Cambridge AV Receiver AZUR 540 R V3

+A -A
Autor
Beitrag
einie
Stammgast
#1 erstellt: 31. Dez 2008, 01:20
hallo,

nach langem hin und her mit av-receivern der marken pioneer typ 71, yamaha typ 3800, hk typ 335, kenwwood typ 499 und nad typ 755 habe ich mir nun nach einem ausgieb. test den cambridge azur 540 r v3 gekauft.

der cambridge azur 540 r v3 war der einzigste der beides sehr gut kann.

er klingt im stereo wie im heimkino modus sehr musikalisch und gleichermaßen dynamisch.

vor allem der stereoklang begeistert mich sehr, er klingt herrlich musikalisch, warm, dezent, ruhig, detailreich und hat mit seinen "echten" 2x 100w rms an 8 ohm unbändige kraftreserven die mich immer wieder aufs neue begeistern.

was mich am meisten ärgerte sind die wattlügen vieler av-receiver, bei angegebenen 180w pro kanal sind es oft nur unglaubliche 60w. für mich ist das betrug am kunden!!!

ich würde mir den cambridge auf jeden fall wieder kaufen.

einzig die magere av ausstattung lässt zu wünschen übrig.

würde cambridge diese ausstattung ein wenig aufpeppen, hätte die konkurenz aus japan keine chance mehr auf dem markt. in sachen hifi-klang ist er in seiner klasse sowieso konkurenzlos. selbst ein nad-receiver kann nicht an seine klasse heran.

die verarbeitung und die wertigkeit der verwendeten bauteile sind für diesen preis ein wahres wunder!!!

wer wert auf musikalität und sehr guten hifi klang legt, der kommt an ihm nicht vorbei!!!

meine absolute kaufempfehlung!!!


[Beitrag von einie am 31. Dez 2008, 02:25 bearbeitet]
derschröder
Stammgast
#2 erstellt: 31. Dez 2008, 12:57
Sicher hat das Gerät ausgezeichnete Klangeigenschaften, aber für mich leider einen HDMI-Ausgang zu wenig. Ausserdem werden ja die neuen DD bzw. DTS HD Tonformate nicht unterstützt.

Du hast geschrieben, dass der Pioneer SC-LX 71 bei dir "durch´s Raster gefallen" ist - da würde mich interessieren weshalb, da dieser Receiver bei mir in der engeren Wahl ist!

mfg
einie
Stammgast
#3 erstellt: 31. Dez 2008, 14:58

derschröder schrieb:
Sicher hat das Gerät ausgezeichnete Klangeigenschaften, aber für mich leider einen HDMI-Ausgang zu wenig. Ausserdem werden ja die neuen DD bzw. DTS HD Tonformate nicht unterstützt.

Du hast geschrieben, dass der Pioneer SC-LX 71 bei dir "durch´s Raster gefallen" ist - da würde mich interessieren weshalb, da dieser Receiver bei mir in der engeren Wahl ist!

mfg


hi,

der pio hat einen grauseligen hifi-stereo-sound.

er hört sich total steril an.

finger weg, wenn du ihn auch häufig im stereo-modus nutzen möchtest!!!

solltest du den receiver gleichermaßen nutzen, geht kein weg daran vorbei einen guten stereo verstärker mit einem av zu kombinieren.

eine gute av ausstattung und hifi-klang gibt es in den preisklassen bis 2000.-eur meines wissens nicht!

meine frage, braucht man die ganzen neuen formate?

mir reicht dolby-digital und dts :-)


[Beitrag von einie am 31. Dez 2008, 14:59 bearbeitet]
derschröder
Stammgast
#4 erstellt: 31. Dez 2008, 17:09
Tatsächlich höre ich überwiegend (Stereo-) Musik. Z.Zt. nutze ich einen Denon AVC 10SE, wobei ich für die Frontkanäle eine Luxmann M-03 Endstufe einsetze. Bei üblichen Lautstärken bin ich vom Klang her sehr zufrieden, möglicherweise werde ich zu Testzwecken mal alles umkonfigurieren, um zu hören wie der Denon im Stereomodus klingt. Kann eigentlich nicht glauben, dass des Sound dann "grauselig" wird, aber man trifft im Forum immer wieder auf Leute, die den üblichen AV-Verstärkern gute Klangeigenschaften im Stereobetrieb absprechen. Zunächst mal vielen Dank für die Auskunft und guten Rutsch....
PaterBraun
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 09. Jan 2009, 22:33
Hi !! Bin auf deinen Beitrag gestoßen.

