Kenwood KRF-V6100D Frage

+A -A
Autor
Beitrag
MikeBln
Stammgast
#1 erstellt: 09. Jan 2007, 14:50
Hallo ich habe mir den AV Receiver :Kenwood KRF-V6100D

http://www.kenwood.d...RF-V6100D-S/details/

gekauft, ich erwarte in den nächsten Tagen mein von Teufel gekauftes CEM Power Edition System.

Nun meine Frage, das Boxensystem von Teufel ist ja ein 5.1 Soundsystem, der Receiver ein 6.1-Kanal AV-Receiver, wie sieht das jetzt technisch aus, da ja die Boxen 5.1 sind ??


Bleibt jetzt der 6´te Kanal im Receiver unbenutzt oder wie kann ich mir das vorstellen, denn ich befasse mich mit der Materie HiFi erst seit einer Woche und bin absolut Planlos.

Danke


[Beitrag von MikeBln am 09. Jan 2007, 14:51 bearbeitet]
Micha_321
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 09. Jan 2007, 15:11
Hallo!

Habe ebenfalls einen Receiver mit 6 Endstufen und "nur" ein 5.1 Set angeschlossen.

Es ist in der Tat so, dass die 6. Endstufe unbenutzt bleibt. Man muss dem Receiver nur im Setup mitteilen, dass man nur 5 Lautsprecher + Subwoofer angeschlossen hat.

Micha
MikeBln
Stammgast
#3 erstellt: 09. Jan 2007, 15:14
Hmmmm aber ob man das bei dem Einstellen kann, keine Ahnung, hab ja die Boxen nicht um es zu Testen.....

In der Beschreibung steht davon nichts.

Aber sonst verliert man dadurch keine Qualität am Sound, Leistung oder dergleichen??

Achja auf dem Karton steht 7.1 Ready!! Wie ist das jeze zu deuten? Hab echt no Plan!


[Beitrag von MikeBln am 09. Jan 2007, 15:17 bearbeitet]
Micha_321
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 09. Jan 2007, 15:17
Hallo!

Kenne es nur so von meinem Yamaha-Receiver.

Wie es sich beim Kenwood verhält kann ich leider nicht beantworten, kenne ihn nicht.

Micha
MikeBln
Stammgast
#5 erstellt: 09. Jan 2007, 15:20
Naja das nutzt mir dann ja nichts, aber danke für deinen Versuch mir zu Helfen, hoffe ich mal, dass hier jemand reinschaut der den gleichen AV-Receiver nutzt und mir sagen kann was abgeht.
Micha_321
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 09. Jan 2007, 15:39
Hallo!

Auf Seite der 17 der bei Kenwood downloadbaren BDA steht wie man die Back-Surrounds (BS) auf "OFF" stellt.

An den Receiver selbst kann man nur 6 Lautsprecher+Subwoofer anschließen. Allerdings kann man durch den Anschluss eines weiteren Stereo-Amps, der mit den Pre-Outs für Surround-Back Links und Rechts verbunden wird, auf 7.1 ausbauen.

Micha


[Beitrag von Micha_321 am 09. Jan 2007, 15:40 bearbeitet]
MikeBln
Stammgast
#7 erstellt: 09. Jan 2007, 15:46

Micha_321 schrieb:
Hallo!

Auf Seite der 17 der bei Kenwood downloadbaren BDA steht wie man die Back-Surrounds (BS) auf "OFF" stellt.

An den Receiver selbst kann man nur 6 Lautsprecher+Subwoofer anschließen. Allerdings kann man durch den Anschluss eines weiteren Stereo-Amps, der mit den Pre-Outs für Surround-Back Links und Rechts verbunden wird, auf 7.1 ausbauen.

Micha



Hi,

danke für deine Recherche, aber ich bin jeze etwas verwirrt!!

Ich will doch die Back Surround Lautsprecher nicht auf "OFF" stellen !!??

Oder meinst Du mit - Back-Surrounds (BS) auf "OFF" stellen - , dass das der 6´te Kanal ist!??

Und wenn ich wie auf Seite 17 die BS auf OFF stelle, das dann dieser ungenutzte 6´te Kanal lahmgelegt ist, und nun die Boxen, mein CEM PE voll auf alle 5 Kanäle läuft

Ach ich sehe grade das dort auf Seite 17 unten rechts auf dem Abbild wo die ganzen Boxen aufgeführt sind, " BS " steht, daneben sind die Rear Lautsprecher re.+li. angezeigt..... Nu dämmert es ....


