Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


VSX 921 - Lautstärke zu gering?

+A -A
Autor
Beitrag
0815mj
Neuling
#1 erstellt: 19. Sep 2011, 15:13
Hallo zusammen,
nach ausgiebigem Probehören unterschiedlicher Lautsprecher-Systeme (5.1) in diversen Saturnfialien bin ich seit kurzem stolzer Besitzer eines Pioneer VSX-921 und dem Heco Metas Surroundsystem.

Nach dem erfolgreichen Aufstellen, Anschließen und Einrichten aller Komponenten bleiben trotzdem ein paar Fragen offen. Ich hab zwar auch schon die Suche bemüht konnte aber keine passenden Threads finden.

1. Mein gesamtes Lautsprechersystem ist sehr leise. Höre ich z.B. Musik muss ich die Lautsärke fast auf 0.0dB stellen um laut zu hören (max. ist +12DB)! Auch Filme werden sehr leise wiedergegeben (Lautstärke bei ca. -12dB). Natürlich wird der Receiver dementsprechend schnell warm.
Ich habe zwar von einem rel. schlechten Wirkungsgrad der Metas Lautsprecher gelesen aber sind solche Lautsärken normal? Wo bleibt denn da die Reserve wenn ich mittelfristig ein 30-40m² Wohnzimmer beschallen will?

2. Ich habe meinen PC per HDMI an den Receiver angeschlossen. Als Eingang nutze ich den DVD-HDMI Port. Auf dem TV sehe ich allerdings lediglich meinen Desktop-Hintergrund ohne jegliche Symbole, Mauszeiger etc.? Auch wird die Auflösung falsch skaliert?

Ich hoffe mir kann hier weitergeholfen werden?

Gruß
CJC
Stammgast
#2 erstellt: 19. Sep 2011, 16:17

Ich habe zwar von einem rel. schlechten Wirkungsgrad der Metas Lautsprecher gelesen aber sind solche Lautsärken normal? Wo bleibt denn da die Reserve wenn ich mittelfristig ein 30-40m² Wohnzimmer beschallen will?


Definitiv nicht normal(hör meisten so um die -40/-20 ist schon seeeehr laut), kann dir aber leider nicht weiterhelfen.

Hast du eventuell die einzelnen Lautsprecher zu leise eingestellt? Du kannst per CH Level jeden LS lauter/leiser drehen, probier das mal.
Masterlu71
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Sep 2011, 17:50

0815mj schrieb:


2. Ich habe meinen PC per HDMI an den Receiver angeschlossen. Als Eingang nutze ich den DVD-HDMI Port. Auf dem TV sehe ich allerdings lediglich meinen Desktop-Hintergrund ohne jegliche Symbole, Mauszeiger etc.? Auch wird die Auflösung falsch skaliert?


Gruß


Welche Auflösung kann Dein TV?
Stell die Auflösung am PC ein...
Der Receiver schleust das Signal nur durch...ansonsten noch das Video Output Format anpassen
0815mj
Neuling
#4 erstellt: 20. Sep 2011, 05:54
Morgen,
das ging ja schnell mit den antworten.

So kenn ich das bei meinem Nachbarn auch. Der hat einen älteren Yahmaha Receiver und liegt auch bei normal -40 und wenn´s laut sein soll bei -20dB. Ich werde heute Nachmittag mal schauen wie das CH Level eingestellt ist. Wobei das Lautstärke Problem von Anfang an da war und ich, bis auf das automatische Einmessen, nichts umgestellt habe.

Die Frontlautsprecher sind auf Large und der Bass auf plus. Hilft es vllt. Die Standlautsprecher auf small zu stellen? Ist mir eh ein wenig basslastig.

Der TV zeigt mein Monitorbild einwandfrei dar wenn ich direkt auf einen HDMI am Fernseher gehe. Aber vllt verarbeitet der das anders bzw. erkennt so den PC. ich werd mich mal durch diverse Auflösungen klicken.

Video Output Format umstellen? Das ist mir neu...?

Edit: Mir fällt noch ein, dass die Metas Boxen hinten am Anschlusspanel mit den Brücken auf +2dB gebrückt. wurde vom Werk aus so ausgeliefert. Leider kenn ich mich damit weniger aus. Hab nur gelesen, dass der Klang so etwas klarer sein soll.


