Spotify mit aktuellem Onkyo

+A -A
Autor
Beitrag
sr4003
Stammgast
#1 erstellt: 01. Feb 2019, 00:00
Ich recherchiere und probiere seit Tagen Spotify mit einem ONKYO CR-N775D zum Laufen zu bringen. FW ist aktuell, Deezer funktioniert. Vielleicht funktioniert das auch nicht so, wie ich mir das ähnlich zu Deezer vorstelle.

Über die FB scheint man da die Registrierungsdaten, also email-Adresse und PW nicht eingebn zu können, oder?

Über die Onkyo-Controller-App kann ich Spotify aufrufen und dann wird es seltsam. Die Onkyo-App will beim Starten von Spotify (also Auswahl auf Spotify bei der Net-Übersicht und dann Klick auf das Start-Symbol) über den Playstore Spotify installieren.

Na gut, installiere ich eben Spotify auf das Handy, obwohl ich mir mit Streamen nicht den Akku leer machen will. Danach will die Spotify-App über Chromecast abspielen. Das funktioniert dann leider nur sehr stotternd.

Mache ich da was falsch mit dem Onkyo oder ist einfach das Spotify-Konzept schlecht? Wie schon geschrieben. Mit Deezer ist die Registrierung einfach und es läuft problemlos. Kann es was mit dem Werbe-Spotify zu tun haben?
KarstenL
Inventar
#2 erstellt: 01. Feb 2019, 00:33
Seite 54 der Anleitung.
sr4003
Stammgast
#3 erstellt: 01. Feb 2019, 00:48
Danke, auf das Manual bin ich diesbzgl. nicht gekommen.

Meinst du was hier auf S. 19 geschrieben ist:
https://www.intl.onk...-n775d_manual_en.pdf

Ich werde das nochmals probieren. Der Onkyo wurde angezeigt, ließ sich aber nicht auswählen.
KarstenL
Inventar
#4 erstellt: 01. Feb 2019, 10:21
Oder Seite 54 auf deutsch.

Für Connect brauchst du bei dem Onkyo Spotify Premium.

Oder du schließt einen chromecast audio an, der kann Spotify free über Connect.
sr4003
Stammgast
#5 erstellt: 01. Feb 2019, 11:04

Oder du schließt einen chromecast audio an, der kann Spotify free über Connect.


Aah, das ist das Problem. Ich habe es jetzt irgendwie geschafft. Es braucht Geduld und Glück. Die Onkyo App braucht man eigentlich gar nicht.

Onkyo einschalten, Spotifiy-App starten, irgendwas spielen, Ausgabegerät auswählen, dann sehr geduldig sein und ca. 40 Sekunden warten, dann hört die Musik am Handy zu spielen auf, nach weiteren 20 Sekunden tönt dann der Onkyo via Chromecast.

Aber, wenn das in der Free-Version mit der Onkyo-App nicht funktioniert, dann ist das wohl so. Die Onkyo-App ruft eigentlich nur die Spotify-App auf. Bei Chromecast kann man nur zum nächsten Lied springen.
sr4003
Stammgast
#6 erstellt: 01. Feb 2019, 11:10
Zusatzfrage:

Wie ist das mit Deezer free? Ich kann nur 30 Sekunden die Lieder spielen, außer im Mix-Betrieb. Ich habe auch noch nie Werbung gehört. Mache ich da was falsch, ist das einfach so?
KarstenL
Inventar
#7 erstellt: 01. Feb 2019, 11:20
Mit Deezer kenne ich mich nicht aus.


[Beitrag von KarstenL am 01. Feb 2019, 11:21 bearbeitet]
sr4003
Stammgast
#8 erstellt: 01. Feb 2019, 11:34
Danke dir, ich habe einen Deezer-Thread aufgemacht, denn beim Thema Spotify werden die Deezer-Spezialisten eher nicht lesen.
sr4003
Stammgast
#9 erstellt: 04. Feb 2019, 11:24
Funktioniert bei euch Spotifiy Premium mit Onkyo problemlos? Ich will mit dem Probemonat noch warten, bis ich weiß, welchen Dienst ich will.

Logisch verstehe ich noch nicht, warum Spotify Free bei mir zeitweise sehr gut über Chromecast funktioniert und dann gar nicht. Es dauert bis zu 3 Minuten bis ich was höre und dann stottert es extrem, dh mehr Aussetzer als Musik, wird aber mit der Zeit besser. An manchen Tagen läuft es irgendwann durch, dann gibt es doch immer wieder Aussetzer.

Brauche ich bei Spotify jedesmal die App bzw. das Handy um zu starten? Spielt Spotify dort weiter, wo aufgehört wurde bzw. bei zumindest der Playlist? Bei Deezer ist das so. Onkyo über die FB aus, wieder ein und es wird weitergespielt. Bei Spotify muss ich zur Zeit jedes Mal angeben, dass nicht über das Handy gespielt werden soll, sondern über den Onkyo.


