine Besserung.

Bin mit meinem Latein echt am Ende.....

Andree
a120881
Neuling
#4 erstellt: 07. Feb 2012, 21:15
Hallo,

bin neu hier und nach diversen durchstöbern von verschiedenen Foren wollte ich mich hier mal anmelden.

Ich habe das gleich Problem und wäre froh ob es schon eine Lösung gibt dafür.

Ich habe mir ein BDS370 gekauft und über HDMI an meinen Samsung LE40C750 am HDMI/ARC eingang angeschlossen.

Der Ton verzögert sich immer um 2 sekunden. Beim Film läuft es durch, sobald aber die Werbung kommt und zum nächsten clip umgeschaltet wird, verzögert sich der ton.


Ich habe noch ein zweites PRoblem. Vielleicht kann mir da ja jemand helfen.

Wenn ich über meinen BDS musik hören möchte und einfach eine CD einlege, schaltet sich immer der Fernseher an. Mache ich da etwas falsch? Falsch angeschlossen? Es ist schon ein wenig nervig wenn man einfach nur eine CD hören möchte und dabei immer der Fernseher angeht.

Wäre dankbar für Hilfe.
Golf5_GTI
Neuling
#5 erstellt: 26. Feb 2012, 23:24
Hallo zusammen,

bin auch ein Neuling hier. Habe dieses Thema über Google gefunden.

Ich habe seit Freitag ebenfalls das Harman / Kardon BDS 470 System. Weiterhin als TV den Samsung UE46D6770 im Einsatz. Bei der Wiedergabe von Bluray, CD, MP3 etc. ist alles in Ordnung. Wenn ich aber ganz normal TV schauen möchte, kommen wie schon oben beschrieben die "Ton-Aussetzer". Exakt genau das oben beschriebene Problem. Bei den einzelnen Werbespots bleibt in den ersten 2 Sekunden der Ton weg, oder der Werbespot hat erst für 2 Sekunden Ton, dann verliert er den Ton für ein paar Sekunden, anschließend ist er wieder da. Langsam nerven mich diese Ton-Aussetzer

Der Ton wird (jetzt wieder, nach mehrmaligen Umsteckversuchen etc.^^) über ein optisches Kabel übertragen - den Ton über HDMI (ARC-Funktion) zu übertragen hat leider keine Besserung gebracht -.-

Weiterhin noch ein Problem: Der Sub (Pegel = Mittelstellung, wie bei der Einmessung empfohlen) brummt bei der Tonwiedergabe des TV, auch wenn kein Ton wiedergegeben wird oder der TV aus ist (Receiver steht noch auf TV) brummt der Sub. Sobald ich den Receiver auf MP3 oder Bluray umschalte ist das Brummen weg.

So langsam schwindet meine Begeisterung für das Harman / Kardon System...

Ich wäre euch sehr sehr dankbar, wenn jemand für die beiden Probleme (oder zumindest für eins davon^^) eine Lösung hat!

Vielen Dank schonmal!
Hoermi007
Neuling
#6 erstellt: 27. Feb 2012, 09:30
Das BDS hatte ich zwischenzeitlich zu HK geschickt und die haben es wie erwartet wieder postwendend zurück geschickt. Noch nichtmal eine Reset wurde durchgeführt und nur ein Vermerk man möge doch die Lyp-Sync Taste verwenden. Als ob ich auf die Idee nicht selber gekommen bin.
Saturrn hat mir dann ein Austauschgerät gegeben - voller Vorfreude zu Hause angeschlossen und der selbe Mist.
Es gibt jetzt nur zwei Möglichkeiten - entzweder ich bin echt zu dumm das Ding korrekt anzuschliessen oder das ist eine Serienfehler.
Ich habe auch mal einen normalen CD-Player per optischen Kabel direkt an das BDS-System angeschlossen, der selbe Effekt - es fehlen die erstern ca. 1,5 Sekunden vom Lied.
Wenn ich normal über Cinchkabel anschliesse läuft alles einwandfrei.
Ich bin auch echt mit meinem Latein am Ende.
Tafkadasoh
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 29. Feb 2012, 14:31
Meiner Meinung nach hängen die Aussetzer mit der Ton Ausgabe der Werbung des jeweiligen TV-Senders zusammen. Ein Film wird ja beispielsweise häufig in Dolby Digital ausgestrahlt. Wenn dieser jetzt durch Werbung unterbrochen wird, ist diese nicht mehr Dolby sondern meinetwegen nur in Stereo. Dann wird der HK-Receiver anders "beliefert" und muss sich dem neuen Tonformat erst anpassen...was zu den erwähnten Verzögerungen/Aussetzern führt. Mag sein das HK diesbezüglich nicht so gut ist und Receiver anderer Hersteller diese Verzögerungen besser bzw. schneller managen.
plyr2153
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 29. Feb 2012, 19:16
Hallo,
vollkommen richtig Deine Aussage, das betrifft übrigens auch die unzähligen Threads zum Thema "Knacken beim Senderwechsel" e.t.c. .
Es ist definitiv das "Umschalten" der Tonformate.
Ist typisch für H.K , Produkte,. aber kein Defekt im Sinne . Machte mein AV Receiver 460 auch, scheint also "zumindestens beim Knacksen" nicht gut gelöst zu sein.
Grüsse Reiner