[Beitrag von MikeBln am 09. Jan 2007, 15:55 bearbeitet]
Micha_321
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 09. Jan 2007, 15:54

MikeBln schrieb:

Oder meinst Du mit - Back-Surrounds (BS) auf "OFF" stellt- , dass das der 6´te Kanal ist!??


Hallo!

Das ist die 6.Endstufe/Kanal die du nicht brauchst bei einem 5.1 Set, also auf "OFF".

Doch in etwa so wie bei meinem Yamaha

Micha
MikeBln
Stammgast
#9 erstellt: 09. Jan 2007, 15:58
Jetzt verstehe ich es, hatte das Abbild mit den " 7 " Boxen-Zeichen nicht genau angeguckt.

Dann danke ich dir recht Herzlich für deine Hilfe, dann werde ich " BS" auf -OFF- stellen.

Vielleicht noch abschließend : Verändert sich dadurch die Watt Verteilung auf die Boxen? Mehr Leistung, besserer Klang etc.?
Micha_321
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 09. Jan 2007, 16:14

MikeBln schrieb:

Vielleicht noch abschließend : Verändert sich dadurch die Watt Verteilung auf die Boxen? Mehr Leistung, besserer Klang etc.?


Hallo!

Nö, da ändert sich nix.

Micha
MikeBln
Stammgast
#11 erstellt: 09. Jan 2007, 17:03
Na gut Micha,

aber dann bin ich ja wenigstens mit dem Gerät " etwas " Zukunftssicherer, als wenn ich mich für das Vorgängermodell KRF-v5100D entschieden hätte...
Dann hab ich zum Vorgängermodell 50 Euro mehr ausgegeben was ich im Moment nicht nutzen kann..*lach..
Dann hätte theoretisch der KRF-v5100 für das Teufel CEM PE eigentlich vollkommen ausgereicht ??


[Beitrag von MikeBln am 09. Jan 2007, 17:34 bearbeitet]
Der_Papa
Stammgast
#12 erstellt: 19. Jan 2007, 11:14
Hallo,

hast Du dein "Heimkino" mittlerweile komplett am Laufen?

Ich überlege auch mir den Kennwood 5100D oder 6100D zu kaufen und daran einen Samsung LCD und Teufel Conecpt E Power anzuschließen.
Bist Du mir dem 6100D zufrieden vom Sound her und Bedienung?


Greetz,
Norman
MikeBln
Stammgast
#13 erstellt: 19. Jan 2007, 11:52

gonzales25 schrieb:
Hallo,

hast Du dein "Heimkino" mittlerweile komplett am Laufen?

Ich überlege auch mir den Kennwood 5100D oder 6100D zu kaufen und daran einen Samsung LCD und Teufel Conecpt E Power anzuschließen.
Bist Du mir dem 6100D zufrieden vom Sound her und Bedienung?


Greetz,
Norman


Hi,

also was den Sound betrifft kann ich keine Schwachstellen feststellen ( kommt alles klar und sauber rüber ), jedoch wünschte ich mir mehr DSP Modus´e, 5 sind mir persönlich zu wenig, da ich etwas härtere Musik am Start habe, ist der DSP Modus ,Disco, Jazz usw. für mich eher unpassend, ROCK fehlt z.B., aber damit kann ich Leben.

Die Option Active EQ ist auch ok, da gibt es verschiedene Modes ( Game,Musik,TV,Cinema ), und hebt den Sound noch mal etwas an.
Man kann leicht im Listen Mode+Active EQ hin und her wechseln.

Der Reveiver erkennt automatisch dass eingehene Audio Signal, und wechselt selbstständig zwischen Analog und Digital um, wobei hier immer das Digitale Signal bevorzugt wird.

Über einen LFE Kanal verfügt der Receiver auch:

http://de.wikipedia.org/wiki/LFE-Kanal

Den Night Modus finde ich auch sehr gut, der die Effekte herbsetzt und die Stimmen etwas anhebt, so bummst es nicht mehr ganz so laut ( Nachbarn werden es Dir danken, Nachts um 24.00 Uhr ) !