[Beitrag von sr4003 am 04. Feb 2019, 11:26 bearbeitet]
KarstenL
Inventar
#10 erstellt: 04. Feb 2019, 12:51
Funktioniert bei euch Spotifiy Premium mit Onkyo problemlos? Ich will mit dem Probemonat noch warten, bis ich weiß, welchen Dienst ich will.

- der Probemonat ist doch zum ausprobieren.......

Logisch verstehe ich noch nicht, warum Spotify Free bei mir zeitweise sehr gut über Chromecast funktioniert und dann gar nicht. Es dauert bis zu 3 Minuten bis ich was höre und dann stottert es extrem, dh mehr Aussetzer als Musik, wird aber mit der Zeit besser. An manchen Tagen läuft es irgendwann durch, dann gibt es doch immer wieder Aussetzer.

- über chromecast steht in deiner Anleitung leider nichts.....wenn du dein Handy (spotify?) per Chromecast verbindest , die Musik auf dem Onkyo läuft und
du dann das Handy ausschaltest, läuft die Musik dann weiter?
wenn nein, wird die Musik über dein Handy (und nicht über den Onkyo) wiedergegebn. Also spielt es dann auch eine Rolle, wo sich dein Handy bei der
Wiedergabe befindet. So wie der Wiedergabe über bluetooth. Anders ist es zB bei spotify connect, wo das Handy nur als Fernbedienung genutzt wird und
der Stream an den Onkyo übergeben wird und die Musik eigenständig abspielt. Dann kann sz du nachdem die Musik gewählt wurde das Handy auch
ausschalten und der Onkyo spielt weiter. Da es sich um connect handelt wird der Onkyo an der Stelle weiterspielen die du zuletzt genutzt hast, allerdings
auch auf anderen Geräten, wie zB handy, da alles das gleiche Konto.

Brauche ich bei Spotify jedesmal die App bzw. das Handy um zu starten?

- laut Anleitung würde ich das so verstehen....
https://www.de.onkyo...ual_CR-N775D_top.pdf


Spielt Spotify dort weiter, wo aufgehört wurde bzw. bei zumindest der Playlist? Bei Deezer ist das so. Onkyo über die FB aus, wieder ein und es wird weitergespielt. Bei Spotify muss ich zur Zeit jedes Mal angeben, dass nicht über das Handy gespielt werden soll, sondern über den Onkyo.

- siehe oben, wäre in der Praxis aber zu überprüfen (evtl meldet sich ein Nutzer) , da die Anleitungen häufig unpräzise sind.
sr4003
Stammgast
#11 erstellt: 04. Feb 2019, 17:35

der Probemonat ist doch zum ausprobieren


Das will ich erst dann tun, wenn ich merke, da gibt es kein ko-Kriterium, das dagegen spricht. Letztlich brauche ich dann auch noch 2 neue teure AV-Verstärker und das will überlegt sein, weil Spotify meine alten Onkyo nicht mehr unterstützt, also eigentlich ein Grund Spotify nicht zu nehmen, aber andererseits hat Spotify für mich die besseren Musikvorschläge und auch mehr Musik von meinen eher ausgefallenen Interpreten.

Aber ich glaube, man kann über das Handy relativ anonym ausprobieren, dh man muss kein Konto zum Bezahlen angeben, über das Web aber schon, Vielleicht bekomme ich heute einen Pioneer-Verstärker, aber ich vermute, da ist die Software ident mit Onkyo, Onkyo hat ja Teile von Pioneer gekauft.


- über chromecast steht in deiner Anleitung leider nichts.....wenn du dein Handy (spotify?) per Chromecast verbindest , die Musik auf dem Onkyo läuft und
du dann das Handy ausschaltest, läuft die Musik dann weiter


Ja, es lief stundenlang perfekt, aber in letzter Zeit nicht mehr. Ich habe mittlerweile in den Spotify-Foren entdeckt, dass ich nicht alleine bin. Dort gab es den Hinweis auf lokales Netz/WLAN)?) in den Einstellungen einschränken, dann hat es bei den anderen funktioniert. Entweder ich finde die Einstellung nicht oder das bringt nicht, was ich in dieser Richtung probiert habe.


- siehe oben, wäre in der Praxis aber zu überprüfen (evtl meldet sich ein Nutzer) , da die Anleitungen häufig unpräzise sind.


Darauf hoffe ich, Manual habe ich schon x-mal gelesen, da steht nicht viel. Grundsätzlich funktioniert es ja, manchmal dauert es 5 Minuten bis irgendein "Pieps" kommt, dann wieder Stille, usw.

