Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wie Samsung LS an Onkyo TX-SR578 anschliesen

+A -A
Autor
Beitrag
nobo123
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Jul 2012, 23:09
Hallo zusammen,

ich möchte gerne Samsung LS ( HT-D6750 ) an den Onkyo TX-SR578 anschliesen.
Die Front LS ( rot mrakiert ) haben 2x Anschlüsse - einmal für die oberen und einmal für die unteren Boxen
Impedance: 3 Ohm

anschluss
Samsung_LS


jetzt die Frage; wo genau schliese ich die LS-Anschlüsse an den TX-SR578 an damit es keine bösen Überraschung gibt

sr578



schon mal danke
XN04113
Inventar
#2 erstellt: 10. Jul 2012, 06:39
das sind wahrscheinlich 2x plus und 2x minus, mit je 3 Ohm ergeben sich in Parallelschaltung 6 Ohm, das sollte der Onkyo können.
nobo123
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Jul 2012, 10:07
moin,

muss zugeben beim 1. Bild sieht man es nicht genau wie die Stecker aussehen.

sicherlich sind es 2xplus und 2x minus, aber die Pole werden bestimmt so denke ich nicht zusammen angeschlossen
es sieht so aus als wenn die Oberen und die Unteren unterschiedlich angeschlossen werden müssten.
den alle 4 Kabel sind auch farblich anderes aufgeführt ( leider nicht gut auf dem Bild zusehen )
rot mit rot-schwarz, trans mit trans-schwarz

hier ein neues Bild

Foto
XN04113
Inventar
#4 erstellt: 11. Jul 2012, 10:36
dann würde ich immer zwei gleiche Kabel an eine Buchse des AVR anschliessen
ich würde rot an rot klemmen
nobo123
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 11. Jul 2012, 12:41
hmm

ich bin jetzt verwirrt, damit ich nicht falsch liege

der LS hat 4 Boxen, 2 oben, 2 unten und noch ein kleines in der Mitte
die obere und die untere Boxen sind getrennt verkabelt ( wo die Mittlere verkabelt ist weis ich nicht und kann es auch nicht sehen )

ich vermute das man die Boxen unterschiedlich anschließen müsste also nicht nur als Front Speaker
denn der AV hat ja auch entsprechende Anschlüsse -siehe Bild
nur weis nicht wo die oberen und wo die unteren Boxen angeschlossen werden sollten/müssten

back



ps.
danke das du behilflich bist
>Spider<
Inventar
#6 erstellt: 11. Jul 2012, 17:55

nobo123 schrieb:

ich vermute das man die Boxen unterschiedlich anschließen müsste also nicht nur als Front Speaker

Doch natürlich, das sollen doch Frontlautsprecher sein.
Igelfrau
Inventar
#7 erstellt: 12. Jul 2012, 21:18
@nobo123
Ich vermute mal, dass
- rot-schwarz und trans-schwarz zusammen den Minus-Pol (schwarz) darstellen und
- rot und trans den Plus-Pol (rot)

So zusammengefasst kommen sie (pro LS) am AVR an den linken bzw. rechten FRONT SPEAKERS Anschluss.

Um aber eventuelle Schäden an den LS zu vermeiden, schreibe doch einfach Samsung an mit Bitte um Auflösung der Kabelcodierung. Da es kein Betriebsgeheimnis sein dürfte, sollte dir dort verlässlich geholfen werden - hoffe ich.
Kalle_1980
Inventar
#8 erstellt: 12. Jul 2012, 21:24

XN04113 schrieb:
das sind wahrscheinlich 2x plus und 2x minus, mit je 3 Ohm ergeben sich in Parallelschaltung 6 Ohm, das sollte der Onkyo können.


ergibt bei meiner physik 1,5 ohm.


da fällt mir gerade was ein:

Dann wäre es in Zukunft besser mal die Finger still zu halten wenn man nur Halbwissen hat




mfg


[Beitrag von Kalle_1980 am 14. Jul 2012, 12:21 bearbeitet]
nobo123
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 22. Jul 2012, 14:15

Igelfrau schrieb:
@nobo123
Ich vermute mal, dass
- rot-schwarz und trans-schwarz zusammen den Minus-Pol (schwarz) darstellen und
- rot und trans den Plus-Pol (rot)

So zusammengefasst kommen sie (pro LS) am AVR an den linken bzw. rechten FRONT SPEAKERS Anschluss.