[Beitrag von 0815mj am 20. Sep 2011, 06:12 bearbeitet]
CJC
Stammgast
#5 erstellt: 20. Sep 2011, 14:43
ja ich glaub alle auf small bringt mehr bass, ich schau mal was ich hab wenn ich zaus bin. du kannst auch mal auf mcaa 2 umstellen und dich da ohne einmessen herumspielen..vielleicht bringts ja was.

ich hab meinen jetzt mal ohne mikro eingestellt und mir kommt vor ich hab jetzt mehr bass..
0815mj
Neuling
#6 erstellt: 20. Sep 2011, 19:07
So,
mein PC-Bildschirm wird nun korrekt auf dem TV angezeigt. War nur eine falsche Einstellung in den Bildschirmtreibern. Mein Fernseher war sozusagen die erweiterte Anzeige von meinem bildschirm und deswegen wurde die Auflösung nicht vom PC übernommen. Hab jetzt beide Bildschirme dubliziert und kann ganz normal beide sehen.

Aber beim Sound bin ich nicht weitergekommen. Das mit den einzelnen CH Leveln war schon ein guter Tip. Allerdings waren beide Frontlautsprecher nur um etwas 3,5dB reduziert worden. Und auch das Einstellen von Large auf Small hat nicht viel gebracht. Ich liege jetzt vllt im bereich um -5dB wenn ich laut hören möchte. Aber das ist noch erträglich und jetzt nicht übermäßg laut.

Also ich schreib das hier gerade mit Musik im Hintergrund.
danomat
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 21. Sep 2011, 09:09
hast du alle boxen mal per chlvl auf 0db gestellt? ls auf small und sub auf plus?

falls nicht mach mal ein werksresett
mccb
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 24. Sep 2011, 08:08
Hi, kann ein solches Phänomen leider ebenfalls bestätigen.

Nach der automatischen Messung, sind ist das CH Level wie folgt: L/R -7 C-3.5 SL/SR -2.5 SW -3. Eine Normale Lautstärke z.B. vom Inet-Radio ist -42dB, meine Sat-Receiver (Dreambox 800 über Opt. Verbindung) hat allerdings er bei -25dB eine normale Lautstärke.
Ist manchmal beim hin und her schalten sehr unangenehm

Und wenn man von so manchen anderen Probs des 921 liest, drängt sich mir die Vermutung auf, dass es für eine neue Firmeware zeit wird

In diesem Sinne, du bist nicht alleine

Grüssle
danomat
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 24. Sep 2011, 08:51
Beim der ersten einmessung war's mit nur 2 Boxen auf normaler lautstarke. Nachdem ich nochmal mit 5.1 eingemessen hab hatte ich auch ziemliche - Werte. Musste dann alle selbst einstellen weile viel zu leis war
mccb
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 24. Sep 2011, 09:01
An, eine manuelle gleichmäßige Erhörung der dB dachte ich auch schon, nur warum HMG bei der selben Einstellung lauter ist, ist mir ein Rätsel

Grüssle
philnecro
Neuling
#11 erstellt: 03. Okt 2011, 11:33
Falls es euch weiterhilft!!! Bei mir war der Receiver auch sehr leise (Zimmerlautstärke bei -10dB bis 0dB).

Ich bin wie folgt vorgegangen (Voraussetzung ist ein Pegelmessgerät):