Ich hatte die Trennfrequenz Einstellung am Receiver vermisst, da ja von Teufel CEM PE die Crossover Frequenz auf 120 Hz gestellt werden sollte (Optimal).
Dieses kann man zwar auch am Subwoofer einstellen (40-240 Hz), Rückseite.
Die am Receiver nicht vorhandene Trennfrequenz Einstellung, finde ich negativ, aber für ein 200 Euro Gerät denke ich mal noch akzeptabel,

Da ich diesen Punkt im Menü nicht fand, hatte ich mich an Kenwood gewandt, mit folgender Rück-Antwort:

Der AV-Receiver KRF-V6100DS verfügt nicht über eine frei einstellbare Trennfrequenz, die ist auf 100 Hz bei Lautsprecher Einstellung NML
und ohne Begrenzung bei Lautsprecher Einstellung LRG.
Wir hoffen Ihnen weitergeholfen zu haben und verbleiben
mit freundlichen Grüßen
Ihr Kenwood Deutschland Web Team


Ich bin mit dem Gerät zufrieden, da dieses auch nur eine Tiefe von ca. 30 cm hat , andere haben Standard ca. 40 cm, was bei mir nicht gepasst hätte, und 60 Euro mehr für z.B. dem Yamaha RX 459, rechtfertigt die Zusatzoption Trennfrequenz nicht. Da ich kein Hifi High End Fan bin, reicht meine Zusammenstellung vollkommen aus.

DieFernbedienung ist auch einfach zu bedienen, nur finde ich, das Sie zu groß ist, denn man kann mit ihr auch Kenwood TV, DVD Bedienen ( blaue Tasten) diese sind für uns irrelevant , für uns sind nur die grauen Tasten zuständig.





Wenn Du ein 6.1 System anschließen willst, ist der denke ich eine gute Wahl, ich habe nur ein 5.1 System angeschlossen und im Receiver Menü den 6.ten kanal (BS) auf Off gestellt.

Denn so hab ich die Option weiter aufzurüsten, achja auf dem Karton steht auch noch 7.1 Ready, somit denke ich ist man auf der sicheren Seite.

Da der Subwoofer vom CEM PE, nicht von dieser Welt ist, der bummst und Donnert, ist ja unnormal, habe ich den echt weit runtergedreht ( Receiver auf 0 DB, und Crossover am Sub auch auf ca. 120 Hz , Mittelstellung ).
Trotzdem spürst Du die Druckwelle, meine Couch und Vitrine zittern weiterhin ....

Manchmal werde ich von den Effekten so sehr überrascht, dass ich schon 1x fast nen Herzinfarkt bekommen hatte, so erschrocken war ich. Liegt aber auch an der jeweiligen Wohnungsgröße, Möbelaufstellung, und kann nicht garantiert werden, das es bei Dir auch so sein würde.

Den KRF-V5100D +D S gibt es ja mittlerweile schon für 165 Euro.

Den KRF-V6100D +D= schwarz
D S= silber gibs inkl. Versand bei Amazobn für 205 Euro.


Testberichte:

http://testbericht.g...-Receiver-22363.html


http://www.kenwood.d...RF-V6100D-S/details/


[Beitrag von MikeBln am 19. Jan 2007, 12:43 bearbeitet]
Der_Papa
Stammgast
#14 erstellt: 19. Jan 2007, 14:35
Hi Mike,

danke soweit.

Du meintest, Der Subwoofer vom CEM PE ist nicht von dieser Welt. Meinst das positiv oder negativ? :o)
Ich will mir ja auch das CEM PE kaufen und dazu den Samsung 32LEN71.
Nen DVD Player habe ich auch noch. Bin da technisch leider nicht so doll bewandet.
Schließe ich dann den DVD Player über optisches Kabel an den Receiver an und über Scart an den LCD?
Und wie schließe ich dann am Besten den LCD an den Receicer an?

Da das ja auch nur ein 5.1 System ist, würde mir dann ja eigentlich der 5100D reichen denke ich...
Iist doch nur der einzige Unterschied zwischen 5100D und 6100D, oder?
MikeBln
Stammgast
#15 erstellt: 20. Jan 2007, 20:33
Mahlzeit,

wie gesagt der Subwoofer bummst extrem, aber das ist alles relativ und Ansichtssache. ( Kannste ja hinten am Gerät manuell die Hz Zahl runterdrehen, falls es zu sehr Bummst )

http://teufel.de/sho...e/cem_pe_amp_big.jpg

Ganz einfach, Du hast 12 Wochen Rückgaberecht bei Teufel, teste die Anlage, bei Nichtgefallen schickste die einfach und unkompliziert zurück, und erhälst dein Geld Retoure


Das Teufel Concept P ist ja auch sehr gut laut diversen Auusagen hier, und momentan auch günstig zu bekommen.

http://teufel.de/de/Heimkino/s_1039.cfm?lcom=38

Ich werde bezügklich Klang etc, der Boxen nichts weiter aussagen, denn Du kannst ja ganz andere Ansprüche an den Tag legen wie ich. Drum mach Dir ein eigenes Bild.