Edit:Toll wäre mal ein Modell was die ganze Werbung stummschaltet-
werde mal den Support von HK kontaktieren


[Beitrag von plyr2153 am 29. Feb 2012, 19:27 bearbeitet]
Hoermi007
Neuling
#9 erstellt: 01. Mrz 2012, 09:02
Das mit der Werbung und den ständig wechselnden Fornaten würde ich ja noch verstehen, ABER warum macht der HK das auch wenn ich einen CD-Spieler per optischen Kabel anschliesse ?
Das ist ein einheitliches Format und immer fehlen 1,5 Sekunden am Anfang vom Lied - oder habe ich da jetzt einen Denkfehler ?

Andree
Tafkadasoh
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 01. Mrz 2012, 10:34
Hmm, stell doch mal die Tonausgabe des BDS-Receivers auf "Original" und teste dann nochmal. Hast du schonmal ne CD direkt über den Receiver gehört? Man braucht doch eigentlich garkeinen externen CD-Spieler. Tritt das "Problem" dann auch auf? Beim normalen Musikhören konnte ich nicht feststellen das da der Anfang fehlt bzw. Verzögerungen auftreten. Wie du schon meintest, ist ja alles einheitlich auf so ner CD.

Gruß

Micha

P.S.: @Reiner: Sag bescheid wenn du mit deiner Anfrage beim HK-Support Erfolg hattest.
Hoermi007
Neuling
#11 erstellt: 01. Mrz 2012, 11:29
Hej,

Tonausgabe auf Original ? Wie meinste das ? Sehe da keine Funktion in meinem BDS 270.....Reset braxchte nix.
Ich habe den CD-Player ja auch nur zum Test angeschlossen. ALLES was über die beiden optischen Eingänge und über den ARC angeschlossen wird kommt verzögert bzw. da fehlen die 1,5 Sekunden.
Sprich wenn ich Musik via USB oder Smart TV über den optischen Ausgang vom Samsung an den BDS ausgebe fehlen immer die 1,5 Sekunden.
Wenn der USB direkt an BDS angeschloissen funzt es auf den Punkt, ebenso CD-Player analog an den BDS einwandfrei. Das muss irgendwie mit den digitalen Eingängen nicht klappen....aber warum nur ?

Andree
Tafkadasoh
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 01. Mrz 2012, 13:28
Ich meine eigentlich nur die verschiedenen Soundmodi. Die stellt du über die Surroundtaste auf der FB ein. Mit "Original" meine ich das der Receiver alles so abspielt wie es ankommt und beispielsweise ne CD auch nur so wiedergibt. Also diese Einstellung das mal testen. Bei mir läuft alles über HDMI, von daher kann ich zu den optischen Eingängen leider nichts sagen. Ich kann ja mal meine PS3 zum CD abspielen benutzen....mal schauen ob ich eine Verzögerung etc. feststellen kann.

Gruß

Micha
Hoermi007
Neuling
#13 erstellt: 01. Mrz 2012, 13:43
Ok, teste ich mal aus.
Probier mal bitte ebenfalls mit einem externen Gerät an die optischen Ausgänge...mal sehen was da kommt.