1. Durchführung des vollautomatischen MCACC an meiner Sitzposition.
2. Anschließend die Boxen von Large auf Small eingestellt (So schlägt das Teufel für mein Surround-System vor. Müsst ihr für euer System selbst nachschauen).
3. Anschließend habe ich in den MCACC Ergebnissen den Kanalpegel angeschaut. Dieser lag zwischen -7dB / -4,5dB für die einzelnen Boxen.
4. Durchführung einer manuellen Einstellung der Kanalpegel: Dabei habe ich mein Pegelmessgerät (AC 9501 ED) an der exakt selben stelle wie das Pioneer-Mic bei der Durchführung des MCACC aufgestellt. Anschließend habe ich über das Setup in den Grundeinstellungen die manuelle Kanalpegeleinstellung ausgewählt. Jetzt werden die Testtöne wiedergegeben. Die Lautstärke des Receivers ist in diesem Modus selbst auf 0dB geregelt. Ich habe ihn auf -20dB gestellt und dann die Pegel der einzelnen Boxen soweit erhöt, dass alle Boxen an meinem Pegelmessgerät AC 9501 ED auf 70dB ausgerichtet waren.
Jetzt sind die Kanalpegel im Bereich von +7dB bis +9dB eingestellt.
5. Die Zimmerlautstärke ist jetzt bei -45dB bis -35dB. D.h. der Receiver arbeitet auch nicht mehr unter Volllast und ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Schreibt bitte ein Feedback, ob euch diese Beschreibung weitergeholfen hat oder falls noch etwas unklar sein sollte.

Gruß,
Patrick
0815mj
Neuling
#12 erstellt: 04. Okt 2011, 17:46
Sorry für mein spätes Feedback aber ich hatte in den vergangenen Tagen keinen Zugang zum Inet.

Also ich hab nun auch ein Werksreset durchgeführt. Leider immer noch ohne Erfolg.

Ich werde mich als Nächstes mal mit dem Supprt der Firma Pioneer in Verbindung setzen. Anscheinend bin ich ja auch nicht ganz alleine mit meinem Problem.

@philnecro: das klingt interessant. Du hast einfach den CH Pegel händisch um +20dB erhöht? Ich hab leider kein zweites Mikrophone zur Hand. Ich würde jetzt einfach das einmesssystem starten und anschließend alle Kanäle um einen festen dB Betrag erhöhen. Hab ich das richtig verstanden?

Grüße
icke__bins
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 06. Okt 2011, 17:39
Hi,

ich bin nun auch seit 1 Tag Besitzer des VSX-921. Ich habe zwischen Radio und Internetradio oder auch MP3 via Netzwerk auch eine Differenz von 20dB. Das heißt Radio muss ich auf "-30dB" für Zimmerlautstärke stellen und Internetradio auf "-50dB", kann ich diese Differenz irgendwie als Offset einstellen ?
Beim Radio werden mir auch nur die Frequenzen angezeigt und nicht die Sendernamen ? Geht das zu ändern, oder muss ich etwa jeden Sender Speichern und selbst benennen ? (und geht das per Software?)

Danke
icke__bins
ALEX976
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 07. Okt 2011, 07:05
Ich habe mein DVD-Player und Sat-Receiver über Digital Ausgänge mit dem VSX-921 verbunden und CD,MD-Player über Cinch. Der CD und MD habe ich je nach Quelle bei -50 bis -55db für normale Lautstärke, die zwei anderen Geräten habe ich bei ca. -40db.
Front auf Large
Sub auf Plus (mit dem Musik Klang in Stereo 2.1 bin ich nicht zufrieden, aber Filme 5.1 )
Und für jede Quelle Ton auf ON und Bass auf +6.
Demnächst werde ich probieren den Sat-Receiver auch per Cinch zu verbinden. Werde dann berichten ob es unterschiede gibt.


[Beitrag von ALEX976 am 07. Okt 2011, 09:43 bearbeitet]
Marku$
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 24. Jun 2012, 21:47
Hallo an alle,

habe auch den VSX-921 und das Problem mit der Lautstärke.

@ 0815mj hast du nun mal den Support wegen der Sache kontaktiert?

Oder kann mir jemand anderes zur Lösung helfen?

Liege auch beim Tv schauen bei -25 db bis 20 db bei Stereo Signal und heut bei Formel 1 in Dolby Digital 5.1 bei -10 db bis. -5 db für Zimmerlautstärke.

Ich hoffe echt bald um Hilfe, ansonsten ist der AVR super, nur die Sache raubt mir den letzten Nerv.
Marku$
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 01. Jul 2012, 15:27
Hat den noch keiner ne Lösung für das Problem?

Bin jeden Tag nur noch am probieren und googlen , aber ich komme einfach nicht weiter.