Wieviel hast du denn für den Cambridge bezahlt ?
Scheint mir auch sehr interessant. Für das bisschen Dolby wo ich höre könnte evtl. ausreichen... (die alten Formate)

Wo kauft man so ein Teil (Internet) oder haste da ein Händler an der Hand ??

Gruß
PaterBraun
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Jan 2009, 22:46
Hab eben gesehen dass de die Preise bereits aufgeführt hast, merci dafür schon mal !!
JesusOfCool
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 12. Aug 2010, 09:20
Wird dieses Gerät noch produziert? Gibt es einen Nachfolger?
Irgendwie ist das Teil nirgendwo auf Lager und es wäre für mein Vorhaben soweit das passenste, das ich gefunden habe.
borland123
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 12. Aug 2010, 10:32
ich hatte ca. 1,5 jahre den ca 540 r v3, damals neu für 550,00eur gekauft.

das ist ein sehr gutes gerät, wird allerdings in deutschland völlig überteuert verkauft (wie alle cambridge geräte).
da lohnt es sich nach uk zu fliegen (kostet ja z.b. mit ryanair nix mehr) und sich einen bei richer-sounds zu kaufen.

ich habe allerdings meinen ca mittlerweile gegen einen gebrauchten rotel rsx 1055 getauscht. der legt -gerade im stereoklang - noch mal ein paar "schippen" drauf ;-)

das (bzw. der 1057 od. 1066/67 etc.) wäre meine klare kaufempfehlung für einen top receiver wenn man wesentlich mehr musik hört als filme schaut. aber ich schweife ab, hier geht´s ja um den ca. sorry ...


gruß

b.


EDIT bei richer gibts den 640R (also den großen) gerade für 279,95 bpd ;-)

http://www.richersou...bridge+640r+Blk.html


[Beitrag von borland123 am 12. Aug 2010, 10:39 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Cambridge Audio Azur 540 R
dragonheart1611 am 06.05.2005  –  Letzte Antwort am 07.05.2005  –  13 Beiträge
cambridge audio azur 540 R
Heissmann-Acoustics am 07.07.2004  –  Letzte Antwort am 21.07.2004  –  26 Beiträge
Cambridge Audio 540 R
heldoo64 am 29.08.2016  –  Letzte Antwort am 30.08.2016  –  4 Beiträge
Cambridge Azur 540 R V3: Kein Dolby Digital 5.1 koaxial, bzw. optisch über den DVD-Eingang?
CarstenO am 30.08.2009  –  Letzte Antwort am 02.09.2009  –  8 Beiträge
Cambridge 640 A vs. Cambridge 540 R
exxtatic am 28.07.2005  –  Letzte Antwort am 29.07.2005  –  2 Beiträge
Cambridge Azur 551R
WalterD am 14.11.2011  –  Letzte Antwort am 27.12.2019  –  28 Beiträge
Cambridge Azur 640R
Dogopit am 02.08.2008  –  Letzte Antwort am 07.09.2008  –  11 Beiträge
CA Azur 540R v3 - Fernbedienung
anamnesis am 05.04.2015  –  Letzte Antwort am 10.05.2015  –  6 Beiträge
Cambridge Azur 640R "V2"
einie am 18.02.2009  –  Letzte Antwort am 08.10.2009  –  11 Beiträge
Cambridge Azur 640R
Krotti am 24.03.2008  –  Letzte Antwort am 24.03.2008  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder926.550 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedWilberLam
  • Gesamtzahl an Themen1.553.250
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.587.362

Hersteller in diesem Thread Widget schließen