Andree
Tafkadasoh
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 01. Mrz 2012, 20:02
So, also verschiedene Cds per PS3 getestet....da fehlt nichts und da gibts auch keine Verzögerungen.
Über den optischen Eingang kann ichs nicht probieren, da ich kein entsprechendes Toslink-Kabel am Start habe. Außerdem hab ich jetzt alles verbaut und komme eh nur mit größerem Aufwand an die Eingänge...sorry.

Gruß

Micha
Golf5_GTI
Neuling
#15 erstellt: 02. Mrz 2012, 07:38
Bei mir ebenfalls so, dass alles was über die optischen Eingänge kommt mit einer Verzögerung ausgegeben wird. Allerdings wird der Ton über HDMI an den Receiver gegeben (ARC Funktion ), habe die Ton Aussetzer trotzdem.
Hoermi007
Neuling
#16 erstellt: 06. Mrz 2012, 10:20
jepp, habe mittlerweile auf Sat-TV umgerüstet aberdas gleiche Dilemma wie vorher. Werde nun noch einmal zum Fachhändler um das Gerät evt. umzutauschen....Harman meinte ja ist alles in Ordnung.
Oder hat jemand schon ne Lösung gefunden ?
Indesit
Stammgast
#17 erstellt: 07. Mrz 2012, 19:10
Hallo,

genau dasselbe Phänomen habe ich bei mir auch festgestellt, mich aber nicht drum gekümmert, da ich das BDS 470 System erst seit 2 Wochen besitze und beim normalen TV schauen recht wenig nutze.

Wie hier beschrieben, habe ich in den Werbeblöcken auch bei jedem Clip ca. 2 Sekunden Tonaussetzer.
Bei Ton dann alles Lippensynchron. Ich habe meine Dreambox 8k via optischen Kabel am Receiver angeschlossen.
Das dieses Problem wegen der Tonformatumschaltung ist, kann ich mir nicht vorstellen, dann wäre dies ja höchstens beim ersten Werbespot so, es zieht sich aber von Spot zu Spot.
Scheint ja wirklich ein Fehler in dieser Serie zu sein, ergo wird bei Receivertausch das gleiche Problem auftreten. So ein Bug darf sich bei einem Gerät dieser Preiskategorie nicht einnisten sondern müsste seitens HK mittels z.B. Firmware-Update behoben werden.
Falls wie hier geschrieben eh schon jemand mit HK korrespondiert, könnte dieser ja bei HK auf diesesn Thread verweisen. Kann ja auch nicht sein, dass die Hardware trotz des Mangels einfach unbearbeitet und einem "Larifari-Kommentar" wieder zurückgeschickt wird.

P.S.: Ist es eigentlich normal, dass beim einschalten, dass Slot-in Laufwerk so rattert ? Stört auch irgendwie. Über die Lüftergeräusche (man hört das surren wenn mal kein Ton da ist) lasse ich mich mal nicht aus und nehme diese als normal hin. Aber immerhin für 1200 € für so ein System erwartet man dann schon entsprechende Qualität.


[Beitrag von Indesit am 07. Mrz 2012, 19:17 bearbeitet]
Indesit
Stammgast
#18 erstellt: 07. Mrz 2012, 21:45
So, habe das ganze jetzt mal genauer unter die Lupe genommen und mir ein paar Werbeblöcke angeschaut, äähm angehört.
Das Problem lässt sich bei mir beheben indem ich in den Audiooptionen meiner Dreambox den
AC3 downmix auf aus stelle. Dann sind die Aussetzer verschwunden. Stelle ich diesen wieder an, sind die Aussetzer zu Beginn jeden Spots wieder da.
Die Option ist dafür gedacht, wenn die Box z.B. nur via HDMI Kabel an einem TV hängt, welcher kein AC3 kann, ohne downmix hätte man dann keinen Ton. Mit dieser Option wird dann nur das Stereo Signal über das optische bzw HDMI Kabel übertragen damit der TV Ton hat und genau mit diesem "Nur Stereo Signal" scheint der HK Receiver seine Probleme zu haben.