Ich bin für jeden Rat dankbar, sonst dreh ich noch durch! :-(


[Beitrag von Marku$ am 01. Jul 2012, 15:28 bearbeitet]
Sepp1303
Inventar
#17 erstellt: 03. Jul 2012, 15:05
es währe nicht schlecht wenn du noch ein paar mehr information preis geben würdest z.b. wo tritt das problem auf musik/film/radio und was hast du denn für boxen angeschlossen?
Marku$
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 05. Jul 2012, 17:03
Hey Hallo Sepp 1303,

entschuldige ich habe die Mail gestern gelesen und mich auch tierisch über Hilfe gefreut.

Nur leider war ich gestern so sehr damit beschäftigt,mein AVR (fast) kabellos ans Internet zu bringen, ohne dieses, wie ich finde blöde Ding von Pioneer zu kaufen.

Sorry hätte ich vielleicht auch selber drauf kommen können.
Alsoooo, das Problem tritt bei jeder Quelle auf.
Egal ob Blue Ray über PS3, Radio, DVB S über SAT-Receiver, DVB T vom TV über ARC und wie ich nun auch testen konnte beim Internet Radio. :-/
Nachfolgend nenne ich mal noch die Verbindungen, vielleicht hilft es ja irgendwem:
TV - HDMI - AVR
PS3 - HDMI - AVR
SAT - HDMI - TV

Wegen der Lautsprecher, da habe ich dir mal noch das Datenblatt kopiert.

5.1 Lautsprechersystem
Gewicht 37.4 kg
Maße (BxTxH) / Gewicht Satellitenlautsprecher : 11.6 cm x 16 cm x 20.3 cm ¦ Subwoofer : 36.7 cm x 48.9 cm x 39.7 cm ¦ Mittelkanallautsprecher : 31.6 cm x 15.7 cm x 11.7 cm
Gehäusematerial MDF
Lautsprechersystem
Medientyp 5 Lautsprecher, Subwoofer
Lautsprechertyp Aktiv
Nenn-Ausgangsleistung (gesamt) 280 Watt RMS
Frequenzbandbreite 20 - 20000 Hz
Verhältnis Signal zu Geräusch 85 dB
Gesamte harmonische Verzerrung 10%
Magnetische Abschirmung Ja
Anschlusstechnologie Verkabelt
Einzelheiten des Lautsprechersystems
Mit Lautsprechern 1 x Subwoofer - 120 Watt - 20 - 133 Hz - verkabelt ¦ 4 x Satellitenlautsprecher - zweiweg - 32 Watt - 140 - 20000 Hz - verkabelt ¦ 1 x Mittelkanallautsprecher - zweiweg - 32 Watt - 140 - 20000 Hz - verkabelt
Treiberdetails Subwoofer : 1 x Woofer-Treiber - 254 mm ¦ Subwoofer : 2 x Passive Radiator
Treiber-Details (2. Lautsprecher) Satellitenlautsprecher : 1 x Woofer-Treiber - 89 mm ¦ Satellitenlautsprecher : 1 x Tweeter-Driver - 25 mm - Seide
Treiber-Details (3. Lautsprecher) Mittelkanallautsprecher : 2 x Woofer-Treiber - 89 mm ¦ Mittelkanallautsprecher : 1 x Tweeter-Driver - 25 mm - Seide
Stromversorgung
Stromversorgungsgerät Stromversorgung - intern

Was mir noch aufgefallen ist, bei der automatischen Einmessung wurden alle Pegel der einzelnen Lautsprecher zwischen - 1.0 dB bis - 5,5db eingestellt und der Subwoofer sogar auf -11,5 dB.
Das Voll Auto MCACC sollte doch eigentlich das beste mögliche aus der Anlage raus holen, oder nicht?

Mich wundert es halt, manche im Internet schreiben, bei ihnen sei schon bei -45 dB sehr laut. :-/
Wie gesagt, ich musste letztens für nen einigermaßen angenehmen Raumklang, etwas lauter aber auch nicht wirklich viel lauter als Zimmerlautstärke, schon auf -10 dB bis eher -5 dB gehen

... Mir fällt leider gerade nix mehr ein.
Wenn noch irgendwas sein sollt, dann gebe ich gerne großzügig Auskunft! :-)