Zum Anschluss Receiver, DVD, LCD:

1. DVD an Receiver über Coax und Optisch beides möglich, das ist ja nur für Audioübertragung ( DolbyDigital, DTS , etc. )

Natürlich musst Du vom DVD per Scart an den LCD oder sogar wenn dein DVD das hat über HDMI Kabel. ( besseres Bild )


2.LCD an Receiver über DoppelChinch.


Wenn dein DVD über integriertem 5.1 Decoder verfügt,, brauchst Du eigentlich kein AV-Receiver, kannste das Boxensystem direkt an den Subwoofer per Doppelchinch anschließen.Natürlich haste mit nem Receiver viel mehr Einstell-und weitere Anschlussmöglichkeiten.



Ansonsten findeste hier viel wenn Du die Suchfunktion unten rechts nutzt.


[Beitrag von MikeBln am 20. Jan 2007, 20:39 bearbeitet]
Marco25!
Neuling
#16 erstellt: 17. Feb 2007, 16:48
Hallo leute,
mein erster beitrag bzw frage mal gleich.was auch meine anmeldung in diesen forum haupsächlich aus machte :-) sonst ging eigentlich immer durch belesen :-)

also ich habe auch den Kenwood KRF -V6100D mir für günstige 182 euro gekauft aber nun zu meinen 1,2,3 fragen...

1 ist es sinnvoller mein dvd player Panasonic s52 über den 5,1 ausgang (6 cinchstecker) zu verbinden mit receiver oder kann ich es übers optische kabel wie ich jetzt habe lassen und es ist gut so??

zweite frage die fast noch wichtiger ist wie bekomme ich digitale tonübertragung aus mein Samsung PS-42Q7H zum receiver?? habe bislang nur den audio ausgang genommen heisst cinch auf cinch im receiver.bekomme ich so überhaupt den ton der mit unter ausgestrahlten dolby digital filme?? glaube nicht...

bitte helft mir...DANKE
MikeBln
Stammgast
#17 erstellt: 14. Feb 2010, 14:54

Der_Papa schrieb:
Hallo,

hast Du dein "Heimkino" mittlerweile komplett am Laufen?

Ich überlege auch mir den Kennwood 5100D oder 6100D zu kaufen und daran einen Samsung LCD und Teufel Conecpt E Power anzuschließen.
Bist Du mir dem 6100D zufrieden vom Sound her und Bedienung?


Greetz,
Norman

Hi der Thread ist zwar schon älter, aber sach mal wie haste dich entschieden? Ich hab immer noch mein 6100 am laufen i.V.m. Teufel 5.1 Concept Power Edition.
Alles schick, weiterhin schöner Sound, nun noch die PS3 Slim angeklemmt&neuen TV (Toshi 42XV-635D) alles spitze.


[Beitrag von MikeBln am 14. Feb 2010, 14:58 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kenwood KRF-V5100D -Hilfe!-
Chovsky am 22.03.2010  –  Letzte Antwort am 18.11.2014  –  10 Beiträge
Kenwood KRF-V7070D + Wireless 5.1
spet am 05.05.2011  –  Letzte Antwort am 07.06.2011  –  3 Beiträge
Kenwood - 7-Kanal AV-Receiver (Welche Boxen und Kabel)
Tallain am 10.01.2012  –  Letzte Antwort am 23.01.2012  –  3 Beiträge
Kenwood KRF-V6300D
Dave5.1 am 01.08.2016  –  Letzte Antwort am 02.08.2016  –  8 Beiträge
AV-Receiver Kenwood KRF-V8080D mit Airplay nachrüsten
Mecki1909 am 28.03.2013  –  Letzte Antwort am 06.06.2013  –  2 Beiträge
Kenwood KRF-V5090D- 5.1 Receiver Boxen wieviel Ohm ?
Lutschpuppe_XXL am 19.05.2012  –  Letzte Antwort am 20.05.2012  –  2 Beiträge
Kenwood KRF-V4060D 5.1 Verstärker ( Fernbedienung)
HomeCinemaFriend am 06.06.2013  –  Letzte Antwort am 16.09.2013  –  4 Beiträge
Kenwood KRF-V6300D
03S1 am 01.01.2009  –  Letzte Antwort am 28.06.2009  –  5 Beiträge
Kenwood KRF-V5020
Hii5 am 23.12.2010  –  Letzte Antwort am 23.12.2010  –  2 Beiträge
Hilfe mit Kenwood KRF-V4530D
Muschelschubser123 am 03.12.2013  –  Letzte Antwort am 04.12.2013  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.486 ( Heute: 22 )
  • Neuestes MitgliedJX88
  • Gesamtzahl an Themen1.513.180
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.785.067

Hersteller in diesem Thread Widget schließen