@Hoermi,

schau in Deinem Sammi mal unter Menü / Ton / zusätzliche Einstellungen / SPDIF Ausgabe nach.
Bei meinem 40D7090 steht diese auf "PCM", ich denke mal, da Du Dein opt. Kabel vom Sammi aus in den Receiver führst, dass bei Dir auch PCM ausgewählt ist, stelle das mal auf DOLBY DIGTAL um und überprüfe das nochmal, ich denke, dass die Aussetzer dann weg sind...allerdings ist die Laustärke über dem TV nicht mehr regelbar sondern nur noch über das HK System.

Nichtdestotrotz ist es trotzdem ein gravierender Bug...


[Beitrag von Indesit am 07. Mrz 2012, 21:57 bearbeitet]
Golf5_GTI
Neuling
#19 erstellt: 07. Mrz 2012, 23:19
Erstmal ein großes Dankeschön für deine Hilfe.

Ich sehe das genauso wie du, in der Preisklasse sollten solche Fehler nicht auftreten. Ich werde mal eine ausführliche Mail an HK erstellen und mich auch auf den thread hier berufen, so dass deutlich wird, dass dieses Probleme keine Einzelfälle sind.

Deinen Tipp mal am TV unter einstellungen >> Ton >> zusätzliche Einstellungen >> SPDIF Ausgabe das Audioformat auf Dolby Digital zu stellen bringt Abhilfe, allerdings nicht auf jedem Sender. Zum Beispiel auf RTL2, VOX, Kabel1 kann ich nicht von PCM auf Dolby digital wechseln. Der Punkt im Menü ist nicht anwählbar und somit bleiben die tonaussetzer auf diesen Sendern nach wie vor bestehen.

Auf Pro7, RTL, SAT1 z.B. kann ich auf Dolby digital stellen, hier sind keine Tonaussetzer mehr vorhanden...
Hoermi007
Neuling
#20 erstellt: 13. Mrz 2012, 17:13
Hast Du schon ne Info von H/K ?

Saturn sagte mir das kann ein paar Wochen dauern bis die sich rühren.

Mittlerweile lässt sich wirklich einschränken, dass dies nur bei den Stereosignalen Probleme gibt. Die Sender, die ich auf Dolby Digital einstellen konnte funktionieren nun.
Aber halt etliche Programme nicht, und auch wenn ich eine normale CD abspiele fehlen die ersten 2 Sekunden und auch via Smart Hub bei Youtube-Videos etc. pp

Werde da auch am Ball bleiben.....

Gruß Andree
Rossi_46
Inventar
#21 erstellt: 17. Mrz 2012, 20:56
Besitze auch das BDS 470 seit gestern eingentlich alles Perfekt,bis auf 1.Problem!
Ich möchte gerne wieder mit meiner Panasonic Fernbedienung das Audio System (Lautstärke) steuern!
Mit meinem alten HTS ging das Problem los!

Habe das BDS 470 über HDMI ARC,mit dem Fernseh verbunden,Ton/Bild läuft tadelos!Bin mit dem Pana Reciever mit HDMI,in das BDS 470 in HDMI Port 1 gegangen!

Wenn ich am TV auf Audiosystem stelle,steht dort Audiosystem aktiv 3.sec. später steht da :TV Lautersprecher aktiv aufgrund von kommunikationsfehler Audiosystem!

Was mache ich falsch,das kann doch nicht so schwer sein!

Die sache mit den Ton aussetzern habe ich auch!!

Hat jemand Tips,oder Ratschläge für mein Problem?!

Egal,was ich einstelle es will einfach nicht klappen
Rossi_46
Inventar
#22 erstellt: 18. Mrz 2012, 20:50
Es könnte sein das ich meinen fehler gefunden haben!
Das BDS 470 hat kein Easy-Link funktion,der TV ja!
Ich kann mit der Panasonic Fernbedienung alle 3.Geräte auschalten,beim Einschalten muss ich jedes Gerät extra anschalten!
Das war mit dem alten HTS System anders,da ist der TV+HTS System gleichzeitig angegangen!

Kann das,das Problem für die fehlkommunikation Audiosystem sein?!
Weil es keine Verbindung zwischen TV/BDS 470 gibt?!
Tafkadasoh
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 20. Mrz 2012, 14:48
@Rossi_46: Exakt dieses Problem hab ich auch. Konnte bisher aber auch keine Lösung finden. Ausschalten lässt sich alles mit der Panasonic FB vom SAT-Receiver. Einschalten muss man die Geräte immer einzeln. Laustärke Regelung geht auch nur über die FB vom HK-System. Liegt das vielleicht irgendwie an Viera-Link Einstellungen?

