Auna AMP-5100 1200W Verstärker / preiswert und doch ausreichend?

+A -A
Autor
Beitrag
aristote_02
Neuling
#1 erstellt: 16. Feb 2011, 14:41
Hallo zusammen!
Besitze 2 Yamaha NX-E200 Boxen mit max 110 Watt Leistung und 6 OHM. Möchte mit meinem Laptop diese Boxen ansteuern können (Musik hören, Filme schaun). Da ich das nicht direkt kann empfahl mir ein Freund nach kurzem stöbern im Internet diesen Aguna Verstärker.

Grundsätzlich stimmt mich schon mal skeptisch, dass ich noch nie von dieser Marke gehört habe
Außerdem kommt mir dieses Angebot:

http://www.elektroni...rker_i305_4407_0.htm

doch schon eher wie eine "ich kann ALLES und bin noch dazu BILLIG" Masche vor, von der wir ja wissen wie sie enden kann ^^.

Allerdings befindet sich dieses Angebot finanziell in meinen Mittleren bis Oberen Möglichkeiten und nach eigenem umhersuchen bemerkte ich recht schnell, dass der Aguna Verstärker doch meistens gleich in mehreren Vergleichspunkten überdurchschnittlich hervorstach. Würde ich mich etwas auskennen, könnte ich vielleicht etwas aus diesen Informationen herauslesen, nur bin ich recht neu in diesem Fachgebiet was die Sache nicht gerade leichter macht


Wenn mir jemand von euch Tips oder Vergleichsmodelle liefern könnte, wäre ich sehr dankbar!!!
HansWursT619
Inventar
#2 erstellt: 16. Feb 2011, 15:10
Eigentlich hast du doch alles gesagt,
Glaubst du wirklich das aus nem 120€ Kasten 1200W kommen?

Das Ding dürfte ziemlicher Müll sein

Kauf dir für 120-150€ nen gebrauchten Verstärker hier im Forum oder bei Ebay damit bist du sicher besser bedient


[Beitrag von HansWursT619 am 16. Feb 2011, 15:12 bearbeitet]
T4180
Inventar
#3 erstellt: 16. Feb 2011, 15:53
Hallo,

auch wenn HansWursT619 den Kern der Sache bereits erfasst und gepostet hat, unabhängig von der "Leistungsangabe" noch ein paar Anmerkungen.

@aristote_02: Du hast im "Surround und Heimkino Bereich" gepostet, also vermute ich mal, dass du einen halbwegs brauchbares Mehrkanalgerät suchst (auch wenn du zur Zeit nur zwei Lautsprecher anschließen möchtest).

Dafür ist der verlinkte Auna meines Erachtens aus heutiger Sicht (und auch aus der von vor zehn Jahren) nicht geeignet:
- Das "Teil" (WERTUNG) hat nach der Artikel"beschreibung" (WERTUNG) weder DolbyDigital noch DTS-Decoder, sondern nur einen analogen Mehrkanaleingang, an den derartige Decoder angeschlossen werden könnten.
- Die digitalen Anschlüsse "verstehen" nur ein digitales Stereosignal (PCM).
- zu den digitalen Eingängen: hier ist fraglich, ob die drei elektrischen Digitaleingänge (coax) wirklich das sind, was beschrieben wird. Die Farbcodierung der Buchsen lässt einen anderen Schluss zu... (in der Artikelbeschreibung ist es nicht eindeutig formuliert)
- Die drei Endstufen für Center und Surround sind schwächer ausgelegt, als die der Frontlautsprecher. das war bei den allerersten Surround-Receivern (ProLogic) der Fall, die Zeiten sind seit ca. 15 Jahren vorbei.

Zu den begrifflichen Unschärfen in der Artikelbeschreibung schreibe ich jetzt schon garnichts mehr...

Fazit:
Als Mehrkanalgerät ist ein alter "ProLogic-AVR" - mit Ausnahme der Decodierung von PCM-Signalen (digitales Stereo-Signal) - gleichwertig einsetzbar, bereits alte "Dolby-Digital-AVR" mit einem analogen Mehrkanaleingang sind überlegen.
Für einen reinen Stereo-Einsatz ist ein Stereoreceiver eher besser geeignet. Hier gibt es wenige Geräte mit Digitaleingängen, die sind aber auch nicht wirklich nötig.


aristote_02 schrieb:
...doch schon eher wie eine "ich kann ALLES und bin noch dazu BILLIG" Masche vor, von der wir ja wissen wie sie enden kann ^^...

Mit deinem Misstrauen hast du richtig gelegen: Wie bereits oben ausgeführt: Der kann nicht nur "nicht alles" sondern sogar "verdammt wenig"...

Ich schließe mich vollkommen dem Rat von HansWursT619 an:

HansWursT619 schrieb:
...Kauf dir für 120-150€ nen gebrauchten Verstärker hier im Forum oder bei Ebay damit bist du sicher besser bedient

Ob es ein Stereoverstärker oder Stereoreceiver (Verstärker mit integriertem Tuner (Radio)) oder ein Mehrkanalgerät sein soll, musst du natürlich für dich noch entscheiden.

Gruß und viel Spaß hier im Forum!


[Beitrag von T4180 am 16. Feb 2011, 16:08 bearbeitet]
aristote_02
Neuling
#4 erstellt: 20. Feb 2011, 20:11
Danke für die schnelle und informative Rückmeldung!!

Lg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kenwood vrs 5100 spielt nur stereo
rolexralle am 01.12.2012  –  Letzte Antwort am 01.12.2012  –  7 Beiträge
Crown XLS 1502 Verstärker
locutusvonborg1 am 05.01.2016  –  Letzte Antwort am 13.09.2020  –  45 Beiträge
Problem mit JVC Verstärker
koncentrate am 13.02.2011  –  Letzte Antwort am 14.02.2011  –  2 Beiträge
Douk Audio 5.1 D-Amp
anamnesis am 29.04.2015  –  Letzte Antwort am 06.05.2015  –  2 Beiträge
Technics Verstärker macht probleme :(
Hifisebbi am 18.01.2013  –  Letzte Antwort am 21.01.2013  –  2 Beiträge
Panasonic "Dual Amp" - was bringts?
samyr_99 am 23.01.2007  –  Letzte Antwort am 31.01.2007  –  30 Beiträge
Canton Smart Amp 5.1 Erfahrungsthread
DerKai26 am 25.04.2020  –  Letzte Antwort am 18.11.2021  –  41 Beiträge
Signal ohne Verstärker
The_EpicReaper am 14.07.2019  –  Letzte Antwort am 14.07.2019  –  5 Beiträge
Verstärker mit starken Soundverzerrungen
elarei am 07.07.2011  –  Letzte Antwort am 07.07.2011  –  4 Beiträge
Anthem MRX 510 / 710 oder doch Yamaha 3040?
Möwe1977 am 21.03.2015  –  Letzte Antwort am 19.09.2020  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.716 ( Heute: 35 )
  • Neuestes MitgliedAndi_Pfeifer
  • Gesamtzahl an Themen1.513.629
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.793.511

Hersteller in diesem Thread Widget schließen