Um aber eventuelle Schäden an den LS zu vermeiden, schreibe doch einfach Samsung an mit Bitte um Auflösung der Kabelcodierung. Da es kein Betriebsgeheimnis sein dürfte, sollte dir dort verlässlich geholfen werden - hoffe ich.



ich werde es so testen und hoffe das es richtig ist, ansonsten habe ich etwas für den Sperrmüll
nobo123
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 27. Jul 2012, 18:16
so,

das ganze ist nun angeschlossen und es kommt Sound
dennoch wundert mich sehr das innerhalb einem LS 2x plus und 2x minus ist

mein bedenken bzw Gedanken (rot ) sind siehe Bild
vllt weiss einer mehr darüber und könnte sich hierzu äußern

back
Igelfrau
Inventar
#11 erstellt: 27. Jul 2012, 18:34
Surround Back = Hintere LS (s. Schaubilder hier)
Front High = zusätzliche vordere LS, die wesentlich höher als die Hauptlautsprecher angebracht werden.

Beides nicht bei deinen LS zutreffend!


Übrigens:
Hast du dich an Samsung gewandt und was war von dort die Antwort?
XN04113
Inventar
#12 erstellt: 27. Jul 2012, 18:35
ist alles korrekt angeschlossen, das andere sind Anschlüsse für züsätzliche Boxen
einzig der Bi-Amp Mode wäre eine Möglichkeit, alles dazu steht im Handbuch, wobei dann aber sehr viel Leistung zu den MiniBoxen geht...


[Beitrag von XN04113 am 27. Jul 2012, 18:36 bearbeitet]
Kalle_1980
Inventar
#13 erstellt: 27. Jul 2012, 18:36
wenn du im setup bi-amp aktivierst, dann hast du an deinen rot markierten lautsprecheranschlüssen auch ton, da kommt dann genau das gleiche wie aus den frontanschlüssen, nur aus eigenen endstufen. dann kannst du die 2 kabel je lautsprecher auch da aufgeteilt anschließen.


[Beitrag von Kalle_1980 am 27. Jul 2012, 18:37 bearbeitet]
nobo123
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 27. Jul 2012, 19:09
@all
danke Euch für eure Hilfe/Tips

@igelfrau
Samsung gibt leider keine Auskunft darüber, da es sich nicht um komplett Samsung handelt





Kalle_1980 schrieb:
wenn du im setup bi-amp aktivierst, dann hast du an deinen rot markierten lautsprecheranschlüssen auch ton, da kommt dann genau das gleiche wie aus den frontanschlüssen, nur aus eigenen endstufen. dann kannst du die 2 kabel je lautsprecher auch da aufgeteilt anschließen.


würde das was bringen ?
nicht das es die Boxen nachher killt

einzig die LS Kabeln die sind sowas von dünn, naja man kann ja nicht alles haben, Hauptsache der Sound kommt gut rüber


[Beitrag von nobo123 am 27. Jul 2012, 19:10 bearbeitet]
Kalle_1980
Inventar
#15 erstellt: 27. Jul 2012, 19:28
ob das was bringt ? nun ja, darüber streiten sich hier einige^^ aber wenn die option da ist, kann man es ja auch nutzen.

kaputt geht da nix.

wo du die oberen und unteren kabel anklemmst, ist auch egal. hauptsache links und rechts stimmt.
nobo123
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 27. Jul 2012, 19:30
danke,
werde es mal testen ob sich hörbar was tut
Kalle_1980
Inventar
#17 erstellt: 27. Jul 2012, 19:43
ich hab das hier mal als vergleich herausgesucht:
http://www.areadvd.de/hardware/2011/samsung_ht-d6759w.shtml

also die oberen und unteren chassis in den boxen werden dort tatsächlich getrennt betrieben.

und wenn die tatsächlich 3 ohm haben, und du diese wie bisher parallel anklemmst, ergibt das 1,5 ohm, was dir die endstufe irgendwann übel nehmen kann.