Vielleicht hat dazu ja jemand einen Lösungsansatz???

Noch eine Sache stört mich immer. Seit ich das HK-System zwischen Sat-Receiver und Panasonic-LED geklemmt habe, startet der Fernseher immer im Analog-Modus. Das heißt, ich muss auf der FB vom SAT-Receiver immer erst die AV-Taste drücken um auf den entsprechenden HDMI-Eingang zu kommen. Warum ist das so und wie kann ich einstellen das sofort der richtige Eingang angesteuert wird?

Gruß

Micha
Rossi_46
Inventar
#24 erstellt: 20. Mrz 2012, 19:20
Bei meinen Tonaussetzern ist das so,wenn ich ein Programm schaue,geht plöztlich der Ton weg wenn ich dann,von HDMI 1,auf HDMI 2 springe ,und wieder zurück ist der Ton wieder da!Das passiert sehr oft!
Habe schon Downmix am Reciever auf Stereo geschaltet,dan waren die Tonaussetzer bei den Werbespots behoben!
Aber ich habe die kompletten Tonaussetzer,könnte kotzen !
Hat jemand ne´ Idee?!
Indesit
Stammgast
#25 erstellt: 11. Apr 2012, 17:51
Auf der Harman Kardon Seite gibt es eine neue Firmware für den BDS 270 :

BDS 270_EU_V1.37.41

http://de.harmankardon.com/product-support-detail-de/bds-470.html

Ich habe diese noch nicht drauf und kann nicht sagen ob das Problem damit behoben wurde.
Und grade auch keine Zeit und Muße die aufzuspielen.

Vielleicht wäre mal wer so gut das auszuprobieren und uns die Ergebnisse kundzutun:)
icebaer73
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 02. Jun 2012, 05:19
Hey zusammen,

hat einer das Update schon drauf?

Bei mir will er einfach nicht...

Ich freunde mich mal mit dem Gedanken an, das Gerät wegen Garantie zurück zu senden....

Er sucht nach der Aktualiserungsdatei....aktualisiert aber nichts....

Weder über CD noch USB....

LG

Thomas
Macsprinter
Neuling
#27 erstellt: 08. Jun 2012, 06:48
Für das neue Update gibt es einen weiteren thread:

http://www.hifi-forum.de/viewthread-270-1045.html

BG Macsprinter
-HerrVorragend-
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 19. Feb 2013, 14:50
Hi,

ich interessiere mich auch für das BDS 370 und wollte fragen, ob nach dem Softwareupdate immernoch Tonausfälle auftreten?
celifan
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 14. Mrz 2013, 08:35
Hallo zusammen,

ich habe auch die gleichen Tonaussetzer wie alle anderen auch, habe jedoch meine Anlage mit einem optischen kabel zum Receiver verbunden. Jetzt habe ich beim Receiver den Ton auf 5.1 umgestellt und seit dem gibt es nicht mal eine millisekunde Tonaussetzer - alles perfekt wie es sein sollte.

Somit hat das ganze nix mit dem HK Verstärker zu tun - nur zur Info!!

mfg
Rene
Timo2907
Schaut ab und zu mal vorbei
#30 erstellt: 22. Sep 2013, 20:10
Hallo,
Bei meiner Bds 770 Anlage habe ich genau das gleiche Problem mit den tonaussetztern bei den Werbeblöcken. Gibt es mittlerweile Abhilfe!?
Vielen Dank
DonToben
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 23. Sep 2013, 15:04
Hab ich mit meinem BDS 775 auch.
Das System hat anscheinend Probleme bei der Erkennung von DolbDigital 2.0 (Werbung) und 5.1 (Spielfilm)

Unbedingt an den Support wenden. Wenn die keine Reklamtionen bekommen, meinen die noch, dass das System einwandfrei funktioniert.
SPSMH
Neuling
#32 erstellt: 02. Nov 2013, 18:35
Hallo zusammen,

ich wage zu bezweifeln, dass dies ein Problem mit dem Format ist. Es ist mir nicht nur bei den Werbeblöcken aufgefallen, sondern auch in anderen Fällen, in denen ein Formatwechsel eher unwahrscheinlich ist. Konkretes Beispiel: Playstation 3, GTA5: sobald ich ins Pause-Menu wechsle setzt der Ton aus, sprich wenn einen Moment lang kein Signal kommt. Sobald das Signal flüssig durchläuft (sprich: wenn also die PS3 mal gut drauf ist) entsteht keine Signalunterbrechung...