Mir würde reichen, mit free funktioniert das nicht zuverlässig, aber Premium ist ok. Dann kann ich gewichten.
KarstenL
Inventar
#12 erstellt: 04. Feb 2019, 17:51
wenn du an den AUX Eingang einen chromecast audio https://store.google.com/product/chromecast_audio anschließt funktioniert das mit spotify free


Bildschirmfoto vom 2019-02-04 17-44-53


oder einen amazon echo


Bildschirmfoto vom 2019-02-04 17-45-20

der funktioniert nur mit spotify premium, dafür mit Spracheingabe.

Spracheingabe kann der chromecast über google home mini zB, wäre aber noch ein Gerät. die Steuerung des CCA könnte aber auch nur mit Handy funktionieren, noch nicht versucht.

ich mache das über einen echo dot, das geht ganz gut. (verbindet sich auch erheblich schneller mit spotify als der CCA. daher habe ich meine CCAs ausgemustert.

Vorteil CCA > er spielt Inhalte von der Netzwerkplatte. das kann der echo nicht....
sr4003
Stammgast
#13 erstellt: 05. Feb 2019, 00:41
Ich habe seit abends einen Pioneer SX-N30AE. Dieser Bereich wurde ja von Onkyo gekauft und man merkt das deutlich. Die App sieht ziemlich gleich aus, reagiert aber am gleichen Handy und sonst auch gleichen Bedingungen träger, vielleicht ist es seit dem Update des Pioneer auf PIORCV1004_0000000000RARP_N_108 besser geworden, vielleicht hat ein reboot was gebracht, etc.

Dabei viel mir folgendes auf. Der 1. Versuch war ein Anschluss an der Ethernetbuchse, das Kabel führte aber zu einem WLAN-Router, der keine Kabelverbindung hat, also WLAN-Bridge.

Die Wartezeit bis was zu hören war dauert ein paar Minuten, stotterte ein wenig, viel weniger als beim Onkyo und dann passte es mit Spotify. In der Regel warte ich also ca. 1 Lied bis ich was höre.

Nächster Versuch, Ethernetkabel weg, WLAN-Verbindung am Pioneer konfiguriert. Display meint Signal 75%, Antennen sind am senkrecht stehenden(!) Pioneer nach innen geklappt, also 1 nach oben und 1 Antene nach unten, Router 1 Stock unter dem Pioneer, war beim Onkyo genau so, aber der stand normal. Ich habe für den Pioneer eigentlich zu wenig Platz. Die Wartezeit bis Musik ertönte wieder Minuten, doch völlig stotterfrei. Ich bin schon gespannt wie das in den nächsten Tagen ist. Es klappte ja mit dem Onkyo auch schon mal sehr gut.

Es gebe viele Gründe für Spotify, aber so aufwendig das jedesmal ist bis man Musik hört, ist unzumutbar. Deezer ist relativ gleich zu hören und direkt nach dem Einschalten, ohne, dass man irgendwas rumklickt. Bei Spotify brauche ich ein Handy, muss die App starten, ein Lied wählen, die Ausgabequelle wählen und dann nochmals die Ausgabequelle wählen. Das ist zu vergessen. Schade! An Deezer passt mir auch einiges nicht, speziell, dass die Onkyo-App bzw. Pioneer-App, die gespeicherten Interpreten nicht alfabetisch sortiert.


[Beitrag von sr4003 am 05. Feb 2019, 00:44 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Onkyo 1008+ Spotify
ommel88 am 23.01.2013  –  Letzte Antwort am 24.01.2013  –  2 Beiträge
Spotify mit Onkyo TX-NR414
Ali_RoCKz am 12.12.2012  –  Letzte Antwort am 16.01.2013  –  5 Beiträge
Onkyo 609 + Spotify Deutschland (Probleme)
palmkiller98 am 19.03.2012  –  Letzte Antwort am 21.12.2012  –  3 Beiträge
Spotify Premium und Onkyo 626
superpit am 05.05.2015  –  Letzte Antwort am 06.05.2015  –  8 Beiträge
Spotify Connect Onkyo TX-NR676E
lodentoni am 28.09.2019  –  Letzte Antwort am 29.09.2019  –  3 Beiträge
Spotify Radio?
Flobse am 31.08.2012  –  Letzte Antwort am 19.01.2014  –  4 Beiträge
Onkyo TX-NR-609 und Spotify
papü90 am 04.01.2015  –  Letzte Antwort am 10.01.2015  –  8 Beiträge
609 + Spotify + Last.fm scrobbelt nicht
palmkiller98 am 07.06.2012  –  Letzte Antwort am 12.02.2013  –  5 Beiträge
Onkyo TX-NR616 firmware update for Spotify Connect
kongo09 am 04.01.2015  –  Letzte Antwort am 11.06.2015  –  10 Beiträge
Onkyo 626, Spotify Lieder enden 4 Sek zu früh
muc_0811 am 04.08.2014  –  Letzte Antwort am 05.08.2014  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder876.018 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedmatzn.eda
  • Gesamtzahl an Themen1.460.969
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.783.990

Hersteller in diesem Thread Widget schließen