VSX 921K zeigt Fehlercode UE22 an?

+A -A
Autor
Beitrag
Starfox1987
Neuling
#1 erstellt: 10. Sep 2017, 00:49
Hallo,

ich bin noch neu hier, habe aber schon einige Posts durchgelesen.
Allerdings habe ich den Fehler nicht beheben können! Deswegen erstelle ich diesen Thread... (Admins, bitte nicht den Kopf abreißen)

Wie oben beschrieben habe ich den Pioneer VSX 921K und bis vor ein paar Tagen lief dieser auch tadellos...

Bis er am morgen plötzlich folgende Meldung zeigte "UE22". Natürlich habe ich gegoogled, was dieser Code zu bedeuten hat. "Update fehlgeschlagen" (oder so ähnlich).

Also neuestes Update (1-205-081-111-089) auf einen Stick gepackt und installiert. Was ich nicht wusste war, dass dieses Update schon installiert war...

Habe dann noch ein bisschen rum probiert, den Pio ein paar mal an und aus gemacht und siehe da, die Meldung war weg, den ganzen Tag lang.
Was ich noch dazusagen muss ist, der Ton und das Bild über HDMI hat die ganze Zeit funktioniert!!!

Am nächsten Morgen Pio angeschaltet... Wieder "UE22"... Und das geht so seit ein paar Tagen.

Kann mir vielleicht irgend jemand helfen? Kann es an den HDMI Kabeln liegen? Hatte ihn auch schon auf Werkseinstellungen zurückgesetzt. Brachte auch keinen dauerhaften Erfolg.
Immer dieses "Mal kommt es, mal bleibt es weg" Spiel.

Ich freue mich wirklich über jede Antwort und bedanke mich im Voraus!

Gruß
Starfox
Starfox1987
Neuling
#2 erstellt: 14. Sep 2017, 13:28
Wow... So viele Antworten!!!

Ich weiß gar nicht was ich zuerst lesen soll...
Fuchs#14
Inventar
#3 erstellt: 14. Sep 2017, 13:33
Die Suche mal bemüht? Wohl nicht.....


http://www.hifi-forum.de/viewthread-273-2896.html
Soniccube18
Neuling
#4 erstellt: 17. Mrz 2018, 16:01
Schreibe dies zwar in einen alten Thread, aber es sollten alle Besitzer von Onkyo/Pioneer Geräten darüber Bescheid wissen:

Fehler UE22:

Ursache ist eine fehlerhafter Texas Instrumemts Chip (Teil des DSP).
TI informierte Pioneer damals diesbezüglich und empfahl einen Austausch.
Pioneer startete keine Rückrufaktion und verkaufte seine Homentertainmemt Sparte an Onkyo.
In den USA und Kanada werden die betroffenen Geräte auf Kulanz von Onkyo repariert da sehr viele Besitzer davon betroffen sind und Druck gemacht wurde.
In der EU stellt sich Pioneer/Onkyo auf den Standpunkt, sie wüssten nichts davon.


Meine Empfehlung:

Meldet Euch alle bei Pioneer/Onkyo und verweist auf diese infos betreffend mangelhaftem TI Chip.
Alle Hintergrundinfos gibt es im amerikanischen Thread hier: http://www.avsforum....r-you-listening.html
RealSurfy
Stammgast
#5 erstellt: 24. Jun 2018, 17:15
Hi!
Mein Pioneer VSX-921-K hat jetzt auch den Fehler UE22.

Wie bereits beschrieben, wird das von Pioneer USA/Kanada kostenlos behoben.
Ich habe bei Pioneer Europa nachgefragt und die machen das hier nicht.
Irgendwie erinnert mich das an die Diesel Krise und VW...

Ich habe mir jetzt einen Denon Receiver gekauft. Nie wieder Pioneer!!!!

Viele Grüße
Surfy
Louisp
Neuling
#6 erstellt: 02. Sep 2019, 19:12
Hallo,

Ich hatte die Möglichkeit einen zusätzlichen, funktionsfähigen, Receiver zu erhalten.
Erstaunlicherweise stieß ich erst auf Erfolg, als ich die Power Supply ausgetauscht habe.
Ich kann natürlich nur für mein Gerät sprechen, aber anscheinend liegt bei dem Symptom UE22 die Ursache bei der Stromversorgung.
Ich hoffe ihr könnt etwas anfangen mit dieser Information,
LG Louis
Communicator
Neuling
#7 erstellt: 14. Jun 2020, 23:24
Ich habe den UE22-Fehler nun auch.

Das wäre ja normalrweise kein Problem, wenn Pioneer nicht komplett versagt hätte.

- Die Supportseiten kennen das Produkt gar nicht mehr
- Das im Netz zu findende Firmware-Update...0236 läßt sich gar nicht installieren, weil die Nasen keine Reparaturfunktion für die Firmware gebaut haben. Die gleiche Firmware lässt sich nicht erneut installieren. Wäre ja nicht so schlimm, wenn
- eine Routine für die Werkseinstellungen des kompletten Receivers da wäre
- ein Downgrade scheint auch nicht zu gehen. Nicht nur das die Möglichkeit fehlt, eine Datenbank für ältere Firmwarestände scheint es auch nicht zu geben.