[Beitrag von Marku$ am 05. Jul 2012, 17:06 bearbeitet]
Sepp1303
Inventar
#19 erstellt: 05. Jul 2012, 17:11
Ds Datenblatt ist schon nicht schlecht aber Post mal bitte den Hersteller und das Model deiner boxen.
Und wegen den DB Pegeln meinst du hoffentlich den Pegel und nicht die Frequenzen.
Desweiteren wer sagt das bei ihm -45 dB schon laut sind der spinnt bzw. Hat er seine anlange so VERSTELLT das es dann nur noch schulle klingen kann denn bei mir ist die einschalltlautstärke bei -46 db und das ist normale lautsärke bei mir.
Marku$
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 05. Jul 2012, 19:13
Okay wenn du es sagst, ich kann mit so technischen angaben und dem ganzen anderen Zeug nix anfangen.
Aber ich kann es nur vom Sound her bestätigen!!! :-)

Der Hersteller ist Edifier, aber ich denke mal, den wirst du nicht kenne oder?
Kannte ihn bis zum Kauf des Systemes auch nicht, aber wie gesagt, ich bin sehr begeistert und vor allem, System vom AVR versorgt wird.

Das Edifier ist glaube eigentlich ein PC System, nur es hatte auch sehr gute Bewertungen im Heimkinobereich, weswegen ich es dann gekauft habe.
Ach ja, das System ist eigentlich auch voll aktiv, also 6 Endstufen aber damals (ca. 2 Jahre) habe ich auch nicht gedacht, dass in 2 Jahren ein AVR nachgerüstet wird.
Ich hatte immer nur so ne Decoderbox von Teufel, für DTS und DD 5.1 also habe ich die Endstufen gebraucht.
Nur jetzt musst ich die Box zum zweiten mal einschicken wegen defekt, was mir dann letztendlich zu viel war und ich habe eh nach besserem Sound gegiert.
Meine Liebe für guten Sound, habe ich eben auch erst seit dem Kauf eines einigermaßen gescheiten Systems, also dem Ediefer entdeckt.
Gut, ist halt nun bisschen raus geschmissenes Geld wegen der 5 Endstufen, die nun nicht mehr genutzt werden.
Aber alleine für den Rums den der Woofer macht würde ich den Preis bezahlen, wenn ich es vorher wüsste.


Mit Model meinst du ob Stand, Satelliten oder was es da noch gibt?
Ich würde sagen sind Satelliten, aber in einer guten Größe.
Ich habe ja schon Dinger gesehen, da habe ich mich gefragt, was da soll Ton raus kommen. :-D
Was vielleicht noch zu den Boxen zu sagen ist, hinten drauf seht: Impenance = 8 Ω, Power: 32 W.
Hier kannst du dir das Ding auch mal anschauen: http://www.edifier-i...fier-multimedia/s550

Ja Pegel der einzelnen Kanäle.
Mit Frequenzen meinst du das Zeug im Equalizer oder?
Des rühre ich eh nicht an, weil mir die ganzen Regler nix sagen!!!

Um es gleich mal zu sagen, ich kenne mich mit der ganzen Materie noch nicht wirklich gut aus!
Nicht das de denkst, was stellt der den für fragen.

Hast du eigentlich auch den VSX-921?

Also wenn es unbedingt lesen willst, dann müsste ich es mal suchen, aber habe es sicher schon 2 bis 3 mal im Internet gelesen mit den -45 dB und dem laut.

Wie kann man so nen AVR den noch verstellen um ihn lauter zu machen, aber wie du sagst schulle klingend??? Equalizer?

Oh ok. des habe ich nun auch erreicht, aber erst nachdem ich die Pegel der Kanäle voll hoch gerissen habe.
Jetzt liege ich auch so bei 45 oder manchmal geh ich auch auf 47.5 für Zimmerl.
Sepp1303
Inventar
#21 erstellt: 05. Jul 2012, 21:02
Hab mir das boxensystem gerade mal angesehen und mal eine frage wie hast du das ganze an den avr angeschlossen?
Ja ich hab auch einen VSX-921.
Marku$
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 06. Jul 2012, 19:10
Also ich denke mal, auf dem einzigen Weg der möglich ist oder?
Die Lautsprecher vom Pioneer weg, jeden Kanal für sich (L,C,R,SL,SR) und den Woofer vom Pioneer Subwoofer PRE OUT, an den SW-Eingang am Edifier.
Hier mal ein Bild vom Subwoofer, falls du noch keines gesehen hast: http://pics.computerbase.de/2/4/8/5/2/20.jpg
Sorry habe leider kein besseres in der Kürze gefunden, aber ich denke, man sieht wo der SW-Eingang am Edifier ist.

