Kenwood-Reciever KR-V 8090 aus dem Jahre 1997?

+A -A
Autor
Beitrag
ullrichde_
Neuling
#1 erstellt: 27. Sep 2009, 14:36
Hallo Zusammen,

mein erster Beitrag ist leider gleich eine Frage,
was auch damit zusammenhängt,
dass ich ein ziemlicher Neuling im "Hifi-Bereich" bin.
Aber: Jeder fängt mal klein an.


Vorhaben:
Ich besitze einen Kenwood AV-Reciever aus dem Jahre 1997, er hat folgende Modellbezeichnung "Kenwood KR-V 8090".
Da meine Standlautsprecher schon so ziemlich aus dem letzten Loch pfeiffen und ich primär meinen PC als Signalquelle nutze,spiele ich mit dem Gedanken mit ein
Teufel Kompakt 30 5.1-System anzuschaffen - passt zum Theme klein anfangen.

Nutzungsverhalten:

Da ich primär MP3's höre DVD's schaue und ein wenig spiele, denke ich, dass diese Boxen meinen Anforderungen ganz gut entsprechen.

Frage ans Forum:

Allerdings stellt sich mir mit Blick auf die neusten AV-Reciever die Frage, ob mein altes, schon recht angestaubtes Modell tatsächlich für eine deratige Kombination geeignet ist. Passt dieser Boxenverbund mitsamt Sub an meinen Reciever? Und ist es sinnvoll diesen weiter zu verwenden? Ich muss dazu sagen,auf digitale Verbindung muss/kann ich erstmal noch verzichten.
Ist dieser Reciever nocht als "gut" zu bezeichenn?
Ich würde das wirklich gerne mal wissen.

In der Hoffnung auf Feedback!
Lieben Gruß
ullrichde


P.S.
Hier der Link zur Betriebsanleitung des Recievers. Habe das PDF-File via fileuoload "geuppt".


http://www.file-uplo...od_KRV-8090.pdf.html
makeune
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 28. Sep 2009, 07:19
Hallo,

ich hatte mal zwei der Vorgängermodelle vom 8090, den 8010 und den 8070, ich hatte sie auch mit einem Infinity 5.1-System laufen, der Klang war auch gut.

Wenn Du also auf HDMI usw. erst mal verzichten kannst spricht nichts dagegen, den Receiver weiter zu benutzen, wenn er noch funktioniert.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kenwood KR-V 7070
-Locke- am 02.10.2012  –  Letzte Antwort am 02.10.2012  –  2 Beiträge
Kenwood kr-v 5080 spinnt!
Nutella-King am 31.05.2003  –  Letzte Antwort am 16.06.2003  –  2 Beiträge
Kenwood KR-V8040
Infinity_on_High am 13.08.2011  –  Letzte Antwort am 14.08.2011  –  4 Beiträge
kenwood .KR-V5090
mariohanaman am 19.01.2010  –  Letzte Antwort am 20.01.2010  –  3 Beiträge
Kenwood KR-V5090 & Surround ?
MikesSchuppen am 08.09.2009  –  Letzte Antwort am 08.09.2009  –  4 Beiträge
Kenwood KR-V9090 - Qualitätsfrage.
contadinus am 21.11.2012  –  Letzte Antwort am 09.01.2013  –  14 Beiträge
Kenwood KR-V999D alte Version 1995 Problem
ApophysX am 19.05.2020  –  Letzte Antwort am 19.05.2020  –  2 Beiträge
Kenwood KR-V6080 bekomme keinen Radioempfang. :-(
schneckchen91 am 05.04.2013  –  Letzte Antwort am 10.04.2013  –  3 Beiträge
Kenwood KR-V5090 knallt in den Boxen
Corsa12 am 03.11.2009  –  Letzte Antwort am 04.11.2009  –  2 Beiträge
Passiv Sub an Kenwood Kr-V6090
crytek___ am 28.01.2012  –  Letzte Antwort am 28.01.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.853 ( Heute: 35 )
  • Neuestes MitgliedHagenL
  • Gesamtzahl an Themen1.513.877
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.797.810

Hersteller in diesem Thread Widget schließen