[Beitrag von Kalle_1980 am 27. Jul 2012, 19:44 bearbeitet]
nobo123
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 28. Jul 2012, 13:10
@Kalle

super
genau das meinte ich, das war meine Vermutung das es getrennt angeschlossen werden müsste
sonst macht es doch keinen Sinn warum in einem LS 4 Kabel gibt, 2 für die unteren und 2 für oberen Boxen

also dann werde ich die 2 oberen zb an den Front High anschließen
XN04113
Inventar
#19 erstellt: 28. Jul 2012, 13:45
konfiguriere aber vorher den Onkyo auf Bi-Amp Betrieb um!
nobo123
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 31. Jul 2012, 12:24
Feedback

da man nicht genau erkennen konnte welche Kabel für die oberen Boxen sind
habe ich die Kabel die transp+ transp-schwarz sind für den Bi-Amp genommen

auf Bi-Amp eingestellt die genannten Kabel angeschlossen
Resultat: jetzt ist der Sound noch Kräftiger

noch eine Frage. Die LS haben ja je LS Ständer Impedance: 3 Ohm
bei der Einstellung vom Bi-Amp konnte man minimum 4Ohm einstellen, nächste dann in 2ér schritten
habe zzt auf 4Ohm eingestellt

wieviel sollte man da einstellen ?
Kalle_1980
Inventar
#21 erstellt: 31. Jul 2012, 12:37
wenn oben und unten nicht stimmt, ist das auch egal, das signal ist genau das gleiche was aus den endstufen kommt. im setup würde ich 4 ohm einstellen, das passt dann schon.
Igelfrau
Inventar
#22 erstellt: 31. Jul 2012, 14:24
4 Ohm wäre auch meine Wahl.
dharkkum
Inventar
#23 erstellt: 31. Jul 2012, 14:36
Ich wäre etwas vorsichtig bei dieser Verkabelung laut zu machen.

Eventuell ist bei dem originalen Verstärker die Frequenzweiche im Verstärker.

Wenn du dann zu laut drehst bekommt der Hochtonbereich der Boxen zuviel Bass ab, da ja beim AVR auf beiden Ausgängen das gesamte Frequenzsprektrum ausgegeben wird.
nobo123
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 31. Jul 2012, 20:43
vielen dank
also lag ich ja richtig

hab jetzt noch die die hinteren LS angeschlossen, toller Sound
da die hinteren etwas leise waren habe ich im Onkyo den DP von null auf 3 gestellt
die vorderen habe ich bei null DP gelassen

denke das dürfte auch OK sein
Kalle_1980
Inventar
#25 erstellt: 31. Jul 2012, 21:29

dharkkum schrieb:
Ich wäre etwas vorsichtig bei dieser Verkabelung laut zu machen.

Eventuell ist bei dem originalen Verstärker die Frequenzweiche im Verstärker.

Wenn du dann zu laut drehst bekommt der Hochtonbereich der Boxen zuviel Bass ab, da ja beim AVR auf beiden Ausgängen das gesamte Frequenzsprektrum ausgegeben wird.



hmm, das teil was da dazugehört ist ein 7.1 system. die lautsprecher die dort oben dran sind, sollen die front-high darstellen, und sind, laut der beschreibung die ich fand, auch nach oben anwinkelbar. also fullband sollte sowas dann schon sein, wenn sich das 7.1 avr nennt wo die normalerweise dran kommen. aber vieleicht sollte man sicherheitshalber mal bei samsung nachfragen nobo123.
nobo123
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 31. Jul 2012, 22:16
also bisher ist der Sound TOP

das einzige was mich nervt ist:
jetzt nachdem ich die hinteren LS angeschlossen habe ich einen knacksen beim Kanalwechsel
habe die Anschlüsse kontrolliert und alle Kabeln sind richtig angeschlossen, es hängt kein Kabel raus
was kann das sein ?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
TX NR 509 Time Out im iPod Touch USB Betrieb
Hilfe zum Onkyo TX-NR818
Frage zum 616er und seinen HDMI Ausgängen
Onkyo TX Nr 626 PC Ton und anderes Bild
Notebook über Av-Receiver an Fernseher anschließen
Onkyo TX-NR808 Probleme
onkyo626 NET-problem
Onkyo 929 Fernseher und Beamer anschließen
TX-SR608: Kein Ton mehr bei optischen Eingang
Zone 1 und 2

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Samsung

Neueste Beiträge Widget schließen

Mehr...

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder732.118 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedjonollo
  • Gesamtzahl an Themen1.194.691
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.055.491