Schön dann kannst ja besetens Auskunft geben.
In welchem Breich wurden den bei dir die Kanäle nach der Einmessung eingestellt?

Wenn es hier irgendwie möglich ist und du es willst, dann kann ich auch mal Bilder rein stellen!
Von den manuellen Lautsprecher Einstellungen habe ich eh schon 5 Bilder, wegen Kontakt mit Pioneer.
Sepp1303
Inventar
#23 erstellt: 06. Jul 2012, 19:34
Bei mir ist alles im plusbereich aber ich habe auch andere Boxen wie du in meinem Profil nachlesen kannst.
Aber ganz ehrlich dein System ist eigentlich nicht gedacht um es an einen avr zu hängen meiner Meinung nach. Aber ich versuch noch jemand ins boot zu holen der da besser Bescheid weiß bzw mehr Erfahrung hat.


[Beitrag von Sepp1303 am 06. Jul 2012, 19:37 bearbeitet]
Marku$
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 06. Jul 2012, 23:22
Danke, wußte ich ganicht, dass man hier auch ein Profil anlegen kann.
Ich habe es mir angeschaut und nehme deinem Subwoofer zufolge an, du hast schon gut Ahnung.
Ist en selber gebauter Sub oder???

Ja ist ja auch soweit ich weiß eher für den PC gedacht, habe ich ja schon weiter oben geschrieben.
Nur so Interesse halber, aber woran machst du so was den bitte aus? Also ich meine, woran siehst du es, dass es eher nicht fürn AVR gedacht ist?

Irgendwie kommt es mir auch so vor, als wie hat jeder Sender im TV ne andere Lautstärke und jede Sendung dann auch noch!
Zudem ist DD 5.1 im TV sowieso irgendwie noch leiser als Stereo und vielleicht erwarte ich ja auch einfach zu viel.
Es gibt einen Musik Sender namens Ojom TV glaube ich, da muss ich auf bis - 55 dB zurück gehen für Zimmerlautstärke.

Also wenn du ja sagst 45 sei völlig okay, dann ist es ja momentan gut so wie ich es jetzt habe.
Aber des habe ich eben auch erst erreicht nachdem ich noch EINIGES umgestellt habe wie die Pegel der Kanäle.
Habe dafür natürlich ein zweites MCACC Profil angelegt!
Dran kann ja nichts falsch sein oder, also es schadet ja nicht dem Ton Erlebnis oder?
Ich habe ja nicht alle Kanäle Vollgas aufgerissen, sondern geschaut welcher Kanal die kleinste Differenz bis + 12.0 dB hat und diesen Kanal sowie alle anderen um diesen Differenz Betrag erhöht.
Damit habe ich ja nur die gesamt Lautstärke so gesehen an, oder sehe ich da was falsch?
Das die Kanäle nicht alle gleich laut sein dürfen ist mir schon klar.

Okay aber super, hol ruhig mal noch jemand mit Fachwissen ins Boot.
Sepp1303
Inventar
#25 erstellt: 07. Jul 2012, 13:51
Naja was heißt Ahnung ich hab mir hält aus Kostengründen mein Sub selber gebaut und es wahr auch ein Bauvorschlag also kann man da nicht viel falsch machen und dein edifier ist nun mal für den PC gedacht aber wenn du den Pegel wie du es schon gemacht hast bei jedem LS hoch nimmst sollte es schon passen denn die Boxen haben 8Ohm und der avr hat 6 Ohm deswegen war es bei die so leise aber wenn es jetzt funktioniert ist doch alles gut nur erwarte nicht zu viel von den Boxen denn bei einem Setpreis von ca 350€ ist nicht alt zu viel Klang drin.
Marku$
Schaut ab und zu mal vorbei
#26 erstellt: 08. Jul 2012, 14:33
Ok. aber schau, das mit den Ohm weißt du zum Beispiel und ich nehme an, noch einiges mehr als ich.
Ich weiß zwar überhaupt nicht was es mit dem ganzen Ohm Zeug auf sich hat, nur anscheinend irgendwas mit der Lautstärke, soviel hab ich mal gelesen.
Aber ich habe auch gelesen, man könnte dass anscheinend einstellen am AVR, ob 6,8 usw. Ohm.
Das ist dann wohl falsch oder wie???