Getestet in allen folgenden Konfigurationen:
per HDMI über TV (Samsung UE46D7090) und HDMI in BDS 570, per HDMI in TV und über Optisches Signal in BDS 570, direkt per HDMI in BDS 570, per Optik direkt in BDS 570. analog in BDS 570.

Ich denke nicht, dass bis dato irgendwer eine Lösung für das Problem hat. Ich habe vorhin die Firmware-Version 1.40.45 installiert... das hat auch keine Änderungen gebracht. Aber für mich steht relativ fest: kein Ausreichendes Signal -> BDS legt sich schlafen und wacht dann "langsam wieder auf", sobald frisches Signal kommt... Dass ich gelinde gesagt unzufrieden bin, muss ich hier ja nicht erwähnen.

LG an alle
real_Lucky
Stammgast
#33 erstellt: 02. Nov 2013, 19:01
Hi,

interessant finde ich, dass dieses Thema bereits seit 2012 bekannt ist. Ich habe hier:

http://www.hifi-foru...m_id=270&thread=1412

auch Alles mit meiner eigenen Erfahrung und Erlebnissen thematisiert.

Hab' mich auch über Facebook bei HK reingesteckt. Allerdings gibt dazu 'ne eindeutige Aussage von HK....
"...wird evtl. geupdatet...." . Auf meine Frage ... "wann denn? Der Nachfolger ist ja schon draussen..." gibt's bis heute keine Antwort. Jetzt weiß ich wenigstens wie HK sowas mit den Updates händelt, wenn's schon beim Vorgänger BDS270 diese Probleme gab.

Meckert euch doch mal ordentlich bei HK auf Facebook rein. Da passiert vielleicht mehr als wenn wir hier im Forum posten.

Gruß
Lucky
Candywhite_GTI
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 03. Okt 2014, 22:28
Vielleicht interessiert es wen, die BDS 480 hat genau auch diese Tonaussetzer! Bei mir ist sie über Hdmi arc verbunden und geht mir schon richtig auf die Nerven. Ist das wirklich ein Softwareproblem?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Harman/Kardon BDS470 extremes Rauschen
schroed99 am 23.01.2012  –  Letzte Antwort am 19.06.2012  –  5 Beiträge
AVR 270
TheEastBoy am 08.02.2014  –  Letzte Antwort am 09.02.2014  –  7 Beiträge
Tonaussetzer harman kardon 370
Giugno am 29.11.2012  –  Letzte Antwort am 24.12.2012  –  5 Beiträge
Tonaussetzer im Heimkinosystem (Stromproblem?)
Zback am 21.05.2015  –  Letzte Antwort am 23.05.2015  –  2 Beiträge
Anleitung AVR 270
kevinsc am 04.12.2012  –  Letzte Antwort am 02.01.2013  –  7 Beiträge
BDS 270 / Problem Netzteil
Uran238 am 28.12.2015  –  Letzte Antwort am 31.01.2023  –  24 Beiträge
HK AVR 270 defekt.
Bogusch13 am 26.03.2017  –  Letzte Antwort am 02.07.2017  –  3 Beiträge
HK BDS 270
PePe525 am 09.02.2018  –  Letzte Antwort am 15.02.2018  –  5 Beiträge
Harman Kardon AVR 355 Tonaussetzer
domingos am 10.05.2009  –  Letzte Antwort am 12.07.2009  –  5 Beiträge
Tonaussetzer Harman/Kardon AVR 4000
ghostbusters am 10.11.2013  –  Letzte Antwort am 11.11.2013  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.357 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedSpaceFranky
  • Gesamtzahl an Themen1.535.418
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.215.149

Hersteller in diesem Thread Widget schließen