Das was Pioneer sich hier leistet ist unglaublich. Das macht jede FritzBox besser!!!

Ich ärgere mich schon länger über dieses Scheissteil, welches ich mal auf Grund der Features gekauft habe.

Ich weiß nun, das die Fernbedienung des VSX-921k fast 70 Tasten hat, und diese zum größten Teil noch doppelt belegt sind. Regelmäßig benutzt werden aber keine 10 Tasten. Dafür kann man sie aber schlecht lesen, weil sie ja so klein sein müssen. Achso, Beleuchtung der Fernbedienung fehlt natürlich auch.
Ein Webinterface wäre ja auch ganz schön, Fehlanzeige.
Dafür ist das spärliche Konfigurationsmenü, aufrufbar über HDMI, aber da. Das hat weniger Konfigurationsmöglichkeiten als Tasten

Da sich der UE22-Fehler scheinbar nicht beseitigen lässt und etliche Funktionen, wie z.B. HMG (Internetradio, Netzwerkstream von und zum Receiver oder anderen DLNA-Geräten) nicht mehr gehen, wirds wohl bald was Neues geben.

Aber dieser Pioneer-Kram kommt mir nicht mehr ins Haus.

Falls doch jemand eine brauchbare Lösung hat, bin ich aber interessiert und willig diese zu prüfen.


[Beitrag von Communicator am 14. Jun 2020, 23:33 bearbeitet]
sternblink
Inventar
#8 erstellt: 16. Jun 2020, 16:33
Hallo,
die einzige Lösung wäre der Austausch des defekten DSP bzw. Wechsel des Boards. Aber es gibt schon lange keine Ersatzteile für diese Serien. Selbst in den USA, wo es lange Jahre eine kostenlosen Reparaturservice für dieses Problem gab (auch nach der Garantiezeit, die dort nur 1 Jahr betrug) waren die Ersatzteile schnell aufgebraucht und man hat dann nur noch vergünstigte Neugeräte anbieten können. In Europa gabs das Programm gar nicht.

Die Firmware hätte dir gar nichts gebracht. Mit dem feherhaften DSP läuft das Update nicht durch. Hier gibs noch einen Thread, wo einige den Chip per Heissluftpistole neu verlötet hatten:

https://forum.polkau...1-with-ue22-error/p2

Das bringt aber nur kurzfristig etwas Linderung. Die Probleme kommen schnell wieder.
Ja, ist alles sehr ärgerlich. Auch wenn diese Geräte jetzt fast 10 Jahre alt sind. Für den Gebraucht-Kauf eines Pioneer-AVRS stellt das ein hohes Risiko dar. Ich wüsste aus dem Kopf jetzt nicht, in welchen Modellreihen die fehlerhaften Chip-Chargen verbaut wurden. Ich meine, die Vorgängerserie wäre nicht betroffen. Zumindestens mein VSX-2020 läuft noch. Wer weiss wie lange.
cu,
Volkmar
Communicator
Neuling
#9 erstellt: 16. Jun 2020, 21:36
Vielen Dank für die Infos.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
VSX-921K OPT Problem
Sequenc am 18.08.2011  –  Letzte Antwort am 01.08.2014  –  13 Beiträge
vsx-921K diverse Probleme
nreo am 01.10.2013  –  Letzte Antwort am 21.12.2013  –  10 Beiträge
Unterschied VSX-826-K & VSX-921k
h3rrB am 27.02.2012  –  Letzte Antwort am 18.08.2012  –  3 Beiträge
Pioneer VSX-921K & JBL Control One Wireless
Toningenieur am 02.01.2012  –  Letzte Antwort am 13.01.2012  –  4 Beiträge
Fehler UE22 , was nun ?
stet am 09.02.2019  –  Letzte Antwort am 08.05.2019  –  3 Beiträge
SC-2022 Anzeige UE22. Todesurteil?
satmark am 28.05.2020  –  Letzte Antwort am 09.06.2020  –  6 Beiträge
921k Einstellungen Sound/Video Modus?
avaboi1 am 21.05.2012  –  Letzte Antwort am 21.05.2012  –  4 Beiträge
921k hdmi soundeingang vom tv?
avaboi1 am 23.12.2011  –  Letzte Antwort am 27.12.2011  –  6 Beiträge
SC LX 56 mit ue22 Problem
Mechanic666 am 21.01.2018  –  Letzte Antwort am 01.05.2019  –  9 Beiträge
VSX 529 zeigt Eingangssignal nicht an
Wanya am 14.02.2015  –  Letzte Antwort am 16.02.2015  –  6 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder884.861 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedrusselljenkmr1
  • Gesamtzahl an Themen1.475.260
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.051.304

Hersteller in diesem Thread Widget schließen