Ja ist da den was dran auszusetzen, so wie ich es beschrieben habe???
So gesehen habe ich ja nur die gesamt Lautstärke angehoben, die Kanäle haben ja immer noch ihre unterschiedliche Lautstärke bis zum Hörplatz.

Auch wenn es jetzt funktioniert, das optimale Zusammenspiel zwischen Lautsprecher und AVR scheint es ja nicht zu sein!
Was meinst du, müsste ich den für ein Set von 5 (4 Satelliten + Center) Lautsprechern ausgeben?
Den Subwoofer will ich ja behalten, den von dem bin ich ja voll überzeugt.
Also sofern man die Lautsprechern überhaupt einzeln kaufen kann, nicht nur im Set. :-/


[Beitrag von Marku$ am 08. Jul 2012, 14:35 bearbeitet]
Sepp1303
Inventar
#27 erstellt: 08. Jul 2012, 17:55
Also das mit dem Ohm ist der wiederstand den die Box hat und um so größere d ist desto mehr wird die ankommende Leistung gedämpft.
Wenn du jedem Lautsprecher die selben dB drauf gepackt hast sollte das dann alles stimmen.
Was du für Boxen ausgeben musst kann ich dir nicht sagen die frage ist ja was du ausgeben willst und auch kannst wobei ich an deiner stelle mir einfach ordentliche Standlautsprecher für die Front kaufen würde und gut ist fürn anfang da machst du schon mal einen ordentlichen sprung was den Klang angeht.
Marku$
Schaut ab und zu mal vorbei
#28 erstellt: 06. Aug 2012, 14:16
Hallo Sepp,

erstmal wollte ich noch sorry sagen, dass ich nicht mehr geantwortet habe.

Aber in der Zeit während wir uns unterhalten haben, habe ich es durch einen sehr blöden Fehler geschafft meine 2 Front-Lautsprecher zu zerschießen und war dann sehr frustriert.
Einige Zeit danach habe dann einfach nicht mehr dran gedacht.
Jedenfalls habe ich mir dann schnell zwei neue Lautsprecher geholt, weil ohne Sound geht ja mal garnicht nicht.
Meine 2 Lautsprecher bei denen die Mitteltöner drauf gegangen sind, habe ich aber auch komischerweise auf Garantie ersetzt bekommen.

Okay danke für die Erklärung mit den Ohm, so finde ich es sehr verständlich und bin nun auch ein bisschen schlauer.
Danke auch für den Tipp mit den Standlautsprecher, aber dafür habe ich momentan schlecht Platz!
Ich hatte mal welche und die habe ich eben wegen Platzgründen verkauft, aber auch weil jemand mal meinte, dass Satelliten vom Ton her sogar besser seien.

Ich glaube nun lass ich aber erstmal eh alles so wie es ist, da ich bei Musik und noch mehr bei Filmen mit dem Ergeniss sehr zufrieden bin.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer erwägt Ausstieg bei Unterhaltungselektronik
VSX-921 und Equalizer einstellen
Pioneer VSX 924 HDMI out 2 geht nicht
Pioneer VSX 924 Problem bei WLAN Verbindung
Pioneer 924 + 922 HDZone kein Bild. Hilfe!
Pioneer SC-LX87 Probleme UHD 3D
vsx 921 und Quadral Wotan MK IV ?
Pioneer VSX 528 Probleme
Pioneer VSX-323
Pioneer AVR 1223 - Passthrough Funktion

Anzeige

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sonos
  • NAD
  • Edifier
  • Conrad
  • Comag
  • Telestar
  • Mctronics
  • iriver
  • Archos

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder752.503 ( Heute: 57 )
  • Neuestes MitgliedPurefreund
  • Gesamtzahl an Themen1.237.128
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.782.758